Sickscent
Sickscent

Deutschland Deutschland
Sickscent
Dabei seit 06.08.2017 - aktiv vor 47 Minuten
1 Follower
48 Auszeichnungen für Kommentare
43 für Statements
7 Auszeichnungen für Fotos

Neue Kommentare

Vor 65 Tagen
Duft 7.5
No. 02 - L'Air du Désert Marocain von Tauer Perfumes

No. 02 - L'Air du Désert Marocain„Imagine. ”
An solchen Düften darf man seine Geduld erproben. Oder seine Fähigkeiten subjektiv empfundene Dinge objektiv zu bewertenden Aspekten unterordnen zu können. Denn in allem gibt es für mich Kriterien , die auch dem nicht verschlossen sein sollten, der sich von dem jeweiligen...

Vor 79 Tagen
Duft 7.5
Aventus (Eau de Parfum) von Creed

Aventus (Eau de Parfum)„Eine Abrechnung. ”
Du bist wie die Stadt München. Von seinen Liebhabern maßlos überschätzt und von seinen Kritikern gnadenlos verkannt. Denn du bist einfach herkömmlich schön und markant durchkomponiert. Keine gewöhnliche Stadt, die nach dem Krieg am Reißbrett zusammengeflickt...

Neue Statements

Gute und interessante Abwechslung zu "Aventus" . Kein Dupe aber deutliches Zitat in Moschus gebettet.+1
Anfangs fluffig zitrisch und ziemlich bald Muschio Bianco von acca kappa mit leichter ISO Transparenz. Gut aber definitiv überzogen teuer+2
Wie ein reduziertes "Isfarkand" ohne dessen Öligkeit und mit mehr Vermögen zum Schweben. Signaturwonder. Pure love in chemical trails.+3
Erwachsener als Herod und ähnlich satt und kompatibel. Wie bei vielen dieser warmen und süßlichen Düfte fehlt mir der Widerhaken /Überbau.+2
Oberklasse Gourmand. Spielt eigentlich nur vor einer zu sein. Mainstream mit viel Klasse, Charakter und Wiedererkennungswert,+3
Nett irgendwo zwischen Odin´s No 3, Bentley Absolute, Gucci pour homme I und Potion. Riecht hochwertiger als 16 EUR jemals riechen konnten.+1
Nur ein kurzes GPH Zitat, um dann staubtrocken und humorlos Greyland und "carbone de balmain" etwas ungenügend in der base nachzueifern.
Yogi Tee in der klassischen Variante durch den ein typischer Lutens Swing (weih)raucht. Irgendwie gut aber irgendwie auch Naturkostladen.+1
Jill Sander´s "79 scent" anyone?+2
Gucci´s mutigstes Elixir. Eine Ahnung von Leder in schwarzer Tinte und Jodtinktur. Abweisend aber warm und paradoxerweise tröstend. Groß!+8
Flakon 3.0
Sillage 8.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 9.0

Pinnwand

LouvreLouvre vor 70 Tagen
Encre noir finde ich nach wie vor ziemlich großartig - gerade weil er diese dunkle rauchige Note besitzt. Mit dem klassischen Guerlain wiederum kann ich weniger anfangen.
LouvreLouvre vor 70 Tagen
Grey Vertiver wiederum finde ich ziemlich langweilig, während ich beim NA - im Gegensatz zur Graphitnote - beim besten Willen keinen Vetiver heraus riechen kann. Was ja aber nichts heißen muss. Aber ich kann verstehen, dass man den nicht besonders mag. Ich bezweifele auch, dass er ein kommerzieller Erfolg wird. Dafür unterläuft er zu sehr die Erwartungshaltung der Fans von Tom-Fürd-Düften.
LouvreLouvre vor 70 Tagen
Zu viel der Ehre - höre es aber dennoch nicht ungern. ;-)
Benito0607Benito0607 vor 73 Tagen
Hey, hab vielen Dank für den unkomplizierten tausch. Gerne wieder.

Grüße

Ben
ClarasTanteClarasTante vor 79 Tagen
Ich wollte das nicht unter den Aventus-Kommentar drunterlobhudeln, also mach ich es hier: Klasse! Ich war einmal auf Durchreise nachts am Münchner HBF und Aventus kenn ich immer noch nicht. Das macht nichts. Aber der Kommentar ist wirklich großartig! Sehr gern und mehrfach gelesen.
LouvreLouvre vor 88 Tagen
Besten Dank für das nette Kompliment zum Kommentar von Guilty Absolute. Um so besser, dass der Duft im Nachhinein auch noch deinen Geschmack trifft. Dies veranlasst mich zu der Vermutung, dass dir auch Noir Anthracite von Lauder/Ford gefallen könnte. Ich mag die Düfte, die bisher unter diesem Label herausgebracht wurden, in der Regel gar nicht, aber diese Neuerscheinung ist wirklich ungewöhnlich im besten (männlich-markanten) Sinne und verdient einen Test. Wenn ich es schaffe, werde ich übers Wochenende einen Kommentar verfassen.
Gruß Louvre