Noble XXI: Art Deco - Amberwood 2022

Noble XXI: Art Deco - Amberwood von Clive Christian
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.4 / 10 96 Bewertungen
Noble XXI: Art Deco - Amberwood ist ein beliebtes Parfum von Clive Christian für Damen und Herren und erschien im Jahr 2022. Der Duft ist holzig-süß. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Süß
Cremig
Würzig
Harzig

Duftnoten

TonkabohneTonkabohne AmberAmber SalbeiSalbei AngelikasamenAngelikasamen BergamotteBergamotte HölzerHölzer TabakTabak

Parfümeur

Bewertungen
Duft
8.496 Bewertungen
Haltbarkeit
7.889 Bewertungen
Sillage
7.390 Bewertungen
Flakon
9.193 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
5.179 Bewertungen
Eingetragen von MiniGBIC, letzte Aktualisierung am 10.04.2024.

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Preis
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Sirbennyone

324 Rezensionen
Sirbennyone
Sirbennyone
Hilfreiche Rezension 6  
Er steht leider zu unrecht im Schatten seines (erfolgreichen) Bruders! / Von Dir wird und wurde ein falsches Bild gezeichnet....
Hallo in die Runde,

heute würde ich gerne mal meine Meinung zum kleinen Dilemma des Noble XXI: Art Deco - Amberwood dazugeben.

Was meine ich damit genau?

Bei dem Noble XXI: Art Deco - Amberwood wurde hier in den Statements suggeriert, dass er ein 50 Jahre + Duft sei und co... ! Ich sage es mal so, ich bin zarte (noch) 35 und trage sehr gerne den 1872 for Men , den "Original Collection - X: The Masculine Perfume of the Perfect Pair / X for Men | Clive Christian" , den L for Men , den Noble XXI: Art Deco - Cypress und ebenso den Noble XXI: Art Deco - Amberwood und das schon einige Monate und ich bin ehrlich, diese Aussage habe ich nie (!) verstanden...

Ja Düfte von CC sind reifer, hochwertiger und nicht so gefällig wie PDM; MFK, Xerjoff und co. , jedoch müssen dies auch gewiss nicht - der Noble XXI: Art Deco - Amberwood bringt eine gewisse Klasse mit, jedoch würde ich den niemals als einen nennen wir es "Oldie" Duft bezeichnen, denn das ist er gewiss nicht!

Er ist holzig - würzig und startet frisch angenehm (Bergamotte und Salbei) und langsam nimmt die frische ab und er wird mehr holzig - leicht würzig und die Tonkabohne betritt sehr merkbar die Bühne jedoch ist diese nicht sehr süß - sondern kaum süß und der Drydown ist das wahre Highlight des Duftes, die warme und leichte Cremigkeit ist göttlich! Der Mix aus Amber, dem Tabak, der Tonkabohne - eine 10 von 10!

Sein Problem:

Das dunkle Geschwisterchen namens "Noble XXI: Art Deco - Blonde Amber | Clive Christian" (meine Rezension dazu hier https://www.parfumo.de/Parfums/Clive_Christian/noble-xxi-art-deco-blonde-amber/rezensionen/305231) und ob der Hype dahingehend gerechtfertigt ist oder nicht, muss jeder für sich selber entscheiden!

Ich finde dahingehend etwas schade das 2 echt gute ( Noble XX: Art Nouveau - Papyrus + Noble XXI: Art Deco - Amberwood ) deswegen in Vergessenheit geraten und mein kleiner Liebling der Noble XXI: Art Deco - Cypress ebenso.

Welches für euch der beste ist, ist natürlich Ansichtssache. Ich sehe es nur so, manchmal erreicht man eine größere Aufmerksamkeit, wenn man gegen den Strom schwimmt, anstatt das man einer von vielen ist. Und ich sehe in dem Noble XXI: Art Deco - Amberwood seit dem Release ein großes Potenzial... (ein schlafender Riese)

Performance:

Je gut empfinde ich als fair... und man kann jenen hervorragend boosten was die Performance angeht mit bspw. Molecule 01 oder auch Herod oder Layton Exclusif oder Reflection 45 !

Wenn ich wirklich nicht überzeugt wäre, würde ich euch den nicht Herz legen!
(Testen kann man mal, aber einen Flakon kaufen.... - wenn Ihr den mögt wie ich dann ja)

Und nun einen schönen Tag/ Abend oder immer Ihr diese Rezension lest, LG der Benny
_______
15 Antworten
3
Preis
9
Flakon
9.5
Duft
Maahagoni

14 Rezensionen
Maahagoni
Maahagoni
5  
Endstufe
Was für ein zugegebenermaßen teures Meisterwerk hier nur gezaubert wurde...
Man muss schon ein wenig im Parfum-Game drin sein, um den Duft schätzen zu können. Es handelt sich hier um einen holzig-ambrierten Duft mit einer leichten, unterschwelligen Frische. Getragen werden kann er rundum, er ist also total universell einsetzbar, auch zur Arbeit sollte er mäßig dosiert absolut geeignet sein. Vermutlich passt der Duft wohl eher (auch Geldbeutel-technisch) nicht für Jugendliche, man sollte schon zumindest erwachsen sein.

