PeachessPeachess’ Parfumrezensionen

Peachess vor 4 Monaten 2
10
Duft
7
Haltbarkeit
7
Sillage
9
Flakon

Sommer Sonne Sonnenschein... und Meer
Ein Sommermorgen, die Sonne strahlt, frischer Wind vom Meer zerzaust das Haar.
Die See ist wild heute, einladend und verspielt türmen sich die Wellen, locken mit Freiheit.
Dieser Tag gehört dem Strand, dem kühlen Nass, dem Salz, das auf der Haut trocknet. Die Augen unter der Sonnenbrille sind geschlossen, voller Genuss, Zufriedenheit und Glück. Ein kühler Zitronentee belebt die Sinne und die Zeit vergeht, ohne bemerkt zu werden...
Die Seele kommt zur Ruhe, entspannt, verliert sich im Farbenspiel des Wassers, im Glitzern der Sonnenstrahlen. Bis zum Abend leuchtet das goldenene Licht, bleibt der Duft des Wassers in der Luft.
Nährend stillt das Meer den Durst, nach Stille, Stärke und Leichtigkeit. Leicht wird das Sein, wie ein Wassertröpfchen im Wind. Eine Brise erfrischt den Geist und lässt vergessen...

"Un Air de Bretagne" ist genau das, ein Luftzug vom Meer, der befreit und belebt. Ein perfekter Duft für den Sommer, leicht und schön, dezent, unaufgeregt und unparfümig. Selbst mit Sonnencreme kann man ihn tragen - es verstärkt sogar das Urlaubsgefühl eines perfekten und entspannten Strandtages.
Eine Entwicklung des Dufts ist kaum wahrnehmbar, lediglich die Spritzigkeit des Neroli nimmt mit der Zeit ab.

Der Duft ist eine Erinnerung an die schönsten Urlaubstage, an die goldigste Sonne, das Blau des Meeres und an frischen Wind. Eine wundervolle Hommage an das Meer: rund, harmonisch und authentisch inszeniert. Ein Duft zum Kraft tanken, zum Durchatmen... Freiheit und Zufriedenheit, endlos wie der Horizont.
1 Antwort

Peachess vor 6 Monaten 4
7.5
Duft
9
Haltbarkeit
7
Sillage
7
Flakon

Vanille Extrême - eine Enttäuschung fast auf ganzer Linie
Ich liebe Vanille, in meinem früheren Leben war ich eine Vanilleschote. Ich kann nicht genug bekommen von Vanille, Vanilledüften, Gourmands... Daher muss ich ein Eau mit dem Namen Vanille Extrême natürlich unbedingt probieren. Erwartet habe ich reine, vollmundige und warme Vanille, die in Milch badet, mich einhüllt und glücklich macht. Ich habe sogar einen neuen Flakon erhalten, so sicher war ich, dass er mir gefallen würde.

Als ich das erste Mal sprühte, roch ich warme Vanillemilch in der Luft, wunderbar warm, weich, kuschelig, hmmmm... Dann schnupperte ich auf der Haut und war entsetzt! Was war das denn? Ein vollkommen anderer Geruch, kein lecker-warmer Vanillehauch, sondern ein beißender Geruch, der mich an Plastikpuppen, Gummi, Knete erinnerte, extrem künstlich und weit entfernt von Vanillezucker, Milch oder Vanille...

Nach mehrfachem Probe-Sprühen in den nächsten Tagen änderte sich nichts an diesem merkwürdigen Anfangsduft. Im Verlauf kommt zwar ein reiner, runder, süßer und schöner Vanilleduft hervor, jedoch vermiest diese anfängliche Grausamkeit den Duft dermaßen, dass er für mich untragbar ist. Nur wenn die Nase ein bisschen über der Haut riecht und nicht direkt auf der Haut, ist die synthetische Gumminote etwas milder, weniger wahrnehmbar und weniger störend.
Auf einigen Kleidungsstücken funktioniert der Duft auch etwas besser: Entweder rieche ich Vanillemilch und dann sofort Vanille oder der seltsame Duft verfliegt sehr schnell.

