HerzensgutHerzensguts Parfumblog

Meine lieben Duftbegeisterten!

Meine Leidenschaft nimmt mich ein und ich stehe dazu. Ich liebe es jeden Tag neue Gerüche zu entdecken. Ein Tag ohne Duft ist für mich kaum vorstellbar.

Sicher geht es vielen von Euch auch so. Manchmal wechsele ich mehrmals am Tag meine Düfte, um einen Duft mit einem anderen zu unterbrechen.

Das ist nur "eine" Macke von mir- man kann mir auch vorwerfen, dass ich psychologischer Hilfe bedarf- das mag sein!? Düfte sind jedoch meine Leidenschaft, die für mich nicht Leiden schafft, sondern mindert.

Meine lieben Männer wissen um diese Leidenschaft und teilen sie auch gern mit mir- alle hier riechen mit, wenn ich einen Duft auftrage und beurteilen, ob er schön ist oder nicht.

Umso mehr freut es mich, dass das Thema "Parfum" heute in der Fernsehzeit unseres Sohnes aufgegriffen wurde...

Unser Kleiner darf am Abend KIKA schauen- vor allem dieser Sender, weil er ohne Werbeunterbrechung agiert und den Kindern Wissen vermittelt. Heute hat mich ein Beitrag sehr erfreut und ich musste sofort an EUCH ALLE denken...

Die Sendung empfand ich als sehr amüsant, informativ und lehrreich...und einfach für uns DUFTVERRÜCKTEN sehr unterhaltsam...

Ich hoffe der Link funktioniert:

https://www.kika.de/hexe-lilli/sendungen/sendung78...

Viel Freude daran!

EDIT: Manchmal begehren wir etwas so sehr, dass wir alles dafür tun würden! ;)

5 Antworten
Vor 67 Tagen
22 Auszeichnungen

....ich widme diesen Blog "Einfachich"- dessen Blog "Duftpyramide des Todes" mich sehr zum Nachdenken angeregt hat! DANKE DAFÜR!

Die Geburt!

...eine Selbstverständlichkeit, die wir alle genießen durften- schließlich sind wir ja alle HIER- in dieser Welt- auf dieser Erde- in unserem Sonnensystem- in einer Galaxie- zwischen zig Galaxien- in der Dunkelheit des Universums....NIEMAND von uns weiß, ob das Universum ENDLICH ist...und wenn es endlich ist- was kommt danach??? Der normale menschliche Verstand ist nicht in der Lage dies zu begreifen...

Die Geburt ansich ist schon voller Gerüche...für uns als Mütter wie auch für das kleine Wunder, welches gerade das Licht der Welt erblickt hat...

Wenn einem das frisch geborene Wesen auf den Bauch gelegt wird, entströmt ihm ein außerordentlich einzigartiger Geruch, der EINMALIG ist und den man niemals wieder vergisst! Er ist leicht süßlich und hat eine gewisse Frische- aber genau beschreiben, kann man ihn nicht. Er ist wunderschön und löst mit diesem Wesen ein unglaubliches Gefühl aus....diesen Geruch möchte man ständig in seiner Nase haben. Das erste Bad unserer Mensch- gewordenen LIEBE ist also ein Abschied an einen der schönsten Düfte, die es auf der Welt gibt!

Danach folgen Babyshampoo, Puder und Feuchttücher....und der liebliche Schweiß des kleinen Wesens, welches es verströmt, wenn es Muttermilch zu sich genommen hat. Wie ich es geliebt habe am Nacken unseres Kleinen zu riechen....WOW- der zweitschönste Duft dieser Welt!

Wir werden also geboren und wie selbstverständlich nutzen wir unsere von Gott gegebenen Instinkte bzw. Sinne, um uns von Anfang an zurecht finden und auch um Vertrauen schaffen zu können. Gerüche prägen und helfen uns von Geburt an...

