Interlude Man von Amouage

Interlude Man 2012

Sonny94
28.05.2018 - 13:53 Uhr
10
Duft
10
Haltbarkeit
8
Sillage
8
Flakon

Graf Dracula Höchstpersöhnlich

Bis Mitte der 70 er Jahre gab es eine kleine Erfolgreiche Englische Filmgesellschaft die Hammer Films. Ihr Schwerpunkt lag auf den Horrorfilmen. Vor allem die Dracula Reihe mit Christopher Lee als Graf Dracula und Peter Cushing als Van Helsing sind meine absoluten Lieblinge. Die Kulissen, die Dialoge, die schaurige Musik von James Bernard und natürlich nicht zu vergessen die schauspielerische Leistung Lee’s und Chusing’s. Irgendwann Mitte der 70 er Jahre war das Klassische Horror Genre ausgelutscht. Es kamen neue Bösewichte in die Kinos Michael Myers der nachts Babysittern auflauert, Leatherface mit seinem Lieblingsspielzeug der Kettensäge, und natürlich den Eishockey Spieler Jason Voorhees. Mit diesen neuen Filme und den komplett anderen Umständen konnte Hammer nicht mithalten und ging irgendwann Anfang der 80 er Jahre Pleite!

Was hat es damit nur auf sich? Warum beschreibe ich gerade den Werdegang einer Filmgesellschaft? Die Antwort kommt gleich aber kommen wir erst einmal zu Interlude!
Vor ungefähr 3 Monaten bestellte ich mir eine kleine 2 ml Abfüllung Interlude Man sowie Reflection Man (das ich ja nicht so berauschend fand). Auf meinen Arm aufgesprüht ein paar Sekunden gewartet und plötzlich pures entsetzen. Das soll der Interlude sein von dem so viel geschwärmt wird, ein Orientalisches Meisterwerk. Pfui Teufel! Der riecht ja wie Verwesung, wie ein Friedhof wie Grabes Wasser, irgendwo dazwischen Verbranntes Gummi. Mir wurde so schlecht davon, trotzdem behielt ich ihn aber dennoch 3 bis 4 weitere Stunden drauf, vielleicht ändert er sich noch mal? Nein definitiv nicht! Duschen und runter mit dem Zeug, was sich nicht als ganz einfach heraus stellte da er sehr intensiv war. Nach kräftigem Schrubben ging er irgendwie doch noch runter. Die Probe in den Schrank gestellt und am besten für immer vergessen.

Die Wochen vergingen konnte das sein, konnte Interlude das ekligste Parfum sein das es gibt? Mal kurz am Tester gerochen immer noch widerlich abstoßend. Ich traute mich nun gar nicht mehr an den Schrank zu gehen und die Probe nur anzuschauen bereitete mir sorgen. Naja hat auch Vorteile, man kann Freunde damit ärgern. Hey schaut mal ich habe hier ein sehr schönes Parfum, in Wirklichkeit dachte ich mir nur. Ihr werdet gleich euer blaues wunder erleben, das Höllengemisch wird euch umhauen. Nichts keine Reaktionen. Sie fanden es normal, für den einen war es sogar eine Orientalische Offenbarung die Süchtig macht.

Wie kann das nur sein? Wieso rieche ich nur Verbranntes Gummi und den Tod? Ernüchterung machte sich breit! Vielleicht liegt es einfach daran das dieser Duft einfach nicht zu mir passt. Wieder vergingen die Wochen ich überwand meine Angst und trug ihn erneut auf der Haut auf. Ein Spritzer solle genügen! Interessant, er riecht ertragbar zwar nicht sonderlich gut aber ich halte es aus. Ein Paar tage später wieder ein Spritzer gegönnt. Lecker ich rieche Weihrauch, Leder und ein kleines bisschen Oud.

Kann das sein ein Parfum das man nicht ein bisschen leiden konnte das man verflucht hat ist jetzt ertragbar sogar ansatzweise gut? Die tage vergingen wieder und es war langsam eine kleine Sucht, jeden Abend einen Sprüher Interlude gegönnt. Mit diesem Traumhaften Duft aus 1000 und 1 Nacht einschlafen und morgens wieder aufwachen.

Ich las noch einmal die Kommentare und Statements durch auf Parfumo. Interessant ein User beschreibt einen Dschinn, ein anderer sieht darin die Grenze zu Himmel und Hölle, wieder ein anderer Beschreibt den Duft als Draculas Signatur. Draculas Signatur. Klingt interessant. Gibt es einen klassisch gehaltenen Film von Dracula. Moment früher schaute ich mir doch gerne die Hammer Filme mit Christopher Lee und Peter Cushing an. Die habe ich schon lange nicht mehr gesehen und freute mich darauf die zwei endlich mal wieder in Action zu sehen. Achja da war doch noch etwas. Schnell zum Schrank, ein Sprühstoß, aus dem Zerstäuber auf den Arm gegönnt und auf die Play taste gedrückt.

Der Film wie ich ihn in Erinnerung hatte. Spannend, aufregend, gruselig, atemberaubend. Die Wunderschönen Kulissen, wie einfach damals alles war keine großen Special Effects nur Schauspielerische Leistung. Der ewige Kampf zwischen Gut und Böse. Und da stand er plötzlich. Schwarze Haare, ein langes dunkles Cape, darunter einen schicken Schwarzen Anzug, Groß, Stark, bestimmend. Dracula und was trug er Interulde Man. Ich kam an diesem Abend nicht mehr von meinem Handgelenk los. Und so lernte ich ihn lieben!

9 Antworten

Neue Rezensionen

Sonny94Sonny94 vor 1 Jahr
APOM Homme - Maison Francis Kurkdjian

APOM Homme Keine Überschrift nötig!!!
Nach mittlerweile 6 Jahren Parfumo fühle ich mich müde, ausgelaugt es kommt einem vor als hätte man alles schon einmal gerochen. Sein es die unzähligen Neuerscheinungen von Designern oder auch die hochgelobten Nischen Düfte. Einst...

Sonny94Sonny94 vor 3 Jahren
24 Gold - ScentStory

24 Gold K.o. in der 1. Runde
Will gar nicht so viel Worte verlieren andere haben den Duft ja schon bis ins Detail genau beschrieben. Riecht für mich eigentlich nur nach penetranter synthetischer Vanille, das es einem nur schlecht wird davon. Oud kann man ein kleines...