Eau Parfumée au Thé Blanc 2003

Eau Parfumée au Thé Blanc von Bvlgari
Flakondesign Thierry de Baschmakoff
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.5 / 10 255 Bewertungen
Eau Parfumée au Thé Blanc ist ein Parfum von Bvlgari für Damen und Herren und erschien im Jahr 2003. Der Duft ist frisch-blumig. Es wird von LVMH vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Frisch
Blumig
Würzig
Zitrus
Pudrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
weißer Teeweißer Tee EstragonEstragon
Herznote Herznote
PfefferPfeffer
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus AmberAmber

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.5255 Bewertungen
Haltbarkeit
5.7196 Bewertungen
Sillage
5.0197 Bewertungen
Flakon
7.6197 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.746 Bewertungen
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 22.02.2024.

Rezensionen

17 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
7.5
Duft
FlirtyFlower

81 Rezensionen
FlirtyFlower
FlirtyFlower
Top Rezension 27  
Der kleine Drache Estragon
Da stand er einsam und alleine
Inmitten all des Herbstlaubs

Umhüllt von kalter Herbstluft
Umhüllt von kaltem Nebel

Verzaubert von der Frische
Verzaubert von der Ferne

Da stand er einsam und alleine
Widerspenstig würzig-wohlig

Wieder wie ein kleiner Waldschrat
Wie er selbst, der kleine Drache Estragon

So springt er in der Frische
So verwirrt in Puderwolken

Wie ein müsiger Pirat der Lüfte
Wie ein kleines Arschloch in der Ferne

So bleibt er
So speibt er
So spukt er in diesem Duft
Unser kleiner Drache Estragron

Nachtrag zum Duft:
Eigentlich ein wahnsinnig schöner Duft. Nur bei mir so krautig, so würzig, eben wie ein kleiner Waldschrat, eben wie der kleine Drache Estragon.
24 Antworten
7.5
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
8
Duft
Palonera

