Collection Grands Crus - Arz El-Rab 2015

Collection Grands Crus - Arz El-Rab von Berdoues
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.3 / 10 132 Bewertungen
Ein Parfum von Berdoues für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2015. Der Duft ist holzig-würzig. Es wurde zuletzt von Groupe Berdoues vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Würzig
Frisch
Zitrus
Pudrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
chinesischer Ingwerchinesischer Ingwer
Herznote Herznote
Iris tingitanaIris tingitana
Basisnote Basisnote
VirginiazederVirginiazeder

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.3132 Bewertungen
Haltbarkeit
6.9112 Bewertungen
Sillage
6.0112 Bewertungen
Flakon
7.5111 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.223 Bewertungen
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 29.12.2023.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Mediterraneo von Duftanker MGO Duftmanufaktur
Mediterraneo
Tiveden von Zara
Tiveden
The Big Bad Cedar von Atkinsons
The Big Bad Cedar
1958 - L'Essence de L'Essence von YVRA
1958 - L'Essence de L'Essence
Cedar Atlas von Première Note
Cedar Atlas
Lillipur von Tiziana Terenzi
Lillipur

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
5
Flakon
2.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Leimbacher

2784 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 22  
Der Softie-Holzhammer
Da ist es mal wieder passiert: eine komplett neue Duftlinie, die einem richtig gut gefällt, hochwertig & toll von Anfang bis Ende. Aus heiterem Himmel, von einer mir bis dahin unbekannten Marke, die bisher eher im Hintergrund die Fäden zog. Und das auch noch so unglaublich bezahlbar - 79€/100ml, mit guter Haltbarkeit für ein EdC. Duftwelt, was bist du gemein. So viel Tage hat der deutsche Sommer gar nicht, wie es schöne Düfte gibt ;)

Die Kollektion wird sowas von genauer unter die Lupe genommen... schade, dass der Sommer schon vorbei ist, eine wunderschöne Weltreise ist hier gestaltet worden über die 6 Düfte! Dieser pudrig-federleichte, sehr besondere Zedernduft ist eine Art Wonderwood light. Würde CdG von ihrem holzigen Wunder eine EdC Version lancieren, wäre der sicher nicht weit weg. Oder würde Gucci ihren Rush For Men neu auflegen. Simpel, aber ein Genuss für Zederfans. Und Iris-Anhänger. Und Ingwer-Liebhaber. Und ich bin alles drei - wow! Kein Wunder, dass ich mich für ihn entschied, als es darum ging, auf die Haut zu sprühen. Wenn Zeder & Ingwer so transparent interpretiert werden, erinnert das fast schon etwas an Tee. Aber dafür hat die Marke ja sogar einen eigenen Tee-Duft, mit indischem Touch.

Flakon: einfach, aber trifft den holzig-eigenen Kern der Sache.
Sillage: zart, aber halt besonderer als das übliche Sommer-Zitönlein!
Haltbarkeit: könnte auch ein EdT sein - 6-7 Stunden easy!

Fazit: das weichste Holz des Sommers & ein wundervoller Begleiter für graue Sommertage wie heute!
4 Antworten
7
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
DonJuanDeCat

2036 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Sehr hilfreiche Rezension 14  
Die Zedern des Libanon-Gebirges
Soo, hier kommt ein Berdoues-Duft, eine Marke, die mir seit dem tollen Assam of India sehr gut in Erinnerung geblieben bzw. positiv aufgefallen ist. Nicht nur wegen seines simplen Aufbaus und dem daraus resultierenden authentischen Tee-Duftes, sondern auch… jetzt kommt’s,… wegen des tollen Flakons mit den vielen kleinen, bunten und niedlichen Elefanten darauf :D
Lacht nicht! Schaut euch einfach nur mal den Flakon von Assam of India an, dann versteht ihr hoffentlich, was ich meine!

