HappySunnyHappySunnys Parfumkommentare

1 - 5 von 9
HappySunny vor 111 Tagen 1
9.5
Duft
2
Haltbarkeit
4
Sillage
7
Flakon

Grapefruit mit Zucker - und nichts anderes
Auch wenn der Duft hier bereits ordentlichst verrissen wurde:
Meine Haut mag den anscheinend, denn bei mir ist es ein realer Grapefruit-Duft mit einem Löffel Zucker drauf - und nichts, aber auch wirklich GAR NICHTS anderes.
Bis zur Herz- geschweige denn zur Basisnote kommt der Duft jedoch leider erst gar nicht, hier ist meine Haut wieder mal Duftfresser erster Güte...
D.h. leider auch im Fazit, daß der Duft bei mir leider (!) eine abgrundtiefschlechte Haltbarkeit hat - wenn ich den mal 15 Minuten wahrnehmen kann, war's das auch schon. Aber die sind echt ihr (kleines) Geld wert!
Meine Haut mag sonst nicht jeden, ach so umjubelten und gehypten Duft, daher vielleicht diesen hier um so mehr - erlaubt ist, was gefällt!
Vielleicht hab ich ja auch einen anderen... Mir ist aufgefallen, daß auf meinem "Flakon" nicht "Sparkling Pink Grapefruit" draufsteht, sondern "Pink Grapefruit Fantasy"... (???)
P.S. @ ElysaShades: Mir ging es wie dir hier beim CK Escape - da half nur noch fliehen und entkommen - wie der Name ja auch schon sagt ;o))
1 Antwort

HappySunny vor 2 Jahren 4
8
Duft
6
Haltbarkeit
6
Sillage
7
Flakon

Mein leichter Alltags-Allrounder
So, nachdem hier ja nun noch kein Kommi steht, versuch ich mich mal wieder ;o)
Bei mir ist der im Moment äußerst beliebt - den kann man im Büro tragen, da nicht zu aufdringlich und auch sonst ist er meiner Meinung nach ein ziemlich guter Allrounder für den Alltag - egal ob bei 28°C im Schatten oder mal an einem verregneten kühleren Sommertag - der geht immer!
Auf meiner Haut riecht er seltsamerweise nach Gänseblümchen - aber einem echt üppigen (vor dem Pflücken nochmal schnell ausgiebig gegossenem) Gänseblümchenstrauß. Diesen extrem herausstechenden Duft schreibe ich der Gardenie zu - ich hatte mal einen reinen Gardenienduft - der roch ähnlich. Nur eben stärker nach dem, was er auch riechen sollte... Bei diesem hier kommt dann aber noch zeitgleich die Wasserlilie dazu, die ihn nach meinem Empfinden rund und angenehm machen - eben ein Alltags-Allrounder. Ist auch gut zu layern mit anderen eher zitrischen Düften.
Ich für meinen Teil, bin froh, daß ich diesen hier gefunden habe - bei meiner seltsamen Hautchemie ist es leider nicht immer einfach, was zu finden, das so (gut!) riecht, wie von fast allen anderen hier beschrieben...
Leider ist der Duft nicht allzu lange haltbar - ich selbst kann ihn auf meiner Haut ca. 2-3 Stunden gut wahrnehmen, danach wird es allerdings echt schwierig die Sprühstelle auf der Haut noch zu finden - also, liebe Parfumas: Nicht den Taschenflakon für unterwegs vergessen, wenn es denn dieser Duft für den Tag sein sollte ;o)
1 Antwort

HappySunny vor 2 Jahren 6
9
Duft
6
Haltbarkeit
6
Sillage
7
Flakon

Hypnotic Poison in "alltagstauglich"
Ich finde, er riecht definitv wie Hypnotic Poison - auf meiner Haut zumindest (fast) 1:1 (jipieeeeeee!!! - meine seltsame Hautchemie mag nicht jeden sonst so bejubelten Duft) - najaaaaa, er riecht nicht so intensiv und das vorher beschriebene "Etwas" fehlt - ja, das stimmt. Aber dadurch, daß es eben gerade NICHT so ein Wummser ist, wie das Originale, kann ich es auch täglich (bei kühlerem Wetter, also Herbst oder verregneter kalter Sommertag) in der Arbeit und bei allem anderen Alltäglichen tragen.
Fazit: Für mich eine billige, alltagstaugliche Alternative - ist ja schade um den Originalen, den man ja fast nur auflegen kann, wenn man ausgeht (und wie oft ist das wohl mit nem kleinen Kind zu Hause?) ;o)
4 Antworten

HappySunny vor 6 Jahren 3
4
Duft
2.5
Haltbarkeit
2.5
Sillage
5
Flakon

Gar nicht mal so schlecht
So, also dann versuch ich mich mal wieder an einem Kommi - ich bitte um Nachsicht, da ich hier noch nicht so geübt bin...
Gestern habe ich nun den Fatal Snake Classic von Creation Lamis getestet. In der Annahme, jetzt erschlägt mich der Duft gleich wie das originale Poison, hatte ich vorsichtig dosiert, aber dann.......
Was soll ich sagen? Dank der lieben Beautycase hatte ich Gelegenheit mich durch alle Poisons zu testen und der original war leider zusammen mit dem blauen night der, der mir so überhaupt nicht gefiel.

