InTOXIcationInTOXIcations Parfumrezensionen

Filtern & sortieren
1 - 5 von 16
InTOXIcation vor 2 Jahren 16 3
10
Duft
6
Haltbarkeit
6
Sillage
8
Flakon
Es ist was es ist sagt die Liebe.....
- was es ist, fragt der Verstand.
Wohin es geht, das woll'n wir wissen - Mhm...

Wollen wir wirklich immer wissen wohin alles geht?
Oder sind Überraschungen nicht schöner?
Tatsachen nicht einfacher zu verstehen?
Das Schicksal nicht eh bei der Geburt besiegelt?
Und überhaupt - was ist Liebe, was ist Verstand?

Warum lieben wir, was wir lieben?
Verstehen manches und manches eben nicht?
Und wer hat überhaupt das Jahr 2020 verstanden?

Ich für meinen Teil verstehe vieles nicht. Zum Glück.
Und ich liebe Dinge, die viele andere nicht lieben. Auch gut.

Ich liebe Spinnen, Jalapenos, Zimt, Rosenkohl, große, grobe Männer, mit Händen wie Paddel, die Baumstämme schmeissen können, wie Vikinger aussehen, und eher nach Bier riechen als nach Feuchtigkeitscreme. Ich liebe das dunkle, mystische des Nordens. Island und Tromsö rockt - Balearen kann jeder. Ich lieb Regen, Sturm, Gewitter, das Alleiensein manchmal, Stille und Melancholie.
Oh und ich liebe, liebe, liebe Horrofilme und PsychoClowns. Hunde sowieso und das Gefühl wenn Schmerzen nachlassen.

Und Prada Candy, den lieb ich auch - seit Ewigkeiten. Ja genau diesen Mainstreamer. Den Duft den 16jährige tragen, der süß, klebrig und eindimensional ist. So hört man es hier und da.
Es gibt so tolle, außergewöhnliche Düfte und ich trage diesen Girlyduft. Und das als Metalbraut mit Kajal und Lederjacke - ja genau das tue ich. Weil ich es kann. Weil er mega an mir riecht.Mich glücklich macht. Mich beschützt. MIch einhüllt in goldenes Licht und Wonne. Mir Wärme gibt, wenn mein Herz mal wieder zu kalt geworden ist. Weil er mich unbeschwert denken lässt und micht einfach glücklich macht.

Ob man es nun versteht oder nicht - wir passen einfach zusammen und ich danke Daniela Andrier aus vollem Herzen für diesen Duft.

Das Besondere liegt nicht immer im "Besonders-Sein" sodern darin, in was auch immer für sich das Besondere zu finden vermag.

So wie Hunde erst ab 60 Kilo für mich Hunde sind. Bin mit Neufündländern groß geworden. Urteile ich dehalb über Leute, die kleine Hunde lieben? Nein. Weil Liebe einfach ist!

"Liebe will nicht
Liebe kämpft nicht
Liebe wird nicht
Liebe ist
Liebe sucht nicht
Liebe fragt nicht
Liebe ist so, wie du bist!"

Deshalb - traut euch zu lieben, was Ihr liebt.
Du bist nicht Du, wenn du nicht liebst was du liebst.
Genauso wie Du nicht DU bist, wenn du hungrig bist.

Also - schnapp dir ´n Snickers oder eben ´n Candy.
Anyway..........

Ich danke Mia und Nena, denen ich für diesen Kommi ein paar Zeilen geklaut habe.
Ich danke Euch für die AUfmerksamkeit bis hierher.
Es tut mir leid, dass ich nicht auf die Pyramide des Duftes eingegangen bin.
Aber mich faszinieren Pyramiden nur als Bauwerke.

Ansonnsten reizen mich Emotionen, Gedanken und Traumreisen mehr.
Und das können Düfte toll auslösen.
Und ich finde es toller, Euch zu beschreiben was in meinen Hirnwindungen abgeht als faktisches Rezitieren diverser Duftnoten.
Denn ich will nicht immer alles verstehen, ich will lieber fühlen.

Danke fürs Lesen.
FIN!!!



3 Antworten
InTOXIcation vor 2 Jahren 29 14
9.5
Duft
9
Haltbarkeit
7
Sillage
9
Flakon
Von Metal Musik und Zeichentrick
Ja Leude es ist wahr. Wir haben das seltsamste Jahr ever - kein Wunder, dass ich einen Kommi zu einem Rammstein Duft schreibe ;-)
Als der Flakon bei den Neuerscheinungen gezeigt wurde, war ich direkt extrem getriggert.
Diese Farbe, dieser Name, diese Form, die Stacheln und dann auch noch Rammstein.