Daher teste ich diese Marke derzeit gerne, und hoffe, auf weitere tolle Düfte zu stoßen. Arz El-Rab klingt schon mal nicht schlecht, da er übersetzt „Die Zedern des Gotteswaldes“ bedeuten soll, worauf man damit auch auf einen holzigen Duft schließen kann, nicht wahr? :)

Also mal sehen, ob die Zedern hier wahrlich göttlich riechen oder alles doch ein klein wenig übertrieben wird!

Der Duft:
Der Duft beginnt mit dem angegebenen Ingwer. Außerdem rieche ich eindeutig eine Zitrone heraus, die sehr authentisch riecht. Damit ist die Kopfnote des Duftes nicht nur krautig-herb, sondern auch erfrischend.
Ich wollte schon fast schreiben, dass der Ingwer etwas angestaubt und puderig duftet, aber ich sehe, dass in der Herznote Iris aufgelistet wurde. Daher ist der Duft irgendwie auch so weich ausgefallen. Die Zitrone wirkt später mit der süßlich-puderigen Iris für eine kurze Zeit schon fast wie Zuckerglasur mit Zitronenaroma.
Mit der Zeit wird der Duft holziger. Ich weiß nicht, ob es an den puderigen Noten zusammen mit dem Ingwer liegt, aber der Duft wirkt auch ein klein wenig oudig. Jedenfalls kann man die Iris später etwas besser heraus riechen.
Der Zeder braucht echt eine Weile, bis er sich überhaupt bemerkbar macht. Das heißt, die Kopf- und Herznote dieses Duftes wirken im Vergleich zu anderen Düften irgendwie recht lange. Über 20 bis 30 Minuten vergehen, bis der Duft überhaupt spürbar holziger wird. Dann aber, so langsam, kommt der markante Zedernholz-Duft hervor, der aber im Vergleich zu anderen Düften hier dennoch weicher duftet, aber dies müsste an den erwähnten, sanften Noten wie die Iris liegen. Und das ist auch nicht übel, sondern duftet ganz nett. Ich finde den Duft gelungen.

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Eine sehr hohe Sillage hat der Duft nicht, aber er ist immerhin überdurchschnittlich, so dass man nun auch wieder nicht soo nah rankommen muss. Doch er verliert schnell an Stärke und die Sillage geht daher mit der Zeit recht schnell unter.
Die Haltbarkeit beträgt auch nur knapp sechs Stunden, danach ist kaum noch etwas zu riechen.

Der Flakon:
Der Flakon ist rechteckig und hoch. In der hinteren Innenwand sieht man weiße Holzbretter, die eben für die holzige Duftrichtung stehen und am Flakon ziemlich nett anzuschauen sind. Auf dem Etikett auf der Vorderseite sieht man nur Name und Marke stehen, ohne irgendwelche Spielereien. Dafür, dass das Etikett so groß ausgefallen ist, wirkt er etwas zu simpel, passt aber durch seine weiße Farbe zum hellen Hintergrundmotiv (also diese Holzbretter).
Ein netter Flakon, wenn auch nicht ganz so schön wie der anfänglich erwähnte Assam of India.

Hm, der Duft ist trotz seiner Einfachheit (zitrisch-krautig-holzig) recht interessant und nett ausgefallen, da ich die Ingwer-Iris Kombination nett finde. Orientalisch finde ich den Duft aber nun nicht unbedingt.

Arz El-Rab ist nun kein Ausgehduft geworden, aber dafür ein schöner Tagesduft oder auch ein Duft zur Entspannung. Er ist fast ein Allrounder, da er sich gut an warmen Tagen macht, aber auch noch in den kühleren Herbst passt.

