Mina1311Mina1311s Parfumkommentare

1 - 10 von 13

15.06.2011 13:35 Uhr
1 Auszeichnungen
Wenn ich in einem Parfumnamen das Wort "night" lese, gehe ich von einem schweren Duft aus. Meiner Ansicht nach ist F for Fascinating Night leicht, blumig, ein bisschen fruchtig und vorallem feminin.
Doch der Reihe nach:
In der Kopfnote kann man einen fruchtigen und etwas süßlichen Geruch wahrnehmen. Später gesellt sich die Rose dazu und verdrängt die Fruchtigkeit.
Die Basis schließt den Duft passend ab.
Das Parfum ist für mich sehr feminin, aber zugleich auch leicht. Die Haltbarkeit ist gut.
Da die Meinungen zu diesem Parfum ziemlich auseinander gehen (siehe Diagramme) würde ich empfehlen den Duft vor dem Kauf zu testen, um sich ein eigenes Bild machen zu können.
Der Flakon ist gewöhnungsbedürftig, denn wenn ich sprühe kann es schon vorkommen, dass etwas von dem Parfum an der schwarzen Leiste hängen bleibt.


14.06.2011 10:57 Uhr
3 Auszeichnungen
Für mich ist ein klassisches Sommerparfum leicht, fruchtig, frisch und/oder blumig. Diese Kriterien erfüllt Touch of Sun nicht.
Mein erster Eindruck ist, dass Touch of Sun holzig und mit viel Bergamotte daher kommt. Von der hier aufgeführten Grapefruit keine Spur.
Mit der Zeit konnte ich nur leichte Veränderungen zum Blumigen hin erkennen, dennoch ist eine warme, holzigen und vorallem bergamottenlastige Note wahrzunehmen. Einen Hauch von Pudrigkeit habe ich ebenfalls bemerkt.
Er strahlt eine Wärme aus, die den Duft etwas schwerer wirken lässt, deshalb würde ich das Parfum eher im Spätsommer oder Herbst tragen.
Die Haltbarkeit ist gut.
Wenn man das Parfum zum ersten Mal riecht, würde man nicht vermuten, dass es aus der Touch of... Reihe von Lacoste stammt, weil er so anders ist als die anderen Parfums aus dieser Reihe, die eben typische Sommerdüfte sind.
Ich finde, dass mir eine 30ml Flasche auch gereicht hätte, weil mich das Parfum nicht wirklich von Hocker haut. Wenn man Fan der anderen Lacoste Parfums ist, sollte man den Touch of Sun lieber testen und nicht blind kaufen.


28.05.2011 09:19 Uhr
Tja, was soll man großartig zu diesem Duft sagen? Für manche ist es jedes Jahr das selbe, andere mögen die Escada Sommereditionen. Ich zähle mich zu der letzteren Gruppe. Trotzdem bin ich froh, dass mein Flakon bald leer ist, denn über einen längeren Zeitraum gesehen können sie einem schon auf die Nerven gehen.
Der Marine Groove riecht in der Kopfnote nach Zitrusfrüchten und süßer Maracuja oder sowas in der Art (vllt. ist es die Passionsfrucht?).
Der Herznote ist leider nur noch zu erahnen, da die Haltbarkeit unglaublich schlecht ist. Ich kann etwas blumiges erkennen. Bis es zur Basis kommt, ist der Duft auf meiner Haut schon lange verflogen, deswegen kann ich dazu nichts sagen.
Im Allgemeinen ist Marine Groove ein netter, fruchtiger und süßer Sommerduft, welchen ich persönlich auch wirklich nur im Sommer tragen würde.


15.05.2011 12:15 Uhr
3 Auszeichnungen
Dream of Pink ist mein erster Blindkauf gewesen und ich wurde nicht enttäuscht:
Es ist ein fruchtig, floraler Duft, der vorallem zu jungen (oder jung gebliebenen)Frauen passt. Er eignet sich am besten für die warmen Jahreszeiten und kann zu jedem Anlass benutzt werden.
Die Haltbarkeit ist gut, obwohl Dream of Pink alles andere als ein schweres Parfum ist.