467 Rezensionen
Palonera
Palonera
Hilfreiche Rezension 35  
Zehn Jahre schon...
Ein ganzes Jahrzehnt teilen wir bereits miteinander, du und ich, ein Jahrzehnt voller Irrsinn und Melancholie, Feuerwerk und Meeresgrund, Heavy Metal und leiser Töne.
Tränen am Tag, Lachen bei Nacht, Glockenschläge zur Unzeit und viel zu langsam dahintropfende Stunden.
Ein Jahrzehnt mit schwarzer Sonne und rotem Mond, mit Zauberstrahlen am Nachthimmel und der Rückkehr in den Mutterschoß.
Hättest Du gedacht, daß wir all dies und noch viel mehr miteinander erleben würden, damals an jenem Tag in Simones Parfümerie?
Dort standest du, kühl, klar, dezent und sehr elegant - deine großen grünen Brüder kannte ich bereits, der rote war noch nicht auf der Welt.
Ich mochte dich, ich nahm dich mit in jene Zeit, in der eine Amour fou mich mit sich riß, die meine Welt aus den Angeln hob, mein Gehirn wusch und meine Seele, die mich zur Venus schnippte und zurück, mich halmlos stürzen ließ in wildes Meer, das mich zu verschlingen, zu ertränken versprach.
All das hast du mitangesehen, still, zurückgenommen, niemals dich dazugesellend, stets Abstand wahrend zu meinen Gefühlen, meinen Sehnsüchten, meinen Erinnerungen.
Zwei Jahre später spuckte der Tornado mich aus, ließ mich zurück mit verrenkten, zerschmetterten Gliedern, ohne Atem und ohne Willen.
Weißt du noch?
Du hast mir zugesehen beim Aufrappeln und Wiederumfallen, beim Kriechen und blicklosen Taumeln, bist langsam neben mir her gegangen auf dem langen Weg zurück zum Ich.
Du warst da, hell und kühl, hast mich nicht berührt, nicht meinen Kopf, nicht das Herz, das nur noch Hackfleisch war, und hast mich doch nicht allein gelassen, niemals.
Irgendwann, viele Tage, Wochen, Monate später, ging es mir wieder gut, hatten die Überlebensmechanismen gegriffen und die dunklen Nebel aus meinem Gehirn verbannt.
Du warst noch da, immer noch – viele deiner Brüder und Schwestern hatten gehen müssen, hatten ein anderes Heim gefunden, weil ich sie nicht mehr ertragen konnte, nicht die Bilder, die Erinnerungen, den tiefen Schmerz, den ihr Duft wieder und wieder aufleben ließ.
Du bist geblieben mit deiner zitrischen Heiterkeit, der verhaltenen blumigen Süße und einer ebenso sanften wie deutlichen Teenote, die freundlich anregt und zugleich beruhigt, mein Blut kühlt und zügelt.
Krautig mochtest du bei mir nie werden, ein wenig kratzig hingegen schon, wie es ja auch dein Namensgeber werden kann, der Weiße Tee, wenn man es wagt, ihn falsch zu behandeln.
Und ich weiß, daß du mich wieder mit Schweigen strafen wirst, und dennoch muß ich auch jetzt wieder an Calvin Kleins berühmte Eins denken, der du auf meiner Haut so ähnlich wirst mit jenem aquatischen Einschlag, der sich eng mit den Zitrusnoten verbindet und den Tee auf den zweiten Platz verweist.
Natürlich bist du feiner in deiner Komposition, fragiler und kühler, weicher und auch reifer, gelassener, erwachsener als CK One, aber dennoch...
Was ist so schlimm daran, wenn ich euch beide in einem Atemzug nenne?
Vergiß nicht, daß er, der Heilende, bei unserer ersten Begegnung eben jenen Calvin trug, der vielleicht nicht wirklich zu ihm paßte, aber auch nicht gestört und sicher nichts verhindert hat.
Acht Jahre ist das bald her.
Er ist noch immer da, warm und fest und beständig, mein Fels in der Brandung, meine Reißleine am Fallschirm, mein knisterndes Kaminfeuer, wenn draußen der Sturm durch die Bäume heult, mein Rettungsboot, wenn ich wieder einmal Titanic gespielt habe, mein Ich-bin-bei-Dir.
Er ist da.
So wie du.
14 Antworten
10
Flakon
2.5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
Leimbacher

2758 Rezensionen
Leimbacher
Leimbacher
Top Rezension 19  
Wenn Träume fliegen lernen - Himmlisches Hotelzimmer!
Viele werfen den 3 Bulgari Tee-Düften vor, zu sehr nach gesäubertem Hotelzimmer zu riechen, aber ich sehe das nicht als Nachteil. Ich war schon in so manchem Luxushotel, aber so gut hat es noch nie gerochen! Vielleicht im Himmel, denn ich habe mich in die 3 Düfte schon was verliebt - jeder hat sein eigenes Gesicht und Charakter, aber alle 3 sind teon, sauber und entspannend mit verschiedenen Interpretation des Tee-Themas!

The Blanc ist der Liebling de Serie von meiner Freundin, mir fällt es immer schwerer da noch einen Sieger rauszuriechen. The Blan ist der leichteste, einfachste der 3, aber oft ist simpel ja genial und das ist hier der Fall. Es gibt eine große Ähnlichkeit zu the Vert, aber Blanc ist noch zitrischer und lieblicher, gar keien grünen Anteile sind zu riechen. Pure Zitrone, der leichteste weiße Tee überhaupt, etwas Würze durch Estragon und Pfeffer, aber kaum auffallend, und am Ende noch ebenso reiner, weißer Moschus. Weißer kann ein Duft nicht sein - himmlisch und passend zu Flakon und Name! Wolkig, naiv, lieb, rein, babyweich, etwas pudrig. Da fängt man leicht zu träumen und fliegen an!

