Sweetsmell75Sweetsmell75s Parfumkommentare

1 - 5 von 205
Sweetsmell75 vor 18 Tagen 24
9
Duft
7
Haltbarkeit
7
Sillage
9
Flakon

Guerlainsches Sommerfeeling
Schon den zweiten Sommer in Folge ist Coconut Fizz ein Sommerliebling für mich ...
wird doch mal Zeit diesem tollen Duft einen Kommi zu widmen!

"Der Sommer macht den Menschen zum Träumer!"
-Paul Keller-

Ich träum mich damit ins Kokoswasserparadies ... weiße Strände, Palmen, Meeresbrise, türkisfarbenes Karibikfeeling :)

Zum Duft:
Coconut Fizz startet eigentlich sofort mit einer cremigen und absolut unsüßen Kokosnuss.
Bergamotte kommt durch und verleiht dem Duft eine zarte zitrik. Freesie nehm ich auch wahr als dezent-blumigen Schleier. Wo die Früchte sich versteckt haben sollen kann ich nicht sagen ... die riech ich zum Glück nicht auch keine säuerliche Gurke wie von einigen hier beschrieben :)
Holzige Klänge durch Sandelholz und eine eher trocken-mineralische Tonkabohne (die gar nicht arg süß ist) sind mit an Bord. Natürlich darf auch der Moschus nicht fehlen auch wenn er in der Pyramide gar nicht vorkommt :)
Cremig-holzig-moschusig ist die Basis mit der Kokosnuss die echt einen langen Atem hat :)
Für mich kein typischer Kokosduft (es fehlen die üblichen Verdächtigen wie Tiarè, Frangipani etc.) und genau deshalb gefällt er mir so gut, auch weil mich der Duft so überhaupt nicht wie oft bei Kokos an Raffaello erinnert.
Tragbar vor allem im Sommer aber auch im Frühling ein Stimmungsaufheller.
Unisex absolut!
Der Flakon ist wie immer ein Hingucker.
Die Haltbarkeit liegt bei knapp 7 Stunden und das ist für einen Aqua Allegoria schon nicht schlecht. Die Sillage ist eher leise aber das macht bei Sommerdüften überhaupt nichts!

Fazit:
Bin im Kokoswasserparadies :)
*Aloha*
Nicht zu süß & herrlich cremig-holziger Moschus in der Basis!
Guerlainsches Sommerfeeling ... mmmhh :)

Einen Test ist er wirklich wert!
Zum Glück mittleweile auch hier erhältlich denn erst hatte es geheißen den hat Deutschland nicht gekauft ;)
21 Antworten

Sweetsmell75 vor 140 Tagen 51
8.5
Duft
8
Haltbarkeit
8
Sillage
7
Flakon

Frische Wäsche an der Sonne getrocknet
Nicht nur sauber sondern rein fällt mir dazu ein ... ein Hoch auf Ariel :)

Es ist wirklich ein Saubärduft und kein schlechter dazu wenn man auf Moleküle, Synthetik und Waschmittel steht :)
Noch anmerken will ich das "The Muse" ohne Blümchen, zitrische Noten oder Vanille etc. auskommt.

Den Auftakt vom Duft find ich jetzt bisschen anstrengend weil mein erster Gedanke chemische Reinigung, Heißmangel etc. war. Auch ging mir Byredos Blanche sowie Terenzis White Fire durch den Kopf. Erstmal war ich enttäuscht muss ich gestehen.
Aber sobald das überstanden ist wird´s richtig schön :)
Der Duft von frisch gewaschener Wäsche und ganz klar viel Saubermoschus werden von holzigem Puder getragen. Ariel oder Persil ... egal ... man kennt das ja wenn man die Nase in so eine Waschmittelpackung steckt. Diese Waschmittelnote ist immer mittendrin im Duft.
Vor allem aber gefällt mir dieser trockene Holzpuder, der hervorragend mit Baumwolle und Moschus harmoniert. Weißes Oud steht da in der Duftpyramide ... ja gut dann lassen wir das mal so dahingestellt ;)
Frisch-synthetisch steht oben ... ja definitiv ... und auch absolut unsüß!
Die Basis empfinde ich nicht als fluffige Moschuswölkchen, der Duft hat auch keine sexy-dreckige Komponente ... aber sinnliche Sauberkeit die mit der Haut verschmilzt passt ganz gut ;)
Frischer Wind für die Frühlingstage und sicherlich auch im Sommer gut tragbar oder auch sonst wenn man einfach sauber duften will.
Definitiv ein Unisexduft :)
Die Haltbarkeit ist ok mit guten 7 - 8 Stunden und die Sillage ist für einen Saubär ganz ordentlich.