Zum Verlauf:
Er startet mit einer Kardamom-Salbei Mischung, die dermaßen gut miteinander verwoben ist, dass einem der Preis verständlich wird. Diese Würze behält er auch bei, wobei etwas Tonkabohne im weiteren Verlauf dazu kommt und er dadurch auch eine gewisse "Sexyness" inne hat. Süße aber niemals zu viel und perfekt abgestimmt mit dem Rest.
Auch der Flakon ist Endstufe, was Design und Haptik angeht.

Fazit: Der momentane Hype um die Marke ist wohl real.
3 Antworten
6
Preis
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
T90

2 Rezensionen
T90
T90
6  
Von wegen Bruder… Blonde Ambers Vater!
Ich will hier keine großen Reden schwingen oder Vergleiche ziehen.
Kardamom-Salbei und Bergamotte in der Kopfnote. Keine Ahnung wie Angelikasamen riechen, ist mir aber auch egal.
Die Bergamotte und der Salbei lassen es recht kühl wirken und sorgen für einen gewissen Frische-Twist im gesamten Verlauf. Tonkabohne,Amber,unbehandeltes Holz und dezent hellgrüner Tabak gesellen sich im Verlauf dazu…
Abartig gut ausgewogen!!!
Was mir aber am wichtigsten bei diesem genialen Zusammenspiel ist:
Er wird nie zu süß!!!
Ein würziger, frisch-cremiger und hölzerner Duft der sehr gefällig daher kommt! Drydown 10/10.
Absolute Weltklasse!!!
Ich habe mittlerweile auch schon so einiges an Amber gerochen.Auch den Junior der mir viel zu süß und eher feminin war.
Klar sind Geschmäcker bekanntlich sehr verschieden. Aber der Amberwood übertrifft Sie ALLE in meinen Augen !!!
Ich empfehle diesen Duft aus voller Überzeugung und rate ihn definitiv mal zu testen!!!
Ich werde ihn mir aufjedenfall für besondere Anlässe, kältere Tage oder gemütliche Abende zulegen. Denn dort ist er am besten aufgehoben.Auch auf Dates wird er mit Sicherheit vollends überzeugen.
Schlussendlich kann ich sagen:
Die Neureiche Jugend mit Kohle kann getrost zum Blonde Amber greifen
(Süß ist ja im Trend)
Gestandene,stilvolle Männer die nichts und niemanden mehr etwas beweisen müssen greifen zum Amberwood !

Fazit: Amberwood ist für mich nicht nur besser als Blonde Amber, Blonde Amber sollte Amberwood Respekt zollen !!!
4 Antworten
5
Preis
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9.5
Duft
Matze87

1 Rezension
Matze87
Matze87
2  
Clive Christian ohhh Blonde Amber? Nein AMBERWOOD!!!
Wie fange ich an? Am besten mit einer kleinen Vorgeschichte. Ich habe mich versucht an die Marke Clive Christian ranzutasten und bestellte natürlich erst mal eine Abfüllung von Blonde Amber, dem Duft auf Parfumo wo alle drüber reden. Er kam an ich testete ihn und ja er war gut. Also machte mich die Marke neugieriger. Der nächste im Bunde war der Hedonistic. Bei dem Duft dachte ich Bor geil den muss ich haben also zack bestellt. Als er ankam war eine Probe von Amberwood dabei und was soll ich sagen… Es war um mich geschehen… Beim ersten aufsprühen dachte ich so „ok ganz nett“ aber so interessant wie sein Duftbruder neee. Aber ich gab ihm weiter eine Chance und Gott sei Dank wendetet sich das Blatt im Drydown. Er war einfach so schön elegant, erwachsen, und absolut edel. Ein paar weitere Tests folgten und er gefiel mir so sehr das ich ihn nur noch riechen wollte. Also kam wieder die Frage von der Überschrift… Blonde Amber oder Amberwood? Und ich sage euch ganz klar Amberwood. Klar Blonde Amber ist ein guter Duft keine Frage aber der Amberwood steht wie ich finde zu Unrecht im Schatten seines Duftbruders. Ich würde jedem empfehlen testet ihn einfach und dann entscheidet euch welcher Clive euch eher zusagt, so habe ich es auch gemacht und nicht bereut im Gegenteil dachte es wird der Duft den alle mögen aber Nein es ist der Duft der für mich sein (Großen) Bruder geschlagen hat.

