SerotoninSerotonins Parfumrezensionen

Serotonin vor 27 Tagen 6
7.5
Duft
8
Haltbarkeit
7
Sillage
8
Flakon

Wie eine Umarmung
Ich weiß manchmal selbst nicht, ob ich den Duft mögen oder nicht mögen soll. Manchmal rieche ich ihn, fühle mich geborgen, als würde Mama mich umarmen. Und manchmal nervt er mich, manchmal nervt mich der Lavendel, der ja sicher für diese Geborgenheit verantwortlich ist. Es ist widersprüchlich - aber so ist es eben manchmal bei einem Duft.

Ich finde, Mon guerlain bleibt definitiv in Erinnerung. Hat man ihn einmal gerochen, vergisst man ihn so schnell nicht wieder. Und man erkennt ihn immer wieder. Vielleicht ist es ja ein mix aus beidem, weswegen er ein beliebter Signature ist. Vielleicht auch, weil er immer tragbar ist (außer bei 30 grad im Schatten) er geht mir einfach nicht aus dem Kopf und ich liebe diesen Auftakt. Ich liebe es vor allem, wenn sich der Jasmin-Sambac dazugesellt, das macht ihn komplexer und noch viel schöner. Über diese feine, himmlische Guerlain-Vanille möchte ich gar nicht erst anfangen.. sonst komm ich aus dem schwärmen nicht mehr raus. Die Haltbarkeit finde ich übrigens außerordentlich!

Definitiv ein Duft für eine selbstbewusste Frau, sei es nun auf der Hochzeit, im Alltag, auf der Arbeit oder bei Terminen - er ist ein Allround Talent, mit dem man nie falsch liegt. Ein Duft, mit dem man sich feminin, stark und elegant fühlt. Ein Duft für jene wie mich, die sonst nicht viel mit Lavendel anfangen können. Ein Duft, von dessen Trägerin ich gern umarmt werden will. Und ein Duft natürlich auch für Mama

Serotonin vor 1 Monat 5
7.5
Duft
6
Haltbarkeit
5
Sillage
7
Flakon

Jugend Signatur
Er mag auf manche langweilig wirken, er sticht auch nicht aus der Masse heraus. Am allerwenigsten durch seine Sillage - mich wundert, dass so viele ihn an mir wahrgenommen haben. Aber für mich hat er eine ganze Weile eine große Rolle gespielt, denn er war in meiner Jugend meine Signatur. Egal was ich auch trug, trug ich diesen hier, hieß es sofort „ich hab dich schon gerochen ohne dich gesehen zu haben“ nicht weil er so stark wahrgenommen wird, sondern weil er mit mir assoziiert wurde. Noch nie hat ein Duft so gut gepasst, als wäre er für mich gemacht worden. Es war einfach „mein“ Duft und das ist nach wie vor das schönste Gefühl für mich, wenn ich Parfüm trage: wenn er zu mir passt, wenn ihn jemand mit mir assoziiert und vor allem, wenn er mich immer begleitet, durch gute und schlechte Tage, wie der beste Freund oder der langjährige Partner. Nun hat sich mein Geschmack leider verändert und es muss ein ebenbürtiger Nachfolger her - ihr lest die Rezension wenn es endlich soweit ist ;)
2 Antworten

Serotonin vor 1 Monat 15
9.5
Duft
9
Haltbarkeit
7
Sillage
7
Flakon

Pure Liebe
Meinen ersten Kommentar widme ich natürlich meinem derzeit absoluten Liebling. Ungewöhnlich, da ich sonst auf fruchtig-süße oder gar gourmandige Kracher stehe. Dementsprechend war es keine Liebe auf den ersten Riecher.

Ich legte mir eine Abfüllung zu, um etwas für jeden Tag, etwas zum Ausgleich zu den süßen Düften zu haben, denn bei aller Liebe braucht man ja dennoch Abwechslung. Ich hatte ja bereits einige Düfte getestet, darunter hin und wieder auch frisch-blumiges usw und ihr kennt es sicher: die anfängliche Euphorie, die dann doch nach einigen malen tragen wieder erlöscht.. die Abfüllung neigte sich ihrem Ende zu, ich haderte mit mir selbst, da er mich doch (noch) nicht aus den Socken haute. Allerdings fehlte was, ich konnte es nie wirklich lassen immer wieder an ihm zu schnuppern. Also bestellte ich mir endlich einen Flakon und was soll ich sagen? Die Euphorie war da und ging auch nicht mehr ;)

Es ist der erste Duft, der für mich so vieles vereint. Ich fühle mich sauber, geborgen. Er hat was tröstliches, etwas dass mich an Zuhause erinnert. Er nervt mich nie und es gibt keine einzige Note die mich stört. Vielleicht ist er für einige langweilig, doch für mich ist er perfekt. Ich wünsche mir, dass es für lange Zeit so bleibt
6 Antworten