The Odyssey Collection

Guidance 2023

Guidance von Amouage
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.5 / 10 503 Bewertungen
Guidance ist ein neues Parfum von Amouage für Damen und Herren und erschien im Jahr 2023. Der Duft ist süß-cremig. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird von Sabco Group / Oman Perfumery vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Süß
Cremig
Fruchtig
Blumig
Würzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BirneBirne HaselnussHaselnuss WeihrauchWeihrauch
Herznote Herznote
OsmanthusOsmanthus RoseRose Jasmin-SambacJasmin-Sambac SafranSafran
Basisnote Basisnote
Akigalawood®Akigalawood® SandelholzSandelholz VanilleVanille AmbraAmbra ZistroseZistrose

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.5503 Bewertungen
Haltbarkeit
9.0459 Bewertungen
Sillage
8.6457 Bewertungen
Flakon
8.8423 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.3332 Bewertungen
Eingetragen von NicheOnly, letzte Aktualisierung am 20.04.2024.
Wissenswertes
Das Parfum ist Teil der Kollektion „The Odyssey Collection”.

Rezensionen

27 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Sillage
9
Haltbarkeit
3.5
Duft
Pollita

344 Rezensionen
Pollita
Pollita
Top Rezension 56  
Wenn die Sanierung zum Alptraum wird
Dass das Renovieren nicht immer unbedingt Spaß macht, hatte ich in einer anderen Rezension bereits durchblicken lassen. Doch mit Guidance habe ich mal wieder einen Duft zum Testen hier, der präsentiert mir die unangenehmsten Seiten der Sanierung nochmals in Reinform. Und in der Lautstärke einer Marschkapelle.

Ich hatte mir ein Pröbchen bestellt, da dieser Duft sehr gelobt, von vielen geliebt und vom einen oder anderen Nutzer sogar mit meinem kleinen Liebling Cašmir verglichen wurde. Nougat ist zudem eine Süßigkeit, bei der mir seit frühester Kindheit das Wasser im Munde zusammenläuft. Bis heute. Ein Reizwort für mich. Also Testen.

Schon das Röhrchen roch nicht gut. Sehr holzig, sehr süß, sehr künstlich. Ich traute mich erst nicht so recht ran. Doch die Neugier gewann und ich nahm dann doch den Mut auf und probierte ihn. Homöopathisch natürlich. Man weiß ja nie, was kommt. Und es kam genau das, was das Röhrchen bereits angekündigt hatte, nur leider noch schlimmer, als ich vermutet hatte.

Ich weiß nicht, ob Akigalawood oder das künstliche Sandelholz, welches auch immer hier verwendet wurde, der Übeltäter war, aber ich roch Schimmel. Durchgeschimmeltes Holz. Und genau das hatte ich selbst beim Renovieren meiner Küche erlebt. Meine Eltern hatten beim Renovieren immer nur oberflächlich ein bisschen was gemacht. Da ein Schränkchen, da ein Türchen. Und als wir dann die ganze Küche, die hier länger als 40 Jahre ihren Dienst getan hatte, herausgerissen hatten, da entdeckten wir ihn. Den Schimmel. Fast der ganze Korpus war schimmlig. Das war einfach nur eklig. Und genau dieses Bild ist mit Guidance jetzt wieder da.

Dazu die Süße, die prinzipiell ganz schön sein könnte, wobei ich das von mir ebenfalls nicht sehr geliebte Ethylmaltol hier ebenfalls wahrnehme. Doch das benimmt sich hier ganz ordentlich. Über alles legt sich diese schimmlig-süße Holznote meiner alten Küche. Als ob sie in einem Alptraum zu mir zurückgekehrt wäre.

Natürlich hat jetzt nicht jeder diese Bilder im Kopf. Aber ich bin schon überrascht, wie künstlich dieser neue Duft von Amouage daherkommt. Die Marke konnte immer schon laut und präsent, aber die Düfte waren dennoch (die Interludes vielleicht einmal ausgenommen), recht filigran in ihrer Machart. Ich denke da an einen Dia Woman, einen Reflection Man, einen Lyric Woman. Selbst die Memoir-Reihe mit ihrem Weihrauch hat zwar Wucht, aber auch eine edle, zarte Schönheit mit vielen Details, die ich sehr schätze. Hier bekomme ich nur die volle synthetische Wucht. Diesen Riechstoff kannte ich so zwar noch nicht, aber ich bin mir sicher, dass wir ihn bei dem gegenwärtigen Erfolg von Guidance noch öfter unters Näschen bekommen werden.

