MissDior1987MissDior1987s Parfumkommentare

1 - 10 von 13

13.02.2019 11:51 Uhr
2 Auszeichnungen
Wie das bei mir des öfteren der Fall ist, ist dieses Parfüm aufgrund eines tollen Angebotspreises einfach mal im Warenkorb gelandet. Das Eau de Toilette der Reihe befand sich dort schon in meiner Sammlung und auch das Eau de Parfum war mir in guter Erinnerung geblieben. Der Flakon ist meiner Meinung nach jetzt nicht wunderschön, da gefallen mir Andere mehr, aber er hat einfach Erkennungswert, in der Sammlung reihen sich die Fläschen nett aneinander und dieses in Gold, lässt direkt erkennen, dass da einfach noch „mehr“ kommt, finde ich sehr passend zum Duft. Nach dem ersten Sprühen schon, umströmt einen ein sehr starker und wirklich intensiver Duft! Einen bemerkenswerten Duftverlauf kann ich nicht feststellen bei mir, der Duft wird halt nach vielen Stunden irgendwann ruhiger, bis er dann ganz verschwindet. Die Mischung der Duftnoten wirkt auf mich blumig-süß, geht aber auch teilweise noch in eine leicht herbe Richtung, welches der Patchouli wohl bewirkt. Es ist also keine Süße, die einem Appetit macht:D Ich finde den Duft toll, aber er ist schon wirklich sehr stark und von daher würde ich ihn er dann bevorzugen, wenn es auch mal mehr sein darf und dies auch gerade passt, also eher für besondere Anlässe oder eben den Abend. Wer generell eher leichte Düfte mag, dem wird es hier in jedem Fall zu viel! Ich bereue den Kauf jedenfalls nicht und bin zufrieden!


12.02.2019 09:10 Uhr
8 Auszeichnungen
konnte ich nun auch zum 1.Mal einen Chanel Duft testen. Gern wollte ich ihn mögen, denn so ein hübscher Chanel Flakon macht sich natürlich auch optisch gut in der Sammlung. Ich gab mir einige Tröpfchen auf mein Handgelenk und schnupperte direkt. Zunächst riecht es sehr frisch. Spezielle Noten mag ich nicht zu vernehmen. Zunehmend wird No5 „seifig“ und verströmt seinen Duft stark. Es riecht sauber und rein, ganz leicht kann ich auch die Blüten wahrnehmen. Für ein Eau de Toilette finde ich die Haltbarkeit enorm. Leider bleibt der Duft einfach hauptsächlich nach Seife riechend, zwar für mich nicht total unangenehm, aber mir persönlich doch einfach zu wenig süß, da hatte ich doch etwas anderes gehofft, da die Basisnoten so auch oft in Parfüms vorkommen, die ich sehr mag. Leider nicht wirklich meins, aber für alle die saubere, frische und reine Düfte mögen wird er bestimmt prima passen!


12.02.2019 07:37 Uhr
17 Auszeichnungen
So richtig neugierig auf diesen Duft war ich erst, seit ich auch hier angemeldet bin. Süßer Vanilleduft- genau passend für mich. Der kleine Preis ist schon mal toll, Jeder hier weiß wohl, wie schrecklich viel Geld man in Düfte investieren kann... Der Flakon gefällt mir gut. Er ist passend zur Duftrichtung ausgewählt und wirkt edel und orientalisch. Schon nach dem ersten Spritzer auf mein Handgelenk, muss ich immer wieder daran riechen und liebe es. So ging es mir noch Stunden später und natürlich war ich neugierig, ob der Duft sich noch weiter entwickelt. Ich habe festgestellt, Cašmir macht auf meiner Haut überhaupt keine wirkliche Veränderung. Da ich wohl nicht die Einzige bin, hat mich das nicht wirklich verwundert. Sehr stark habe ich direkt einen süßen Vanillegeruch wahrgenommen und dieser dominiert eigentlich durchgehend. Kokos, leichte Blütennoten und eine ganz feine Würze kann man im Verlauf sehr dezent mit heraus „schnuppern“. Wie schon erwähnt ist Cašmir bei mir im Großen und Ganzen einfach ein durchaus starker, süßer Vanilleduft. Die Haltbarkeit finde ich, gerade in der Preisklasse, einfach super und der Duft wird auf jeden Fall wahrgenommen. Ich würde den Duft auch als sinnlich beschreiben. Festgestellt habe ich auch, dass mir Cašmir auf Kleidung aufgesprüht aber garnicht zusagt, denn dort kommt er irgendwie ganz anders daher und riecht dann schon fast muffig. Für mich hat sich der Kauf gelohnt, denn ich mag den Duft und werde das Sprühen auf meine Kleidung einfach vermeiden. Zu gern hätte ich auch das „alte“ Cašmir mal gerochen, ich kann mir vorstellen, dass das noch besser gewesen ist, aber zufrieden bin ich auch so!
Schwere, süße Düfte sollte man schon mögen und etwas Glück gehört wohl hier auch dazu, aber ich persönlich finde es schon fast schade, dass ich ihn erst jetzt probiert habe!


