Blu Mediterraneo - Fico di Amalfi von Acqua di Parma

Blu Mediterraneo - Fico di Amalfi (2006)

Moriarty
02.06.2020 - 17:01 Uhr
8
Sehr hilfreicher Kommentar
7.5
Duft
2.5
Haltbarkeit
10
Flakon
Blauer Feigen-Zauber
Es war am Golf von Salerno, Das Meer war tiefblau, die Wellen brachen langsam an den Felsen der Küste. Oberhalb waren bunte Häuser, eher älter wirkend und nicht makellos, aber eine unheimlich schöne Atmosphäre ausstrahlend. Die Sonne brannte angenehm auf der Haut und die Luft war mit Salz geschwängert. Plötzlich war er da, dieser eine Feigenbaum. Es sei ein Ficus carica meinte ein Einheimischer stolz. Nirgendwo wären die Früchte besser.

Sie reiften in der warmen Sonne oder waren ausgereift. Beides und teilweise wirkte die weiche Schale schon aufgesprungen oder geöffnet. Da kam er raus, dieser fabelhafte Duft. Die Sonne entlockte durch die Wärmestrahlung den Zauber der Feige. Süßlich mehlig und fruchtig mit gediegener Fülle drückte sie ihre naturelle Schönheit aus. Hinzu gesellt sich der rassige Touch der unreiferen Exemplare und der Blätter. Diese Verbindung war ein Fest für die Sinne.

Ein Bild für Götter brannte sich in die Hirnwindungen. Die geistige Festplatte hält diesen Moment oder Augenblick dauerhaft vielleicht noch schöner fest, als er womöglich seinerzeit war. Nostalgisch blickt man gerne jedenfalls immer wieder gerne zurück. Es werden die unangenehmeren Nebenerscheinungen, wie zum Beispiel stickstoffartiger Dünger-Geruch oder in der Nähe verbranntes Plastik ausgeblendet. Nicht viel ist eben attraktiver als die Erinnerung an einen wunderbaren Moment, den man live visuell und olfaktorisch erleben durfte. Kein Bild und Duft kann diesen Augenblick vollständig plastisch nachstellen.

Acqua di Parma kommt aber oftmals sehr nahe ran, wenn es darum geht natürliche Impressionen in ein Flakon zu transportieren. Dort liebt man Italien und die landestypische Gewächse, das merkt man. Die Natur entfaltet ihre Ausdrucksstärke, ohne Fehl und Tadel. Das verleitet zu Träume, Sehnsüchte, geistigen Erholungs-Urlaube oder Erinnerungen, je nach dem, wie man die Kombination aus Feige und Amalfiküste schon erleben durfte. "Fico di Amalfi" lädt zu allem ein.
6 Antworten

Neue Kommentare

MoriartyMoriarty vor 12 Monaten
Pacific Rock Moss - Goldfield & Banks

Pacific Rock Moss Wecke den Surfer in dir!
Ja, Goldfield & Banks aus einem Land der hohen Wellen und zahlreichen Strände legt es auf aquatisch-zitrisch an. Kein leichtes Unterfangen, gerade bei mir. Oft ist mir das zu gekünstelt wirkend, um Meer reinzubringen. Oft ist weniger aber...

MoriartyMoriarty vor 2 Jahren
Alien Man - Mugler

Alien Man Gehasst, verdammt, vergöttert
Es ist natürlich ein schwieriges Unterfangen, wenn man ein ohnehin polarisierendes Damen-Parfum in einen maskulinen Kontext betten möchte. "Alien Man" bzw. Mugler hat es insofern nicht leicht, die Befürworter werden es mitunter...