Ich verstehe, dass auch ein Haus Amouage mit der Zeit gehen muss. Und der Erfolg des Dufts spricht ja auch dafür. Ich selbst kann dieser Komposition leider nichts abgewinnen und packe sie, nur zur Sicherheit, damit ich sie nicht noch einmal probiere, zu meinen „No-Gos“ und schließe das Türchen mal besser zu.
41 Antworten
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Maren11

7 Rezensionen
Maren11
Maren11
Sehr hilfreiche Rezension 57  
Guidance - (m)ein Gedicht
Guidance, ja, ich kann’s nicht lassen,
muss dir ne Rezension verpassen.
In Hamburg hab ich dich entdeckt,
du schnell Interesse hast geweckt.

Auf dem Heimweg noch im Zug,
der erste Blick in Richtung Souk.
Doch ich nicht gänzlich überzeugt,
das Angebot hab nur beäugt.

Angekommen dann zu Hause,
machst du immer noch nicht Pause.
Der Teststreifen nach all den Stunden,
im Wohnzimmer hat Platz gefunden.

Verzauberst mich die nächsten Tage,
sogar von dir geträumt ich habe.
Schließlich war dann klar für mich:
leider kaufen muss ich dich.

Ne Woche später wars soweit,
ein Angebot, der Preis gescheit.
Sofort hab ich hier zugeschlagen,
konnt' dich endlich, endlich tragen.

Kommen wir dann mal zum Duft,
der startet fruchtig in die Luft.
So macht es mir der Anfang schwer,
lieb‘ ich Frucht doch nicht so sehr.

Nur kurz ich mich gedulden muss,
zur Rettung eilt die Haselnuss.
Sie über die ganze Zeit,
dem Duft Besonderheit verleiht.

Im Herzen es dann weitergeht,
mit wunderbarem Blumenbeet.
Safran würzt dezent die Rose,
doch jetzt erst folgt das Grandiose:

Sandelholz - die schönste Form,
lieb ich an dem Duft enorm!
Vanille sich dazu noch schart,
cremig, süß, unglaublich zart.

Die Haltbarkeit? Wirklich famos!
Der Duft, er lässt dich nicht mehr los.
Bei viel Performance-Kontingent,
fängt Guidance oft ein Kompliment.

Ja, es ist um mich geschehen,
Guidance wird so schnell nicht gehen.
So möcht‘ ich dir den Duft empfehlen,
hoff, er wird auch dein Herz stehlen!
22 Antworten
8
Preis
10
Flakon
10
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Theresaaa