Übrigens soll der Duft eine Hommage an das Libanon-Gebirge und seinen Zedernbäumen sein. Göttlich finde ich ihn allerdings nicht, aber was bedeutet hier schon göttlich? Unter uns verrückten Menschen gibt es tausende Glaubensrichtungen und Empfindungen… für uns ist Parfumo wohl eine Art Paradies, nicht wahr? :D
Ich höre gerade, wie jeder „ja“ ruft… ey, wir kann man nur so freakisch sein… und da werde ich immer aufgezogen, wenn ich über Star Wars oder so ständig labere, tsss….!
0 Antworten
7
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
6.5
Duft
pudelbonzo

2372 Rezensionen
pudelbonzo
pudelbonzo
Sehr hilfreiche Rezension 8  
Holziges für Herren
Dies ist mal ein Berdoeus den ich nicht tragen würde, da er mir zu maskulin ist.

Die holzige Note ist zwar nicht schwer, aber für mich zu männlich.

Für einen Herrn ist das aber ein guter Tagesduft, bürotauglich und auch freizeitkompatibel.
Sogar outdoor würde er nicht stören, da er ein leichter Begleiter ist.

Der Ingwer ist hell und nicht zu scharf, denn Iris pudert sanft ab.
Für manche Dame bestimmt auch das Richtige, wenn sie eher die herbe Richtung mag.
Deshalb stimme ich der Unisex Einordnung zu.

Verschenken würde ich El Rab aber nur an Herren, aber auch da nur an die eindeutig männliche Fraktion.

Mir fehlen im Endeffekt ein paar lieblichere Moleküle - wobei es ein durchaus akzeptabler Duft ist.
0 Antworten
6
Flakon
5
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
Mantus

479 Rezensionen
Mantus
Mantus
Hilfreiche Rezension 8  
Ein Sonntagsduft
Cologne Grand Cru - Arz El-Rab beginnt sehr erquickend frisch - zitronig, aber auch süßlich.

Unserer lieben Parfuma "Verbena" möchte ich meinen aufrichtigen Dank für die Restprobe aussprechen und sie mir damit die Möglichkeit gab, diesen Duft zu testen.

Der chinesische Ingwer hat auch sehr klare Attribute, es kommt also nicht verwaschen, oder gar muffig herüber, wozu Ingwer in hoher Konzentration durchaus fähig ist.

Man ist der Meinung, dass der Ingwer samt Schale in die Kreation geträufelt wurde.

Die Kopfnote ist ca. 20 Minuten auf meiner Haut zu erschnüffeln, ehe sich die Herznote breitmacht.

Eine helle, freundliche marrokanische Iris ist zu erschnüffeln, die sehr schöne pudrige Eigenschaften hat.

Und doch hat sie auch eine gewisse weiche liebliche Tiefe, die einen in den Bann zieht und einem suggeriert:

Heute mach ich einen "Gammel - Tag" und bleibe im Bett und genieße einfach meinen freien Tag :-)

Auch in der Herznote hat der Duft sich seiner gewissen Klarheit bewahrt, die einfach extrem angenehm ist, dabei ist diese Klarheit keineswegs seifig oder gar Moschusartig, es ist eher eine subtile Klarheit.

Diese Konstellation ist gute 5 Stunden auf meiner Haut zu erschnüffeln, ehe sich die Basis durchsetzt.

Und diese wird Dank der Virginazeder sehr samtig - holzig, wobei das holzige eher im Hintergrund zu finden ist.

Die Basis hat etwas sehr einnehmendes, einlullendes möchte ich schon fast sagen und man sich mit dem Duft einfach pudelwohl fühlt.

Insgesamt ist der Duft 7 Stunden auf meiner Haut zu erschnüffeln.

Die Sillage ist von Beginn an moderat gestaltet, sodass man nur wahrgenommen wird, wenn jemand direkt neben einem sitzt und das empfinde ich bei diesem "Sonntags - Schmeichler" als korrekt konzipiert.
8 Antworten
7
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
7
Duft
GratWanderer

229 Rezensionen
GratWanderer
GratWanderer
1  
Ausgeglichener Ingwerduft mit minimaler H/S
Wirklich herb authentischer Ingwer zu Beginn, so eine grünlich-pikante Schärfe von der bekannten Wurzel hatte ich noch nie, brennt wirklich leicht in der Nase, hat dieses phaserige.
Der Duft wird bei mir sehr schnell von der Haut aufgesogen, man sieht richtig wie die Stelle bereits nach 1-2 Minuten fast ganz trocken ist trotz mehrerer Sprüher.