Das waren noch Zeiten früher mit schwarz gefärbtem Haar, weißem Puder, Kajal bis zum Haaransatz und dann immer diese dunkle, bruuutale Musik. Damals auf Dark Wave Partys und irgendwelchen Kellerfeten an denen man nachts gegen 3h mit roten Augen zu Depeche Mode, Rammstein, Placebo usw. über das Leben und die Gesellschaft sinnierte. Man fühlte sich über den Dingen stehend - als einziger das System kapierend....scheiss Welt. Der beuge ich mich nicht!!!

Am nächsten Tag schaute man zum Ausnüchtern Chip&Chap und die Gummibärenbande und alles wurde wieder gut.

Heute bin ich blond, trag manchesmal rosa Lippenpflegestift und schaue ab und zu Kochsendungen.
So ändern sich die Zeiten.
Aber der Kajal ist geblieben, meine Vorliebe zu Metal und Rock auch und ich liebe Pennywise.
Generell liebe ich so Horrorclowns....was sind das für Leute, die Angst davor haben...sagte sie, wissend, dass sie selber Angst vor Libellen hat...naja.

Was hat das jetzt alles mit dem Duft zutun....NIX! Mir war nur langweilig....obwohl....
doch - eigentlich hat das alles genau zu 100% mit dem Duft zutun.
Denn so fühle ich mich, wenn ich ihn auftrage.

Ich fühle mich erst verwegen: bäm- Stacheln am Flakon, dann die schwarzen Ornamente auf dem Dunkelrot, diese verruchte, metallische Rose- da ist es wieder: dieses Gefühl von Stärke und der Einbildung unverwundbar zu sein. Lederjacke zu und weider gehtz!

Diese Attitude hält dann auch echt stundenlang bis, ja bis der weiche DryDown kommt.
Dann wird mir ganz wohlig ums Herz, fast sentimental werd ich.
Wie schön das Leben doch sein kann, ganz zart und kuschelig.
Wie die Wolldecke damals beim Darkwing Duck schauen.

Schön - Till Lindemann und seine Jungs sind in Wahrheit bestimmt auch so und glotzen heimlich Cartoons :-)
Die nach außen so böse tun sind oft so :-)

An der Stelle noch ein paar Fakten fürs Protokoll:

Die Haltbarkeit ist extrem gut, die Sillage ist nicht zu verachten, der Flakon ist für mich hochwertig gemacht, so dass Freunde des gepflegten Preis/Leistungsverhältnisses hier auf ihre Kosten kommen.
Der Duft ansich ist ebenfalls sehr wertig - der Nischenkracher unter den Drogeriedüften
Der Schatten, der die Nacht durchflattert
Der Böse, der sich später traut zart zu sein.

Die Rose darin duftet sehr elegant, nicht so eine Potpourri Rose zum Glück.
Der Duft ist leicht synthetisch.
Null Blütenoverkill, tolle Rauchnote, fernab von Kirche.
Die Basis ist weich, aber nicht diese 0815-VanilleMoschus Kombi.
Rundum gelunge isser - der Gute :-)

Wenn ihr das hier lesen könnt, super:
Ihr habt nicht nach den ersten Zeilen weggeklickt nach dem Motto:
was zur Hölle schreibt diese fast 40jährige Frau hier??
Jefällt mir.

Ich wollte euch einfach nur beschreiben, was mir so in den Sinn kommt.
Das ist immer viel - in meinem Kopf ist immer viel los ;-)

Manches ändert sich halt eben nie:

So war es und so wird es immer sein
Sie will es und so ist es Brauch
Was sie will, bekommt sie auch

Hey cool, wenn das so ist, bekomme ich ja bald endlich einen Hund.
Muss daher schnell los, Leckerchen kaufen.
Wenn ich Glück habe, kommt ja gerade Rammstein im Radio.
Hab nämlich leider keine CDs mehr von früher

In dem Sinne: Tschau mit V!!!!