23.12.2018 20:30 Uhr
6 Auszeichnungen
Dieses Parfüm gibt es in vielen verschiedenen Geschäften zu einem günstigen Preis. So habe ich, wie wohl auch andere Damen hier, einfach mal zugeschlagen. Die Aufmachung finde ich sehr schön und der hübsche Flakon in Form eines Kristalls bereichert optisch meine Sammlung sehr. Den Duft finde ich nicht schlecht, aber bei mir ist er so einer, den ich immer nur ab und zu mal benutze, wenn ich eben mal was anderes möchte. Nach dem Sprühen strömt mir erst einmal ein pudriger Geruch in die Nase, den ich mag. Kurze Zeit später kann ich zudem Blüten riechen, ebenso eine zarte Note von leicht säuerliche Beeren. Auch einen Hauch von Weihrauch kann ich wahrnehmen, aber wirklich dezent und für mich nicht unangenehm. Nach etwa einer Stunde, hat sich bei mir der Duft zu einer leicht synthetisch wirkenden Süße verwandelt, bei der ich beispielsweise an parfümierte Lotion denke, eher weniger an etwas zum Naschen. Bei geringer Dosierung, ist der Duft bei mir nur noch kaum und eher körpernah zu erschnuppern, nach dem er mit einer großen Duftwolke gestartet ist. Der etwas künstlich wirkende Geruch verschwindet wieder und hinterlässt einen Hauch von Vanille und Amber, für noch etwa 2 Stunden. Ich finde den Duft, gerade für den Preis, sehr interessant und wirklich nicht schlecht, nur andere Düfte gefallen mir noch besser. Interessant finde ich hier die total verschiedenen Eindrücke und Wahrnehmungen zu dem Duft! Ich finde ein Versuch ist er für Freunde von süßen Düften auf jeden Fall wert!


22.12.2018 10:20 Uhr
6 Auszeichnungen
„Si“ gehört zu meinen Lieblingsdüften! Ich liebe einfach süße und intensive Düfte, die auch noch ewig halten! Empfohlen wurde er mir von meiner Freundin, die in der Hinsicht oft den gleichen Geschmack hat. Als ich dann die Möglichkeit hatte, ihn zu testen im Geschäft, musste ich mich natürlich gleich besprühen, um erstmal zu denken: „Ok, mein Duft ist dies wohl eher nicht!“
Eine Weile war vergangen, als ich Zuhause wieder den Duft wahrnahm und nun einfach immer wieder an meinem Handgelenk riechen musste. So zog es sich noch den restlichen Abend fort und natürlich hab ich mir dann direkt eine Flasche bestellt. Seit dem ist „Si“ für mich nicht mehr weg zu denken und ich benutze den Duft immer wieder zwischendurch. Eher zu besonderen Anlässen, wenn man sich eben mal schick macht, aber auch einfach mal zum Einkaufen, wenn mir nach „etwas mehr“ ist. Der Duft ist für mich warm, intensiv, süß und auch andere Personen nehmen ihn oft positiv wahr. Für mich ist es ein Duft für schicke und selbstbewusste Frauen, die vielleicht auch gern ein bisschen auffallen wollen. Ich weiß, ich bin nicht wirklich auf die einzelnen Noten eingegangen, finde es persönlich aber auch schwierig, diese hier fest zu machen. Der Auftakt beginnt bei mir eher säuerlich, schnell entwickelt sich aber der tolle, süße Duft, den ich so mag und der so dann auch ewig anhält. Für mich ein klares „Si“ zu diesem tollen Parfüm!


