Mikayla
Mikaylas Blog
vor 1 Jahr - 24.05.2023
5 8
„Suncrest“: Die sommerliche Duftneuheit von Ulrich Lang

„Suncrest“: Die sommerliche Duftneuheit von Ulrich Lang

Die amerikanische Nischenduftmarke Ulrich Lang stellt mit „Suncrest“ einen neuen fruchtig-blumigen Unisexduft vor.

Suncrest ist ein Duft des Glücks, der sich durch fleischige, saftige Früchte, insbesondere Pfirsich, schwarze Johannisbeere und sizilianische Zitrone, in Verbindung mit Sonnenblumen und einer Basis aus cremigen, blonden Hölzern ausdrückt.

Ulrich Lang

Suncrest (Ulrich Lang)
Suncrest (Ulrich Lang)

Die Kopfnote vereint sonnengereiften gelben Pfirsich, saftige Schwarze Johannisbeere und sizilianische Zitrone, gefolgt von einem blumigen Herzen aus den Blüten von Jasmin und Maiglöckchen. Warme Noten von Ambroxan, Dreamwood™ und Zedernholz runden den Duft ab.

„Suncrest“ ist von der gleichnamigen Pfirsichsorte inspiriert, die entlang der amerikanischen Westküste gedeiht. Pfirsiche haben in vielen Kulturen weltweit eine symbolische Bedeutung und werden als Zeichen der Unsterblichkeit verehrt. Die Pfirsichnote in „Suncrest“ soll einen jugendlichen Geist, Optimismus und Verspieltheit verkörpern.



Das Werbebild für den Duft wurde vom Fotografen Will Matsuda aus Oregon aufgenommen. Es zeigt dichtes Blattwerk in leuchtenden Rottönen und schöpft seine Inspiration aus Hanafuda-Karten, die eine Verbindung zur japanischen Kultur von Will herstellen.

Ulrich Lang
Hinter der Marke Ulrich Lang stehen der deutsche Parfumeur und ehemalige Manager Ulrich Lang sowie seine langjährige Freundin Britt Biegelsen. Das Parfumhaus wurde 2002 im künstlerischen Stadtteil Greenwich Village in New York gegründet. Ein Jahr später folgte der erste Duft „Anvers“, benannt nach der belgischen Stadt Antwerpen. Ulrich Lang möchte in seinen Kreationen moderne Fotografie und Düfte miteinander verbinden. Seine Inspiration findet er sowohl in den pulsierenden Eindrücken des lebendigen New Yorker Stadtlebens als auch in den idyllischen Landschaften seiner süddeutschen Heimat. Bei den Verpackungen und Designs setzt das Label auf eine minimalistische Ästhetik mit klaren Linien, schlichten Formen und dezenten Etiketten.

Der neue Duft „Suncrest" ist in einer Flakongröße von 100 ml erhältlich und kann nach Deutschland geliefert werden.

Aktualisiert am 26.05.2023 - 01:45 Uhr
5 Antworten

Weitere Artikel von Mikayla