Wir werden in diese Welt geschmissen und müssen auf unsere Sinne vertrauen- sie begleiten uns wie eine Selbstverständlichkeit- jeden Tag unseres Lebens! Durch diese Selbstverständlichkeit vergessen wir leider, dass diese Gaben eben nicht so selbstverständlich sind, wie sie zu sein scheinen. Gibt es doch Menschen, die in ihren Sinnen eingeschränkt sind- sei es durch Genetik von Geburt an, durch Unfälle oder Krankheit, durch Drogenmißbrauch oder Gewalterfahrungen oder andere Lebensumstände.

Dass wir uns hier mit unserem Geruchssinn über verschiedene Gerüche und Vorlieben wie auch Abneigungen unterhalten können, sollte uns im Sinne unseres Daseins- unseres Lebens- dankbar sein lassen!!!

Ob man gläubig ist oder nicht- spielt keine Rolle! Jeden Tag kann es vorbei sein- ob mit einem gottgegebenen Sinn oder dem Leben ansich...

Feiert das Leben, seid dankbar für ALLES!!!

Ps: Ein Kuss ohne Geruchssinn (zB durch Schnupfen) ist auch nur halb so schön ;)


8 Antworten
Vor 85 Tagen
42 Auszeichnungen

....bevor ich gleich wieder einen Shitstorm auslöse- WEM MEIN BLOG NICHT GEFÄLLT ODER SICH ANGEFASST FÜHLT, IGNORIERT DIESEN BLOG BITTE KOMMENTARLOS!

Auch Stinker wollen gut riechen- oder natürlich duften ;) Wer oder was ist denn nun ein Stinker? Ja- ich würde mal sagen, dass ich ein Stinker war!

Mit 14 Jahren habe ich mich zum Rauchen verleiten lassen...und seitdem muss ich mich leider als Raucher betiteln. Mein Gott- das sind mittlerweile 25 Jahre. Ein beschissenes Jubiläum! Ganz schlimm!

Früher habe ich nicht so darüber nachgedacht- ich war und bin eine absolute Genuss- wie auch Stressraucherin! Aber in meinem nun steigendem Alter denke ich natürlich schon über gesundheitliche Risiken und Einschränkungen bzw Folgen nach. "Wann kannst Du den Scheiß endlich lassen?" Ich brauche kaum erwähnen, welch Vermögen ich in den 25 Jahren durch Nichtrauchen hätte ansparen können und natürlich hatte ich auch zwischenzeitlich gesundheitliche Probleme.

Als sich meine Liebe zu Düften und Parfums so richtig entfachte, fing das Dilemma an. Es gibt doch nichts schöneres, als sich morgens zu duschen, fertig zu machen und sich dann, als absolutes Highlight, einen wundervollen Duft aufzutragen. Jaaaa- wäre da nicht noch die eine Zigarette, die man noch eben rauchen möchte, bevor man das Haus verlässt....dazu natürlich noch ein Käffchen, um fit in den Tag zu starten.

Es hat mich mit der Zeit immer mehr genervt, dass ich doch so schöne Düfte mag und auch nach ihnen duften möchte, aber nach dem Rauchen einfach gestunken habe. Da nützt das schönste Parfum nichts! ES STINKT EINFACH!

Hände waschen, Mütze vor dem Rauchen aufsetzen, nochmal Zähne putzen, nochmal umziehen, nochmal parfümieren, Haare einsprühen...was weiß ich, welche Strategien ich entwickelt habe, um bloß nicht zu stinken- und langes Haar nimmt diesen üblen Geruch so richtig an...zum Kotzen!

Ich war von mir selbst angewidert und genervt- dass ich die wundervollen Düfte nicht richtig genießen konnte oder zu 100 % nach ihnen duftete. Außerdem ging so viel Geld ins Land, welches ich doch in schöne Düfte hätte investieren können. Da ist mir in den Jahren so einiges durch die Lappen gegangen!

