SonnenwindSonnenwinds Parfumkommentare

1 - 5 von 16
Sonnenwind vor 2 Tagen
9
Duft
7
Haltbarkeit
7
Sillage
10
Flakon

Der rote Faden des Anfixens!
Cabaret ist ziemlich ambivalent oder mein Geschmack kontrovers?
Beides zutreffend.

Zunächst einmal bedanke ich mich bei "Ilovecoffee" für's Anfixen ♡. ;*

Nennt man doch so, wenn einer einem einen Duft durch Statements, Kommentare, Abfüllungen oder Proben schmackhaft macht?!
Jedenfalls wurde ich durch ein Pröbchen ihrerseits erfolgreich angefixt :D

Diese medizinisch anmutende Orangenblüte, durch Ingwer bestärkt, ließ mich sofort an ein Mückenspray denken. Die Luxus-Variante eines Autan- Mückensprays.
"Nein danke- das war's!"...dachte ich.

Jedoch übt Orangenblüte eine unheimliche Anziehungskraft auf mich aus (alte Liebe neu entfacht).
Und so ertappte ich mich, wie ich immer wieder am Pröbchen schnuppern musste.

Dies bedeutet natürlich, dass der Duft irgend wie her muss. Ob als Original-Flakon, als weitere Probe, Abfüllung oder sonst wie. Hauptsache- HER DAMIT!!!

So hatte ich Glück und konnte mir bei "Liebmausdana" eine Abfüllung im Tausch ergattern. LIEBEN DANK NOCHMAL ♡! ;*

"Cabaret" ist schlicht und ergreifend ein "4711" im Zuckermantel, ein "Neroli Portofino" mit süßer Untermalung, ein "Mückenspray Deluxe" mit Zuckerkruste.

Jedoch wissen die Mücken nicht, ob sie abziehen oder bleiben sollen?!
Zu abstoßend und anziehend ist Cabaret.

Für mich ist Cabaret jedenfalls genau richtig.
Zitrisch, orangenblütig, erfrischend, stimmungsaufhellend, weckend und gleichzeitig gourmandig erdend.
Genau richtig für Süßnasen, die einen zitrisch-blumigen Kick suchen und auf stark süße Nuancen nicht verzichten können.
Und an dieser Stelle danke ich nochmal "Candyscent", der sich extra für mich ins Zeug geschmissen hat, um mir den Unterschied zwischen Cabaret und Pin Up deutlich zu machen.
Auch hierfür meinen herzlichsten Dank ♡! :*

Nun habe ich hier eine Abfüllung,
*Freude*,
und muss echt aufpassen, dass "mein Mann" sie sich nicht unter den Nagel reißt.
Er war so begeistert, dass er sich gleich vollsprühen wollte :D
Wieder ein Duft, der ihn im positiven Sinne an die Türkei erinnert.

Der rote Cabaret- bzw Anfix-Faden wird sich weiterziehen-
meine nächste Duftpost mit Überraschungsproben schon geplant-
Wer weiß wo das endet?

Und da "Pin Up" eine ähnliche Pyramide hat, muss die blumige Zucker-Ingwer-Zitrone auch noch her!

Der rote Faden des Anfixen's wird wohl niemals enden.
Das habe ich bei PARFUMO gelernt :D

Danke an diese großartige Community
:*








6 Antworten

Sonnenwind vor 13 Tagen
8.5
Duft
7
Haltbarkeit
7
Sillage
10
Flakon

"YLANG YLANG- einfach oder komplex?"
Ambrèe hat mir vom "zweiten" oder "dritten" Riecher an gefallen.
Anfangs empfand ich ihn als belanglos.
Der zweite Test weckte jedoch Erinnerungen an einen anderen Duft und ich empfand schleichende Verliebtheit. Auch meine bessere Hälfte und unser Kleiner sind in Ambrèe verschossen.
Sonnig, sonnencremig, blumig, elegant, einfach und wunderschön!
Fast ein Allrounder
- so werden die Düfte hier doch genannt, welche man täglich, zu jeder Jahreszeit, zu jedem Anlass, zu jeder Kleidung und zu jeder Belanglosigkeit tragen kann?! ;)

Ambrèe ist für mich solch ein Kandidat.

Ich möchte damit nicht sagen, dass Ambrèe belanglos ist, um Gottes Willen- er ist traumhaft schön...!
Sofern man nichts besseres kennt!

Meinen Verriss möge man verzeihen, jedoch habe ich heute auch einen Kommentar zu Gaultier's Classique verfasst, welcher nun als Vorlage für diesen Kommentar dient.