20.12.2018 08:24 Uhr
10 Auszeichnungen
Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Für mich gehört er zu meinen Favoriten. Der Duft ist sehr intensiv, hält ewig und wird gut vom Umfeld wahrgenommen. Oft wurde ich positiv darauf angesprochen, ich verstehe aber auch durchaus, wenn dies manchen zu viel des guten ist. Passend finde ich den Duft für die kältere Jahreszeit. Nach einigen dezenten Sprühstößen riecht es für mich zunächst eher etwas herb. Ich könnte mir vorstellen, dass dies durch Piment bewirkt wird. Kurze Zeit später, rieche ich fruchtige Noten, die sanft von Kokosnuss umhüllt sind, aber auch noch irgendwie leicht würzig anmuten. Relativ schnell, lassen sich auch leichte, frische Blumennoten herausriechen. Diese müssen aber rasch den Basisnoten weichen, von denen für mich vor allem Vanille und Mandel hervorstechen und mich mit ihrer Süße begeistern. Der Duft lässt mich an einen gemütlichen Tag auf dem Sofa im Winter denken, vielleicht mit gebrannten Mandeln und schön warm eingekuschelt mit meinem Liebsten. Ich musste, als es leer war, gleich zu einem 150ml Exemplar greifen, denn mich hat der Duft total begeistert. Der wundervolle Vanille-Mandelduft hält so wirklich ewig an und ist auf Kleidungsstücken auch noch tagelang zu riechen. Mir gefällt „Hypnotic Poison“ und auch mein Partner riecht es gern an mir, aber man sollte schon ein Freund von so süßen und intensiven Düften sein, um ihn zu mögen! Den Flakon finde ich nicht schlecht, ich finde er passt zum Duft, ebenso wie der Name für mich sehr passend dazu ist!


18.12.2018 05:52 Uhr
8 Auszeichnungen
Mein Lieblingsduft aus dem Hause Lancome.
Kennengelernt habe ich den Duft durch meine Freundin, an der er mir sehr positiv aufgefallen ist. Der Flakon mit seiner interessanten Form und seiner lila Flüssigkeit gefällt mir gut.
Persönlich trage ich den Duft immer wieder zwischendurch, ich habe da keine spezielle Jahreszeit, für den ich ihn nur empfehlen würde.
Seit meinem ersten Kauf, ist er ein fester Bestandteil meiner Sammlung.
Da der Duft nicht ganz so intensiv ist, dürfen es hier bei mir gern auch ein paar Spritzer mehr sein. Zu Beginn finde ich, riecht der Duft sehr frisch und irgendwie „grün“, ich denke, dies muss die Passionsblume sein. Nach einigen Minuten beginne ich weiße Blüten wahrzunehmen. Sie duften frisch, aber schon mit einer süßlichen Note. Mehr und mehr wird der Duft im Verlauf süßer, aber auch die frischen Blumennoten schwingen noch mit. Die Haltbarkeit ist leider bei mir nicht so enorm und beträgt vielleicht 3-4 Stunden auf der Haut. Auf der Kleidung kann man ihn aber doch deutlich länger riechen. Ich finde den Duftmix aus frischen und süßen Noten sehr gelungen! Um von anderen wahrgenommen zu werden, muss man sich schon etwas üppiger besprühen, wenn man denn möchte, also eher eine geringe Sillage, meiner Meinung nach.