Zu Beginn kann man tatsächlich einen leckeren süßlichen Eistee-Geruch wahrnehme, ein Mix aus Zitrusfrüchten und Beeren.
Mit der Zeit gesellt sich die Rose zu den Früchten und macht das Parfum dadurch etwas blumiger, wobei es trotzdem in erster Linie fruchtig bleibt.
In der Basis kann ich zwar keinen Moschus, dafür aber umso mehr Sandelholz herausriechen.
Das Parfum ist sehr fruchtig, jedoch nicht so ziruslastig wie Touch of Pink.

Leider ist es eine limitierte Edition. Ich bereue meinen Kauf keineswegs und bin froh, dass ich mit gleich die 90ml Flasche bestellt habe.
Der Flakon ist an die anderen Dürfte der Pink-Reihe von Lacoste angelehnt.
Allen Liebhabern der anderen Parfums aus der Pink-Reihe kann ich diesen Duft wärmstens ans Herz legen.


14.05.2011 14:09 Uhr
3 Auszeichnungen
Ich habe Femme von Boss mittlerweile seit 5 Monaten und bin nach wie vor beigeistert von diesem tollen Parfum. Es ist ein Duft, den man das ganze Jahr über tragen kann und der überhaupt nicht schwer ist. Ich erkenne eine gewisse Ähnlichkeit zu Be Delicious Fresh Blossom von DKNY, wobei ich finde, dass Femme erwachsener riecht. Die Haltbarkeit ist leider nicht so gut, was bei leichten Düften häufig der Fall ist.

Die Kopfnote beginnt blumig und fruchtig. Die Johannisbeere ist, genau wie die Freesie, gut wahrnehmbar.
In der Herznote ist der Duft blumig, die Fruchtigkeit ist nicht mehr vorhanden. Die Rose kann ich am besten herausriechen.
Nach einiger Zeit entwickelt das Parfum eine angenehm frische Zitrusnote, welche das Ganze schön abrundet.

Ich bin sicher, dass ich mir Femme von Boss trotz der mittelmäßigen Haltbarkeit nachkaufen werde, wenn mein 30ml Flakon, der übrigens sehr hübsch ist, leer wird.
Die anderen Femme Düfte werde ich auf jeden Fall mal testen.


12.05.2011 14:21 Uhr
2 Auszeichnungen
Als ich ein Pröbchen von Pour Femme erhalten habe war ich sehr angetan von diesem Duft. Er ist nie aufdringlich, sondern sehr dezent und somit ein perfekter Alltagsduft, der zu jeder Gelegenheit passt.
Zu Beginn verströmt das Parfum einen frischen, sauberen Duft mit einer ganz leicht pudrigen Note. Die Kopfnote verschwindet und macht Platz für die blumige Herznote, die eine gewisse Frische aus der Kopfnote beibehält.
Gegen Ende geht der Duft ins Würzige, bleibt aber trotzdem dezent und lässt die Gewürze nicht die Oberhand nehmen.
Insgesamt ist Pour Femme ein schlichtes Parfum.
Die mittelmäßige Haltbarkeit ist ein recht großer Negativpunkt für mich, besonders weil man dadurch leicht zum Überdosieren verleitet wird, was ich bei diesem Parfum als besonders unangenehm empfinde.


02.05.2011 14:33 Uhr
3 Auszeichnungen
Nach ein paar Tagen Testphase möchte ich auch meinen Senf dazugeben.

"Touch of Pink" ist ein vielseitiges Parfum.
Die Kopfnote kommt fruchtig und zitruslastig daher. Ein Störfaktor ist für mich der Koriander. Er drängelt sich meiner Meinung nach zu sehr in den Vordergrund. Ich habe festgestellt, dass er auf meiner Haut dezenter und trotzdem wahrnehmbar ist, auf den Haaren oder der Kleidung wirkt er eher unpassend.
Nach einer Weile wandelt sich das Parfum und wird leicht blumig, die Fruchtigkeit und Zitruslastigkeit verschwinden.
Das Hightlight für mich ist jedoch die Basis bzw. der Übergang von der Herz- zur Basisnote. Die Basis riecht wunderbar warm und etwas süßlich, aber nicht penetrant süß. Die Vanille und das Sandelholz ergänzen sich sehr gut.