Denn es geht in diesem um Duftvorlieben.

Nun sehe ich, dass die Duftpyramide um die Duftnote Cashmeran erweitert wurde. Diese Duftnote kann ich nun weiß Gott nicht wahrnehmen, vermochte sie mir so manchen Duft in letzter Zeit zu verleiden.
Cashmeran ist eigentlich ziemlich gierig und frisst gern samte Duftnoten.
Das macht es im Ambrèe scheinbar nicht, denn sonst würde er mir nicht gefallen.

Durch die Wiederentdeckung von Classique ist mir jedoch einiges klar geworden. Z.B die Liebe zu Ylang Ylang.
Nach der Classique-Pause blieb ich immer wieder an Düften hängen, die ähnliche Duftnoten, wie dieses beinhalteten. Hierzu zählt auch Ambrèe.

Nun habe ich beide Düfte parallel laufen, um sie gezielt miteinander zu vergleichen.
Im Prinzip möchte ich mich in Bezug auf Parfum selber ins AUS schießen, mich austricksen und beruhigen- denn eigentlich benötige ich mehrere Parfums nicht, die sich ähneln.

Und ich bin beruhigt, ausgetrickst und in die Ecke gedrängt.
Die beiden haben eines gleich:
YLANG YLANG.
Und dafür scheine ich eine ausgesprochene Schwäche zu haben.
Ylang Ylang vermag einen Sonnencreme-Vibe und Sonnenschein-Feeling zu vermitteln.
Ambrèe wird unterstützt durch Frangipani und Moschus, Classique durch VIELE Aromen, die mich schwindelig werden lassen. Besonders die Orangenblüte gibt den zusätzlichen Sonnenschein-Kick.
Aber am Ende des Dufterlebnisses bleibt bei beiden Ylang Ylang zurück, jedes auf seine Art, durch andere Duftnoten unterstützt.
Beide sind sonnig, sonnencremig und dennoch unterschiedlich. Auch meinem Mann hielt ich beide Düfte unter die Nase. Er bestätigte die Verwandtschaft, gab seine Stimme jedoch Classique.

Ambrèe ist etwas einfacher gestrickt und besitzt eine mindere Haltbarkeit.
Classique bleibt bis zum Schluss komplex, aphrodisierend und haltbar und ist für mich ultimativ.
Da braucht's ein Ambrèe leider doch nicht!

Ich versuche meist rational und im Ausschlussverfahren zu denken, um die Quintessenz auch in Form von Parfum für mich zu finden und um meine Sammlung übersichtlich zu halten.

Wer einen simplen
Sonnencreme-Sonnenschein-Duft sucht, wird mit Narciso's Ambrèe sicher glücklich...
Wer es etwas komplexer und haltbarer mag, wird eventuell enttäuscht sein.

Narciso Ambrèe ist durchaus wunderschön, aber leider gibt es (für mich) schöneres, komplexeres!

4 Antworten

Sonnenwind vor 14 Tagen
10
Duft
8
Haltbarkeit
8
Sillage
10
Flakon

"Bitte einmal im Kreis drehen!"
Es gibt wohl kaum jemanden, der Classique nicht unter der Nase hatte, möchte ich mal behaupten.
Manche mögen ihn hassen, oder als ausgelutschten Mainstream betrachten, manche empfinden die Flakons vielleicht zu sexistisch oder gar kitschig.

Zum ersten Mal roch ich Classique in meiner Jugend- meine damalige beste Freundin badete darin.
Ich kann also verstehen, warum ein Duft irgend wann missfällt, wenn ein Träger kein Händchen für die Dosierung hat oder gefühlt jede/r das gleiche Parfum trägt.

Erst Jahrzehnte später wagte ich einen eigenen Test und war sofort begeistert.
Voller Eifer legte ich mir vier Bunkerflakons zu- einen Mix aus Vintage-Flakons und aktueller Version und nutzte diese auch fleißig.
Ich möchte jedoch erläutern, wieso mich diese vier Flakons wieder verließen.
Nach längerer Benutzung kristallisierten sich sowohl in der Vintage-, wie auch in der neuen Version, Störfaktoren heraus, welche mir das Duftvergnügen verleideten.
Die Vintage-Versionen hoben irgend wie immer nur die Basis des Duftes hervor, was mich vermuten lässt, dass die Kopfnoten sich über die Jahre verflüchtigt haben. Dadurch kam mir Classique unvollständig vor, wenngleich die Basis dennoch ein Traum war.
Die neue Version also Reformulierung hat im Herzen eine Kunststoffnote, die für mich absolut nicht hineinpasst und welche ich auch nicht riechen mag.
Also habe ich wie oben erwähnt alle Flakons weiterziehen lassen und Classique für mich gestrichen und vergessen.

