KimaKimas Parfumrezensionen

1 - 5 von 13
Kima vor 5 Monaten 4
7
Duft
7
Haltbarkeit
6
Sillage
8
Flakon

Blindkommentar
Die liebe „First“ hat einen spannenden Wanderbrief mit 9 nummerierten Proben auf die Reise geschickt.

Ich habe mich für diesen Duft entschieden und möchte nun versuchen, meine Eindrücke zu schildern.

Der Duft startet frisch und zitrisch. Ich vermute Bergamotte und Mandarine in der Kopfnote. Im weiteren Verlauf wird er weich und blumig, hier muss ich an Pfingstrosen oder Freesien denken. Unterlegt ist das Ganze mit einer sanften Süße, es könnte sich hierbei um Moschus oder sogar einen Schuss Vanille handeln.

Obwohl die Flüssigkeit klar und transparent ist, wirkt dieser Duft rosa auf mich, er passt perfekt in den Frühling und ich würde ihn eher jungen Frauen unter 30 zuordnen. Man fühlt sich mit ihm sauber und gepflegt. Die Haltbarkeit ist ganz gut, 6-7 Stunden kann man ihn gut wahrnehmen.

Ich hoffe, ich liege mit meiner Einschätzung nicht komplett daneben... ?
2 Antworten

Kima vor 1 Jahr 6
9
Duft
10
Haltbarkeit
7
Sillage
8
Flakon

Mein neues Herbst-Schätzchen!
Neulich, beim stöbern auf der Micallef Homepage sprang mir dieser Duft ins Auge. Da er gerade im Preis reduziert war, dachte ich mir, ich kann es wagen und ein Sharing starten. Schon am nächsten Tag war es voll und ich konnte die Bestellung abschicken. Bereits nach einer Woche hielt ich das Schätzchen in Händen und was soll ich sagen, diesen Blindbuy habe ich nicht bereut! :-)

Nun zum Duft:

Direkt nach dem Aufsprühen denke ich, ja, Vanille mit etwas Patchouli und ein paar Gewürzen. Aber nicht süß und schwer oder gar erdig, sondern leicht, subtil, schwebend. Nach einigen Minuten dann, - ah, da kommt noch was! - gesellt sich die Mandarine dazu. Auch sie nicht süß und saftig, sondern eher herb, wie die Schale.

Im Verlauf wird der Duft nun immer weicher und samtiger. Der Ylang Ylang setzt sich durch. Er erinnert mich von der Struktur und dem Dufteindruck her etwas an "Ylang in Gold". Man könnte fast meinen, dieses wäre die Herbst/Winter Variante.

In der Basis bekommt der Duft dann durch das Sandelholz nochmal richtig Substanz und wird immer kuschliger. Im Hintergrund nimmt man im ganzen Verlauf die herbe Mandarine wahr. Insgesamt hüllt er einen irgendwie schwebend ein, wie ein ganz weicher Schal oder eine kuschlige Wolldecke.

Die Haltbarkeit ist enorm, ich denke, dass er auch von der Umwelt wahrgenommen wird, aber niemals als störend empfunden. Ich finde den Duft sehr vielschichtig und interessant und dabei unglaublich schmeichelnd. Richtig schön! :-)
1 Antwort

Kima vor 1 Jahr 36
8.5
Duft
10
Haltbarkeit
8
Sillage
8
Flakon

Dieser Duft ist eine Frechheit!
Gelesen hatte ich hier schon so einiges über ihn. Aber als ich ihn dann am Flughafen von einem Verkäufer unter die Nase gehalten bekam, war ich wirklich schockiert.

Wie kann jemand so riechen wollen, dachte ich? Oder wie kann man sich diesen Duft aufsprühen und nicht befürchten, dass jemand die Feuerwehr alarmiert. Oder der Rauchmelder losgeht...

In den ersten Sekunden riecht man wirklich authentisch puren Rauch! Nicht Zigaretten-Rauch, sondern Lagerfeuer direkt vor der Nase! Damit war er für mich als Parfum direkt abgehakt.

Ein paar Wochen später bekam ich von einem Parfumo ein paar Proben zugeschickt. Schon als ich den Hausflur betrat, kam mir ein süßer, rauchiger und super angenehmer, ja leckerer Duft entgegen. Als ich den Umschlag öffnete, erkannte ich, dass eins der Röhrchen sich geöffnet hatte und ausgelaufen war. Es war der "By The Fireplace"!

Verrückt, wie konnte ein Duft, der eine so abschreckende Kopfnote hat, in der Basis so lecker sein? Jetzt war ich neugierig und bestellte mir eine Abfüllung. :-)

Und was soll ich sagen? Der Duft haut mich um. Eigentlich nicht nur, weil er so gut duftet. Aber der Clou ist, dass er so raffiniert gemacht ist. Fast wie ein wirklich guter Zaubertrick. Ja, er hat diese dreiste Ausstrahlung, wie ein Zauberer, der die Zuschauer vor ihren staunenden Augen hinter‘s Licht führt. Er bringt mich zum Lachen und wirkt auf mich rotzefrech! :-)))

Am Anfang ist das Feuer, fast möchte man sich die Augen reiben, weil man sich wie in eine Rauchwolke eingehüllt fühlt. Wenn man seine Nase an die besprühte Haut hält, riecht es exakt wie ein verkokeltes Stück Holz! (Wie machen die das? :-))

Aber dann, wenn sich die Wolke hebt, kommt zum Vorschein, was da herbeigezaubert wurde. Nein, kein rosa Elefant, nicht mal ein niedlicher weißer Hase!