Zur Haltbarkeit kann ich sagen er ist nicht so mega potent oder auch nicht so wahnsinnig raumeinnehmend wie manch anderer. Aber jeder der an euch vorbei geht wird ihn wahrnehmen und wird sich denken „interessanter Duft was das wohl ist“ und das reicht völlig aus. Ich selber nehme ihn so 6-7 Stunden wahr und hautnah sogar 8 Stunden oder länger also klar kein Haltbarkeits Monster aber das sind die meisten bei Clive nicht von daher ist auch das im Rahmen völlig ok.

Zum Flakon brauch ich glaube nicht viel sagen eine 10/10 besser geht’s nicht da spricht die Qualität natürlich für sich.

Gibt es auch etwas Negatives? Leider ja… Die Preise was Clive angeht sind schon etwas enorm und man sollte nicht direkt mit der Reihe starten, wenn man sich auch noch woanders etwas austoben kann. Aber wenn man etwas Geld überhat oder sagt das möchte ich mir mal gönnen, Nur zu es ist auf jeden Fall etwas was man zumindest mal getestet haben sollte.

So das war meine erste Rezension, hoffe ich habe euch nicht zu sehr gelangweilt und vielen Dank für eure Aufmerksamkeit. Vielleicht konnte ich dem ein oder anderen damit ein klein wenig weiterhelfen, der auch vor so einer Entscheidung stand wie ich.
2 Antworten
4
Preis
10
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
9
Duft
Rento

3 Rezensionen
Rento
Rento
1  
Toller Duft zum teuren Preis
Mir gefällt der Duft sehr gut, er erinnert mich an Bois D'argent nur etwas süßer.

Die Haltbarkeit ist besser, jedoch weiß ich nicht ob es den Preis von 550/50 rechtfertigt.

Ich denke ich werde es bei meiner 2ml Probe belassen.

Er gibt mir allerdings ein gutes Gefühl beim Tragen und wenn er um die 200€ kosten würde, würde ich ihn mir als Office-Duft zulegen und dementsprechend den Bois D'argent ersetzen, da ich diesen nach knapp 2 Stunden nicht mehr, bzw. nur noch minimal direkt auf der Haut rieche.

Dieses Problem wird vom Amberwood gelöst und das Zusammenspiel von Tabak, Tonkabohne und Amber lässt einen warm ums Herz werden.
1 Antwort

Statements

19 kurze Meinungen zum Parfum
Eggi37Eggi37 vor 2 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Grün krautiger Amber
Angenehm gewürzt mit Tabak
Wirkt durch Zitrus und Salbei etwas kühl
Tonka&Amber runden süßlich-cremig aber gefällig ab
19 Antworten
SmoetnSmoetn vor 2 Jahren
7
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Dieser Tabak kommt eher grün und etwas frisch daher, untermalt von Angelikasamen und Salbei. Qualitativ, aber H&S eher unteres Mittelfeld.
9 Antworten
DaveGahan101DaveGahan101 vor 2 Jahren
9
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Schöner, netter, frisch-cremiger, blumig-süßlicher Duft, kommt schon ziemlich gefällig daher, könnte aber ein Designer-Duft um 50€ sein,naja
1 Antwort
BukettBukett vor 3 Monaten
8
Flakon
7
Sillage
7
Haltbarkeit
9.5
Duft
Blonde Amber? Nein! Amberwood!
Salbeiöl steigt mir wohlig zu Kopf.
Nadelbaumblätter tanzen aus Überzeugung,
nicht aus Prestige.
4 Antworten
SirbennyoneSirbennyone vor 2 Monaten
10
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Wirkt erwachsen, reif und gestanden.

Beginnt frisch, holzig - würzig,
kaum süße (zum Glück).
Wie eine zweite Haut!

H/S gut

TESTEN!
9 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

5 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder
Weiterführende Links
„Amberwood“ und „Blonde Amber“ - „Clive Christian“ erweitert „Noble Collection“
Das bekannte Luxuslabel „Clive Christan“ erweitert die edle Parfumkollektion „Noble Collection“ um zwei weitere Düfte.

Beliebt von Clive Christian

XXI: Art Deco - Blonde Amber von Clive Christian Jump Up and Kiss Me Hedonistic von Clive Christian X for Men von Clive Christian 1872 for Men von Clive Christian No. 1 for Men von Clive Christian C for Men von Clive Christian Crab Apple Blossom von Clive Christian No. 1 for Women von Clive Christian Private Collection - C: Woody Leather von Clive Christian AddictiveArts - Jump Up and Kiss Me Ecstatic von Clive Christian L for Men von Clive Christian Matsukita von Clive Christian V for Men von Clive Christian 1872 for Women von Clive Christian X for Women von Clive Christian Noble VII - Rock Rose von Clive Christian 1872 Mandarin von Clive Christian AddictiveArts - Vision in a Dream Psychedelic von Clive Christian 20: The Masculine Perfume of an Iconic Pair von Clive Christian Noble XXI: Art Deco - Cypress von Clive Christian