Zwischenzeitlich habe ich natürlich einige Düfte getestet. Soweit so gut.

Nun kam mir das Parfum kürzlich wieder unter die Nase und was soll ich sagen:
Ich bin nicht nur wieder neu verliebt, nein, ICH LIEBE ES!
Im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass viele Düfte, die ich mir zulegte, einen Teil der Duftstoffe in sich hatten, die Classique inne hat.
Eben die Orangenblüte, Ylang Ylang, Amber, Vanille, Pflaume, Moschus oder Iris. Nun halte ich manche Käufe von mir für völlig irrsinnig, denn Classique vereint all die wundervollen Duftnoten, die ich so gern habe, zu einer für mich perfekten Komposition.
Orangenblüte hat sonniges, stimmungsaufhellendes Potential, Ylang Ylang gibt mir meinen geliebten Sonnencreme-Vibe, Iris glättet und vereint, Vanille, Moschus und Amber vermitteln Sinnlichkeit und eine gewisse Gemütlichkeit.
Dabei hat Classique ein außerordentlich aphrodisierendes Aroma, wie hier schon jemand erwähnte, welches mir noch kein anderer Duft zu vermitteln vermochte.
Seine Aura ist einfach himmlisch!

Nun werde ich mich langsam wieder an Classique herantasten und muss nochmal eruieren, welche Version denn nun die richtige für mich ist.
Man kann den Flakon auch einfach als Schneiderbüste betrachten. Ich bin der Meinung einmal gelesen zu haben, dass er auch als Schneiderpuppe gemeint war.
Ohnehin kommt es auf den Inhalt eines Flakons an und wer seine Düfte im dunklen Kämmerlein, so wie ich, lagert, bekommt ihn eh nur kurz zum Sprühen zu Gesicht.

Ich bin froh, dass ich mich im Kreis gedreht habe, hat es in diesem Fall doch geholfen zu sich und seinen Vorlieben im vollsten Umfang zurückzukehren.
Im Kreis drehen hat also nicht nur negative Aspekte.
12 Antworten

Sonnenwind vor 33 Tagen
8.5
Duft
10
Haltbarkeit
7
Sillage
10
Flakon

Der Prinz von Marrakesch
Entschuldigt, aber ich habe kaum Nischenerfahrung.
Dieser ist einer meiner ersten Düfte, die ich im Nischenbereich testen darf.
Dies habe ich einzig und allein der lieben Parfuma "Serafina" zu verdanken, die meine Nischenerfahrung nun weiter in die Startlöcher schiebt.
Dafür möchte ich mich ganz herzlich an dieser Stelle bedanken! :*
Heute kam die tolle Glückspost an und mein Mann musste ebenfalls an den Sprühköpfen der verschiedenen Nischendüfte schnuppern.
Und er blieb hängen...
An Sheiduna!
Sofort fragte er mich, ob er ihn aufsprühen dürfte.
"Na klar, mein Schatz!"
...wir wurden verzaubert!
Ich muss es so sagen:
OH MEIN GOTT!
Mein Mann roch sofort, wie der Prinz von Marrakesch!!!
Ich kann nicht beschreiben, was es ist!?
Ich kam kaum von seinem Hals und seinen Händen.
Ich musste ihn einfach beißen!
Ich weiß nicht, ob ihr dieses Gefühl nachvollziehen könnt, jemanden aus Liebe und olfaktorischer Anziehung heraus beißen zu wollen?!
Gleichzeitig fühlte ich mich wie eine Prinzessin, die auf ihren Flug auf dem fliegenden Teppich mit ihrem Liebsten wartet.

Sheiduna ist ein unglaublich schöner, ausbalancierter, orientalischer und erotischer Duft, der den Männern besser zu Gesicht steht als uns Damen!
Es tut mir leid, wenn es mir schwerfällt einzelne Duftnoten herauszuriechen...
Ich kann nur sagen, dass der Duft an einem Herren (oder meinem) himmlisch und anziehend duftet und ich mich sofort in 1000 und eine Nacht entführt fühle!
Schade, dass der Duft so teuer ist.

So bleibt der Flug auf dem fliegenden Teppich mit dem Prinzen von Marrakesch leider doch nur ein Traum!
;)

PS: Erst gerade ist mir aufgefallen, dass der Duft für Damen bestimmt sein soll :D
Hier kann ich wieder einmal behaupten, dass er UNISEX ist. Passt zu meinem Mann besser als zu mir.
PPS: Am Pröbchen ist eine etwas scharfe Synthetik (wie Ambrox oder fieses Cashmeran) zu vernehmen, die auch auf meiner Haut zum Vorschein kommt.
An meinem Mann entwickelt sich diese Note nicht.


