Rosie88Rosie88s Parfumkommentare

1 - 5 von 91
Rosie88 vor 3 Tagen 18
9.5
Duft
9
Haltbarkeit
9
Sillage
10
Flakon

Ein "Aus-Flug"
Lange habe ich nach ihm gesucht, hab ihn "beobachtet", bin um ihn "herumgeschlichen", dem 51 Pour Homme....
Aber warum gerade der 51 PH? Ich kann es nicht genau sagen...
Ich mag viele Kreationen von Roja Dove so richtig richtig gerne und einige seiner Meisterwerke bereichern meine Sammlung, worüber ich sehr glücklich und dankbar bin... Für mich sind viele Düfte von Roja Dove einfach Kunst - PUNKT.

Aber zurück zu meiner komischen "Besessenheit" zu 51 PH:
Immer wieder hab ich mir die Duftnoten angeschaut und mir vorgestellt, wie er wohl in Wirklichkeit duften mag... Dank Parfumo hab ich auch ein paar Eindrücke durch die Kommentare und Statements der Community bekommen, aber die Duftwahrnehmung ist ja trotzdem immer sehr unterschiedlich und persönlich....

Kennt ihr das? Man hat diesen Duft ständig im Kopf und fragt sich, wie er wohl sein mag und man möchte ihn einfach gerne haben, auch wenn man gar nicht weiss, wie er dann wirklich duftet und ob er einem dann auch gefällt... (Das könnte man auch Sucht nennen, aber das lassen wir hier doch besser einfach bleiben ;-P

Monate lang "tigerte" ich um den Duft herum, überlegte mir, die Heritage Version direkt bei Roja Dove zu bestellen, oder abzuwarten, ob ein Flacon im Souk erscheint....

Nach Wochen und Monaten des Ausschauhaltens und des Überlegens, entschloss ich mich schlussendlich, mir den 51 PH Heritage direkt bei Roja Dove zu bestellen... (Gemäss Duftpyramide haben die 51 PH Parfum-Version von 2017 und die Heritage-Version den selben Aufbau - konnte jemand beide testen..? Welche Unterschiede gibt es?)

Der Bestellfinger war schnell und zack - es war getan!
Ein Gefühl der Freude überkam mich, ich fragte mich natürlich auch: "was wenn er mir so gar nicht gefällt?" Nicht, dass dies meine erster Blindkauf gewesen wäre, doch weil ich so lange über den Duft nachgedacht und ihn mir vorgestellt hatte, war ich umso neugieriger...

Nun gut, die Spannung war da und ich konnte es kaum erwarten, 51 PH Heritage endlich im Briefkasten zu haben....

Als 51 PH Heritage dann tatsächlich nach 10 Tagen bei mir angekommen war und ich ihn aus seiner Verpackung genommen hatte, war ich super-happy und natürlich voller Spannung...

Eins-zwei-drei, Augen zu und einmal aufgesprüht:
51 PHH eröffnet mit spritzigen Zitrusnoten, begleitet von einem zart süssen Lavendel, nicht krautig oder omahaft.... eher etwas "frisch-seifig"...
-Ein Flug der Sinne... der Duft wirkt im Opening hell, frisch und offen....

Direkt danach folgen sanft florale Töne - umgeben von zarten Gewürzen und einem Hauch von Süsse....
Ambrette kann ich gut erkennen, Vanille, ebenso Benzoe und einen Hauch von Oud....
-Der Duft wird hier etwas "dunkler" ... Er beginnt hell und frisch, wird dann zunehmend dunkler und mysthischer - sehr spannend....

Hinzu kommen später harzig-erdige Töne, feine Hölzer und ein Touch von Leder...
-Der Duft driftet noch etwas mehr ab, wir noch etwas düsterer und erdiger...

Für mich ist der 51 PH Heritage wie ein "Aus-Flug":
...man startet frisch, hebt ab, schwebt über Berge und Täler, hoch hinaus.... dann geht es etwas tiefer, vorbei an blumigen Wiesen, hindurch durch tiefe Wälder, die Erde wirbelt auf, es geht hinein in eine dunkle Höhle, es riecht erdig dunkel, mysthisch und verzaubert... wieder aus der Höhle raus, es ist Abend, bremst hier der Flug etwas, es spielt sich alles nur noch sehr langsam ab, man schwebt nicht mehr, man läuft jetzt... langsam voran - von Weitem erkennt man eine Koppel mit Pferden - die Leder-Sattel bereit .... - man erkennt es, doch ist es weit weg... man legt sich auf den Boden und lässt sich in Gedanken versinken, schaut in den Himmel, die funkelnden Sterne, bis der Aus-Fug hier endet....