Nun, ich habe andere tolle Vanille-Düfte, daher bin ich nicht übermäßig enttäuscht oder traurig, dass es mit Vanille Extrême nicht gefunkt hat.
Allerdings ist es sehr interessant, wie meine Haut den Duft verändert hat oder umgekehrt... Vanille Extrême + ehem. Vanilleschote = Mismatch.

1 Antwort

Peachess vor 6 Monaten 12
10
Duft
8
Haltbarkeit
8
Sillage
9
Flakon

Du bist die Frau, die ich sein will...
Du bist die Frau, die ich sein will. Eine Vision meiner Zukunft, die mit dem ersten Hauch deiner Essenz begonnen hat.

Du riechst wie die Frauen, die ich schon als Kind bewundert habe: Starke, selbstbewusste, schöne, eigenständige Frauen, die das Leben genießen und in sich ruhen. Zufriedene und liebliche Wesen, die den Duft von Harmonie und Sinnlichkeit versprühen.

Du riechst nach meinem zukünftigen Leben, meinem vollständigen Sein - wie schön, dass wir uns begegnet sind!

Du beginnst klassisch schön, einnehmende Fülle umhüllt und beruhigt mich. Du bist sofort präsent, doch bist niemals erdrückend. Du wirst feiner und frischer, beinahe ätherisch leicht. Es lohnt sich, auf diesen Moment zu warten. Du endest mit wohliger Zufriedenheit, zarten Momenten voller Sinnlichkeit und Liebe.

Deine fruchtige Note ist erwachsen, rein, nie zu süß oder unreif. Deine herben Noten sind erhaben und harmonisch. Sie strahlen Stärke aus und unterstreichen die Weiblichkeit deiner Trägerin. Deine warmen und süßen Noten schenken Ruhe, Gelassenheit und Glück.

Ich werde dich oft tragen, du gehörst jetzt zu mir und ich zu dir. Als ich dich fand, wusste ich erst, dass ich nach dir gesucht habe.

4 Antworten

Peachess vor 7 Monaten 7
9
Duft
10
Haltbarkeit
10
Sillage
9
Flakon

Sinnlich warmer, leckerer Kuschelduft zum Schmelzen
This is her! war das erstes Parfum, das ich so richtig geliebt habe. Es begleitete mich einige Jahre, ist etwas Besonderes und für passende Gelegenheiten, also kein Alltagsduft für mich.

Der Auftakt ist seidig und mild süßlich, es folgt cremige Gourmandigkeit, die ewig hält. Der Duft wird immer wärmer und cremiger. In diesen Duft will man sich am liebsten reinkuscheln und fühlt sich sehr geborgen. Gleichzeitig strahlt er eine extrem schöne Sinnlichkeit aus. Das andere Geschlecht schätzt ihn, wirkt anziehend und leicht betörend. Insgesamt vermittelt der Duft eine extrem angenehme Atmosphäre: im Winter zu zweit mit der süß duftenden Kuscheldecke auf einem Echtholzbett.

Der Flakon ist grafisch-organisch, dezent, fühlt sich gut an, wirkt rein und spiegelt die Cremigkeit wieder, die er enthält.

Silage und Haltbarkeit sind extrem gut, fast schon zu gut. Man riecht den Duft meist noch am nächsten Tag, mir war es manchmal etwas zu viel. Man muss wirklich sehr sparsam damit umgehen, ein Sprüher hinten auf Nacken genügt vollkommen für einen ganzen Abend und die Nacht.

Die Duftkomposition hat für mich einen sehr starken Widererkennungswert. Jedes Mal, wenn jemand ihn trägt, erkenne ich ihn sofort, schließe kurz die Augen und genieße.
1 Antwort