1 Rezension
Theresaaa
Theresaaa
Sehr hilfreiche Rezension 46  
Eine nahezu lebensverändernde Begegnung
Jänner 2024. Ich stehe am Duty Free am Flughafen in Wien . Draußen ist es ziemlich kalt und ein stechend eisiger Wind fährt durch die Straßen der Stadt. Momentan ist mir das allerdings ziemlich egal weil ich weiß, ich fliege in den Urlaub. Nach Dubai. Alleine. Das erste mal in meinem Leben alleine weg. Eine schmerzhafte Trennung mit jahrelangem Drama, Stress und emotionaler Gewalt liegt knackige 2 Wochen hinter mir. Warum das eine Rolle spielt, dazu später mehr. Also, endlich. Freiheit. Was kann es also besseres geben, als sich für ein paar Tage in die Emirate zu verabschieden um danach einen Neuanfang zu machen? Koffer gepackt und tschüss. Selbstfindung, neuer Mensch und so. Man kennt es ja.
Zurück zum Thema. Im Gedanken versunken schaue mich leicht planlos in der Parfum Abteilung um. Das mache ich immer so, manchmal komme ich dafür sogar extra ein wenig früher zum Flughafen. Eine kleine Ansammlung an Amouage Düften sticht mir ins Auge. Wunderschön, edel und dementsprechend kostspielig. Ein Flakon spricht mich besonders an. Lacht mir geradezu ins Gesicht. Er ist zart pastellrosa mit einem beigen Deckel und trägt die Aufschrift „Guidance“. „Ah, den kenne ich ja!“ dachte ich mir. Zugegeben, werte LeserInnen, ich teste gerne gehypte Düfte um mir dann selbstgefällig denken zu können „Pff, wusste ich doch, dass der eigentlich ziemlich grauslich ist. Da bilden sich irgendwelche YouTuber wieder was ein“. Und ich schwöre es, ich wollte „Guidance“ nicht mögen. Weihrauch und Jasmin? Um Gottes Willen, rette sich wer kann. Manch einer hat ja gewagt zu behaupten, der Duft würde an den weiblichen Intimbereich erinnern und wer braucht denn sowas frage ich euch?
Kurzer Blick auf die Uhr, 20 Minuten noch bis zum Boarding. Naja egal, testen wir mal was das Ding drauf hat. Also los rauf auf den Handrücken und zack. Urknall. Ich war sofort hin und weg. Das ist es. Das ist der eine. Eine angenehme cremig-nussige Wolke stieg mir in die Nase. Ein Duft, wie ich ihn noch nie zuvor gerochen habe. Zart, sanft und doch so stark und einnehmend. Präsent und unglaublich feminin und doch ganz weich. Blumig aber gleichzeitig fruchtig und holzig. So wundervoll komplex, dass ich mir nur gedacht habe, so muss ein Engel riechen. Das habe ich mir nicht erwartet. Verzaubert vor lauter Glück über solch eine Schönheit ging im zum Gate, stieg in das Flugzeug und flog nach Dubai. Während des 6 stündigen Fluges hatte ich dann genug Zeit, die Komplexität dieses Meisterwerks genauer zu untersuchen. Die ersten Stunden nehme ich hauptsächlich eine feine, cremige Haselnuss Bodylotion wahr. Immer mal wieder blitzt die Birne und etwas Blumiges hervor. Ich nehme mal an dafür sind die Rose und der Osmanthus verantwortlich. Weihrauch bleibt bei mir eher außen vor, zum Glück. Als ich dann endlich an meinem Hotel in Dubai angelangt bin, liegt auf meinem Handrücken nach wie vor eine zarter Schleier aus Sandelholz und Vanille, welcher selbst nach ausgiebigen Duschen noch minimal vorhanden ist. 7 Tage vergehen und ich kann nicht aufhören an dieses Erlebnis zu denken. Ich musste diesen Duft einfach haben, das war mir bewusst. Nach und nach wird mir auch klar, dass ich nicht dieses Parfum ausgesucht habe, sondern es mich. Das Wort„Guidance“ bedeutet ja nicht viel mehr als „Führung“ oder „Leitung“. Und wie gerne würde ich mich davon leiten lassen in eine bessere Zukunft. Weg von all dem Schlechten der letzten Jahre. Denn eine Frau, die solch einen Duft trägt weiß ganz genau, was sie will. Sie steht voll in ihrer femininen Energie. Sie ist stark, sie hält dich fest und dennoch ist sie weich und hat eine unendlich sanfte und liebevolle Seite. Sie lässt sich nicht unterkriegen und sie lässt sich nicht sagen, dass sie nicht gut genug für irgendetwas ist. Sie ist nicht zu stoppen und niemand kann sie aufhalten. Genau diese Frau will ich sein und wenn ich „Guidance“ trage, habe ich den Mut und das Selbstbewusstsein, dass ich genau das kann.
Beim Heimflug hab ich also den Schritt gewagt und den Duft kurzerhand mitgenommen. Zwar ein paar Euro ärmer aber dafür unendlich glücklich, über die neue Begleiterin. Stolz steht sie als neuester Zuwachs im Regal und wartet auf ihren Einsatz. Auf einen gemeinsamen, besseren Weg.
Vielen Dank für's Lesen :)
8 Antworten
7
Preis
10
Flakon
8
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Bille74

