MidnaMidnas Parfumkommentare

1 - 5 von 89
Midna vor 3 Jahren 4
5.5
Duft
4
Haltbarkeit
5
Sillage
6
Flakon

Pure pastel – sehr dezent
Betty Barclay macht dezente Düfte. Viele sind frisch und gefallen mir gut. No.1 hatte ich jahrelang dauerhaft zu Hause und Sheer Delight mochte ich gerne. Pure Pastel macht nichts anders. Ich habe ihn getestet und es kam mir vor, als hätte ich den schon zig mal gerochen. Er ist frisch und blumig, aber nichts, was man wiedererkennen würde.

Irgendwas grün-süßes hat der Duft an sich, was ich nicht einordnen kann, was mir allerdings auch nicht zusagt. Ich habe den Duft durch ein Pröbchen getestet und werde mir den Flakon dazu nicht kaufen. Er überzeugt mich nicht und macht keine Wandlung durch. Er riecht von Anfang bis Ende gleich und verschwindet nach ca. drei Stunden wieder.

Für den Sommer vielleicht nicht schlecht, eher als zartes Bodyspray anzusehen.
1 Antwort

Midna vor 3 Jahren 4
5
Duft
4
Haltbarkeit
2
Sillage
6
Flakon

Hallo Bruno, wo bist du denn hin?
Ich habe mir 0,7ml von diesem Duft auf die Haut gegeben und direkt nicht viel gerochen. Er ist sehr, sehr, sehr also wirklich ganz arg körpernah und gleicht eher einem sehr dezenten Weichspüler. Gut, es ist nur ein EdT von Bruno Banani, aber ein bisschen mehr sollte man da schon erwarten. Er erinnert mich an ein Deo von Fa oder DuschDas, was zu meiner Schulzeit viele hatten. Wenn man ganz nah hin geht, kann man sogar fruchtige Noten erkennen. Ich weiß nicht, ob das am Duft oder an meiner Haut liegt, aber dieser Bruno und ich passen nicht zusammen. Das geht einfach nicht, da merke ich meine Handseife ja noch mehr als diesen Duft.

Ein fruchtiger Mädchenduft, der bei Mädels zwischen 12 und 15 bestimmt seine Fans findet. Ich fühle mich mit 27 für den Duft zu alt, es passt nicht, die ganze Marke und ich passen nicht zusammen. Wir werden einfach keine Freunde mehr.

Wenn der Duft mehr hergeben würde, könnte ich etwas über die Nuancen schreiben. Leider ist es einfach nur ein Fruchtcocktail ohne Tiefgang, ohne Haltbarkeit, ohne Power.

Der Flakon sagt mir nicht wirklich zu. Bruno hat diese krummen Formen ja gerne. Gehört zu ihm, zu mir nicht. Wie schon zuvor sage ich zu Bruno „Danke für deine Mühe, aber aus uns wird nichts!“
1 Antwort

Midna vor 3 Jahren 5
5.5
Duft
8
Haltbarkeit
7
Sillage
9
Flakon

Mein Name ist Kopfschmerz, Synthetischer Kopfschmerz
Zu dem Duft habe ich ein Pröbchen bekommen. Ich glaube, es war im Müller an der Kasse in einer Karte. Es war lila, daher habe ich es mitgenommen.

Der erste Eindruck war ganz nett. Winterlich auf jeden Fall, da der Duft eher zur schweren und süßen Sorte gehört. Leider ist er ziemlich synthetisch und hält recht lange, wobei die Haltbarkeit ja nicht gerade ein schlechter Aspekt ist. Das passiert nur leider viel zu oft bei einem Pröbchen, was man nicht mag. Das haftet wie eine Klette und lässt nicht so schnell los. So kann man sich schon ein besseres Bild vom Duft machen, ist auch wieder was wert.

Der Duft selbst startet süß und leicht vanillig und fruchtig. Es ist zwar keine Vanille enthalten, er erinnert mich aber daran. Vielleicht ist das die Mischung aus Ylang-Ylang (was mir in meinen Winterparfums gut gefällt) und Ananas oder dergleichen. Ich weiß es nicht, jedenfalls ist der Auftakt fruchtig und süß. Das wandelt sich dann schnell in ein synthetisches Gemisch aus Fruchtnoten und unschönem Patchouli um, was mir leichte Kopfschmerzen bereitet. Durch das Sandelholz gesellt sich zu dem ganzen noch eine seifige Note, die ich gar nicht leiden kann.