Entsprechend wird auch der Ingwer selbst sehr schnell sehr trocken, meint schon länger rumliegende, getrocknete Ingwerscheiben, dünn, leicht säuerlich, nicht mehr diese scharfe, frisch geriebene Qualität bereits nach 5-10 Minuten.

15-20 Minuten, erste Anzweichen einer zumindest langsam reinschleichenden Iris kommen, die klar violetten Noten ergänzen den grünen Ingwer schön, harmonischer Übergang bzw. Zusammenspiel.
Leider ist er schon nach 10-15 Minuten recht schnell sehr hautnah, einer der kleinsten Sillage die ich hatte, sehr zurückgezogen.

Insgesamt sogar ganz nett komponiert, aber extram dünn, halt echt ein Cologne. Nach 1.5-2h kann man den fast vergessen. Auch die holzigen Noten der Basis, die manche hier anscheinend im Zentrum sehen, kommen bei mir so garnicht heraus, ja, eine gewissse, elegante süß-holzige Hintergrundnote ist da nach 45-60 Minuten, aber extrem zart, Ingwer und Iris sind weiterhin klare Hauptnoten.

[auf der Haut getestet]

0 Antworten

Statements

44 kurze Meinungen zum Parfum
NuiWhakakoreNuiWhakakore vor 3 Jahren
5
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
Ingwer und Zitronengras
würzig und frisch
mit Puderiris auf den Tisch
aus weicher Zeder
und Limonencreme
14 Antworten
HeikesoHeikeso vor 6 Jahren
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Ingwer at it's best. Holz & Iris runden schön pudrig ab. Hat auch was leicht herb-maskulines.
Die Leichtigkeit des Sommers in einem Flakon.
8 Antworten
ErgreifendErgreifend vor 9 Jahren
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Ein wirklicher heller Holzduft.
Leicht wattig, pudrig.
Dezente Zitrusfrüchte, toller Gewürzboden.
Ein Gedicht!
0 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 9 Jahren
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Sommerduft für Holzwürmer. Verhaltene Frische zu Anfang, dann schön trocken holzig und würzig.
1 Antwort
KovexKovex vor 4 Jahren
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Sehr authentischer Ingwer-Beginn (toll!), dem sich iris-pudrige Süße hinzu gesellt. Das ganze auf holziger Grundlage.
Lecker & fluffig.
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

3 Parfumfotos der Community

Beliebt von Berdoues

Collection Grands Crus - Maasaï Mara von Berdoues Collection Grands Crus - Assam of India von Berdoues Collection Grands Crus - Vânira Moorea von Berdoues Collection Grands Crus - Selva do Brazil von Berdoues Collection Grands Crus - Oud Al Sahraa von Berdoues Vanille & Safran von Berdoues Collection Grands Crus - Hoja de Cuba von Berdoues Collection Grands Crus - Oud Wa Vanillia von Berdoues 1902 - Pivoine & Rhubarbe von Berdoues Collection Grands Crus - Somei Yoshino von Berdoues Collection Grands Crus - Péng Lái von Berdoues Collection Grands Crus - Violette von Berdoues Collection Grands Crus - Scorza di Sicilia von Berdoues Monoï & Tiaré von Berdoues Coco & Bergamote von Berdoues Collection Grands Crus - Guaria Morada von Berdoues Collection Grands Crus - Azur Riviera von Berdoues 1902 - Freesia & Coton von Berdoues Collection Grands Crus - Russkaya Кожа von Berdoues Collection Grands Crus - Oud Wa Ward von Berdoues