Neroli Blanc L'Eau de Parfum Intense

(2006)
Neroli Blanc L'Eau de Parfum Intense von Au Pays de la Fleur d'Oranger
Angebote
8.1 / 10     58 BewertungenBewertungenBewertungen
Neroli Blanc L'Eau de Parfum Intense ist ein beliebtes Parfum von Au Pays de la Fleur d'Oranger für Damen und erschien im Jahr 2006. Der Duft ist süß-fruchtig. Es wird noch produziert.

Suchen bei

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteBergamotte, Mandarine, Orangenblüte
Herznote HerznoteFrüchte, Jasmin, Rose
Basisnote BasisnoteMoschus, Sandelholz, Vanille, Zeder

Bewertungen

Duft

8.1 (58 Bewertungen)

Haltbarkeit

7.9 (44 Bewertungen)

Sillage

7.9 (47 Bewertungen)

Flakon

8.5 (42 Bewertungen)
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 22.05.2017
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare

Flakon 7.0/10
Sillage 7.0/10
Haltbarkeit 8.0/10
Duft 8.0/10
Erstklassiger Kommentar    9 Auszeichnungen
Wenn der Neroli dich erschlägt
Dieser Duft von Au Pays de la wahnsinnig langer Markenname wurde mir von einer Parfuma hier vorgeschlagen, die diesen Duft einfach nur wunderbar fand. Daher schrieb sie mich auch mit „Riech oder stirb!“ an, damit ich ja den Duft teste. Ich lasse mich zwar von solchen Todesdrohungen nicht beeindrucken, dennoch ging ich auf den Deal ein, weil ein Spruch mir in den Sinn kam, das für jede Parfuma und jeden Parfumo hier gelten könnte:

„Gibt es eine Gratis-Probe, dann schnapp ihn dir und verdufte!“

Gesagt getan (he he he) ließ ich mir die Probe zusenden und… wurde gleich von ihm erschlagen. Wurde ich nun reingelegt oder nicht? :D

Der Duft:
Der Duft beginnt mit den Neroli, die allerdings eher warm und doch heftig beginnen. Ich glaube, auch die Vanille mischt jetzt schon kräftig mit und strahlt dementsprechend stark aus. Diese beiden Duftnoten scheinen die stärksten Noten zu sein und duften sogar eher ungewöhnlich bzw. gewöhnungsbedürftig als sonst (zumindest am Anfang), was vielleicht auch an den nicht weiter identifizierbaren Früchten liegt, die mehr wie ein Frucht-Mischmasch-Brei riechen. Die Bergamotte ist etwas schwächer als der Neroli geraten. Zitrisch wirkt der Duft übrigens nicht.
Etwas später beruhigt sich der Duft und wird deutlich besser, aber nicht unbedingt leichter. Denn nun riecht man auch einen richtig starken Jasmin (ihr findet Alien stark? Vergesst Alien!), wodurch der Duft noch weiter süßlicher wird, dazu riecht man im Hintergrund noch Rosen. Außerdem scheint auch eine pudrige Note hinzu zu kommen.
In der Basis verbleibt der Duft warm-süßlich und auch pudrig, eher etwas schwer, mit einem holzigen Grund.
Nach vielen vielen Stunden riecht der Duft pudrig und süß nach Jasmin.
Ein schöner Duft, der einen zu Beginn erschlagen kann, wenn man nicht aufpasst...

Die Sillage und Haltbarkeit:
Wow, die Sillage ist, für einen Neroli-Duft, schon heftig. Er strahlt nicht nur gut aus, sondern ist auch ziemlich raumfüllend. Man kann sich leicht überdosieren, aber ich denke, der Duft ist stark genug, dass man merken sollte, wann es langsam zu viel wird.
Die Haltbarkeit ist dementsprechend ebenfalls hoch, was vermutlich vor allem dem Jasmin und der Vanille zu verdanken ist, durch die der Neroli auch gut aushält. Ich würde von acht bis zwölf Stunden ausgehen. Noch mehr eingesprüht, und man gewinnt noch einige Stunden dazu.

Der Flakon:
Der Flakon ist rechteckig mit dickem Boden und ist gefüllt mit dunkeloranger Duftflüssigkeit. Der Hals und der Sprühkopf sind verchromt und durch einen rechteckigen und durchsichtigen Deckel geschützt. Am Hals verläuft eine Schleife, die nach vorne, also zur Vorderseite des Flakons hin zu einem Etikett übergeht, auf der der Name des Duftes draufsteht. Der Flakon ist ganz hervorragend gemacht, auch wenn er durch seine typisch-rechteckige Form etwas simpel aussieht.