Der Flakon ist schön, die Farbe sagt mir zu, aber der Inhalt gar nicht. Ich habe bisher die rosa Version von 007 getestet und fand die ebenso nicht überzeugend. Man kann es mal testen und probeschnuppern, kaufen würde ich ihn mir allerdings nicht.
2 Antworten

Midna vor 3 Jahren 15
10
Duft
10
Haltbarkeit
10
Sillage
10
Flakon

Nur das Original ist wirklich original
Es gibt Dupes und Duftzwillinge. Zu vielen Düften findet man gutgemachte Dupes in einem niedrigeren Preissegment. Ob man das jetzt gut oder schlecht oder neutral findet, muss jeder selbst entscheiden. Als Student habe ich das eine oder andere Dupe getestet, ein paar nachgemachte Düfte zwischen einem und zehn Euro. Einer davon war Kindlooks, den ich mal im Woolworth gefunden habe, ein anderer war ein Duft von Vebelle, der überhaupt nichts war, der nächste war dann wohl Catsuit, wieder im Woolworth, aber nur getestet und wieder weggestellt, Arome von Jeanne Arthes schloss die Suche dann und irgendwann hatte ich die Nase einfach voll. Es gibt kein Dupe oder sonst was auf dem Markt, was an das echte Classique herankommt! So! Ende der Diskussion! ;-)

Eine Freundin hatte den Duft, ich wusste nicht, was es ist, habe sie gefragt und wollte ihn auch. Mein Studentenbudget hat es mir aber mit einem ganz schlechten Gewissen verboten, so viel Geld für ein Parfum auszugeben, da ich ja noch das eine oder andere aus der Drogerie im Schrank hatte und erst einmal leer machen wollte. Und wer garantiert mir denn, dass ich davon wirklich eine ganze Flasche leer machen will? Ja, das garantiert einem nie einer, aber nach den ganzen Tests, die allesamt nach hinten losgegangen sind (selbst schuld, mag sich nun der eine oder andere denken und heute würde ich auch so denken), habe ich ihn einfach bestellt. In der 50ml Flasche und er kam an und ich habe mich gefreut und musste erst mal bei YouTube nachschauen, wie man die Dose aufmacht :D Ich wollte ihn schließlich nicht direkt nach dem Auspacken vom Boden einsammeln müssen. Mit einem gekonnten Griff bekommt man die Dose jedoch leicht auf und ich muss zugeben, dass ich die Verpackung als sehr speziell ansehe. Der Flakon an sich hat keinen Deckel im klassischen Sinne. Das wäre wohl auch einfach zu viel des Guten. Stellt man sich das Design nun vollendet vor, müsste ja ein Kopf oben drauf, aber wie soll der Kopf aussehen? Welche Haarlänge? Welche Gesichtszüge? Mir scheint, als wäre das aus dem Motiv heraus geschehen, dass einem nichts vorgeschrieben werden will. Dass der Duft einem zeigt: es ist egal, wie du aussiehst oder was auch immer du tust oder wer du bist --> DAS ist dein Duft und dir kann keiner etwas anhaben! Für mich strahlt dieser Duft Stärke und Zuversicht aus. Selbstbewusstsein und Eleganz kommen noch dazu. Selbstverständlich schwingt dem Ganzen noch eine Weiblichkeit mit, die ich nicht als billig erotisch oder sonst etwas bezeichnen will. Für mich ist der Duft ein Duft, den man im Alltag tragen kann, den man auch zu Hause oder am Abend tragen kann. Aber als „Sex aus der Flasche“ oder sonst etwas will ich ihn nicht bezeichnen, weil das irgendwie abwertend und falsch klingt.

Nach meinen Jugendjahren war das der erste Duft, für den ich mehr als einen Bruchteil des Taschengeldes ausgegeben habe. Classique ist allerdings kein Duft, den manche als teuer bezeichnen würden. Ein, zwei Spüher reichen völlig aus, weswegen er länger hält als jeder 15€ Duft aus der Drogerie. Und ja, Classique hat mich zum Umdenken gebracht. Ich habe vieles aus meiner Sammlung entfernt und lieber etwas mehr Geld pro Duft ausgegeben. Classique ist also ein Influencer, was mich angeht.

