Brunfelsia
Brunfelsia

Neu dabei
Deutschland Deutschland Aktiv vor 19 Stunden

Neue Rezensionen

BrunfelsiaBrunfelsia vor 2 Tagen
Caldey Island Lavender - Caldey Abbey Perfumes

Caldey Island Lavender Wie der Flakon, so der Inhalt
Eigentlich wollte ich generell keine Rezensionen schreiben, da mein Hauptinteresse auf dem Blogbereich liegt und ich ansonsten die Statements wegen ihrer begrenzten Zeichenzahl schätze. Aber mein Statement zu diesem Duft bedarf einer...

Neue Statements

Ähnliches Schicksal wie Eau de Menton: hochwertige Hauptzutat billig fixiert, in Vanillin erstickt. Reines Lavendelöl von LCDB ist exquisit!
1 Antwort
Für mich kein Klon von Green Irish Tweed (Creed), sondern Neuschöpfung Bourdons. Beruht auf einem Akkord aus ...
4 Antworten
Schade um die verwendeten Zitronenöle! Sie kommen hier unter einen erschreckend billig riechenden Moschushammer. Unterste Schublade.
Schon lustig, dass bei diesem Duft die Synthetik völlig ausgeblendet wird und er stattdessen fast als Bio-Naturparfum durchgeht! Ich staune.
3 Antworten
Für mich ein überzeugender Vertreter eines klassischen, gelb-zitrusbetonten Eau de Colognes. Alternativ: Eau de Fleurs de Cédrat (Guerlain).
Typischer 90er-Jahre-Duft von hoher Originalität. Wird hier vermutlich aus Unkenntnis und Vorurteilen zu Unrecht gescholten.
1 Antwort
Einfacher, fast vollsynthetischer Blumenduft ohne Finesse. Vermutlich nur interessant, da schon lange nicht mehr erhältlich. Kein Verlust.
(Alte Crown-Version) Relativ monothematischer Fliederduft.
(Alte Crown-Version) Garantiert keine Rezeptur von 1872, denn ich erinnere mich noch deutlich an stark ozonige Noten (Calone, Floralozone).
Leider seit den 1990er Jahren durch Lilial und Methylionon auf modern getrimmt und dadurch vergewaltigt worden. Geschichtsklitterung!
1 Antwort

Neue Blogartikel

Brunfelsia vor 3 Tagen
20

BrunfelsiaWie riecht eigentlich… Hedione (Methyldihydrojasmonate)?
(8. Duftstoff) Über diesen Duftstoff, der häufig unter dem Markennamen „Hedione“ des Herstellers „Firmenich“ bekannt ist, ansonsten aber nüchtern auf die chemische Bezeichnung „Methyldihydrojasmonate“ hört, ist schon viel geschrieben worden, sodass ich mich hier weitgehend auf den Geruchseindruck...

Brunfelsia vor 3 Tagen
20

BrunfelsiaWie riecht eigentlich… Lyral?
(7. Duftstoff) Dieser Duftstoff, häufig unter dem Handelsnamen „Lyral“ des Herstellers „International Flavors & Fragrances“ (IFF) bekannt, zählt neben den bereits beschriebenen Stoffen Hydroxycitronellal und Lilial zu den Maiglöckchenriechstoffen. Für den kommerziellen Einsatz als Duftstoff wird Lyral synthetisch erzeugt; in ätherischem...

Pinnwand

GoldGold vor 2 Tagen
Vielen Dank für die Hinweise. Habe natürlich die Stoffe verwechselt... shame on me. Hedione hätte ich wissen müssen...
Freue mich auf weitere Beiträge von Dir! Ganz, ganz toll!
Nima1201Nima1201 vor 9 Tagen
Hallo Brunfelsia, zu deinem Blog über Hexyl-Zimt-Aldehyde: hier eine andere Webseite https://www.acs.org/content/acs/en/molecule-of-the-week/archive/h/hexylcinnamaldehyde.html
die das Vorkommen des Aldehyds in Kamillenöl erwähnt.
Woher deren Quellen stammen und ob diese überhaupt verlässlich sind kann und will ich nicht nachprüfen :)
Soll auch nicht gehässig oder besserwisserisch rüberkommen :D
Nur als Info. Stimmt aber natürlich dass es für den kommerziellen Gebrauch synthetisiert wird.
Freue mich auf weitere Blogartikel.
LG Nick
NachtgartenNachtgarten vor 10 Tagen
Herzlich Willkommen auch von mir! Ich freue mich auf deine Rezensionen:, die Statements sind schon mal super interessant zu lesen!
FvSpeeFvSpee vor 15 Tagen
Herzlich willkommen bei Parfumo und danke für die sachkundige Ergänzung der Gegenüber-Rezension!