14 Antworten
InTOXIcation vor 4 Jahren 30 11
Eisblumen blühen in der Nacht
"Am Himmel glänzt ein Silberstreif
Der Abend wandelt Tau zu Reif
Die Bleichheit die von unseren Wangen schneit
Macht uns wie Engel schön
Sie sollten auf die Knie gehn
Und beten dass der Mond verhangen bleibt"

Es die Zeilen dieses Songs von Subway to Sally oder von Eisblume an die ich denke und welche ich zitieren möchte, wenn ich diesen Duft aufsprühe.
Er ist Zart.
Verletzbar.
Kein "mach mich stark" Duft.
Ein "mit dir darf ich schwach sein" Duft.
Wie ein weisser Seidenschal mit silber funkelnden Sternen.
Wie ein Tautropfen auf einem Rosenblatt.
Wie ein Eiskristall an einer Fensterscheibe.
Wie blassrosa Lippen und heller Teint.
Sich einkuscheln in eine helle Decke.
Sanft melancholisch. Eine schöne Melancholie.
Nachdenklich, nicht depressiv.
Ein zartes silbernes Band an dem Handgelenk, auf welches ich meinen Kopf stütze, während ich an meinen Urlaub auf Island zurück denke.
Ein Duft wie kühler Wind bevor ich die Polarlichter sah.
Ein Duft wie ein Radiergummie.
Nicht von Geruch, sondern vom Effekt.
Die schweren Gedanken ausradieren, um den neuen, frischen Gedanken Raum zu geben.
Leichtigkeit.
Reinheit.
Alles ist wieder gut.
Nichts ist zu viel.
Nichts ist zu wenig.
Alles ist, wie es sein soll.
Und das bleibt auch ein paar Stunden so.
Ohne andere krampfhaft mitzureissen.
Eher leise. Aber für mich intensiv.

"Der Tag flieht eilig aus der Stadt
Sie trinkt sich an den Schatten satt
Und gibt ihr wahres Antlitz preis
Die Pfützen schimmern schon wie Eis"

Sorry, dass ich nicht auf die einzelnen Kompenenten eingangen bin. Aber die simple, dennoch anbetungswürdige Quadriga spricht hier wirklich für sich.
Ich wollte mehr die Emotionen und was der Duft in mir auslöst niederschreiben.
Danke fürs Lesen.

FIN



11 Antworten
InTOXIcation vor 5 Jahren 32 12
9.5
Duft
9
Haltbarkeit
9
Sillage
8
Flakon
In a world full of princesses I dare to be Batwoman
"Leave the earth to all tis sins and hate
Find another world where freedom waits
Past the stars in fields of ancient void
Through the shields of darkness where they find
Love upon a land a world unknown
Where the sons if freedom make their home"

So lautet der Songtext von Black Sabbaths Song "Into the void"

Und er passt so zu diesem Duft.

Ein melancholischer Duft.
Schwarz wie die Nacht.

Ein Duft, der Dir aber auch Stärke gibt.
Stärke, auch aus einer Nacht voller Tränen das Positive zu sehen.
Wie der goldene Deckel als Sonne auf dem schwarzen Flakon.

Ein Duft für Sehnsüchtige.
Sehnsucht nach Gefühlen.
Der Fähigkeit zu weinen.
Der Fähigkeit zu lachen.
Hoffen können!
Ohne rosa Wolken!
Wie eine Superheldin, die versucht das Schwarz der Nacht mit Sternen zu erhellen! Kein Einhorn Glitzerduft! Ein Sternenstaubduft.
Stark, elegant, tiefgründig. Geerdet auf stabilen Hölzern.
Wie ein Mädchen im Kindergarten, dass im Batmankostüm zwischen rosa Prinzessinen sitzt.
Ein Duft, der trotz seiner dunklen Komponenten durch Tonka ein weiches Herz behällt. Ein wohliges Herz. Mit Liebe, mit Konsequenz, mit Mut.
Und ja dann fahre ich im Oktober nach Island, steh mitten im NIX und sehe verdammt nochmal die Polarlichter!
Auf diesem Berg! Der Himmel verfärbt sich zu dem Schönsten was ich je sah.
So passierte es mir und wenn es einen Duft gibt, den ich genau in diesem Moment gerne getragen hätte, dann diesen.
So wie die Aurora das Schönste war, was meine Augen je sahen, so ist dies das Schönste was ich je als Duft roch!

Ich hoffe Ihr seid nicht enttäuscht, dass ich nicht die Pyramide runtergerasselt hab. Sie erklärt sich von selber.
Ich wollte, dass Ihr evtl. nachvollziehen könnt, was der Duft in mir auslöst.

Die Fähigkeit das Schöne im Dunklen und Melancholie zu sehen.
Die Tatsache, dass schwarz nicht gleich schwarz ist.
Vergleiche man das Schwarz einer Lakritzschnecke mit dem einer Blüte.
Alles einer Frage der Wahrnehmung.

Ich danke Euch fürs Lesen!
Werd jetzt mein Batwoman Kostüm suchen.
War halt noch nie Cinderella, sondern die dunkle Variante eines Mädchens, wie in the Black Swan!
Zwar bin ich physisch nicht so zerbrechlich, jedoch auf der Gefühlsebene schon!
Und da ist es für mich umso toller, dass mir ein Duft zeigt, dass man fragil uns stark zugleich sein kann.