Ich musste also für die Liebe zu meiner Gesundheit, meinem Umfeld und zu Parfum endlich etwas ändern! Und leider bin ich noch dabei...:/

Das Rauchen von Tabak konnte ich nun nach 25 Jahren endlich hinter mir lassen.

ICH STINKE NICHT MEHR! Ich dufte einfach nur nach meinen am Morgen angewendeten Beautyprodukten und meinem gewählten Parfum....und ich liebe und genieße es!!!!

Ich dampfe zur Zeit noch....leider...der Vorteil ist jedoch, dass man eben nicht nach Rauch riecht. Und gesundheitlich hat sich auch einiges verbessert.

Mein Ziel ist es von 18 mg Nikotin, auf 9 mg runterzukommen, um dann auf 0 zu gehen und es endgültig zu lassen. Bis jetzt klappt es super!

Ich persönlich finde einfach, dass Rauchen und ein schöner evtl. auch teurer Duft einfach nicht zusammenpassen. Und ich kann da nur aus meiner persönlichen Erfahrung sprechen...

Ich möchte mit meinem Blog niemanden angreifen- ob Raucher oder Nichtraucher.

Ich finde nur, dass man ohnehin auf seine Gesundheit achten sollte und ein wundervoller Duft nur ohne das lästige Rauchen seine volle Schönheit entfalten kann!

Ich bin jedenfalls froh, dass ich diesen Weg nun für mich eingeschlagen habe und hoffe, dass ich auch das Dampfen irgend wann lassen kann- damit ich meine olfaktorischen Fähigkeiten ohne Nikotineinfluss vollends einsetzen und genießen kann!

Und natürlich mehr finanzielle Mittel habe, die ich in schöne Düfte investieren kann...

36 Antworten
Vor 102 Tagen
30 Auszeichnungen

...na ja- diesen Spruch muss ich nicht weiter erläutern. Kennt wohl jeder! Denke ich...?! Aber die Nase meines Mannes ist etwas besonderes. :) Nicht nur optisch. Wenngleich ich völlig entzückt alte Kinderfotos von ihm anschaue und seine Nase in Kombination mit seinen Äuglein und Lippen mich immer wieder aufjauchzen lässt, wie süß er doch war (und natürlich noch ist ;) ). Als dann unser Söhnchen auf dem Weg in diese Welt war, war mein einziger, offizieller Wunsch- optisch gesehen- "Lass ihn die Nase von Papa bekommen!" Das erste 3D- Ultraschall- Bild zeigte offiziell- BÄÄÄMMMM- YEAAAHHHH! Papa's Nase Season 2. Wie glücklich ich war! Die Nase meines Mannes ist in unserer Familie immer wieder Thema- optisch- wie auch Geruchssinn- technisch! Manchmal beiße ich in unaufmerksamen Momenten meines Mannes einfach liebevoll hinein- so ein kleiner Beißkneifer- AUS PURER LIEBE :D Unseren Kleinen drücke ich sie einfach mal liebevoll mit meinen Fingern zusammen...aber HEY- Nicht brutal- einfach aus purer Liebe und Entzücken! Die Beiden wissen das schon und wissen es ernsthaft zu schätzen ;D. Aber genug der Optik.

Mein Mann ist Türke. Ich bin der Meinung, dass ich Deutsche bin- obwohl mein Mann meint- meine Wurzeln müssen bei den Roma liegen :D Kann ja sein- zwischen all den Kriegen, Volks- und Auswanderungen sind etliche Kreuzungen zwischen den Kulturen entstanden. Vielleicht sollte ich mal einen Gen- Test machen....:/?!

Aber mein Mann ist 100 % Türke- nach Deutschland als Kind ausgewandert- seine Eltern waren die so genannten fleißigen Gastarbeiter! Seine Zeit war und ist hier sehr schwer- wer einmal die Türkei besucht hat- weiß WIESO! Es ist einfach ein Paradies auf Erden! Landschaftlich, menschlich,...ich selber war geflasht. Die politische Seite ist etwas anderes. Von der sich mein Mann absolut distanziert!

