NoccioNoccios Parfumrezensionen

1 - 5 von 6
Noccio vor 3 Jahren 8
5.5
Duft
8
Haltbarkeit
5
Sillage
10
Flakon

Veränderte Duftpyramide?
Der Duft ist offenbar komplett reformuliert worden. Auf der aktuellen Website von Jil Sander wird als Duftpyramide genannt: Kopf: Mandarine, Himbeere, Bergamotte; Herz: Jasmin, Orangenblüte; Basis: (keine Angaben). Da im Fließtext von einer "orientalischen Duftkomposition aus Vanille und einer fruchtigen Note" die Rede ist, wird die Basis wohl Vanille enthalten. Von Nesselblume, Milch und Getreide steht da überhaupt nichts. - Ich habe noch eine Miniatur mit dem ursprünglichen Duft und habe eine vergleichende Schnupperprobe gemacht. "Meine" frühere Version hat eine irgendwie "medizinische", ganz leicht scharfe Note (ich muss immer an Zahnarzt denken :_) ...), die die Süße ausgleicht und den Duft individuell macht. Die aktuelle Version riecht nur noch gefällig-vanillig-süß; die würde ich mir nie kaufen. Schade um den Duft!!!! Ich werde mit meiner Miniatur äußerst sparsam umgehen!
5 Antworten

Noccio vor 3 Jahren 6
8
Duft
9
Haltbarkeit
8
Sillage
9
Flakon

Ich verstehe es nicht
Also, diesen Duft verstehe ich wirklich nicht. Ich probiere ihn seit Jahren immer einmal wieder (weil ich leider einen noch gut gefüllten Flakon hier stehen habe). Apfel, Mandarine, Rose, Freesie, Pfirsich - das klingt doch richtig gut! Wo ist das alles? Ich rieche vom Anfang bis zum Ende und von vorne bis hinten ausschließlich ein rauchiges, irgendwie angesüßtes Herren-Duschgel. Keine frischen Noten, nichts Fruchtiges, nichts, stattdessen eine schwülstige Haltbarkeit. Morgens um acht einen Sprüher, und ich rieche ihn noch abends um sieben um meinen Kopf herum. Selbst nach dem Duschen ist er nicht weg. Die Haltbarkeit ist sozusagen Eins a, oder: Er klebt wie Gift an mir. Refrain: Ich verstehe es nicht. Zeder und Sandelholz kann es nicht sein; das ist auch in anderen Düften enthalten, die ich sehr gern mag. Wo kommt die rauchige, klebrige Herren-Duschgel-Süße her? Refrain: ... Jedenfalls kommt er jetzt erst einmal in den Keller. Wahrscheinlich ist da eine dickbauchige Herren-Zigarre drin versteckt.
4 Antworten

Noccio vor 3 Jahren 5
9.5
Duft
7
Haltbarkeit
6
Sillage
10
Flakon

Volltreffer
Nach meinem Shalimar EdP-Trauma (s. Kommentar dort) und einigen Tagen Verschnaufpause habe ich mich heute an Shalimar Cologne gewagt. Man will es ja doch wissen. Und - jaaaa! Das ist es! Unsüße, weiche, sanfte Vanille mit gaaanz wenig Moschus. Bei mir keine Bergamotte, keine Zitrone, keine Grapefruit (hätte ich auch alles ganz gern gemocht, aber na ja). Die Herznote habe ich offenbar auch gleich übersprungen. Der Duft bleibt dann auch über Stunden (jetzt sind es ungefähr drei) unverändert und wird lediglich schwächer. Mir gefällt die Dezenz; für Leute, die auffallen möchten, ist das bestimmt nichts. Und man kann es auch langweilig finden - geht mir in diesem Fall nicht so. Ich empfinde den Duft als körpernah (vielleicht habe ich auch zu wenig aufgetragen?) und mild. Genau richtig für mich; da habe ich was zum freuen. Bei Männern würde er mich irritieren; ich finde ihn sehr weiblich. - Was noch? Gleich beiß ich in mein Handgelenk.

Noccio vor 3 Jahren 9
3
Duft
8
Haltbarkeit
8
Sillage
10
Flakon

Schock
Neulich wollte ich unbedingt mal Shalimar testen. Eine Dame am Geldautomaten duftete so gut, und auf Befragen (Mutpunkt für mich) stellte sich heraus, dass es Shalimar war (leider sagte sie nicht, welches ...). Ich also völlig unbefangen ins Kaufhaus und Shalimar EdP aufgetragen. Das hätte ich mal lieber lassen sollen. Meinem Handgelenk entstieg ein Ge... na gut ...ruch wie in einem seit mittags ungelüfteten Weihnachtszimmer, wenn abends alle echten Kerzen am Weihnachtsbaum gleichzeitig ausgeblasen werden. Zungenprickeln bei mir. Der Duft bliebt über Stunden unverändert. Soll das so? Nach dem abendlichen Abwaschversuch musste ich nachts noch mit ausgestrecktem Arm schlafen ... Einen Duftverlauf konnte ich insgesamt nicht wahrnehmen.
11 Antworten

Noccio vor 3 Jahren 3
5.5
Duft
3
Haltbarkeit
5
Sillage
5
Flakon

Tückisch
Gestern kaufte ich mir 10 ml vom cherry blossom, weil die schachtel so zart und hell und einfach so einladend aussah :-). Also nix mit vorher testen und so. Na ja. Gleich aufgetragen und tatsächlich im Auftakt die versprochene zarte Blütenfrische. Wow! Das passiert bei mir sonst nie. Aber das war leider auch das Beste am ganzen Duft. Recht schnell wurde es etwas stechend-blumig-seifig, und ich musste meine Nase auf Abstand halten. Wie kann man nur so rosa aussehen und dann so gemein sein. - Nach ca. einer Stunde war das aber überstanden, und es kam ein (wieder) zart-holziger Ton zum Vorschein. Den mochte ich ja nun ganz gern; wenn er nur etwas deutlicher gewesen wäre ... Und dann? War's vorbei. War ich auch nicht böse. - Eindeutig nichts für Männer, würde ich sagen. Und nichts für junge Frauen. Und nicht so dicht mit der Nase rangehen.
3 Antworten

1 - 5 von 6