Ein ziemlich komplex aufgebauter Duft mit so vielen Facetten!
WOW - ich bin begeistert!
Erneut ein Roja-Meisterwerk und ein absoluter Volltreffer!
Ein Gedicht, ich sags euch...
Ein absolut erfolgreicher Blindkauf :-))

Anmerkung: Ich habe (noch) keinen Vergleich zum 51 PH "Parfum" (oder EDP), da ich ja die Heritage Version habe... Aber wenn sich die Gelegenheit bietet, werde ich auf jeden Fall einen direkten Vergleich machen und darüber berichten ;-)

Bei der Heritage-Version könnte man das "pour Homme" meines Erachtens nach weglassen, denn ich finde, der Duft ist absolut unisex...
12 Antworten

Rosie88 vor 9 Tagen 7
9
Duft
9
Haltbarkeit
8
Sillage
10
Flakon

"Cleany-Freshness" ohne Thai-Oud...
Mit einem ganz lieben Parfumo habe ich einen tollen Tausch gemacht und Mutheer bekommen, vielen Dank an dieser Stelle :-)
Die Duftpyramide klingt ja sehr interessant: frisch, rosig mit thailändischem Oud... ich bin gespannt... und los gehts:

Mutheer startet intensiv, süsslich-safranig - schon beinahe quietschig-"plastikig" - mit einem Touch "Schwimmbad-Cleanness"....
Ja, obschon Safran nicht gelistet ist, nehme ich deutlich Safran wahr und davon nicht zu wenig.... (wer Safran nicht mag, besser Finger weg)... Je nach Safranart und Mischung mit den anderen Inhaltsstoffen, kann Safran trocken-würzig, süsslich, "Chlorig-Clean" oder leicht "Plastikig" riechen... Also ich für meinen Teil mag alle Arten von Safran, weswegen Mutheer es mir gleich von der ersten Minute an richtig richtig angetan hat :-)
Der meines Empfindens nach "safranige Start" hält an mir eine gute Weile an und wird dann später von einer spritzigen Bergamotte begleitet, so eine Art "Cleany-Freshness"..

Nach einer Weile nehme ich feine Rosen wahr, die sich dem Safran sanft anschmiegen.... Das Safran-Bergamotte-Rosen-Trio hält ordentlich lange und gut auf meiner Haut.... Gemäss Aussage von meinem Freund nimmt er den Duft sehr gut wahr, wenn ich "auf Distanz" um ihn herumschwirre oder er den Raum betritt, in dem ich gerade bin oder war ;-)

In der Basis angekommen, wird der Duft sanft von einem holzigen Ton unterlegt, was ich den gelisteten "holzigen Noten" zuschreibe - und nicht dem thailändischen Oud... Denn von diesem fehlt mir in Mutheer irgendwie jede Spur... Sehr schade....

So bleibt Mutheer dann auch über mehrere Stunden, bis er schlussendlich zahm und hautnah wird...

Obschon ich das thailändische Oud hier vermisse, finde ich Mutheer absolut gelungen, auch wenn ich mir etwas Ferkeleien in der Basis gewünscht hätte ;-)
Mutheer ist meines Erachtens nach ein sehr femininer Duft, welcher smart dosiert auch alltagstauglich und fürs Büro geeignet ist...
5 Antworten

Rosie88 vor 17 Tagen 12
10
Duft
9
Haltbarkeit
8
Sillage
10
Flakon

Assoziation: "dreckiges Sprudel-Brause-Pulver"
Lange habe ich mich schon auf die neue Kollektion von Areej le Doré gefreut... Als der Preorder geschafft war (was gar nicht so einfach war, denn die Seite kollabierte immer wieder) und ich die Wartezeit auch überstanden hatte, war es endlich soweit und ich durfte die neue Kollektion in meine Sammlung aufnehmen...

So sehr war ich gespannt, wie Musk Lave wohl duften würde... Lavendel in Düften ist ja nicht immer ganz einfach für meine Nase, aber schaun wir mal...

Ein guter Sprüher rauf aufn Arm und los gehts:

WOW, eine ordentliche Ladung Bergamotte - frisch, spritzig, intensiv und in der Kopfnote hier absolut toll...
Dazu kommt ein erstaunlich sanfter Lavendel, hell, zart-violett, jung und ebenfalls frisch - und auch etwas süss....
Meine Assoziation (Achtung: nicht negativ gemeint): Sprudel-Brause-Pulver !!

Meine Nase hat hier wirklich mit Sprudel-Brause-Pulver verglichen und für mich ist da tatsächlich etwas dran.... --> ja, nur her mit eurem Konter ;-))

Später bekommt der Duft einen süssen und sanft animalischen Touch, der mit der Zeit etwas an Intensität gewinnt... der Hirschmoschus macht seinem Namen alle Ehre und verleiht dem Duft eine herrliche "Dreckigkeit" - in Kombination mit einer fein-pudrigen Irisnote - umhüllt einen der Duft mit einem "dreckigen" Puder, "Dreckspuder" sozusagen ;-)

So verbleibt Musk Lave eine ordentliche Zeit auf meiner Haut, bis später etwas sanft-Erdiges und cremig-Holziges hinzukommt: Die Basis ist erreicht.... Ein für mich rundum gelungener Duft, den ich so noch nie gerochen habe... nicht alltäglich und für mich ein absolutes Unikat mit unverkennbarer Handschrift von Russian Adam....

