AfterdarkAfterdarks Parfumrezensionen

1 - 5 von 50
Afterdark vor 11 Monaten 1
5
Duft
7
Haltbarkeit
6
Sillage
9
Flakon

Gewürzbasar
Bois Düfte tragen generell eher eine klassische DNA in sich was nicht jedermanns Sache ist, aber dieser hier ist wirklich ein schwieriger Duft und überhaupt nicht nach meinem Geschmack. Riecht wie ein orientalischer bzw. indisch-pakistanischer Gewürzbasar.

Viel Kümmel, Curry, nasser Pfeifentabak übergossen mit dem klebrigen Saft überreifer, süss-saurer, fast verfaulter Zitronen.

Es gibt natürlich Menschen die genau dieses würzig-saure Profil mögen aber ich bin leider da raus.
2 Antworten

Afterdark vor 11 Monaten 7
8.5
Duft
7
Haltbarkeit
7
Sillage
8
Flakon

Simplicity at its best
In Einfachheit und Klarheit steckt Genie und Intelligenz. Hier ist es nicht anders. Das ist der Geruch von frischen Handtüchern, weisse Blumen, Lux Seife, clean bright and fine. Kann man überall tragen und es wird niemanden stören.

Es ist klar dass das Duftempfinden etwas komplett subjektives ist aber wenn es einen Duft gäbe den ich als objektiv einfach universell gut stufen würde, dann dieser hier. Ich kann mir nicht vorstellen dass irgend jemand da draussen sich die Nase rümpfen würde angesichts dieses Geruchts. Klar, nicht jeder will immer einfach nur sauber und seifig riechen aber auch die, die diese Richtung nicht so sehr mögen, werden nicht sagen können dass dieses Parfum schlecht riecht.

Hat übrigens das geeignete Profil und Potential, irgendwann und nach der Einstellung der Produktion, ca. 250 Euro zu kosten.

Afterdark vor 11 Monaten 1
7
Duft
4
Haltbarkeit
4
Sillage
5
Flakon

Birken Haarwasser
Nicht schlecht aber keine Granate wie ein paar andere seiner Zeit. Es ist sehr grün aber weder waldig noch gemüsig sondern grasig, leicht, floral. Hat was vom typisch wässerig-grasig-blättrigen Geruch des Haarwassers.

Die ersten paar Minuten mag ich nicht. Etwas altbacken und unsortiert kommt er daher aber der drydown ist sehr schön und da kommt auch holzige Noten durch die ihn sehr angenehm machen.

Afterdark vor 11 Monaten 4
9.5
Duft
8
Haltbarkeit
7
Sillage
9
Flakon

Ginger sensation
So schöne, nuancierte und interessante Düfte, werden heute im Designersektor nicht mehr hergestellt. Das waren Designer die eine grosse Anzahl heutiger Nischendüfte alt aussehen lassen würden.

Eine herrliche Ingwersensation, damit eröffnet Envy und nach und nach gesellen sich Mandarine, Sandelholz und ein sehr subtiler Rauch dazu. Ein herrlich frischer, herb-süsser Anfang der immer cremiger und tiefer wird und am Ende leicht pudrig wird. Einfach eine sehr einladende, schöne Komposition.
1 Antwort

Afterdark vor 11 Monaten 8
4
Duft
4
Haltbarkeit
4
Sillage
9
Flakon

Viel Schein...
...und kaum was sein. Dieses Parfum ist so ziemlich alles was ich an der heutigen Mainstream Parfümherstellung verachte. Nicht nuanciertes Zuckerwässerchen, ohne Charakter und ohne erkennbaren Noten werden wie am laufenden Band produziert und auf den Markt gebracht.

Unter Noten könnte da statt Tabak, Karamell, Rose, Zucker, ...glas Wasser, Kamille, Stein, Fahrradkette...es könnte alles da stehen und die Menschen würden sich das alles genauso vorstellen wie es vorgegeben wurde und die aahhs und ohhhs würden keine Ende nehmen.

Es gibt kein Kopf, Herz oder Basis hier. Eine süsse, undefinierbare Brühe die erst entstand als die Menschen die EdT Version nach 5 Minuten nicht mehr auf ihre Haut riechen konnten. Nun, die EdP Version hält jetzt 15 Minuten auf der Haut.

2 Antworten

1 - 5 von 50