Ambre Fétiche (Eau de Parfum) von Goutal / Annick Goutal
Sehr hilfreicher Kommentar    17.10.2011 16:37 Uhr
Haltbarkeit 7.5 Duft 3.0
Fetisch vonnöten.
Warum denn Ambre? Wo? Also meine liebe Frau Goutal, ich rieche hier primär Weihrauch. In der Kopfnote ganz schrecklich viel Weihrauch, ich mag diesen Geruch überhaupt nicht, er überfordert mich total, ich fühlte mich zurückversetzt in meine Kindheit, 1x pro Woche ging der kleine Andi mit der Nachbarin in die Kirche, wurde halb totgeweihräuchert. Ich beweihräuchere mich zwar selbst sehr gern, aber das ist dann doch etwas anderes.
Zurück zum Duft. Ja, Duft. Ist das einer? Ich weiss noch nicht recht.
Diese extreme Kirchennote hält sich bei mir über die gesamte Dauer des Duftverlaufes.
Irgendwann mischt sich definitiv etwas süßlich-liebliches mit hinein, viel ist es bei mir jedoch nicht. Vanille, ja, Benzoe ebenfalls. Styrax könnte es auch sein, das soll angeblich etwas nach süßlichem Amber riechen.
Und Leder. Ich mag kein Leder. Zumindest nicht in Düften.
Die Iris ist aufgrund des vielen Weihrauchs übrigens eingegangen. Ich denke auch sie wurde angezunden und als Räucherwerk verwendet. Das hat meiner Meinung nach nicht viel mit der klassischen Iris zu tun.

Allenfalls nach langer, langer Zeit wird der Duft für mich angenehmer. Was nicht heissen soll, dass ich ihn jemals kaufen würde. Ich finde man sollte hier einen Fetisch für Weihrauch mitbringen um dem Duft wirklich gerecht zu werden. Und diesen Fetisch habe ich wirklich nicht.
Und das, obwohl sich die Duftpyramide wirklich interessant anhört.
Die Haltbarkeit ist gut, besser als bei vielen anderen Kreationen von Annick Goutal. Leider.
7 Antworten