Okay, zunächst einmal, ich wurde von besagter Parfuma nicht wirklich bedroht, den Duft hier zu testen. Stattdessen hat sie mich vollgelabert (aargh, jetzt bekomme ich bestimmt nie wieder was von ihr!), diesen ach so wunderbaren Duft zu testen. Und wisst ihr was? Ja, der Duft ist wirklich ach so wunderbar! :D

Er fängt irgendwie schwer und vor allem gewöhnungsbedürftig außergewöhnlich an. Gerade am Anfang denkt man darüber nach, ob man gerade einen schweren Fehler begangen hat und möchte sofort zum Waschbecken laufen, um den Duft wieder abzuwaschen. Anderseits möchte man den Duft unbedingt eine Chance geben und hält den heftigen Anfang also aus. Die Mühe lohnt sich letztendlich, da der Duft schön süß und sogar lecker zu duften beginnt, wenn man ihn so 10-15 Minuten Zeit zum Entfalten lässt. Noch etwas später wird er natürlich noch besser und darüber hinaus pudriger.

All dies machen aus dem Duft einen zwar etwas schweren, aber hervorragenden Duft aus, der vor allem zum Ausgehen gut geeignet ist. Als Büroduft ist er vermutlich zu aufdringlich und im Hochsommer könnte er durchaus erdrückend und erschlagend wirken, aber an etwas kühleren Tagen bzw. im Frühling (oder so Mist-Sommer-Wetter wie wir sie derzeit haben), kann man ihn gut verwenden.

Ich würde ihn auf jeden Fall testen, denn so einen Neroliduft habt ihr sicher noch nicht erlebt!
5 Antworten
Duft 4.0/10
Sehr hilfreicher Kommentar    8 Auszeichnungen
Nichts für empfindliche Nasen....
Der Neroli Blanc Intens kommt mit Krawumm daher.
Normal mag ich solche Düfte...Normal.
Aber der ist mir absolut viel zu heftig. Ich rieche nur Jasmin mit einem bisschen von allem.
Der könnte so toll sein, hatte man sich bei dem Jasmin (sowieso nicht gerade mein Liebling)
etwas zurück gehalten hätte.
Aber so, der ist so mächtig und süss, das es mir zwischen den Zähnen quietscht.
Ich mag Bergamotte und Mandarine (und auch die anderen Ingredienzien, aber die sind nicht wirklich herausragend und man nimmt sie erst auf den zweiten Schnuff wahr.
Die Sillage ist gigantisch, ich hatte den Duft noch nach Stunden in der Nase und jeder in meinem Umkreis auch.
Der normale Neroli Blanc kommt mir da eher entgegen.
Aber es ist gut, das jeder die Düfte anders empfindet.
Bitte nicht steinigen, ich habe nur M E I N E Wahrnehmung geschildert.
5 Antworten
Flakon 10.0/10
Sillage 7.5/10
Haltbarkeit 7.5/10
Duft 9.0/10
Erstklassiger Kommentar    37 Auszeichnungen
Und ewig lockt das Weib
Als wir neulich in Bozen auf Schnuppertour waren,fiel mir eine Marke ins Auge,von der ich noch nie gehört hatte:Au Pays de la Fleur d'Oranger.
Der Name: wie Musik.
Die Flakons sprachen mich sofort an,denn sie sind einfach ein sinnlicher Genuss.
Für mich ist das Gesamtpaket ein entscheidender Faktor,ich geb es ehrlich zu.
Ich will in Versuchung geführt, entzückt und verführt werden.Und so sprang mir Neroli Blanc Intense geradezu ins Auge.Was für eine erhabene Schönheit!
Nun sind 100 ml ja nicht gerade eine Kleinigkeit,aber das Gute daran ist:die herrliche Flüssigkeit kommt bei der Menge wunderbar zum Tragen.Ein sattes Orange voller Wärme.
Oh je:und da war er wieder,der Jagdinstinkt!!Her mit der Flasche!!!!
Der Flakon liegt fein und schwer in der Hand.Es ist geradezu, als wolle man ihn nie wieder loslassen.
Und nach dem ersten Sprüher :
Ja,da war ich im Paradies.
Orangenblüte und Mandarinen, von der Sonne beschienen.Ich rieche noch die flirrende Wärme der Luft.
Bergamotte ist nur eine Ahnung,ein Hauch von etwas Zitrischem.
Helle Früchte tummeln sich saftig zwischen Rosenblüten und glücklicherweise nicht zuviel Jasmin .
Etwas Vanille findet sich ein.Sie passt hervorragend dazu und unterstreicht die Strahlkraft des Duftes.
Die Sillage ist gut,macht aber nicht einsam.
Für meine Nase kommen die holzigen Anteile nach ungefähr sechs Stunden hinzu.
Die Haltbarkeit ist große Klasse,nach 15 Stunden rieche ich den Schatz immer noch am Handgelenk.
Grundsätzlich finde ich die Einteilung in Männer - und Frauendüfte vollkommen überflüssig.
In diesem Fall möchte ich es darum so ausdrücken :
Neroli Blanc Intense ist ein Duft für alle Frauen,die gern Frau sind.Sehr alltagstauglich , Licht,Freude und Sinnlichkeit verbreitend. Passt aber auch zum großen Auftritt mit hohen Hacken.
Wenn es einen Mann gibt,der diesen Duft tragen kann,dann kenn ich den nicht.
24 Antworten

