QueenOfPeace
QueenOfPeace’ Blog
vor 2 Tagen - 24.11.2022
30 45

Montale - Die Abneigung in drei Akten

Um es direkt mal auf den Punkt zu bringen:

Ich mag Montale Düfte nicht .

Nicht ein bischen, nicht einen.

Ich möchte hier mal genau erläutern warum, wieso, weshalb und worauf sich diese meine Meinung stützt.

Erster Akt: Das Basilikum aus der Hölle.

Das erste mal das ich wirklich mit einem Montale Duft in Berührung kam war eine Abfüllung eines Arbeitskollegen die die verheißungsvolle Flüssigkeit ,, Fantastic Basilic“ enthielt.

Ich möchte mal ganz unironisch Fragen welcher Clown sich diesen Namen ausgedacht hat.

Ich liebe den Geruch von frischem Basilikum. Es kann auch nicht an meiner Erwartungshaltung gelegen haben denn ich wusste im Voraus das Montale sehr synthetisch arbeitet, was aber ja nicht bedeuten muss das der Duft auch synthetisch riecht.

Was mir aber entgegenschlug war eine Mischung aus bittersüßen Blütengeschwader und, Überraschung, kein Basilikum.
Mein Glück das die Nase nur aus Knorpel besteht und nicht verkrampfen kann sonst hätte ich wahrscheinlich heute noch was davon.

Mein erster Gedanke und auch der O-Ton der meinem Mund entfleuchte war:

Oh wie entsetzlich.
Was zur Hölle soll das denn sein?

Dieses einschneidende Erlebnis verschandelte meine Meinung zu Montale Düften nachhaltig und nachdem ich viele andere Montale Düfte getestet habe nicht zu unrecht.

Zweiter Akt: Das Konglomerat der Schande

Eine sehr bekannte Parfümerie in einer meiner Heimatstadt nahen Großstadt bestach durch das Vollsortiment an Montale Düften.

Ich dachte wunderbar, eine Möglichkeit der Marke noch eine Chance zu geben.

Duft für Duft wurde auf Blotter gesprüht, kurz gewartet damit der Alkohol verfliegt und ich überhaupt in der Lage sein konnte so viele Düfte zu riechen ohne irgendwann gar nichts mehr zu riechen und dann fröhlich drauf los getestet.

Hier mal eine Auswahl der bei der Community beliebtesten:

Arabians Tonka: Brutal süß, unerträgliche Rose, eine Sillage wie von einem Anderen Stern


Intense Café: Dolce Gusto Kaffeekapsel, unfassbar künstliche Blümchen und mal wieder eine Ausstrahlung, Holy macaroni

Intense Iris: das ist Montale ausnahmsweise nicht ganz Schuld da ich Iris nicht leiden kann, aber trotzdem eine synthetisch-pudrige Kombi bei der sich mir die Nackenhaare aufstellen

Ich könnte ewig so weiter machen aber das würde wohl den Rahmen sprengen.

Absolut keiner der Düfte holte mich in dem Maße ab wie ich es haben möchte um Geld dafür auszugeben.

Viele stießen mich sogar regelrecht ab, verursachten sofortiges Kopfweh oder ließen mich meinen Geschmack infolge der großen Beliebtheit infrage stellen.

Dritter Akt: Flakons und eine ernüchternde Konklusion.


Die Flakons sind absolut meine eigene Meinung genau wie meine Haltung zu den Düften selbst.

Eine fancy Haarspraydose mit Handgranatensplint.

Fast schon passend bei der explosiven Sillage und Haltbarkeit die der Großteil dieser Düfte aufweist.

Einige der Tester waren schon arg verschrammelt und wiesen diverse Kratzer sowie beim Ziehen des Splints wild durch den Raum zischende und verschwindende Sprühköpfe auf.

Ob das bei allen Flakons so ist weiß ich natürlich nicht aber es war dennoch eine sehr ungünstige Präsentation um es vorsichtig auszudrücken.

Kurzum ich mag Montale Düfte nicht.

Ich habe ihnen mehrere Chancen gegeben und habe jedes Mal dasselbe gedacht.

Danke aber nein danke.

So sehr das jetzt nach Verriss riecht und sich auch so liest so wenig böse meine ich das.

Es gibt mit Sicherheit auch Düfte die ich sehr liebe und die andere Mensxhen absolut abscheulich, scheußlich oder gar unerträglich finden.

Das ist alles wie es so schön heißt Geschmacksache.

Aber vielleicht gibt es ja Leute die ähnlich fühlen wie ich die etwas dazu sagen wollen oder solche die meine Kritik absolut nicht nachvollziehen können und eine andere Sichtweise haben die dazu etwas sagen möchten.

Euch allen eine schöne Restwoche und eine geruhsame Vorweihnachtszeit.

euer Moritz








30 Antworten

Weitere Artikel von QueenOfPeace

QueenOfPeaceQueenOfPeace vor 5 Monaten
153
80
QueenOfPeace
Ablehnung und Unverständnis
Ich möchte heute mal für all jene eine Lanze brechen die sich fortlaufend für ihr Konsumverhalten in Puncto Parfum/Düften rechtfertigen müssen. Ich weiß nicht woher das kommt aber manche Hobbys sind irgendwie akzeptierter als andere. Schnelle Autos fahren zum Beispiel. Das finden viele Menschen toll, bewundernswert, aufregend. Obwohl das, wenn man mal genau...
QueenOfPeaceQueenOfPeace vor 6 Monaten
15
13
QueenOfPeace
Die Sommer-Problematik
Ich habe ein Problem. Ein Problem damit Parfums die designierte Sommerdüfte sind zu mögen. Ich weiß nicht warum aber meine Nase und mein Gehirn scheinen alles was schwer, süß, holzig oder würzig ist zu mögen und alles was zitrisch, frisch, aquatisch oder grün ist abzulehnen. Grün in Kombination mit Holz? Gerne. Süß mit frischen Noten? Voll Ok. Frisch-aquatisch...