1 Antwort

Sonnenwind vor 40 Tagen
8.5
Duft
10
Haltbarkeit
9
Sillage
10
Flakon

Mit Angela uffe Kirmes
Angela ist echt ne total Liebe!
Wir kennen uns schon gefühlt ein ganzes Leben, verstehen uns richtig gut, aber beste Freundinnen sind wir trotzdem nicht.
Mir persönlich reicht es, wenn wir uns ab und zu mal sehen und mehrere Stunden miteinander verbringen.
Angela ist zwar finanziell nicht so gut aufgestellt, aber mit ihrem Job in so einem Öko-Laden hält sie sich ganz gut über Wasser. In ihrer 2-Zimmer-Altbauwohnung duftet es immer leicht esotherisch und ein wenig muffig, aber das mochte ich ihr bisher nicht sagen.
Bis vor Kurzem.
Als wir von ihrer Wohnung aus einen Fahrrad-Ausflug zur Kirmes machen wollten, sollte ich sie kleidungstechnisch für diesen beraten. Halb nackend öffnete sie ihren Kleiderschrank und sagte:
"Guck Du mal, was ich anziehen soll! Bin heute völlig planlos!"
Als ich mich dem offenen Schrank näherte, kam mir schon dieser muffige Geruch entgegen. Da ich einen Verdacht hatte, schob ich alle hängenden Kleidungsstücke zur Seite und sah das Dilemma:
"Sag mal Angela, die Rückwand Deines Kleiderschranks ist ja völlig feucht und verschimmelt- guck doch mal!"
Und was sagt sie? -
"Ja, weiß ich. Deswegen mache ich ja auch immer die Patchouli-Räucherstäbchen aus'm Laden an, damit's nicht so müffelt. Is' halt Altbau und Privatvermieter- der macht einfach nichts. Hab' auch kein' Platz um den Schrank frei zu stellen und keine Kohle um 'nen neuen zu kaufen!"
Ich habe ihr gesagt sie möchte beim Vermieter mal Druck machen und dass wir mal schauen, ob wir irgend wo einen Schrank herbekommen. Der muss jedenfalls auf den Sperrmüll.
Nun ja- nun wunderte es mich also nicht, dass ihre Klamotten immer so muffig-schimmlig riechen.
Das Problem ist, dass sie aus Umweltschutzgründen ja auch nur Waschnüsse zum Waschen ihrer Kleidung benutzt und diese kalt wäscht. Wo wir dann beim nächsten Problem wären.
Sie benutzt entweder gar kein Deodorant oder nur diesen Salzkristall. Wenn sie schwitzt, lässt sich dieser alte Schweißgeruch einfach nicht aus ihrer Kleidung entfernen.
Aber das ist leider ein Punkt, den ich ihr wirklich nicht sagen kann. Hatte nur mal angeregt, ob sie nicht mal Tanktops tragen mag, weil sie ihr sicher gut stehen würden.

Ich habe ihr jedenfalls ein Outfit aus ihrem Schrank ausgesucht und dann sind wir halt zur Kirmes losgeflitzt.
Sie hat natürlich nach der Fahrradtour wieder a bissl geschwitzt.
Kurz und gut- Angela roch wieder nach altem Schweiß und Schimmel.
Aber egal- der süße Geruch der Kirmes- von Zuckerwatte, kandierten Früchten und anderen Leckereien kam uns schon entgegen und in Kombination mit Angela's Geruch hat es doch irgend wie was Besonderes!
Denn wie ich schon sagte:
Angela ist echt 'ne total Liebe!

Angel ist zu Recht ein viel geliebter und auch gehasster Klassiker, der für mich absolute Nischenqualität hat.
Denn so mancher Nischenduft versucht durch skurrile Noten BESONDERS zu sein und schafft es nicht bzw ist nicht tragbar!
Angel hat, gewollt oder nicht, skurrile Noten, wie alter Schweiß oder auch Schimmel, die man jedoch nur wahrnimmt, wenn man ganz nah herankommt.
In seiner Aura ist er wunderschön und liebenswürdig!
Die Königin der Gourmands!

Liebste Herbstblond- ich danke Dir für dieses wundervolle, mit Liebe gefüllte Geschenk!
Es ist der größte Schatz in meiner Sammlung!
5 Antworten

1 - 5 von 16