12 Rezensionen
Bille74
Bille74
Hilfreiche Rezension 33  
Jean-Baptist Grenouille in mir
Ich habe das Buch 'Das Parfum' von Süskind in einem Tag gelesen. Seit vielen Jahren erforsche, sammle, schnuppere ich Dufteindrücke.
Manchmal denke ich etwas Genmaterial von Jean-Baptiste Grenouille steckt in manch Einem von uns...viele hier sind ständig auf der Suche nach DEM PERFEKTEN DUFT.
- So wie ich.
Jean-Baptist hat sein Genetik nicht weitergegeben und doch haben wir Parfumos Spuren davon in uns. Wir finden einen Duft, müssen ihn unbedingt haben, koste es was es wolle, und haben wir ihn dann, verliert er oft schon und wird ein Teil von unserer Sammlung und wir suchen weiter....
Jean-Baptiste hat getötet für seine Düfte. Soweit würden wir natürlich niemals gehen...wir töten dafür hemmungslos unseren Kontostand.

Ein Duft den ich unbedingt haben MUSSTE ist Guidance.
Volle 100 ml. Keinen Tropfen davon teilen.
Kein Sharing. Nein, ein voller Flakon musste her.

Habe ihn durch eine Duftprobe im Sharing kennengelernt. Als die Abfüllung kam hab ich den Duft zuerst auf ein Papier gesprüht. Am nächsten Morgen hat immer noch mein ganzes Esszimmer geduftet und im Rausch der Obsession MUSSTE ich diesen Duft SOFORT bestellen.
Dieser Duft ist momentan für mich nahezu perfekt. (Also für mich im Moment, bis ich ein nächstes Opfer finde....)

Er startet mit einer fruchtigen Süße, die dann in eine cremige Haselnussnote übergeht. Diese geht fließend über in die blumige Note mit einem Hauch Rose, Safran und Weihrauch. Irgendwann geht dann die Herznote in die Basisnote über und ich rieche noch stundenlang eine Vanille, Sandelholz Note. Ich nehme diesen Duft den ganzen Tag wahr und fühle mich von ihm luxuriös begleitet.

Der Duft von Guidance, was ja übersetzt Führung, Lenkung, Begleitung heißt, führt mich, umhüllt mich, mit seinem verführerischen Duft von morgens bis abends. Der Flakon ist wunderschön und ich bin glücklich so einen tollen, spannenden Duft in meiner Sammlung zu haben. Mein Schatz.

...und der kleine Grenouille in mir stöbert schon wieder in neuen Duftbeschreibungen.

4 Antworten
8
Sillage
8
Haltbarkeit
5
Duft
Schar002

36 Rezensionen
Schar002
Schar002
Top Rezension 25  
Try the Hype: Die Versuchung, die keine war.
Gehypte Düfte. Hochgelobt und als olfaktorische Offenbahrung gepriesen, schrauben sie meine Erwartungen ins unerfüllbare. So auch hier... warum ich dem Hype gefolgt bin? Die Duftpyramide und der Parfumeur meines ersten "Luxusflakons" haben mich schwach werden lassen.

Nachfolgend mein Dufterlebnis. Es soll sich bitte keiner angegriffen fühlen oder mir mein Empfinden absprechen - lieben Dank. :)

Im Opening war es wirklich überhaupt nicht mein Duft. Ich rieche irgendwie nur Kräuter,Würze und irgendwas Süßes ( Birne), was für mich auch nicht passt. Alles ist unharmonisch und führt zum Naserümpfen. Soll wohl Haselnuss sein? Mich persönlich erinnert es an die Krautig-Würzige Note im Angélique Noire ,welche ich leider nicht mag ( Nein, die Düfte kann man überhaupt nicht vergleichen das ist meine persönliche Assoziation! :) )

Unser Duftstart war also schwierig und ich muss mich wirklich "zwingen" den Duft nicht gleich wieder abzuwaschen. Diese schwierige Phase hält für mich viel zu lange an, als das ich den Duft als Kaufkandidat sehen kann. Es gibt durchaus Düfte mit gewöhnungsbedürftigem Opening, welche im Verlauf so schön werden, dass es Kaufkandidat werden... trifft hier nicht zu.