Zum Duft selbst muss ich sagen, dass er mir von Anfang an gut gefällt. Er macht eine Wandlung durch, ist zu Beginn sogar etwas frisch, wird dann aber warm und intensiv orientalisch. Ich könnte tagelang nur an der Flasche hängen und würde nie genug von dem Duft bekommen. Er ist blumig, orientalisch, süß, im Sommer eine echte Folter für mich, weswegen ich ihn nur bei Sauwetter, im Herbst und im Winter auspacke. Da ist er dann aber wie ein warmer Mantel, den einem umschließt, einen wärmt, sich an einen kuschelt und einem sagt: „Egal, was passiert! Ich bin für dich da und das weißt du!“ Eigentlich ist es schon ein Wunder, dass man so etwas kaufen kann. Ich bin einfach hin und weg von diesem Duft.

Die Haltbarkeit ist bombastisch! Der Duft hält den ganzen Tag und auch noch die Nacht und am Morgen nimmt man ihn sogar noch sehr deutlich auf der Kleidung vom Vortag wahr. Es kommt nicht selten vor, dass man ihn selbst nach der 30 Grad Wäsche noch riechen kann. Das finde ich noch besser. Spart man sich den Weichspüler, Classique ist so und so der bessere Duft ;-)

Vom Alter her würde ich alles ab 25 vorschlagen. Zu früh würde ich den Duft nicht empfehlen, weil er keine kindliche Aura hat und ich ihn dann einfach als deplatziert ansehen würde. Aber wie so oft muss auch das jeder für sich selbst entscheiden.

Erstaunlicherweise wirkt der Duft auch auf das Umfeld ein. Vielleicht habe ich auch nur den Eindruck, aber die Leute um mich herum sind freundlicher, hilfsbereiter und irgendwie besänftigt, wenn sie den Duft wahrnehmen. Classique ist tatsächlich der einzige Duft, den der Mann an meiner Seite ausmachen kann. Er merkt sich zwar den Namen nie, aber wenn ich den Duft nutze, sagt er „Ach, du hast wieder das gute Parfum dran!“ Ich kann mich einfach nicht satt daran riechen und hoffe, dass sich das niemals ändern wird!

Höchstwertung für meinen Duft der Hochgefühle! Classique – Ich bin froh, dass wir uns kennen :-)

PS: Ich habe hier einen Flakon, den ich 2016 gekauft habe.
5 Antworten

Midna vor 3 Jahren 9
9
Duft
10
Haltbarkeit
8
Sillage
7
Flakon

Ein Päckchen in der Weihnachtszeit: Mein Cavalli-Gedicht
Ein Päckchen in der Weihnachtszeit
kam rasch zu mir und war bereit
mir zu schenken ein Grinsen breit.
Der Duft ganz fein, zu riechen weit.

Mit gutem Riecher und Geschmack
brachte es der Weihnachts(post)mann mit Sack und Pack
Unterschrieben habe ich zack zack
und das Fläschchen geöffnet mit einem Klack.

Just Cavalli wollte wohl zu mir,
ach, Frau Maus, wie danke ich es dir!
Ein Duft voll Frische und Neroli,
Ein Wummser ist, ganz ohne Patschouli.

Du bist ein Duft, den ich gern mag.
Auf Kleidung hältst du gleich zwei Tag.
Du bist so fein und dennoch stark,
Wirkst lieblich, bist kein Kopfschmerzkandidat.

Im Winter durfte ich dich testen,
Die Zeit, in der sich alle mästen.
Auf der Haut zwei Sprüher sind genug,
Blumig intensiv und das ist klug.

Im Frühling passt du ebenso,
Unter fünfzehn Grad machst du mich froh.
Im Sommer würde ich verzichten,
Nach einem Test, ich könnte berichten.

Der Herbst scheint mir richtig zu sein,
bei Sauwetter im trauten Heim.
Nach einem frischen Start, wirst du cremig und warm
Bist als Cavalli doch sehr zahm.

Der Flakon umschließt den Duft ganz nett,
Gold, rosa und nicht violett.
Der Sprüher funktioniert perfekt,
das habe ich direkt entdeckt.

Für Damen ist er sicher was,
für jüngere eher ein Griff ins Gras.
Er ist elegant und schön gemacht,
in diesem Sinne: Frohe Weihnacht!
1 Antwort

1 - 5 von 89