BlackinkBlackinks Parfumrezensionen

Filtern & sortieren
1 - 5 von 13
Blackink vor 6 Monaten 2
Kalter Weihrauch
Katholischer Weihrauch, gekühlt, da er in einer Kathedrale schwebt, die aus Stein erbaut ist.
Gerade wenn man den Duft aufträgt, schießt er mithilfe einer Auatik in die Höhe und wegen dieser (denke ich), ist am Anfang auch der cocacola-taste dominanter, als bei anderen Weihrauchdüften.
Alles Andere ist so wie es sein soll.
Haltbarkein überdurchschnittlich. Wer das bei einem guten Weihrauchduft schätzt und knapp bei Kasse ist, meine Empfehlung!
0 Antworten
Blackink vor 6 Monaten 9 3
Hexenmeisterin
Auf der Kunstakademie habe ich eine kennengelernt, sie trug Sycomore.
Sibirische Schönheit. Sie war groß, lange blonde Haare, seelenfressende Augen, charismatisch und dominant. Ihre Augenringe und markante Nase haben nur all das oben genannte fett unterstrichen.
Ich habe niemals einen Menschen mit Parfum-aura getroffen, bei dem so dermaßen der Deckel auf dem Topf saß.
Mir gefällt der Duft, aber er wird für immer ihre Gestallt tragen.
Zum Vetiver muss man natürlich sagen, er macht eine Frau (in den meisten Fällen) unnahbar.
3 Antworten
Blackink vor 6 Monaten
california dreaming
Diese Kokosnuss riecht fast wie ein vergorener Pfirsich .. im positiven Sinne.
Liegt wohl an der Mischung. Etwas, das man mit großem Appetit schnell verschlingen will, weil es Abends schon schlecht ist.
Cremig-saftig, nicht zu süß, aber für warmes Wetter zu pudrig.
Im Winter bestimmt ein super Launenaufheller.
0 Antworten
Blackink vor 6 Monaten 1
2000er
Urlaub in Spanien am Meer, Sommer 2001 mit meiner 9jahre älteren Schwester. Sie in der Blüte ihrer Jugend und ich, noch ein Kind. Ich beobachte sie in ihrem bauchfreien Spaghetti-Top, Bleistiftrock mit Schlitz, Plateausandalen. Wie sie sich Schminkt und Cocktails trinkt. Am Weg zum Strand sind Palmen, das Meer kristallklar und irgentwo fährt eine Luxusyacht.
Eine schöne Frau am Strand genießt ihr perfektes Leben - diese Frau will ich auch sein!
Gab es in den 2000er einen ähnlichen Duft, den meine Schwester getragen hat oder ist dieser Duft einfach so genial gemacht, dass er einem die Vorstellung eines paradiesischen Traumurlaubs vorführt? Akte X
0 Antworten
Blackink vor 6 Monaten 8 1
ice ice queen
Eine futuristische Eiskönigin in weißem (oder silber) Lack, ihr Atem ist der kühle Wind im nebligen Wald bei Sonnendämmerung. Ungeschminkt natürlich und unnahbar.
Ein eleganter, gefrohrener Flakon, man kriegt was man sieht.
Im Winter daher maximal authentisch.
An einem Mann kommt er auch schön, aber unspektakulär.
1 Antwort
1 - 5 von 13