Aber gut- ich habe durch meinen Mann VIELES dazu gelernt. Das werde ich ihm immer hoch anrechnen. Ich habe Gewürze kennen und lieben gelernt- vor allem ihren Geruch. Mittlerweile kann ich echt gutes Kimyon vom europäischem Standart unterscheiden. Frisch ist es einfach unglaublich...!!! Mein Mann kennt also so einiges an Düften- vor allem, weil er auf dem Land groß geworden ist- und seine Mutter und Großmutter sich mit allen wilden Pflanzen, Blumen und Kräutern bestens auskannten und er in der wilden Landschaft der Türkei groß geworden ist.

Es gab allerdings noch eine zusätzliche Duftquelle- und zwar der Verkauf von Essenzen seines Vaters- abgefüllt in kleine Parfumroller. Mit Essenzen, meine ich, wirklich Extrakt einer Duftquelle. Es ist in der Türkei immer noch Gang und Gebe - selbst gemischte Extrakte an den Mann zu bringen. Mein Mann hat mit den Jahren also gelernt, welcher Duft "GUT" und "NATÜRLICH" ist. Wir haben hier auch zwei Extrakt- Mischungen stehen...eine von seinem verstorbenen Papi und eine von seinem verstorbenen Onkel. Mein Mann hat gelernt, dass man sich diese Extrakte unter das Kinn streicht- könnte mit der Haltbarkeit und Sillage zu tun haben...:/?Jedenfalls sind diese beiden Mischungen im Gegensatz zu unserer Parfumsammlung in Sachen Haltbarkeit und Sillage unschlagbar! Beide- von Onkel und Schwiegerpapa sind einfach grandios! Schwiegermama hat versprochen, dass, wenn ich das nächste Mal in die Türkei komme, ich gerne mal das Essence- Köfferchen von Papa unter die Lupe nehmen darf: OHHHH, WELCH FREUDE!!!

Ich suche hier in Europa- also na ja- in Deutschland- nach einem Duft- der mich absolut umhaut- mich flasht, mich niederknien lässt...meine letzte Station ( und ich bin noch nicht am Ende) sind jetzt die Chanel- Düfte- von denen mein Mann echt sagt: JA- da ist richtige ESSENCE enthalten! Der ist wunderschön!!! Coco Chanel hat ihm sehr gefallen und ich muss sagen, dass er mich auch absolut begeistert.

Wir 3 sind natürlich noch nicht am Ende unserer Duftreise angelangt- und ich sage bewusst- WIR 3...denn unser Kleiner, 4jähriger, möchte auch jeden Morgen Creme und Parfum und kann auch schon bewusst urteilen, welcher Duft ihm zusagt oder nicht...

ABER eins kann ich gewiss sagen: Ohne die Nase meines Mannes, fühle ich mich verloren in der Welt der Düfte- könnte man mir jeglichen Duft als hochwertig verkaufen- mir den letzten Cent vertrauenswürdig aus der Tasche ziehen!

Und wenn ich an Papas Essence- Mischung rieche- weiß ich, wieso.

Für meinen nächsten Besuch in der schönen Türkei hat mir mein Mann versprochen, dass wir auf die Jagd nach echten Düften gehen...und ich freue mich darauf endlich mal Amber in konzentrierter Form zu riechen!

Aber seid gewarnt- solltet Ihr das Selbe beabsichtigen- ES GIBT AUCH FÄLSCHUNGEN UND GERADE IN DEN TOURISTEN- REGIONEN SOLLTET IHR AUFPASSEN!

Ich habe schon eines auf jeden Fall gelernt- es gibt Waren und Preise für Touristen (billige Ware- teure Preise), für Deutsch- Türken und Türken!

Aus dem Grund bin ich immer leise, wenn die Nase meines Mannes dort wieder nach ECHTEM unterwegs ist....

36 Antworten