GuinevereGuineveres Parfumkommentare

1 - 5 von 16
Guinevere vor 2 Tagen
8
Duft
8
Haltbarkeit
8
Sillage
10
Flakon

LA BOHÈME 2020
wenn man Charles Aznavour (Song der Kampagne) lauscht dann denke ich zuerst nicht unbedingt an Mon Paris Intensement, mehr dazu später.

Aber zuerst der Flakon: er ist in der Form wie die anderen MP Flanker jedoch in einer magnetisch anziehenden Farbe inkl. passender Schleife und für mich der schönste aus der Reihe. Ein dunkles Magenta-lila, sinnlich, geheimnisvoll, da erwartet man schon was "Schweres". Die Haltbarkeit und Sillage sind ordentlich und man sollte vorsichtig dosieren wenn auch Intensement nicht so intense ist wie gedacht.

Kommen wir zum Duft: Mon Paris Intensement (MPI) startet beerig, fruchtig frisch und neben den Beeren kann ich die Birne sehr deutlich wahrnehmen. Diese angenehme Süße nimmt zu und wird Richtung Herznote runder, eine leichte Seifigkeit nehme ich nach ca. 10 Minuten wahr empfinde dieser als angenehmen Gegenpart zu den Früchten. Sobald die Blumen im Mittelteil übernehmen tritt die Süße wieder in den Hintergrund. Hier nehme ich dann bei feucht-warmen Wetter auch diese von Igli beschriebene ölige Rose wahr, bei trockenem , kühlerem Wetter überwiegt wie schon beim EDP das "Pieksen" des Stechapfel. Was mir bei MPI auffällt das die Herznote sehr lange anhält, was ich sehr schätze. Aber - und jetzt kommen wir zu einem Manko - leider nehme ich in der Basis wenig Patchouli wahr, Benzoe fast gar nicht :-( Da ist quasi nur weißer Moschus, also nix Intensement...

Mein Fazit: MPI ist ein gelungener, moderner Duft und trotz seiner Süße sehr gut tragbar. Er hat schon ordentlich Wumms aber eben schlussendlich nicht die Intensität die ich mir bei dem Zusatz Intensement wünsche bzw. vorgestellt habe. Sehr schade :-(

Noch mal zum Song: der Remix passt (zumindest instrumental) zu MPI, die junge moderne Bohème eben...die Bohème Zeit die Charles Aznavour textlich besingt dagegen hätte wohl eher zu L'heure Bleue gegriffen ;-)
Tja, und was mache ich? Den Flakon auf alle Fälle aufbrauchen, schön ist er ja trotzdem auch wenn der Tiefgang fehlt. Und das EDP hab ich ja auch noch (Favourit)...und dann überlege ich ob ich mir nicht doch mal wieder die blaue Stunde vom Altmeister Jacques Guerlain gönne :-)



Guinevere vor 29 Tagen 1
10
Duft
7
Haltbarkeit
7
Sillage
9
Flakon

Ich finde den ganz schön Beautiful
Lange habe ich überlegt ob ich mir Beautiful Belle (BB) kaufe, die Bewertungen liessen nichts gutes ahnen. Aber als Fan von Estee Lauder (EL) und vor allem von Beautiful überwand ich meine Bedenken und orderte mir eine 50ml Flasche zu einem recht günstigen Preis. Und ich wurde nicht enttäuscht! Dieser Duft ist wundervoll, aber eins nach dem anderen...

Zuerst der Flacon, ähnelt sehr dem Klassiker von EL jedoch der Deckel ist etwas anders, der Diffusor ist mega, sehr feiner Srühnebel also keine patschnasse Haut, das gefällt mir schon mal sehr gut!

Der Duft selbst liegt die ganze Zeit eher wie ein feiner Schleier um einen also keine Duftbombe, jedoch ist die Sillage nach kurzer Zeit recht hautnah, ein kleines Manko was aber auch davor schützt überzudosieren.

Zu Beginn nehme ich eine herbe, leicht obstige Frische wahr die relativ schnell blumig und leicht pudrig wird, der Marzipan huscht bei mir schon mal kurz vorbei und bleibt dann (zum Glück) da wo er auch immer hin entschwindet bzw. taucht nicht mehr auf. Im weiteren Verlauf kommen die Blumen hinzu, nach ca. 2 Std. kommt eine Art weiche Holzigkeit dazu (das Wildleder?) die sich immer mehr ausbreitet. Beim ersten Test blieb neben dieser Holzigkeit mehr das blumig cremige mit zurück, heute beim zweiten Test mehr eine leicht fruchtig-herbe Note über Wildleder; hier erinnert mich BB dann auch an einen bekannten Duft der mir partout nicht einfallen will.
Wieso BB einmal so und einmal so bei mir duftet scheint hormonell bedingt zu sein, ich hab da einige Düfte die sich ebenfalls so divers verhalten. Ich bin gespannt wie er sich bei wärmeren und vor allem feuchteren Temperaturen entwickelt. Gestern und heute waren es um die 15 grad und trocken, ich könnte mir vorstellen dass der bei kühleren Temperaturen etwas kratziger wird.

