Dover Street Market 2009

Dover Street Market von Comme des Garçons
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.7 / 10 79 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Comme des Garçons für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2009. Der Duft ist holzig-würzig. Es wurde zuletzt von Puig vermarktet.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Holzig
Würzig
Rauchig
Harzig
Grün

Duftnoten

WeihrauchWeihrauch schwarzer Pfefferschwarzer Pfeffer ZedernholzZedernholz KieferKiefer KorianderKoriander LabdanumLabdanum PatchouliPatchouli WacholderbeereWacholderbeere BergamotteBergamotte MandarineMandarine
Bewertungen
Duft
7.779 Bewertungen
Haltbarkeit
6.662 Bewertungen
Sillage
5.662 Bewertungen
Flakon
6.465 Bewertungen
Eingetragen von TVC15, letzte Aktualisierung am 24.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Series 3: Incense - Kyoto von Comme des Garçons
Series 3: Incense - Kyoto
Bois Marocain von Tom Ford
Bois Marocain
Oud Wood (Eau de Parfum) von Tom Ford
Oud Wood Eau de Parfum
[⁸O] Oxygen von One of those / nu_be
[⁸O] Oxygen
H&M von Comme des Garçons
H&M
Paradis Perdu von Frapin
Paradis Perdu

Rezensionen

4 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
CalvinNein

5 Rezensionen
CalvinNein
CalvinNein
Sehr hilfreiche Rezension 6  
Für gewisse Tage im Herbst
Dover Street Market von CdG war mein Herbstduft 2015. Nach mehrmaligem Testen hatte er mich überzeugt! Doch ob er auch im Herbst 2016 mein Duft werden kann? Ich bin mir nicht sicher… Meine Tendenz geht eher Richtung “nein”. Er ist nicht unbedingt alltagstauglich, denke ich. Ein Duft für gewisse Tage und gewisse Gemütslagen...
Ein Wort beschreibt Dover Street Market besonders gut: Melancholie… Es ist der perfekte Duft für einen nebligen oder regnerischen Herbsttag. Zu diesem Wetter kenne ich derzeit keinen Duft, der besser passen könnte. Für mich ist DSM ein Herrenduft, wobei Geschmäcker natürlich verschieden sind. An einer Frau kann ich ihn mir nur schwer vorstellen. Ihm fehlt irgendwas. Zum Beispiel etwas blumiges. Hätte er das, wäre er definitiv Unisex.
DSM ist in erster Linie harzig, leicht, süßlich, holzig. Der zitrische Auftakt ist ein recht kurzes Vergnügen. Dominiert wird der Duft von Wachholderbeeren, Kiefer und Weihrauch. Alles wirklich gut gemacht! Gerade beim Thema Weihrauch ist CdG meistens nicht wirklich zurückhaltend. Meiner Meinung nach schießt CdG hier sehr oft über´s Ziel hinaus. Zum Glück ist in diesem Fall der Weihrauch nicht zu dominant - er untermalt den Duft sehr schön. Und genau das gefällt mir gut. Sillage ist mittelmäßig. Ein Großraumbüro füllt man mit diesem Duft nicht aus. Will man sicher auch nicht. Soviel Melancholie ist außerdem nicht gut für´s Betriebsklima in der Abteilung. Die Haltbarkeit liegt bei etwa 6 bis 7 Stunden, wobei ich den Duft ab der 3. Stunde besonders angenehm finde.

Fazit: Wer einen Duft für nasskalte oder neblige Herbsttage sucht, der sollte Dover Street Market unbedingt testen. Ich hingegen werde wohl nach Düften Ausschau halten, die alltagstauglicher sind.
2 Antworten
6
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Ergoproxy

1123 Rezensionen
Ergoproxy
Ergoproxy
Top Rezension 9  
Sitzt, passt, wackelt und ich krieg Luft
Schon beim Lesen der Duftpyramide war mir klar, das ist ein EP-Duft. Turandots Kommentar hat diesen Eindruck noch untermauert und die Probe von Palonera hat es dann bestätigt:

Sitzt, passt wackelt und ich krieg Luft!

DSM empfinde ich wie einen Spaziergang durch urbane Herbstszenarien, da er sich an mir nicht ganz so holzig, sondern eher rauchig-kühl entwickelt.

Ich trete aus der warmen Wohnung hinaus vor die Tür und eine kühle, frische Brise mit dezenten Schwaden von Autoabgasen umwehen mich. Ich hülle mich tiefer in meine Jacke und gehe beherzt durch die Straßen in Richtung Park.

Ich schlendere vorbei an einer katholischen Kirche, aus der sanft der Duft von kaltem Weihrauch zieht und vom Thailändischen Imbiss gegenüber weht ein Hauch Koriander rüber.

Durchgefroren komme ich dann nach Hause, und freue mich auf die warme Wohnung mit dem frisch gebohnerten Holzfußboden. Ich werfe mich mit einer Tasse Tee auf die Couch, zünde ein Patchouliräucherstäbchen an und hülle mich entspannt in eine Decke.