Der Flakon ist mit der Farbe zwar unauffällig, aber durch den Ice-Effekt und der sich verfärbenden Oberfläche bei Berührungen und Wärme vielleicht der schönste der 3 umwerfenden Bulgari-Flakons! Sillage kann man kaum überdosieren und bleibt immer locker leicht. Haltbarkeit geht nie über 5 Stunden hinaus.

Diese 3 Düfte sind eine Klasse besser als alles andere im Bulgari-Haus, bitte nicht einstellen!
2 Antworten
10
Flakon
5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
10
Duft
Queenkarus

3 Rezensionen
Queenkarus
Queenkarus
Hilfreiche Rezension 24  
Meine große Liebe
Die ist mein erster Versuch, welchen ich natürlich meiner "großen Liebe" widmen möchte!
Eau thé blanc ist für mich der erste und einzige Duft, der mich auch nach 10Jahren noch begleitet und fasziniert, wie am ersten Tag. Der einzige, den ich mir schon wasweißichwieoft nachgekauft habe. Ich trage ihn Sommer wie Winter und das habe ich bei keinem anderen.
Wieso, weshalb, warum weiß ich nicht, aber das ist mein Duft. Das bin ich. Er gehört zu mir und ich kann mir ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen.
Sollte also Bvlgari jemals (was ich nicht hoffe!!) auf die Schnappsidee kommen, die Produktion meines "Liebsten" einzustellen, sehe ich mich gezwungen einen Kredit aufzunehmen, ein Kühlhaus zu mieten, um sämtliche Restbestände dieses Planeten aufzukaufen und einzulagern...
Für mich persönlich war es Liebe auf den ersten Blick. Der Flakon ist geradlinig, ohne viel Geschnörkel, dennoch nicht einfach, sondern von stilvoller, zeitloser Eleganz.
Wir trafen uns in einer kleinen Parfumerie zum ersten Mal. Ich sah ihn an und sein äußeres Erscheinungsbild ließ mich auf großes hoffen. Er übertrief meine Erwartungen. Ich konnte von außen schon sehen, was in ihm steckt und er hat mich nicht enttäuscht.
Der Duft ist klar, leicht, frisch, für mich irgendwie zitronig, aber nicht sauer, umgibt mich mit einer unaufdringlichen leichten süße, ganz bißchen pudrig und wird irgendwann ganz warm und etwas würziger aber dezent, ohne von der eigentlichen frischen Linie abzuweichen.
Auf Kleidung hält er bei mir ewig.
Ich fühle mich so richtig elegant und stilsicher, wenn mich sein frisch-pudriger, samtiger Duft umgibt.
Ich trage ihn im Winter am liebsten Abends, wenn ich ganz in schwarz gekleidet bin und im Sommer am liebsten zu weiß.
ER hat die Eleganz die man für den Abend in schwarz benötigt aber genauso auch die frische zur kühlen weißen Leinenhose mit Top im Sommer am Morgen.
Wenn ich den Flakon nehme und daran schnupper schießt mir immer als erstes ein Bild vors innere Auge, wie die liebe Sonne an einem Sommermorgen durchs fenster scheint, mich blendet und durch das gekippte Fenster weht eine noch kühle, frische Brise hinein.
Der zweite Gedanke ist dann ein gemütliches Abendessen im Winter, mit viel Schnee draußen und brennendem Kamin, ich trage einen weichen, schwarzen Kashmirpulli.

Hach, was würde ich nur ohne ihn tun. Wir haben schon soviel zusammen erlebt. Wären wir uns nicht begegnet, würde ich wohl heute noch durchs Leben hetzten in der Hoffnung "DEM EINEN" irgendwann zu begegnen.