Also ich bin begeistert von diesem Duft und kann die Bewertungen tlw. nicht nachvollziehen aber jeder nimmt Düfte nun mal anders wahr bzw. sie entfalten sich bei jedem anders. Sicher mag auch das Ambroxan bei vielen keine Begeisterung auslösen, normal hab ich damit auch meine Probleme aber hier wohl nicht.

BB ist ein klassisch-schlichter Duft der die moderne Braut sicher begleitet aber genauso gut zu Kostüm, Lederhose oder zerfetzter Jeans, eigentlich zu allem passt. Die Kampagne passt m.E. nicht wirklich dazu, als ich den Clip zum ersten Mal sah hatte ich eine völlig andere Vorstellung von diesem Duft.

Schade, dass BB hier bei uns in den Läden nicht zu bekommen ist, ich jedenfalls konnte ihn nur online finden und da auch nicht überall. Alle die einen feinen, klassischen, unsüssen Duft suchen sollten BB eine Chance geben.

Guinevere vor 8 Monaten 5
7
Duft
6
Haltbarkeit
6
Sillage
8
Flakon

Orchideen & Emotionen
ich vergöttere die alten KL Düfte, KL pour femme Extrait oder Chloe classic Extrait ein Traum, die neuen Düfte sind eher nicht meins, außer das KL for her war mir in diesem Sommer ein guter Begleiter.
So beachtete ich die Fleur de...Reihe auch wenig bis gar nicht. Als ich dann hier und auch woanders las der soll dem Orchidee von YR (den ich liebe!) sehr ähnlich sein bzw. der Duftzwilling wollte ich natürlich testen. Leider gestaltete sich das nicht einfach, nirgends Proben zu bekommen und wenn er hier im Laden überhaupt angeboten wurde dann ausverkauft, Tester geklaut. Das schürte meine Neugier noch mehr bzw. ich dachte der muss gut sein....

Heute war es dann soweit, über Umwege habe ich die 50ml Flasche bekommen. Der Flacon selbst liegt gut n der Hand, ist einfach aber keinesfalls klapprig, schon mal gut. Auch der Sprüher ist sehr gut, kein Kleckern etc.
Der erste Sniff...Zitrisch, frisch, herb, kein Pfeffer und keine "Schweiß-Grapefruit", ich bin beruhigt :-)...so weit so gut....dann der Schock: Zitronenbadreiniger?!?!....aber ich halte durch. Nach ca. 20 min wird der Duft cremiger, blumiger, er ist immer noch frisch und leicht herb und die Reinigernote ist zum Glück weg, uff! Weitere 15 min. später wird es sehr hautnah aber der Duft immer angenehmer, ja und ich meine zu erkennen der könnte in Richtung Orchidee gehen, mein Herz beginnt schon leicht zu hüpfen vor Freude....aber leider kommt es im weiteren Verlauf irgendwie zu gar nix mehr. Der Duft bleibt irgendwie beim Übergang in die Herznote "hängen" die Basis kommt erst gar nicht außer etwas Zeder.
Es bleibt frisch, herb. cremig leicht zitrisch, minimal holzig. Aber nix von Tonka etc., keine weiteren Blumen, Süße oder exotische Wärme Fehlanzeige...Die Haltbarkeit und Sillage sind auch eher mittelmässig.

Ehrlich gesagt bin ich schon ein bissl enttäuscht und ich frage mich ob es dran liegt dass ich getrieben von dem Zwiliingsthema hier ggfs. unfair / einseitig bewerte. Deshalb hatte ich einen zweiten Test getartet um fair zu bewerten, hier mein Ergebnis:

Für sich ist FdO ein guter Allrounder für alle die frische, zitrisch unauffällige Düfte mögen oder ein sehr guter Begleiter für die warme Jahreszeit. Aufgrund der weniger guten H&S muss man ggfs. öfter nachsprühen, dafür ist der Duft für Normal VK doch recht teuer und wäre daher wenn nur ein Kaufkandidat wenn im Angebot.
Ein Klassiker in der Reihe der Lagerfelddüfte wird er sicher nicht, dafür fehlt es an vielen Dingen.

Wie ist FdO nun als Dupe?
Ein Duftzwilling für Orchidee von YR ist er m.E. nicht. Sicher ist der Ansatz da aber mehr auch nicht. Dafür ist er zu Beginn zu harsch und es fehlt ihm die warme, anziehende weibliche Note sowie exotische Blumigkeit die dieser YR Klassiker hat.

Und nu?
ich hebe den Flakon FdO gut verschlossen für den nächsten Sommer auf, viell entwickelt sich der Duft in der Wärme/Hitze besser auf meiner Haut bzw. völlig anders. Dieses Phänomen hab ich bei einigen meiner Düfte (Tommy Girl ist so einer). Sollte sich dann eine Veränderung zeigen werde ich meinen Kommi gern editieren.

Meine Suche nach einem guten Dupe zu YR Orchidee geht weiter (ich weiß es gibt zig Angebote im Netz zu Orchidee, aber ich möchte diese Geschäftemacherei mit Vintagedüften nicht mehr unterstützen.)