Auf meiner Haut wird der Poison ganz furchtbar furchtbar rauchig - außer einem gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz winzigen Anteil, der anscheinend allen so gefällt (gourmandig / süß), kann ich leider nur "Rauch"-Aroma feststellen - also so gar nicht meins :-(
(der Rauch kommt bei mir übrigens auch bei Maroussa so stark raus - vielleicht hat jemand einen Tipp, was das sein könnte, das sich bei mir so rauchig entwickelt...?)

Ganz anders nun der Fatal Snake Classic - der ist von Anfang an eher süßlich, blumig, auf meiner Haut sogar etwas fruchtigfrisch :o)
Was es nun ist, das hier so angenehm rausriecht kann ich nicht genau bestimmen, allerdings meine ich ganz deutlich etwas von dem Jasmin, dem Zimt, der Orangenblüte und den vanilligen Anteilen (Heliotrop, Vanille in Verbindung mit dem wahrscheinlich sehr sparsam dosierten Moschus) herauszuschnuppern - was der frische Teil des Dufts sein kann, weiß ich leider nicht - aber der kommt eh nur minimalistisch zum Vorschein.
Die Duftentwicklung ist keine wirkliche - der Duft bleibt wie aufgesprüht geradlinig und ändert sich bei mir eigentlich gar nicht mehr - außer daß er natürlich in relativ kurzer Zeit sehr schwächelt... Aber in diesem Preissegment (ca. 5,- € für 100ml) hatte ich auch nichts anderes erwartet - bin schon froh, daß ich hier keinen Ausschlag oder anderweitige Allergien (Atemschwierigkeiten) drauf bekomme ;o)
Alles in allem würd ich sagen, ein unauffälliger Duft (die Sillage ist auch nicht grade umwerfend), der sich aucf jeden Fall für den täglichen Gebrauch hervorragend eignet - ob für Schule oder Beruf: Ein unaufdrngliches Wässerchen zu einem Spitzenpreis :o)
4 Antworten

HappySunny vor 6 Jahren 2
4
Duft
5
Haltbarkeit
5
Sillage
7.5
Flakon

Bogner... mal 'n bißchen kratzig
So, auch hier wieder mal kein Kommi - scheint auch nicht soooo beliebt zu sein, der Dift, oder? ;o)
Also, dann versuch ich mal, den Kandidaten zu beschreiben:
Nach dem ersten Aufsprühen ist der genial - ich steh ja auf süß! Da, denke ich, kommt der Eistee richtig durch - welche "Geschmacksrichtung" ist allerdings schwer zu sagen - Eistee eben ;o)
Nach ca. 10 Minuten wird er mir aber leider ein kleines bißchen zu kratzig - ich weiß nicht genau, an was das liegt - wieder an meiner seltsamen Hautchemie oder vielleicht doch evtl. an dem Ingwer. Düfte, die Ingwer enthalten, werden bei mir (leider wie alle Düfte, die auch Kaktusingredenzien enthalten) leider immer etwas kratzbürstig.
Meine geliebte Vanille ist von Anfang an zu riechen, wird dann aber leider fast sofort von einer künstichen Frische niedergemezelt, denn nach ca. 15 Minuten kann ich davon gar nichts mehr wahrnehmen.
Von den einzelnen Komponenten kann ich leider nicht wirklich was "einzeln" wahrnehmen, außer eben die Vanille, die gleich zu Anfang durchkommt.

Die Sillage ist mittelmäßig, ebenso wie die Haltbarkeit (ca. 2-3 Stunden wahrnehmar), aber das ist wahrscheinlich so gewollt, da Bogner ja eine "Sportmarke" ist und daher wahrscheinlich niemanden mit einem Duft "erschlagen" will.
Naja, alles in allem ein alltagstaugliches laues Wässerchen mit wenig Wiedererkennungswert aber auch nicht sonderlich unangenehm - es gibt bei weitem Schlechteres ;o)
Schade eigentlich: Wenn der geamte "Duftverlauf" so oder so ähnlich wie die Kopfnote bleiben würde, wärs ein echter Nachkaufkandidat - so wie er sich bei mir verändert leider nicht.
1 Antwort

1 - 5 von 9