Aber zum Glück haben wir uns ja gefunden, my love.
6 Antworten
Knickzimt

102 Rezensionen
Knickzimt
Knickzimt
Top Rezension 17  
Windspiel und Seidentuch
Oh, viele schöne Liebeserklärungen auf dieser Seite. Hoffentlich ist es nicht so schlimm, dass ich dem Duft im Folgenden nicht ganz so innig gegenübertrete. Sehr sehr schön finde ich ihn nämlich trotzdem! Lest hier, warum"
Die erste Minute ist bei mir purer Klebstoff. Erst war ich erschrocken und dachte, hier wäre mir mal wieder was zu nischig, aber zum Glück sortieren sich die Moleküle allmählich und das Pieksen dimmt sich herab. Und ab dann herrscht der pure Feinsinn. Zartherb gewoben spannt sich ein Teeerlebnis auf, das wie ein feingliedriges Windspiel oder ein schönes Seidentuch auf mich wirkt. Mit einem Charakter, den man schwer erhaschen kann, verhaucht und wehend und doch sehr gegenwärtig, ohne dass man das wirklich "präsent" zu nennen wagt. Ich finde, dass dies ein Duft ist, an dem im allerbesten Sinn des Wortes nicht viel ist. Er besticht durch eine stilvolle Puristik und den schimmernden Geist, den er atmet. Das macht ihn für mich aber auch sehr schwer handhabbar. Diese cremigrauhe Halbahnung eines Schleierchens ist so dicht an der Haut, wie ich es noch nie erlebt habe, die Sillage ist bei mir ganz paradox in einer Art Minusbereich. Ein sehr verschwiegener, zurückgezogener Duft. Reizvoll und sonderbar. Ich verstehe, dass so viele ihm tief verbunden sind.
4 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

42 kurze Meinungen zum Parfum
SalvaSalva vor 3 Jahren
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7.5
Duft
Claudette im Blümchenkleid
Schick&Grazil
Schlendert die Allee entlang
Tee to Go zur Hand
Von Moschuswolke umgeben
Heinz‘ Kinnlade fällt
21 Antworten
YataganYatagan vor 4 Jahren
8
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Die Kombination aus pudrigem Moschus und Tee muss man mögen, aber was schon beim Grünen hervorragend funktionierte, funktioniert auch hier!
5 Antworten
FrauMiezeFrauMieze vor 2 Jahren
10
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
9
Duft
nasse grüne Estragonblätter
eine Tasse kalter Tee
kühl-frische, aromatische Morgenluft &
fluffige Moschuswölkchen

das Leben ist so schön
7 Antworten
Lenka85Lenka85 vor 3 Monaten
8
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8.5
Duft
Tee, Estragon und ein fluffig weicher Moschus tragen dich auf einer Wolke des Wohlbefindens durch den Tag. Einfach schön!
7 Antworten
ParmaParma vor 5 Jahren
10
Flakon
4
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Unheimlich angenehmer und toll abgestimmter, pfeffrig-pudriger Saubermoschusduft. Unprätentiös. Strahlt Klarheit und Sanftheit aus.
2 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

17 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Bvlgari

Bvlgari Man In Black von Bvlgari Aqva Amara (Eau de Toilette) von Bvlgari Le Gemme - Tygar von Bvlgari Omnia Crystalline (Eau de Toilette) von Bvlgari Jasmin Noir (Eau de Parfum) von Bvlgari Bvlgari Black von Bvlgari Aqva pour Homme (Eau de Toilette) von Bvlgari Bvlgari Man Wood Neroli von Bvlgari Aqva pour Homme Marine (Eau de Toilette) von Bvlgari Bvlgari pour Femme (Eau de Parfum) von Bvlgari Eau Parfumée au Thé Vert von Bvlgari Aqva pour Homme Atlantiqve von Bvlgari Petits et Mamans von Bvlgari Omnia Amethyste (Eau de Toilette) von Bvlgari Omnia von Bvlgari Bvlgari pour Homme Extrême von Bvlgari Bvlgari Man Black Orient von Bvlgari Bvlgari pour Homme (Eau de Toilette) von Bvlgari Bvlgari Man In Black Essence von Bvlgari Mon Jasmin Noir (Eau de Parfum) von Bvlgari