Puderduft18Puderduft18s Parfumrezensionen

1 - 5 von 67
Puderduft18 vor 1 Jahr 18
9.5
Duft
8
Haltbarkeit
8
Sillage
10
Flakon

Juliette's perfekte Waffe für den Strand
Neulich am Abendbrottisch bei Familie Puderduft: bssst bssst.... Handy meldet WhatsApp - Nachricht. Wenn es wichtig ist, darf man zurück schreiben während des Essens, ansonsten danach. Ungeschriebenes Gesetz und ja, Mama Puderduft ist Oldschool. :-)
Ein prüfender Blick aufs Display : der Basti aus dem schönen Hamburg! SOS.... 30% bei Flaconi.... Aber nur noch für ein paar Stündchen.... Oh weia, absoluter Notfall! :-))
Nach ein paar sehr unterhaltsamen Nachrichten standen dann auch schon drei Düfte auf meiner Bestell-Liste. Ja, beraten kann er, unser Basti! Du solltest den Job wechseln, mein Lieber. :-)

Vanilla Vibes ich einer der auserwählten Düfte, die nun vor ein paar Tagen einziehen konnten. Im Prinzip erklärt die Farbgestaltung des Flacons schon die Duftrichtung, jedenfalls interpretiere ich es so : gelb für cremige Vanille, blau für salzige Seeluft und natürlich das Meer. Basti87 hat den Duft im Prinzip perfekt beschrieben. Besonders schön ist die leicht salzige, aquatische Kopfnote, die wirklich perfekt zum Sommer passt. Ich fand schon viele Düfte in diese Richtung gut, aber hier wurde das Thema meiner Meinung nach perfekt getroffen!
Vanille und Blümchen im Sommerduft traue ich mich nur an Tagen unter 20 Grad etwa zu tragen, weil es mich sonst bei Hitze regelrecht erdrückt. Noch konnte ich den "Härtefall" bei hoher Temperatur nicht testen, jedoch bin ich mir sicher, dass es keine Probleme geben wird. Denn zum einen bleibt die Vanille nur mild süß und ist nicht hart auf Kuschelkurs, zum anderen taucht die Orchidee auch kaum auf und stört meine Assoziation vom Tag am Meer nicht. ;-)) Das Salzige bleibt über Stunden und begeistert mich regelrecht.
Allerdings kann ich auch keinen Kokos riechen, den andere hier gefunden haben. Schade, hätte auch gut gepasst!

Der große Unterschied ist der Punkt "Haltbarkeit", den ich bei meinen Testläufen im Vergleich zu den von Basti nicht so hoch ansetzen kann. Bei mir hielt Vanilla Vibes "nur" sechs Stunden, maximal sieben. Dann aber nur noch wahrnehmbar, wenn man die Nase direkt auf die Haut drückt.

Ansonsten ist es ein wirklich toller Sommerduft, den ich sehr gerne in meiner Sammlung habe. Danke für diesen Tipp, lieber Basti! Das Vertrauen zum Blindkauf hat sich gelohnt.
8 Antworten

Puderduft18 vor 1 Jahr 14
10
Duft
10
Haltbarkeit
10
Sillage
8
Flakon

FÜR UNVERGESSLICHE MOMENTE VOLLER SINNLICHKEIT
"Last Night", was für ein Name für ein Parfum! Was kann in der letzten Nacht nicht alles passiert sein?!
Aber zunächst erstmal, wie ich zu diesem Duft gekommen bin : wieder einmal ist es die liebe Userin "Hannah" gewesen, die mich angefixt hat. Sie war es auch, die mir "Don't cry for me" aus dem Hause Altaia ans Herz legte, die sich prompt zu "meiner Marke" entwickelt hat. Wenn man plötzlich so glücklich mit einem Duft bzw. den Düften dieser Marke ist, dann hat die Suche abrupt ein Ende. Trotzdem war ich neugierig, als mir dann noch "Last Night" beschrieben wurde. Eine Abfüllung musste her und ich danke dir, liebe Hannah, du hast meine Wunschliste wieder um einen nicht ganz kostengünstigen Kandidaten erweitert! :-))
Last Night ist ein besonderer Duft, den man zu gewissen Anlässen trägt. Für den Alltag viel zu schade. Eine blutrote Rose, vollfleischig und saftig, ist hier der Hauptakteur. Erwachsen und ohne zuckerigen Schnickschnack strahlt sie ihr volles Aroma aus. Herbe Untertöne durch samtweiches Leder, Rauchschlieren und ein bisschen Honig nehme ich wahr, elegant und sinnlich liegt es stundenlang auf meiner Haut. Immer wieder muss ich schnuppern, so wundervoll riecht "Last Night". Am nächsten Tag gibt es noch Komplimente, obwohl nicht nachgesprüht wurde. An der Bluse haftete der Duft zwei Tage später noch. :-)
Wer einen besonderen Duft sucht, mit dem man auffallen und auch besondere Momente zaubern kann, der sollte unbedingt testen!
Aber vorsicht: die Sillage ist üppig. :-)
9 Antworten

Puderduft18 vor 1 Jahr 4
7.5
Duft
6
Haltbarkeit
4
Sillage
8
Flakon

SCHÖN , ABER SCHWACH.
Auf der Suche nach einem Sommerduft wurde mir vor kurzem auch Capelli d'Oro genannt. "Goldenes Haar".... so die Übersetzung, mit der ich so gar nichts in Bezug auf Düfte anfangen kann. Aber vielleicht reicht meine Fantasie da auch einfach nicht aus.