Es ist eine große Schale voller Süßigkeiten! Es duftet warm und lecker nach Karamell und Vanille, sündhaft süß! Ganz versteckt und kaum spürbar gibt die Orangenblüte eine minimale Säure dazu, die das ganze noch saftiger und cremiger macht.

Ab hier möchte man sich am liebsten rein setzen und in ihm baden! Diese Kombination aus dieser überbordenden, leckersten Süße und dem daneben weiter lodernden Feuer ist einfach so speziell und einzigartig!

Es ist eine Kombination, die man niemals erwartet hätte und die doch so perfekt passt. Für mich der überraschendste Duft des Jahres. Er ist frech und verschmitzt, hat mich reingelegt und am Ende mein Herz erobert!
6 Antworten

Kima vor 2 Jahren 5
8
Duft
7
Haltbarkeit
6
Sillage
10
Flakon

Meine Nase ist kaputt!
Meine Nase ist kaputt...

...wie sonst könnte ich diesen Duft mögen? Allein die Duftpyramide liest sich für mich eher abschreckend. Weihrauch mag ich nur bedingt, Himbeeren esse ich gern, im Duft stören sie mich meist eher. An Leder taste ich mich gerade erst vorsichtig heran und Oud kann ich überhaupt nicht leiden!

Und wenn man dann die Statements liest, möchte man doch lieber schreiend weglaufen, als diesen Duft freiwillig an seine Haut zu lassen.

Da ist von Imbissbude, Schinken, Speck und sogar Babykotze die Rede.

Und was rieche ich? Für mich duftet es angenehm süß nach sahnigem Nuss-Pudding! Die einzelne kleine Himbeere liegt nur als Dekoration oben drauf. Ja, es duftet tatsächlich ein klein wenig angebrannt durch den Weihrauch. Aber gerade das schlägt für mich die Brücke vom Süßspeisen-Geruch zum tragbaren Parfum.

Ich würde ihn tragen! Sehr gern sogar! Auch wenn das bedeutet, dass ich diesen Tag evtl. allein verbringen muss... :-)

Also falls jemand etwas von dieser furchtbaren Brühe übrig hat und unbedingt loswerden will, ich würde mich opfern! ;-)

Ganz abgesehen davon, dass die Secret of Love Flakons wirklich meine absoluten Lieblings-Flakons sind!
2 Antworten

Kima vor 2 Jahren 24
10
Duft
8
Haltbarkeit
6
Sillage
6
Flakon

Kinder mögen keinen Spargel!


Die meisten Kinder essen nicht so furchtbar gern Gemüse. Und Spargel schon garnicht! Auch ich war eins dieser Kinder.

Irgendwann an einem heißen Sommertag, ich muss so ungefähr 15 J. gewesen sein, war ich im Freibad (damals hieß das noch Badeanstalt:-)). Und plötzlich verspürte ich einen unbändigen Appetit auf Spargel...

Ich war damals selbst so schockiert von diesem Sinneswandel, dass ich ihn bis heute (viele viele Jahre später ;-)) nicht vergessen habe. Befand ich mich doch in einer Phase meines Lebens, in der man es für das wichtigste hält, zu allem eine unumstößliche eigene Meinung zu haben.

Ob es damals an der hormonellen Umstellung des Körpers lag, oder vielleicht an einer unbewussten Assoziation des Chlor-Geruchs, wer weiß...

Nun, jedenfalls mag, nein eigentlich *liebe* ich seitdem Spargel, mit Schinken, Kartoffeln, Sauce Hollandaise... mmmm lecker!

Was das alles mit "Ylang in Gold" zu tun hat? Mit dem Duft ging es mir fast genau so!

Als ich ihn das erste Mal unter der Nase hatte, dachte ich: „Puh, viel zu süß! Mag ich nicht!“ Hin und wieder schnupperte ich dann mal an meinem Pröbchen, fand ihn aber weiterhin eigentlich untragbar.

Bis eines Tages aus mir unerklärlichem Grund mich plötzlich ein unbändiges Verlangen nach genau diesem Duft überkam. Und seitdem ist er einer meiner Lieblinge und hat einen festen Platz in meiner Sammlung.

Besonders genossen habe ich ihn in diesem Herbst, als ich an einem wirklich heißen Tag in Südfrankreich im Atlantik planschte und mir "Ylang in Gold" um die Nase wehte. Für mich der perfekte Sommer-Sonne-Strand-Lebensfreude-Duft!

Er strahlt so hell und fröhlich, so süß und weich, zart und dabei so stark, irgendwie transparent, aber trotzdem komplex. Es lohnt sich, ihm eine Chance zu geben!
6 Antworten

1 - 5 von 13