pudelbonzos Parfumblog

03.12.2020
20

Raue Sitten

Ich habe eine kleine Nase und trage zusätzlich eine Brille.

Da kam es schon mal vor, dass mir die Maske über die Nasenspitze rutschte beim Gehen.

Sofort wurde ich von einer Passantin angeherrscht : Maske hoch !

Ich hätte ihr auch Folge geleistet, wenn sie mich in normalem Kammerton A angesprochen hätte.

Als ich im Supermarkt allein auf weiter Flur stand, lüpfte ich die Maske und gönnte mir 2 Atemzüge - weil mir blümerant wurde.

Ein älterer Herr durchmaß den Laden in erstaunlicher Geschwindigkeit um mich harsch zu rügen.

Ich nuschelte matt durch die Maske, dass ich Luftnot hätte.

Der Herr ranzte mich an, dass wir ALLE Luftnot hätten.

Inhaltlich hatte er ja Recht - aber muss das im Kasernenton vorgetragen werden?

Auch das Parfumkaufen ist schwierig.

Karstadt hat alle Tester weg geräumt - und man muss auf Blindkäufe vertrauen.

Bei Douglas stehle ich mich mit dem Tester in die hinterste Ladenecke - wie ein Dieb - und nehme rasch ein Schnüffchen von dem erwählten Duft.

Nein, ich will mich nicht über die nötigen Sicherheitsvorkehrungen beklagen - denn ich halte sie für wichtig und richte mich danach.

Aber der raue Ton zu dem sich meine Mitmenschen berechtigt fühlen, stört mich schon.

Wenn mir die Maske mal unbemerkt verrutscht, reagiere ich ebenfalls auf einen höflichen Hinweis.

Man sollte die momentane Situation nicht noch durch unnötige Patzigkeit verschärfen.

Liebe Grüße

Eure Tina pudelbonzo



29 Antworten