Nachdem die würzige Haselnuss (endlich) weg ist, kommen dann die Herznoten. Sind ganz schön, erinnern mich an meine Delina Exclusif - sprühe ich gleich mal auf den anderen Handrücken. Kann man nicht(!) miteinander vergleichen, vermutlich war meine Wahrnehmung beeinflusst durch die Kenntniss des Parfumeurs ;-)

Auch in den Herznoten steht der Duft also "für sich". Rosig, Blumig und ganz schön. Rettet für mich den Duft nicht, leider.

Fazit: Der Duft möchte viel. Kann auch einiges. Ein Opening, welches ich so noch nicht gerochen habe und netter Drydown. Leider vereint er alles, was ich nicht gerne an Düften mag bzw weckt die Assoziation bei getesteten Düften, welche mich stören.

Dennoch gibt es nichts vergleichbares, direkte Assoziationen konnten nicht wirklich bestärkt werden, der Duft bzw. Die Komposition ist also definitiv einzigartig!

Bei nur 1. Sprüher war die Intensität wirklich sehr stark und man muss das Opening wirklich mögen- dann ist es bestimmt ein toller Duft!
Haltbarkeit und Sillage sind vergleichbar mit den Delinas zb Delina Exclusif - hier muss man genauso das Opening mögen als auch die Tatsache, dass der Duft auch in geringer Dosierung sehr ausstrahlt und gut hält.
Beim Guidance war es mir alles zu viel, was ich nicht mochte. Birne, Haselnuss... Würze... nee.. war irgendwie anstrengend und wurde nicht anschmiegsam.
War nicht mein Duft vom Anfang bis zum Ende.
Das Opening wollte ich nicht 2x erleben, daher hatte der Duft leider nur 1. Chance.

Absolut kein Blindkauf-Kandidat, unbedingt testen vorher!

Und die Moral von der Geschicht': "Don't follow the Hype"
10 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

168 kurze Meinungen zum Parfum
TherisTheris vor 6 Monaten
6
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
Kurze Haselnussmassage
Mit Pflegecreme
Für weiche Haut
Osmanthus Streicheleinheiten
als Hauptgang
Für die Dame
Mit der Rose in den Haaren
34 Antworten
ZerotoninZerotonin vor 12 Monaten
9
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Rhabarberkompott! Mit Vanillesoße! Ganz cremig!
Später dann doch eher Birne mit Sandelholz und ja, auch irgendwie nussig. Schon lecker.
24 Antworten
LuwaLuwa vor 3 Monaten
8
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Birnenkompott zu Beginn
Fesselnd cremige Haselnuss
Osmanthus-Sandelcreme mir die Sinne verdreht
Diese Pflege der Haut gleicht einer Rarität*
40 Antworten
XecutXecut vor 1 Jahr
8
Sillage
9
Haltbarkeit
7
Duft
Florale Nahaufnahme des Birne-Rose-Vanille Trios mit schrillem Make-up.
Zistrose knipst, Weihrauch assistiert. Romance ohne Worte am Set.
22 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 8 Monaten
8
Sillage
10
Haltbarkeit
5
Duft
Schwierig! Den Duft dominiert von Anfang an eine durchdringend cremige Süße. Diese will für meine Nase nicht zum blumig-fruchtigen Rest...
44 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

22 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Amouage

Reflection Man von Amouage Jubilation XXV Man von Amouage Reflection 45 von Amouage Interlude Man von Amouage Epic Man von Amouage Sunshine Woman von Amouage Sunshine Man von Amouage Memoir Man von Amouage Memoir Woman (Eau de Parfum) von Amouage Interlude Black Iris von Amouage Journey Man von Amouage Dia Man von Amouage Lyric Man von Amouage Dia Woman (Eau de Parfum) von Amouage Enclave von Amouage Beach Hut Man von Amouage Lilac Love (Eau de Parfum) von Amouage Honour Woman (Eau de Parfum) von Amouage Lyric Woman (Eau de Parfum) von Amouage Epic Woman (Eau de Parfum) von Amouage Interlude 53 von Amouage