Coriolons Parfumblog

Coriolon
Coriolon
vor 9 Jahren - 09.02.2014
16 2

Wissenswertes über Guerlain - Aqua Allegoria Ylang & Vanille

Im diesem Frühjahr wird Guerlain seinen 33. Aqua Allegoria Duft präsentieren. An der Parfumlinie Aqua Allegoria spalten sich Guerlain Fans. Für die einen sind es genau die leichten und diskreten, aber erfrischenden Momente des Parfümierens. Heiterkeit, Zartheit, Frohsinn – wiederkehrende Begriffe der Pressemappen.

Für manchen Connaisseur opulenterer Guerlain-Parfums sind sie allenfalls ein müdes Lächeln wert.

33 Düfte in 15 Jahren ! Selbst alte Guerlain-Kenner werden Schwierigkeiten haben, alle Düfte in korrekter Reihenfolge zu nennen. Ich könnte es jedenfalls nicht. Schaue ich auf die von mir erstellte ( unten aufgeführte ) Namensliste, komme ich zu dem Resultat, dass es allenfalls gut 10 AA’s gibt, die ich als nennenswert beschreiben möchte. Die anderen bezeichne ich als Eintagsfliegen. Unauffällig auf den Markt gekommen, noch unauffälliger wieder verschwunden und ob nun auffällig oder unauffällig, keiner weint ihnen eine Träne nach.

Unter den AA-Düften gibt es 3 Bestseller ( Pamplelune, Herba Fresca und Mandarine Basilic ), die sich offensichtlich als ein fester Bestandteil im Guerlain Repertoire behaupten.

In meinen Augen ist Ylang&Vanille das eigentliche Highlight der Serie.

1999 - mit seinen 4 weiteren ‚Geschwistern‘ eroberte der Duft im Fluge die neue Guerlain-Welt. Sprach ich zu Beginn von zwei geteilten Lagern, so war Ylang&Vanille die große Ausnahme, die jede Seiten bediente.

Lese ich Kommentare auf Parfumo stoße ich auf Begriffe wie weiche Würze, sanftes Streicheln, zart und schmeichelnd. Für mich ist Ylang & Vanille eher geballte Kraft. Schwer, schwül, opulent behangen mit intensiver Vanille. Keineswegs unsympatisch; nein weiß Gott nicht, aber ich denke, wer diesen Duft trägt, mag es orientalisch, intensiv und fällt auf!

2002. Ylang&Vanille wird gemeinsam mit zwei weiteren ‚Geschwistern der ersten Stunde‘ Rosa Magnifica und Lavande Velours vom Markt genommen. Es soll Platz geschaffen werden. Für RM und LV machte die Marktbereinigung Sinn.

Aber Ylang&Vanille wurde aus ganz anderem Grund eingestellt:

Es verkaufte sich zu gut !

Gerechnet auf die Größe von 125 ml war man im Vergleich zu Shalimar oder Samsara mit gut der Hälfte preislich dabei. Aus der Sicht eines Verwenders ein nicht zu unterschätzender Aspekt. Aus der Sicht eines Parfumherstellers weniger akzeptabel, Zugpferde haben zu glänzen und sollten nicht unter Prioritäts-schwächeren stehen.

Die von Florblanca in ihrem Kommentar angesprochene Petition muss es Frankreich wohl gegeben haben. Y&V hatte seine eingeschworene Fangemeinde und bekannter Maßen sind Franzosen auch mit Kampfgeist ausgestattet. Sie hatten Erfolg. 2004 tauchte Y&V wieder in der Reihe der Aqua‘s auf und hielt sich weitere 3 Jahre.

Soweit, so gut.

Ach ja, ich möchte es nicht verschweigen. Mit der abermaligen Einstellung 2007 sollte es ruhiger zugehen. Jean-Paul Guerlain mixte einfach Véritable Spiritueuse Double Vanille, fügte es zu der gerade neu erschaffenen Exklusiv-Serie für 145 Euro /75 ml ( Honir soit qui mal y pense! ) und die ( Guerlain- ) Welt war zumindest froh, einen Vanille-Duft im Sortiment zu haben.

Die beiden Ylang&Vanille - Versionen unterschieden sich zumindest äußerlich. Die erste Version trug das Etikett an einer Goldkordel um den Hals des Flakons, bei der 2004 Version war das transparente Etikett aufgeklebt.

Problematisch bei den Aquas empfinde ich die 2 unterschiedlichen Größen, die je nach Land variieren. In Deutschland gibt es nur die kleine (75ml) Größe im Verkauf. Präsentiert werden die Düfte aber im 125 ml Tester. Ich möchte nicht wissen, wie viele Käufer gedanklich einen größeren Flakon beim Kauf speicherten und nach Öffnung der Packung im trauten Heim dann enttäuscht waren.

Wen es nun noch interessiert, hier nun die Reihenfolge der Aqua Allegoria:

(fett hervorgehoben -meine Meinung über die Nennenswerten )

Pamplelune 1999, Herba Fresca 1999, Ylang & Vanille 1999, Rosa Magnifica 1999, Lavande Velours 1999

Winter Delice 2000 (limitiert), Flora Nerolia 2000

Gentiana 2001, Lilia Bella 2001

Foliflora 2003, Lemon Fresca 2003

Anisia Bella 2004, Mentafollia 2004

Orange Magnifica 2005, Pivoine Magnifica 2005

Tutti Kiwi 2006, Grosellina 2006

Angélique Lilas 2007, Mandarine Basilic 2007

Fique-Iris 2008, Laurier-Réglisse 2008

Cherry Blossom 2009, Tiaré Mimosa 2009

Flora Nymphea 2010, Bouquet Numero 1 2010 (limitiert/Duty Free)

Jasminora 2011, Rosa Blanca 2011 (limitiert/ USA), Bouquet Numero 2 2011 (limitiert/Duty Free)

Lys Soleia 2012, Bouquet de Mai 2012 (limitiert/Duty Free)

Nerolia Bianca 2013, Flora Rosa 2013 (limitiert/Duty Free)

Limon Verde 2014 ( noch nicht ausgeliefert )

16 Antworten

Weitere Artikel von Coriolon

CoriolonCoriolon vor 9 Jahren
1
6
Coriolon
Wissenswertes über Guerlain - Petit Guerlain
Die Nachricht ist nicht weltbewegend, dürfte aber Liebhaber von Guerlain Düften erfreuen. Petit Guerlain kehrt zurück. Der Duft- bislang nur in Paris erhältlich—dürfte in wenigen Wochen auch in hiesigen Regalen stehen. Und auch bei Petit Guerlain lässt sich einiges Wissenswerte berichten. Jean-Paul Guerlain fungierte 1994 als kreativer... Mehr
CoriolonCoriolon vor 9 Jahren
10
26
Coriolon
'Reizüberflutung' oder 'Warum ich im Lagerraum einer Bozener Parfümerie Schnappatmung bekam'
    Gut 25 Jahre lang führten mich meine Urlaube primär nach Spanien, Portugal oder Frankreich. Mich zog es ans Meer nachdem ich als kleiner Junge immer mit in die Berge ‚musste‘. Aber gerade diese Bergwelt tauchte nun mal wieder intensiver im Gedächtnis auf und so wurde... Mehr