Der Duft eignet sich für wärmere Tage. Die Haltbarkeit ist Schwankungen unterworfen, meistens ist sie gut.
Mein persönliches Fazit: Das ultimative Parfum ist es nicht, dennoch bin ich zufrieden mit "Touch of Pink". Vorallem die vielen Facetten des Parfums haben mich beeindruckt.


26.04.2011 14:01 Uhr
2 Auszeichnungen
so kann man "Lola" von Marc Jacobs wohl am besten beschreiben.
In der Kopfnote ist zwar eine leichte Fruchtigkeit zu erkennen, diese verschwindet jedoch recht bald. Zurück bleibt eine überwältigend blumige Note, die eine Wärme ausstrahlt, welche meiner Ansicht nach gut in den Herbst passen würde. Die Basis rundet das Ganze schön ab.
Die Haltbarkeit ist recht gut. Beim Dosieren sollte man sparsam sein, sonst wird das Gegenüber von diesem Duft schnell erschlagen, denn ich empfinde es als etwas schwerer.
"Lola" ist für jede Parfumträgerin, die blumige Parfums mag, geeignet.
Ich selbst bin mir noch nicht ganz sicher, ob der Duft etwas für mich ist. Vielleicht darf er im Herbst bei mir einziehen. Wenn ich mich bis dahin beherrschen kann... ;-)
Zu guter Letzt möchte ich noch eine Lanze für deb Flakon brechen. Er ist zwar nicht der allerschönste Flakon und zugegeben etwas extravagant, aber auch ein Hingucker.


24.04.2011 23:14 Uhr
3 Auszeichnungen
Da ich "Be Delicious" sehr mag, habe ich mir "Be Delicious Fresh Blossom", ohne zu testen, als diesjährigen Frühjahrsduft zugelegt.
Am Anfang nehme ich hauptsächlich die Grapefruit wahr. Aprikosen kann ich allerdings überhaupt nicht herausriechen.
Danach wirds sehr blumig, am stärksten setzen sich die Maiglöckchen durch. Einen Hauch von Apfel bemerke ich ebenfalls. Von holzigen Noten ist jedoch keine Spur.
Insgesamt ist zu sagen, dass das Parfum frisch, fruchtig, für mich aber in erster Linie sehr dezent und blumig ist.
Im Winter würde ich ihn nicht tragen, da er mir zu leicht wäre.
Die Haltbarkeit ist miserabel, schon nach einer Stunde ist es so, als hätte man das Parfum nie aufgesprüht.
Deshalb bin ich froh, dass ich nur den 30ml Flakon gekauft habe. Obwohl "Be Delicious Fresh Blossom" ein netter Duft ist, ist er für mich derzeit kein Nachkaufkandidat, weil er ein bisschen langweilig ist.


17.04.2011 22:36 Uhr
4 Auszeichnungen
Als ich zum ersten Mal ein ein Pröbchen von Sun Delight bekam und ihn auf mein Handgelenk gesprüht habe, dachte ich sofort: Den muss ich haben!
Es duftete wunderbar nach Vanille mit einem Hauch Schokolade. (Anmerkung: Es war in der Adventszeit) Also ging ich eine Woche später zum Douglas, um mir Sun Delight zu kaufen. Gott sei Dank, dass ich vorher probehalber noch einen Sprüher auf mein Handgelenk gemacht habe. Denn das, was ich da roch hatte keinerlei Ähnlichkeit mit "meinem" Sun Delight!
Es waren mir viel zu viele Hölzer und insgesamt einfach zu herb.
Auch nach Stunden gab es keinerlei Spur von meinem Weihnachtsduft. Und das soll ein Sommerparfum sein?
Vor ein paar Tagen bekam ich wieder ein Sun Delight Pröbchen. Ich wollte ihm noch eine Chance geben. Fehlanzeige! Es war überhaupt nicht mein Geschmack.
Die Haltbarkeit ist super, worüber ich mich in dieser Situation leider nicht freuen konnte.
Ich kann mich einfach nicht mit diesem Parfum anfreunden. Vielleicht haben mich damals meine "Weihnachtsgefühle" in die irre geführt. Wer weiß...


1 - 10 von 13