Statements

Precious vor 9 Monaten
Ein stark blumiger Duft, der nicht zu überriechen ist. Er dürfte durch die laute Orangenblüte polarisieren. Bitte vorher testen. Ein Knaller.+8
3 Antworten
Azura vor 61 Tagen
2 Sprüher: Fliegen fallen von der Wand. 2 Tupfer: Paradiesisch-pudriger Neroli-Vanille-Traum. Madame will wie ein Extrait behandelt werden!+7
5 Antworten
Cita vor 21 Monaten
Ein rassiger, starker Orangenblütenduft, süsslich, leicht würzig, vanillig, warm, toll!+7
Duft 10.0
Zimtschnecke vor 16 Monaten
Tonnenweise intensive Orangenblüten - süß, warm, weich und harmonisch mit Vanille und Mandarine abgerundet. Wunderbar!+6
Flakon 9.0
Sillage 8.0
Haltbarkeit 9.0
Duft 9.0
Pluto vor 20 Monaten
Genau wie der Name, intensivste Orangenbüte mit altmodischem Charme - meine Nase muss passen, zu viel für mich.+5
Sillage 7.5
Haltbarkeit 5.0
Duft 6.0
1 Antwort
Kajsa5 vor 72 Tagen
Neroli mal bezaubernd anders - lieblich, pudrig, leicht fruchtig, aber auch betörend. Besonders, und dezent verwendet ein echter Genuß.+4
Flakon 8.0
Sillage 8.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 9.0
Salander vor 80 Tagen
Die Dosis allein macht das Gift! Saftige Zitrusfrüchte, üppige Blüten, verführerische Musc-Vanille-Basis, dezent aufgetragen einmalig schön.+4
Flakon 10.0
Sillage 10.0
Haltbarkeit 10.0
Duft 8.0
1 Antwort
Zora vor 7 Monaten
Narkotisierende, sinnliche Orangenblüte mit Beilagen. Die ganze Umgebung hat was davon, aber bisher hat sich noch keiner beklagt;),+4
Flakon 9.0
Sillage 8.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 10.0
1 Antwort
EvilCat vor 9 Monaten
WOW, das ist schon ein Wummser... Orangenblüte so weit die Nase reicht, dazu leckere Vanille, warm und süß... aber wirklich lecker, top!!!+4
Flakon 8.0
Sillage 7.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 7.5
Irini vor 10 Monaten
Extrem extrovertierter Blümenduft. Starke Orangenblüte, Jasmin, Vanille und gemeine Moschus schnürren mir den Hals zu. Zu opulent.+4
Flakon 8.0
Sillage 9.0
Haltbarkeit 9.0
Duft 6.5
2 Antworten
DieLora vor 10 Monaten
Strahlende Orangenblüte, süß, warm, Vanille umschmeichelt - da geht die Sonne auf!
"Oh, hier riecht es so gut, was ist das?" Find ich auch!+4
Sillage 8.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 8.5
Veri83 vor 14 Tagen
Sehr schöner, süss-blumiger Vanille-Neroliduft.
Weich und warm. Toll!+3
1 Antwort
Miezetatze85 vor 13 Monaten
Da dominiert die Orangenblüte, erinnert mich stark an Love & Sulmona! Trotzdem recht schön im Sommer tragbar !+2
Pepper81 vor 13 Monaten
Die Schwester von meiner heiß geliebten Safanad :) Sind sich verdammt ähnlich. Orangenblüte süß und cremig. Fruchtig/blumig/süß und LECKER+2
Flakon 9.0
Sillage 8.0
Haltbarkeit 9.0
Duft 9.5
Venice vor 17 Monaten
Sahnig-süße Neroli-Note wie z. B. in "Safanad" auf Plastikunterlage.+2
Duft 8.0
Josie78 vor 122 Tagen
Stark feminin blumig süss und dem 19 Louanges Profanes sehr ähnlich! Nur unsüsser.+1
Sillage 8.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 8.5
3 Antworten
Seerose vor 12 Monaten
Vanille³, Zedernholz trocken, Orangenschalen, Früchte, dann cremig-sahnig. Mir zu pralinig, aufdringlich, mir wird schlecht: Abwaschen!+1
Sillage 7.5
Haltbarkeit 10.0
Duft 7.0

Einordnung der Community


Bilder der Community