Je öfter ich ihn trage, desto weniger will ich auf ihn verzichten... für mich einer der besten Düfte in meiner Sammlung :-)
Wer seinen Flacon "loswerden" möchte, bitte bei mir melden ;-))
9 Antworten

Rosie88 vor 32 Tagen 11
10
Duft
8
Haltbarkeit
7
Sillage
9
Flakon

Überraschungspaket....
Auf Santal Galore war ich schon recht gespannt...
Ich kenne ja den "Geruch" der Durian Frucht und der ist nicht gerade "fröhlich".... diejenigen, die die Frucht kennen, wissen was ich meine ;-)

Als das ALD Paket dann endlich bei mir angekommen war und ich ich Santal Galore aus der wundervollen Holzschatulle entnahm, war die Spannung enorm gross...

Aufgesprüht, kommt mir ein für mich recht fruchtig-rauchiger Duft entgegen....
Dieser sanfte Rauch legt sich aber rasch und es bleibt eine süsse Fruchtigkeit mit leicht bitteren Zügen zurück.... sehr speziell und absolut nicht 0/8/15....

Im nächsten Moment kommt bei mir eine wundervolle und zarte Rose hinzu... filigran, jung, irgendwie frisch und doch saftig-fleischig und erhaben.... Auch ein Hauch Jasmin ist zu erhaschen....

...ein feines Sandel begleitet den Duft und gibt ihm Halt und Fülle....

Im späteren Verlauf gesellt sich eine zarte "Dreckigkeit" hinzu, welche ich dem Hirschmoschus zuschreibe... Der Duft wirkt aber nie unanständig oder aufreizend.....

Santal Galore ist für mich ein "eher zurückhaltender" Duft, auch wenn er lange eine zart-duftende Aura um mich herum bildet...

Santal Galore ist für mich irgendwie fruchtig-floral-dirty.... Die ALD-DNA ist förmlich greifbar....

Meines Erachtens nach ist Santal Galore - trotz Extrait-Konzentration - nicht "allzu" stark, sprich die Sillage ist eher im "normalen" Bereich und die Haltbarkeit liegt bei mir bei ca. 6-7 Stunden....

Im Grossen und Ganzen hat mich Santal Galore doch sehr überrascht (positiv, wohlgemerkt) und ich finde den Duft bzw. seine Einzigartigkeit grosse Klasse....
Ich mag Düfte, die mich etwas herausfordern und Santal Galore ist so ein Duft für mich, darum für den Duft selbst eine glatte 10 :-)
11 Antworten

Rosie88 vor 51 Tagen 18
10
Duft
8
Haltbarkeit
8
Sillage
8
Flakon

Der Herzensbrecher....
Walimah ist einer meiner absoluten Lieblingsdüfe, das schon mal vorab....
Warum es denn so lange gedauert hat, bis ich einen Kommentar schreibe? Nunja, Walimah ist nicht gerade der "einfachste" Duft, nein, Walimah ist eher hoch komplex.....

Walimah wurde im Jahr 2018 geschaffen und kennengelernt haben wir uns Anfangs 2019 - damals kam Walimah als Probe zu mir... Die Probe bzw. das Innere der Probe hatte eine kräftige orange-braune Färbung und der Inhalt sah irgendwie dickflüssig und klebrig aus...

...so hob ich erstmal den kleinen Verschluss der Probe ab und roch mal am Zerstäuber: "Boah, das riecht irgendwie scharf, beinahe wie Pipi" schoss es mir durch den Kopf... Uneingeschüchtert liess ich Walimah dennoch auf meinem Arm Platz nehmen und sprühte 1 Mal ordentlich drauf...

Walimah eröffnet seine Schönheit mit einer wundervollen zarten Magnolie, weich, sanft, floral - dicht gefolgt von kräftigem bengalischem Oud, welches leicht animalisch ist, so wie ich es gerne mag...

Das Oud ist zwar kräftig, doch ist es wundervoll auf die Magnolie abgestimmt.... Das Oud wird von sanfter Bitterkeit, feiner Würze und balsamischen Tönen umgeben...

Später im Verlauf kommt der Hirschmoschus hinzu, welcher mich beim beschnuppern des Zerstäubers etwas an Pipi erinnert hatte.... Der Hirschmoschus ist aber hier sehr gekonnt eingesetzt, gerade so, dass es nicht zu viel ist und den Duft nicht "hart"-animalisch macht...

Ich für mich würde sagen, dass Walimah ein zart animalisch-blumig-würziger Herzensbrecher ist... Herzensbrecher darum, weil er heute nicht mehr - oder nur sehr schwer zu bekommen ist....

Ich könnte Walimah jeden Tag tragen, für mich ist er immer passend, doch ist es irgendwie viel zu schade, wenn er dann nicht mehr da ist... So gehe ich sparsam mit meinem Schatz um und trage ihn einfach dann, wenn ich ihn brauche (so wie jetzt gerade ;-)

Für alle, die es gerne etwas animalisch haben, kann ich einen Test nur empfehlen - doch aufgepasst - Walimah ist ein Herzensbrecher, ihr werdet schon sehen....
19 Antworten

1 - 5 von 91