3 Antworten

Guinevere vor 10 Monaten 8
10
Duft
7
Haltbarkeit
8
Sillage
9
Flakon

Mein Mantra - my Empire, my Rules :-)
ich bin kein Hardcore Fan von PR Düften, einige gefallen mir sehr gut (Calandre, Ultraviolett, Black XS) andere mag meine Hautchemie nicht (Olympea) und die LM Million Reihe ist nett aber nicht unbedingt meins. Bei LM Empire hat mich zugegeben der Flacon & die Werbung etwas angezogen aber ich dachte ach bestimmt wieder so ein süsser Einheitsbrei. Dann bekam ich vor ca. 2 Wochen eine Probe, der erste Sprüher...naja frisch, blumig, wird süss, ok nett aber wie alle neuen Düfte. Irgendwann nahm ich immer wieder eine leichte aber äußerst angenehme Note an mir wahr. Ist das etwa? Kann das sein? Ja kann es!

Der Duft startet bei mir frisch, blumig. Relativ schnell kommt die Süße hinzu und die bleibt erst mal. Aber keine typische Süßkramnote a la LVEB etc. sondern eine blumige angenehme weiche Süße. So nach einer guten halben Stunde wird es immer cremiger, den Cognac nehme ich nicht vordergründig wahr, er unterstreicht die anderen Noten und erzeugt in Verbindung mit den Blumen und der Vanille eine äußerst anziehende süsse Note ohne die Umwelt zu erschlagen oder zu nerven. Die Basis bleibt gut über einen halben Tag erhalten und ist eine harmonische Mixtur aus allen Noten plus einer frischen Note die sich nach der Herznote dazu gesellt und nur ab und an von mir wahrgenommen wird. Welche Note es ist das ist mir im Moment jedoch egal denn der Duft hat mich bereits erobert und das will bei mir was heißen! Einziger kleiner Wermutstropfen ist die Haltbarkeit, da würde ich mir doch noch etwas mehr wünschen.

Nun zum Flakon: ja er wirkt etwas trashig aber dieses Rosa ist so schööön :-) und auch etwas funky und das passt zur Kampagne. Ach ja und der Spruch my Empire, my Rules ist quasi ein Mantra von mir ...smile

Fazit: LM Empire ist auf meiner Haut ein moderner blumig-süßer sexy Duft mit dem gewissen Etwas und fast überall tragbar. Er ist einen Test auf alle Fälle wert!
3 Antworten

Guinevere vor 2 Jahren 2
9.5
Duft
7
Haltbarkeit
7
Sillage
7
Flakon

Glamour aus dem Homeshopper?
dann will ich mal...also Wild Glamour ist für einen sog. Homeshopper-Duft wirklich gut. Haltbarkeit und Sillage sind eher Mittelmass aber trotzdem ist Obacht bei der Dosierung geboten von wegen Jasmin-Tuberosen-Duo ;-)

Der Duft kostet um die 80 Euro bei 100ml, ist ab und an im Angebot für 65-70 Euro. Geliefert wird der Flakon in einer stabilen Kartonage die in einem Leomuster gehalten ist, innen ist sie schwarz. Um den Flakon selbst ist eine kleine Kette mit versch. Anhängern gelegt, sofern diese stört kann man diese auch abnehmen. Der Deckel ist aus Plastik was etwas schade ist und die doch etwas unhandliche Größe bzw Form des Flakon ist beim Sprühen nicht grade handlich. Ich versuche die Woche noch Bilder zu machen.

Der Duft selbst ist floral-holzig, nichts überraschendes oder Neues aber sehr schön komponiert. Am stärksten entfalten sich bei mir Jasmin, Tuberose und Zeder. Die Mandarine zu Beginn weicht schnell dem blumigen Herzen und es dauert ca. 30 Minuten bis der Duft sich "gesammelt" hat bzw bis er sich schön rund präsentiert. Die Blumen gehen mit der Zeder eine leicht kantige Liaison ein, werden aber dank den restlichen Ingredienzien zu einer weichen leicht samtigen Melange. Da samtig hier nicht als Attribut auszuwählen ist hab ich pudrig gewählt.

Was mir bereits bei der ersten Probe aufgefallen ist: Wild Glamour erinnert mich ganz entfernt an Margareta Ley. Nu ist Brian Rennie ja der ehemalige Chefdesigner des Hauses Escada, Zufall oder Einbildung? Man weiß es nicht...erinnert ja auch nur ganz ganz entfernt ;-) Jedenfalls passt er gut zu diesem Stil (auch zu dem neuen Rennie Styles), aber genauso zu Fetzenjeans, weißer Bluse und schwarzem Blazer.

Ja, Wild Glamour gefällt mir, er macht mich zwar nicht unbedingt glamourös aber er unterstreicht das eine oder andere Outfit und mit der richtigen Attitude ist er auch ein wenig wild ;-) Ich überlege mir einen zweiten Flakon zu sichern bevor der Duft wieder Geschichte ist.

1 - 5 von 16