Through the universe the eingines whine
Could it be the end of man and time?

Nein, dein Leben fängt dann an wenn Du willst!
Trau Dich, Dein Leben zu verändern wenn Du nicht glücklich bist.
Scheitern ist besser, als etwas nie zu versuchen!
Also sei Pipi, nicht Annicka.
Sei die Heldin zwischen den Prinzessinen.

FIN








12 Antworten
InTOXIcation vor 6 Jahren 18 4
9.5
Duft
8
Haltbarkeit
8
Sillage
9
Flakon
Kaffeeklatsch mit Jigsaw
Jigsaw und ich lernten uns jüngst in einer Selbsthilfegruppe kennen.
Wie man Spannungen besser kanalisiert und sich besser mit Menschen arrangiert!
Wir haben uns auf Anhieb einfach morsdmässig gut verstanden.
Da er nicht mein Typ Mann ist und mir so emotional nicht gefährlich werden kann, habe ich den alten Haudegen auf'n Kaffee bei mir uffe Couch eingeladen.
Ganz Charmeur der alten Schule brachte er mir einen wunderbaren Strauß Rosen mit Dekogestrüpp mit.
Bin botanisch was Blumen angeht nicht bewandert. Etwas weisses war dabei und noch was heller violettes.
Das freute mich sehr.
Wie wir da so den Kaffe schlürften, er schwarz ich mit Milch erzählte er mir, dass er nicht zu vielen so nett sei.
Er brächte sonst andere Dinge mit statt Blumen.
Ich lächelte mal debil und frug ihn, ob er noch einen meiner selbstgemachten Beeren-Muffins haben möchte.
Er nahm dankend an.
Er sagte, dass er das Räucherstäbchen als sehr angenehm empfinde, welches auf einem kleinen Tisch neben dem Sofa so vor sich hinbröckelte.
Generell fände er alles sehr harmonisch.
Den Geruch der Beeren, das indirekte Licht, den Weihrauchduft des Stäbchens und den Geruch des violetten Blumenallerleis, welchen ihm zu verdanken sei.
"Eine Mischung aus Finsterniss und Farben, Verspieltheit und etwas Morbiden, fragil und doch destruktiv zugleich"
Himmel redet der geschwollen, dachte ich.
Ist wohl son ganz intelektueller.
Aber ich musste ihm Recht geben.
Die vorherrschende Geruchswelt war wirklich kontrovers.
Erst laut, dann sanft. Changierend, je nach Gedanken, je nach Situation.
Das beerige, mit den Blunen und dem Rauch.
Als wechsele das Licht zwischen allen Molekülen wild hin und her.
100 Shades of violetgrey.
Hat was.
Jigsaw sagte dann, dass er langsam gehen müsste.
Er hätte noch etwas vorzubereiten für einen Spieleabend.
Gut, dachte ich! Kann ich gleich noch etwas fernsehen.
Letzlich sagte er mir, er fände den Duft so anziehend, dass es ihn fast ängstige und ihn so feige fern hielt.
Spinner! Dachte ich.
Doch insgeheim fühlte ich doch ähnlich.
Manches ist so wundervoll komponiert, dass man den Haken sucht, und ihn mal mehr, mal weniger findet.
3 Tage später sah ich den Jiggi wieder.
Der Spieleabend sei sehr unterhaltsam gewesen, jeder hatte die Wahl wie er spielen mag...bla bla bla.
Komischer Kerl.
Doch dann sagte er noch, dass er ihn nicht vergessen könne. Diesen einmaligen Duft.
Wie aus anderen Sphären. Das er nix vergleichbares kenne. Ich muss ihm Recht geben.
Auch in meiner Nase findet die an diesem Abend vorgeherrschte Duftkomposition keinen Zwilling.
Ich frug ihn dann, ob ich auch mal zum Spieleabend mitkommen kann. Mit runzeliger Stirn verneinte er und faselte dann vor sich hin.
Ich war sauer.
Ganz ehrlich, so wie der drauf ist fährt der noch heimlich Dreirad.
Aber so kontrovers manche Situationen, so kontrovers ist dieser Duft.
Für mich einer der schönsten überhaupt.
Und auch wenn das sicher viele nicht verstehen, so würde ich ihn nicht mehr hergeben.
Mein Gott, das klingt obsessiv.
Liebe ihn oder hasse ihn- du musst wählen.
Gott, ich klinge schon fast wie Jigsaw.
Game Over!!!
4 Antworten
1 - 5 von 16