Fazit:
Frische Wäsche an der Sonne getrocknet
*ein Hoch auf Ariel*
Puderholz-Baumwolle-Moschus verschmilzt auf der Haut zu sauberer Sinnlichkeit!
36 Antworten

Sweetsmell75 vor 12 Monaten 61
9.5
Duft
8
Haltbarkeit
7
Sillage
9
Flakon

Träum-mich-weg-Duft
Die schönsten Träume werden mit offenen Augen geträumt!
-Unbekannt-

Embruns d'Ylang hat mich ganz positiv überrascht ... der Duft erzeugt bei mir so ein wundervolles Tropenfeeling ... und das ganz ohne Kokos *staun*
Ich träum mich weg an tropische Bilderbuchstrände ... die aus der Werbung - Fotos - Filmen.
Eine Reise dorthin war mir noch nicht gegönnt ... aber sag niemals nie!
Allerdings sollte man Ylang-Ylang schon mögen sonst wird´s nix mit dem mit-träumen ;)

Zum Duft:
Der neue Guerlain startet mit einer sehr dominanten, aber wunderschönen Ylang-Ylang-Note.
Bergamotte geht auf meiner Haut total unter stört mich aber nicht.
Bald gesellen sich mineralische Töne dazu, nicht metallisch und auch nicht salzig sonder eher so sandig-trocken empfinde ich sie.
Die Gewürznelke kann mir hier gestohlen bleiben, die riech ich hier zum Glück nicht und kann mir auch nicht vorstellen das sie dazupassen würde. Ist aber nur meine persönliche Meinung!
Dafür schwingt jetzt noch eine etwas wächserne Jasminnote mit, die aber niemals stört sonder einfach den Blumeneindruck der Duftes vervollständigt.
Spätestens wenn der Irispuder alles bestäubt und Guerlains schönste Vanille sich mit Patchouli zu einer so harmonischen Vanillecreme vereinigt ist man diesem Duft verfallen!
Die Basis ist einfach zum wegträumen schön :)
Ein Duft für das ganze Jahr (konnte jetzt zwar keinen 30 Grad-Test starten wegen Sommerstreik, kann mir aber vorstellen das die mineralischen Töne dann noch besser zur Geltung kommen!)
Die Haltbarkeit liegt bei 8 Stunden plus. Eine feine Duftaura umgibt mich die ersten Stunden bevor Embruns d'Ylang hautnah wird.
Ich empfinde den Duft eher für uns Frauen gemacht ... aber mutige Männer dürfen gern mal testen :)
Die Flakons sind in dieser Exclusif-Serie wunderschön und wertig und zum Glück mitterweile mit normalen Zerstäubern erhältlich.
Ich hab mich aber für die Abfüllstation und den 20 ml-Travelflakon mit diesen tollen Lederhüllen entschieden. Muss ja nicht immer ein großer Flakon sein und die sind auch sehr hübsch anzuschauen, platzsparend und praktisch :)

Fazit:
Ylang trifft auf Irispuder & mineralische Töne!
Schönste Vanillecreme rundet das Ganze gekonnt ab!
*Träum-mich-weg-Duft*

Pssst ... Testempfehlung für alle die Ylang-Ylang lieben :)

Ganz lieben Dank an die liebe Parfuma, die mir den Duft besorgt hat da Sweetie mal wieder nicht warten konnte bis zum nächsten Oberpollinger-Besuch!
44 Antworten

Sweetsmell75 vor 13 Monaten 32
9
Duft
9
Haltbarkeit
8
Sillage
8
Flakon

Tonka auf warmer Haut
Bois Doré erwischt mich jedes mal im Sommer :)
Ich glaub das liegt an diesen mineralischen Noten, die bei mir dieses Sommerfeeling auslösen.
(zwischen salzig und sandig)
*Türkises Wasser - Eiscreme - Sandstrand - der salzige Geschmack sonnenwarmer Haut*

