MrInfiniteMrInfinites Parfumkommentare

1 - 5 von 47

MrInfinite vor 77 Tagen
9
Bentley ''synthetisch'' intense
Was habe ich nicht schon alles gelesen und gehört zu diesem Duft: pure Männlichkeit, man bekommt viel Qualität zu einem günstigen Preis oder er riecht wie ein teurer Nischenduft usw.
Für mich persönlich ist BfM Intense kaum auszuhalten und dabei bin ich eher ein Fan von den Duftnoten die in der Pyramide stehen. Er fängt stark würzig an mit einer Kopfnote die mir etwas Übelkeit bereitet. Wahrscheinlich liegt es am Pfeffer der ordentlich reinhaut oder der Rum in Kombination. Danach riecht es penetrant synthetisch mit einer süßen Note die ich nicht definieren kann. Ist es der Muskatsalbei mit dem Zimt? Keine Ahnung, nur bekomme ich den Brechreiz nicht weg...... slow down, dachte ich mir.....geh mal an die frische Luft oder warte den nächsten Tag ab. Nur bei solchen Düften darf man sich auf eine Haltbarkeit gefasst machen die eine glatte 10 Wert ist. Kenne ich doch mittlerweile eine ganze Palette synthetischer Haltbarkeitsmonster und meide diese so gut es geht, werde auch ich Opfer des Blindbuys ab und zu.

Am Abend wurde es nicht besser bzw. die Basisnote kommt kaum zum Vorschein. Die Holzakkorde sind nicht wahrnehmbar, Leder etwas aber Weihrauch? Ich bin froh ihn überstanden zu haben.

9 Antworten

MrInfinite vor 82 Tagen
6
I heard you paint houses!
Dieser Duft macht mich verrückt und das seit Wochen. Er erinnert mich an meine Kindheit als ich im Dorf gelebt habe. Im Sommer sind wir tief im Wald gewandert auf der Suche nach Beeren damit meine Schwester Kuchen backen konnte. Während der Suche haben wir verschiedene Orte mit wunderschönen Blumen entdeckt die uns begeistert haben. A. Overdose weckt genau diese Erinnerungen in mir an einem himmlischen Duft der Natur. Nachdem wir 3-4 volle Tüten Himbeeren und Brombeeren gesammelt hatten sind wir zurückgekehrt. Am Ende kam zwar nur eine an.......
aber es war ein langer Rückweg. Solche Momente prägen einen für immer besonders wenn man bedenkt wie schnell heutzutage der Mensch die Natur zerstört und diese wunderschönen Orte meiner Kindheit nicht mehr existieren. Ohne jetzt in Richtung Klimawandel abzudriften möchte ich noch einige Worte zu Accento Overdose loswerden ;)

Meine Zusammenfassung - Ich habe gehört, du bemalst Häuser - ist wortwörtlich der Haltbarkeit & Sillage gewidmet den dieser Duft inne hat. Ein Sprüher links und rechts reichen aus um tagelang seine Kleidung in blumig-süßer Farbe anzustreichen. Was für eine lebendige Aura der Jasmin und die Rose verbreiten. Laut Hersteller soll hier ein neu entwickeltes Molekül im Einsatz sein was den Geruchssinn besonders anreizt...... ISO-E lässt wie immer grüßen ;).
Zugegebenermaßen ist diese fruchtig-balsamige Note am Anfang genial gemacht also wirken tut es wohl sehr gut.

1 Antwort

MrInfinite vor 83 Tagen
5
It's a sunny day!
Oh, wow ich bin entzückt. Der Brandy scheint mit Orangenschalen serviert zu werden am Strand von wo? Palma de Mallorca vielleicht? Der ist aber dufte!
Kann man den auch auf sein Hemd übergießen? Sicher, trau dich nur. Gesagt, getan!
Jetzt ist der Brandy schön cremig mit einer ordentlichen Portion Lavendel und Salbei. Wie viele Sprüher soll man sich bloß gönnen? Er macht in der Tat süchtig sobald die protzige Kopfnote verschwindet und sich die Tonkabohne mit der Vanille entfaltet. Die Krönung scheint wohl der Orangebrandy zu sein, der bis in die Basis verweilt ohne zu schwächeln. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich und die Sillage auch. Der Flakon sieht wunderschön aus aber mir gefällt das Design generell.


MrInfinite vor 84 Tagen
7
Süßes nur für süße Menschen
Da wären wir wieder mit dem Thema wie viel Zucker uns Menschen gut tut. Rechnerisch gesehen brauchen wir nur 8g Zucker am Tag um eine gesunde Ernährung zu verfolgen. Die meisten von uns (myself included) werden sich wohl kaum an 8g halten, wozu auch? Ich lebe getrost nach dem Motto: süßes nur für süße Menschen (*_*)....... wobei ich den Leid meiner Bauchspeicheldrüse gut verstehen kann. Der heutige Montagmorgen hatte mich leider ohne Schokolade aufgefunden und dazu kam meine Faulheit hervor schnell noch vor der Arbeit einzukaufen.
Am Parfumschrank entlang überlegte ich mir was ich denn schönes heute trage. Lost Cherry musste es sein, er strahlte förmlich. Wollte mir mitteilen wie lecker süße verlorene Kirschen sind und ich sie doch gerne esse yummy yummy....

Habe mir üppige 6 Sprüher gegönnt damit mein Magen schon mal anfängt sich auf das Mittagessen vorzubereiten. Dieser himmlische Duft nach Kirschen vermischt mit Tonkabohne und Mandeln lässt einen dahinschmelzen. Die süße Note harmonisiert sehr schön mit der leicht ledrig-holzigen Note des Perubalsams & Sandelholzes. Ich kann durchaus nachvollziehen wenn jemand diese penetrante Ausstrahlung nicht mag, da Lost Cherry fruchtig reinhaut. Ich dagegen finde ihn grandios an solchen kühlen Tagen zu tragen und hoffe bald endlich was essen zu können :D

Halten tut Lost Cherry gute sechs Stunden mit ordentlicher Sillage danach wird er hautnah. Merci Frau Turner für diesen leckeren Duft!

5 Antworten

MrInfinite vor 84 Tagen
5
Wald-Assoziationen pur!
Dieser Duft hat das gewisse Etwas mit dem er mich begeistert. Eine angenehme kühle und frische die ihm sehr leicht erscheinen lässt, gleichzeitig durch den Vétiver aber etwas kratzig sein kann. So ähnlich erscheint mir ein Spaziergang früh morgens im Wald wenn es Winter ist. Kalte Luft trifft auf feuchten Boden nachdem es zuvor geregnet hat. Die Duftpyramide ist simpel gehalten und die Komponenten scheinen sich gut zu vertragen aber meine Nase will Orage von weiten kaum wahrnehmen. Sillage scheint schnell körpernah zu werden trotz der guten Haltbarkeit. Vielleicht bin ich einfach Duftblind. Jedoch ist er ein Genuss der Simplizität.

4 Antworten

1 - 5 von 47