CAPELLI d'Oro beginnt mit einem prickelnden Mix aus Grapefruit und schwarzer Johannisbeere. Beides Noten, die ich sehr gerne mag, gerade bei heißen Temperaturen. Frisch und herb, dabei aber relativ körpernah. Ganze zwei Stunden musste ich warten, dass die Früchte weichen und auch nur ein Rosenduft zu erahnen ist. Nein, ich bin nicht mal sicher, ob es sich wirklich um eine blumige Note gehandelt hat. Alles vermischt sich harmonisch in einem Fruchtcocktail, das in einem Holzgefäß serviert wird. Ganz zum Schluss rieche ich Holundersaft, mit Moschus untermalt.

Gefällig, cremig-weich, herb-frisch, so würde ich dieses Parfum zusammenfassen. Für einen Sommerduft schön, aber mir definitiv zu schwach. Selbst eine Bodylotion oder ein einfaches Duschgel sind da besser wahrnehmbar. Wenn man sich dann auch noch den Preis dazu anschaut, ist er für mich kein Kandidat mehr für die Wunschliste.

Die Haltbarkeit lag bei mir bei 4-5 Stunden.
2 Antworten

Puderduft18 vor 1 Jahr 18
9
Duft
8
Haltbarkeit
7
Sillage
8
Flakon

Ein Parfum wie ein sanfter Frühlingswind
Vor ein paar Tagen zog "Don't cry for me" endlich in meine Sammlung ein. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die liebe Userin Hannah, die mich auf diesen Duft aufmerksam gemacht hat und mit einer Abfüllung versorgte.
Nur drei User besitzen diesen wunderbaren Duft, was mich sehr überrascht hat. Kennt den denn kaum jemand? Am Mögen dürfte es meiner Meinung nach nicht liegen, denn "Don't cry for me" ist besonders.

Im Auftakt erinnert "Don't cry for me" mich etwas an Forever and ever von Dior. Freesien, ein Hauch Grünes, leicht rosige Akzente. Doch dann kommt bei "Don't cry for me" eine Kirschnote dazu, die ich so noch nie gerochen habe. Vielleicht liegt es am Jasmin Tee, der darin enthalten sein soll, den ich aber nicht hätte nennen können ohne Blick auf die Pyramide. Ein bisschen säuerlich - frisch, ein bisschen grün - herb. Cremiger Mandelduft blitzt hier und da mal durch, übernimmt aber nie die Hauptrolle.
Es ist insgesamt ein Parfum wie ein Windhauch, der zarte Frühlingsgerüche transportiert und Frühlingsgefühle weckt. Die Sillage ist zu keinem Zeitpunkt zu viel, jedoch immer leise da. Immer wieder bemerke ich Menschen um mich herum, die anfangen zu schnüffeln und zu suchen, woher dieser zarte Duft kam, der ihre Nase verführte.
Mitten im Gespräch plötzlich die Bemerkung "Hmmm, du riechst gut". Das passiert mir so oft, wenn ich "Don't cry for me" trage.
Die Haltbarkeit liegt im oberen Bereich. Wer einen ganz besonderen Frühlingsduft voller Leichtigkeit und wenig Süße sucht, sollte unbedingt testen.

Ich würde weinen, wenn man dieses tolle Parfum irgendwann vom Markt nehmen würde!!
10 Antworten

Puderduft18 vor 1 Jahr 8
8.5
Duft
9
Haltbarkeit
8
Sillage
8
Flakon

Es ist das Herz , das überzeugt ...
Dieses "Mitbringsel" habe ich heute bei einem Bummel durch die Innenstadt entdeckt. Da "Miyabi" schon seit langem in meiner Sammlung einen Stammplatz hat und schon mehrfach nachgekauft wurde, war meine Neugier auf diesen neuen Duft natürlich groß. Direkt auf die Haut, denn heute hatte ich seit langem mal einen Tag nur für mich allein. Was für ein Luxus! :-)
Omiyage startet mit einer kräftigen Blütendröhnung. Pudrig, teils herb, teils fruchtig, aber nicht süß. Ich vermag keine von den angegebenen Blumen heraus zu riechen! Rose!? Hmm.... Maiglöckchen?!? Vielleicht...

Um es vorweg zu nehmen : Der Auftakt ist eher gewöhnungsbedürftig. Ich setzte also meine Tour fort, ohne mich weiter um den Duft zu kümmern. Verabredung zum Frühstück stand als nächstes auf dem Plan. Kaffeeduft, der Geruch von heißen Brötchen, fruchtiger Marmelade und..... VANILLE!
Der Duft kam von meinem Handgelenk. Vanille und Tonka, dazu Heliotrop. Jetzt ist die Ähnlichkeit zu Miyabi unverkennbar, jedoch ist Kokos im Spiel. Ich liebe Kokos!
Omiyage wird im Verlauf deutlich süßlicher, wandelt vom pudrigen ins cremige und endet nach einer langen Vanille - Tonka - Phase im Moschus-Bett. Auch nach nunmehr acht Stunden ist Omiyage noch deutlich wahrnehmbar auf meiner Haut.

Ich kam nicht umhin, ein Flacon ist nun davon in meiner Sammlung eingezogen und wird mich die letzten Winterwochen noch begleiten. Für einen Frühlings-/Sommerduft ist er eindeutig zu schwer.
Wer Miyabi mag, Vanille und Moschus liebt, wer Geduld hat, die anstrengende Kopfnote zu überwinden, noch dazu Kokos nicht verachtet, der wird vom Herz von Omiyage begeistert sein.
4 Antworten

1 - 5 von 67