17.12.2018 08:51 Uhr
3 Auszeichnungen
Schon länger wollte ich einen der „Miss Dior“ Düfte testen und es ist der „Absolutely Blooming“ geworden. Den Flakon finde ich sehr schön und passend. Während meine anderen Dior Düfte eher schwer und intensiv sind, kommt dieser, leichtere, frischere Duft passend in einem durchsichtigen Flakon und auch die Farbe, ein zartes rosa, passt wunderbar zum Duft. Besonders schön finde ich auch die Prägung am Flaschenboden und die süße Schleife, denn ich mag so verspielte, mädchenhafte Optik. Ebenfalls dazu sehr passend ist auch die Aufschrift. Nach dem Aufsprühen überströmt mich zunächst ein Duft, der mich an Saft aus roten Früchten denken lässt, süß, aber nicht überzuckert und trotzdem irgendwie auch frisch. Im weiteren Verlauf wird der Duft blumiger und ich beginne, Noten von Rosenduft wahrzunehmen. Ich liebe Rosen und habe mehrere Exemplare im Garten, an die ich auch direkt denken muss, wenn mir dieser Duft in die Nase weht. Weiterhin schwingen immer noch die fruchtigen, leicht süßen Noten mit, die aber dann irgendwann verblassen. Für mich ein toller Duft für den Frühling, der meiner Meinung nach Ähnlichkeit mit dem „Mon Paris Couture“ hat. Die Haltbarkeit finde ich gut, 6 Stunden kann ich ihn problemlos wahrnehmen. Zwar habe ich bei anderen Dior Düften eine längere Haltbarkeit festgestellt, aber dieser kommt halt generell leichter und weniger intensiv daher, was ich im Frühling aber auch bevorzugen würde.


17.12.2018 07:36 Uhr
1 Auszeichnungen
Dieser Duft durfte nach dem
klassischen „Mon Paris“ ebenfalls in meine Sammlung einziehen, zu einem Schnäppchenpreis musste ich zuschlagen.
Der Auftakt beginnt bei mir mit einer etwas seifig wirkenden Grapefruitnote, die aber relativ schnell nach einigen Minuten immer mehr verschwindet, während sich der Duft von roten Beeren entwickelt. An Himbeeren hatte ich nicht direkt gedacht, sondern eher an einen Teller voll mit verschiedenen roten Beeren, die mit einer feinen Schicht von Puderzucker überzogen sind und so eine Süße mit sich bringen, die ich aber keineswegs übertrieben finde. Im weiteren Verlauf, beginne ich die Rosen zu riechen. Schon wesentlich weniger auffallend, bis ich nach etwa 2-3 Stunden nichts mehr davon wahrnehmen kann. Dies kann durchaus an meiner Nase liegen, trotz allem kann ich natürlich nur von meinen persönlichen Erfahrungen berichten. Den Duft finde ich nicht schlecht und bin wegen des guten Preises nicht so enttäuscht, dass er bei mir nicht so gut hält. Teilweise hat mich der Duft an „Miss Dior Absolutely Blooming“ erinnert, der auch einige ähnliche Duftnoten enthält.
Ich finde den Duft sehr passend für den Frühling und würde ihn als relativ „unaufdringlich“ bezeichnen. Der Flakon gefällt mir gut und macht sich super neben dem klassischen Duft. Im Vergleich finde ich den Couture schon ähnlich, aber doch noch etwas süßer als den „Mon Paris“.
Eine Altersempfehlung für Düfte abzugeben empfinde ich als schwierig, denn es kommt auch auf den Typ an und wie sich der Duft individuell entwickelt und Geschmäcker sind eben verschieden!


16.12.2018 01:27 Uhr
2 Auszeichnungen
ist dieser Duft. Er startet leicht orangig bei mir und verwandelt sich dann, ich würde sagen, in etwas, dass wie frisch gewaschen riecht. So bleibt der Duft bei mir auch, der einige Stunden hält, aber für mich jetzt nicht furchtbar intensiv riecht. Mir fehlt da leider die Süße, die ich vom Honig und der Vanille erwartet hätte..


1 - 10 von 13