SomebodyParfum und der Sinn des Lebens

1 - 6 von 10
Somebody vor 4 Jahren
7

The Battle oft the Scents
Liebe Parfumos, ich danke euch für die zahlreichen Beiträge zu meinem Artikel To smell or not to smell. Eure Antworten zeigen, dass es durchaus ein sehr heikles Thema ist, ähnlich wie jemanden auf unangenehmen Körpergeruch hinweisen zu wollen. Parfum ist sozusagen unser erweiterter Körpergeruch und Kritik daran kann sehr schnell falsch verstanden...

Somebody vor 4 Jahren
13

To smell or not to smell
Hin und wieder stoße ich dufttechnisch an Grenzen. Manchmal an die meiner Mitmenschen. Wenn der Liebste äußert „Hättest du das beim ersten Date getragen, wäre aus uns nichts geworden“, wird der betreffende Duft zumindest in seiner Gegenwart nicht mehr benutzt oder gleich aussortiert. Meine Kollegen sagen auch geradeheraus, wenn ihnen...

Somebody vor 5 Jahren
17

​Gute Geschäfte, Schlechte Geschäfte
Parfumo ist nicht nur eine Interessengemeinschaft oder eine Informationsquelle, sondern es werden hierüber auch fleißig Geschäfte der verschiedensten Art getätigt. Besonders interessant finde ich oft die Verkaufsangebote im Forum: Häufig werden neue, nur getestete Düfte angeboten. Das kann ich bedingt nachvollziehen,...

Somebody vor 7 Jahren
1

Ein kleiner Wunsch fürs neue Jahr
Fast ein Jahr bin ich nun Mitglied dieser duften Community und möchte mich an der Stelle bei den vielen Parfumos bedanken, mit denen ich seitdem netten Kontakt hatte zwecks Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Sharen etc. Grundsätzlich darf ich sagen, hier sehr schöne Erfahrungen mit lieben Menschen gemacht zu haben und ich bin noch mit Spaß...

Somebody vor 7 Jahren

Salomonische Betrachtungen
Voranstellen möchte ich Zitate des für seine Weisheit bekannten Königs Salomo: "Was hat ein Mensch davon, wenn er sich sein Leben lang müht und plagt? Generationen kommen und gehen, doch die Erde ändert sich durch die Zeiten nicht. Die Sonne geht auf und geht unter und zieht ihre Bahn am Himmel, nur um an der gleichen Stelle wieder...

Somebody vor 7 Jahren

Do it yourself
Dass der Mensch ein "Homo faber" ist, also ein Macher, Schaffender, weiß man spätestens seit Max Frisch, obwohl sich mir der Titel des Romans nie wirklich aus seinem Inhalt erschlossen hat. Aber das tut nichts zur Sache. Jedenfalls bin ich immer wieder begeistert, mit welch perfekten Werkzeugen Gott uns ausgestattet hat und was wir durch das Zusammenspiel...

1 - 6 von 10