Zum Duft:
Bois Doré startet durch die mineralischen Noten trockenpudrig. Eine pfeffrige Würze ist auch mit am Start und bald zeigt sich feine Vanille.
Holzig wird´s im weiteren Duftverlauf. Zum Glück geht mir hier das Cashmeran nicht auf den Keks.
Ein ordentlicher Schuß Moschus begleitet die trockenpudrige, von Holz getragene Tonkabohne in die Basis. Moschus und Tonka sind immer wieder ein tolles Paar!
Cremig-trockenpudrig-holzig und trotz Vanille und Tonka eher unsüß gehalten.
Die mineralischen Noten bleiben dem Duft erhalten, was ich so schön finde und vielleicht gerade deshalb passt dieser Tonkaduft so gut auf warmer Haut.
Ein Duft für das ganze Jahr (außer wenn die Temperaturen auf 30 Grad klettern) wobei ich finde das er sich bei kühlen Temperaturen nicht ganz so entfalten kann. ( Für mich persönlich der etwas andere Sommerduft - es muss ja nicht immer frisch-zitronig sein!)
Haltbarkeit liegt bei um die 9 Stunden - die Sillage ist überragend. Zuviel gesprüht kann´s schon mal passieren das die Tonka zu nerven anfängt ... weniger ist hier mehr ;)
Auf jeden Fall unisex!
Der Flakon im schwarzen Klavierlack ist schön und schlicht.

Fazit:
Sommerfeeling durch mineralische Noten ... Tonka auf warmer Haut!
Würzig- holzig -trockenpudrig- unsüß
Tonka und Moschus sind immer wieder ein geniales Paar!

Pssst ... traut euch :)
(Tauer´s L'Eau ist ja auch so ein Sommerkanditat der aus der Reihe fällt) !
22 Antworten

Sweetsmell75 vor 15 Monaten 36
7.5
Duft
7
Haltbarkeit
5
Sillage
7
Flakon

*Bang bang*
Kokain ... keine Ahnung wie das riecht und auch keine Ahnung wie Heroin riecht.
Die Duftnoten der Pyramide provozieren ... wie auch die Band. Das passt schon mal :)
Aber was wird die Fangemeinde zum "Starduft" sagen? Und warum um Himmels Willen bringen die überhaupt sowas raus? Fragen über Fragen!
Die Nase hinter dem Rammsteinduft ist einer, der mit Nische wohl schon bisschen Ahnung hat so wie´s aussieht. Wobei mir die Düfte von Thameen jetzt nichts sagen und ich somit keine Beurteilung über die Fähigkeiten von Herrn Illan machen kann.
Beim Müller gab´s leider keinen Tester so durfte Kokain blind mit nach Hause :)

"Getadelt wird wer Schmerzen kennt
vom Feuer das die Haut verbrennt
ich werfe ein Licht
in mein Gesicht
mein heißer Schrei
....... Feuer frei ........ Bang bang!"

Zum Duft:
Kokain startet mit einer Note die ich noch nie zuvor gerochen habe. Leicht süßlich und sehr synthetisch würd ich sie beschreiben. Ob ich jetzt Angst haben muss das mich eine Spürhundestaffel am Flughafen aufgreift wenn ich Kokain trage? Vielleicht riecht Kokain und Heroin ja so!
Weiter geht´s mit holzigen Tönen, ner zarten Himbeere und Leder.
Ich riech weder verkohltes Holz noch Benzin ... noch riech ich Feuer! Das soll wohl dann doch eher ein PR-Gag sein.
Was ich aber sagen muss das mich dieser Duft recht stark an Tuscan Leather in einer Lightversion mit Not a Perfume vermischt erinnert. Also Moleculeanteile sind da mit von der Partie!
Patchouli schnupper ich auch noch und sicherlich ist da auch irgendein Moschus mit am Start.
Ledrig-holzig mit einer dezenten Fruchtnote ... das ist Kokain!
So bleibt´s dann auch die nächsten 7 Stunden. Die Sillage ist eher leise geraten. Unisex auf jeden Fall.
Tragbar das ganze Jahr über.
Der Flakon ... den Moleculedüften sei dank ... schlicht!
Aber der rosa Schriftzug??? Hat wohl mit der Himbeere im Duft zu tun ;)
Trotzdem muss ich sagen gelungen ... mal was anderes! Frischer Wind bei Rossmann und Müller im Drogerieregal ... ob die Fans den mögen werden? Sicherlich ... der ist auf gefällig getrimmt. Harmlos und nett!
Zumindest mal ein anderer Starduft ... nix süß-klebriges wie der Rest der Stars und Sternchen-Düfte! Aber süß-klebrig würd auch zu Rammstein so gar nicht passen.
Warum sie sich nicht mehr getraut haben? ... kann ich nicht beantworten ;)

Fazit:
*Bang bang* ...träller... ;)
Tuscan Leather light mit Moleculeanteilen!
*Feuer frei*
Für die Masse auf gefällig getrimmt. Harmlos_nett :)

Gelungen würd ich sagen und für 19,99 auf jeden Fall einen Test wert :)
26 Antworten

1 - 5 von 205