DSM ist ein weiterer Duft dieser Marke, der es auf meine Haben-Will-Liste schafft.
6 Antworten
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Turandot

834 Rezensionen
Turandot
Turandot
Top Rezension 17  
Von drauss` vom Walde...
Ich mag Dover Street Market, ich mag ihn wirklich, denn er bläst mir den Kopf klar, hat etwas Meditatives, Bereinigendes. Aber als Parfum wünschte ich mir eine klitzekleine Rose, ein bisschen Gardenie, meinetwegen auch Maiglöckchen, etwas, was im Nebelwald tröstend und ein bisschen glättend auf der Haut wirkt.

Ich kann mich mit dem Parfum eines Fröstelns nicht erwehren, was aber durchaus nicht negativ gemeint ist. Neben all den rote-Beeren-, pudrigen und gewürzbeladenen Düften, die uns sonst so unterkommen hat DSM einen klaren und knallharten Auftritt und geht keine Kompromisse ein. Die fruchtige Kopfnote ist relativ belanglos und macht sehr schnell diesem würzig-holzig-harzigen Herzen Platz, das sich breit macht. Der Vergleich von Nebelschwaden im Wald ist sehr treffend. Das ist auch kein märchenhafter Mischwald, sondern dunkler Tann.
Und wenn die kräftigen Aromen von Wacholder Pinie und Koriander langsam ausklingen, kommt mir der Duft wieder bekannt vor, denn dann ähnelt er auf meiner Haut Wonderwood. Zwar immernoch dunkel, aber deutlich wärmer und holziger.

Als Parfum möchte ich ihn nicht tragen, aber als Raumduft im Winter kann ich ihn mir sehr gut vorstellen. Aber könnte ich nicht doch ein kleines bisschen Rose....
3 Antworten
7.5
Haltbarkeit
6
Duft
Apicius

1106 Rezensionen
Apicius
Apicius
Top Rezension 14  
Ein Ausflug ins neblige Mittelgebirge
Warum gibt es hier bis jetzt nur einen Kommentar? Wahrscheinlich, weil der so gut ist, dass man nichts wesentliches mehr hinzufügen kann. Blumfelds Vergleich mit den nebligen, nordrhein-westfälischen Mittelgebirgen, die man mit diesem Duft in die Stadt nimmt, ist einfach genial, und der Rest trifft es auch sehr gut.

Daher von mir nur ein wenig Widerspruch im Detail: an Acca Kappas Cedro erinnert mich Dover Street Market nicht. Cedro hat reichlich helle Moschustöne, und die fehlen bei Dover Street Market vollständig. Und die Würze ist auch eine andere. Hier ist mehr Wacholder, bei Cedro mehr Gewürznelke, und das macht einen ziemlichen Unterschied. Ich werfe da eher mal das sehr seltene Tumulte pour Homme von Christian Lacroix in die Diskussion, das ist auch so eine fahle, dunkelgrüne Hölle!

Wie auch immer, die Duftrichtung, die uns Dover Street Market vorführt, ist schon sehr selten und auch gewöhnungsbedürftig. Mir persönlich gefällt Dover Street Market nicht. Das kommt mir einfach zu deprimierend uninspiriert daher. Hier gibt es keinerlei Lichtblick in der finsteren Nebelwand, sodass man Angst hat, sich in diesem Teutoburger Wald zu verlaufen. Die harzig-holzigen Noten dieses Parfums sind auf diese Art präsentiert nicht mein Fall.

Von Comme de Garcon gibt es durchaus noch Schlimmeres und Verwegeneres, besonders in einer betont synthetischen Richtung, da ist Dover Street Market fast noch harmlos. Dover Street Market trage wer will; mir fehlen hier ein paar Agrumen, oder vielleicht auch Lavendel. Dass der Grad zwischen hervorragend und unangenehm sehr schmal sein kann, beweist mir Dover Street Market sehr anschaulich. Denn es gibt ein weiteres ähnliches Parfum, nur ein klein wenig weiter weg als Tumulte pour Homme - ich meine das wunderbare, doch leider längst eingestellte Rush for Men von Gucci. Dort ist es genau der Lavendel, der aus einem Duft wie nach nebligem Mittelgebirge ein modernes, tatsächlich urbanes Parfum macht. Ein solcher, bereichernder und verwandelnder Aspekt fehlt in Dover Street Market. Ich lege es zur Seite und freue mich, dass ich noch 100 ml Rush for Men im Schrank habe!
1 Antwort

Statements

12 kurze Meinungen zum Parfum
ErgoproxyErgoproxy vor 1 Monat
6
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Olfaktorisches Novembergrau. Weihrauch, mit Nadelholzgrün, einer leicht staubigen Note und Harzen in der Basis.
59 Antworten
BastianBastian vor 2 Jahren
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Ein gut austarierter Duft aus Würzig zitrische Noten. Weihrauch dezent fein eingearbeitet.
Im ganzen unaufgeregter beruhigender Duft.
Toll*
19 Antworten
VerbenaVerbena vor 8 Jahren
6
Flakon
6
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Dichter Nebel wabert über feuchten Asphalt. Kein Sonnenstrahl durchbricht das Novembergrau. Rückzug. Die Zeit steht bis zum Frühjahr still.
5 Antworten
KovexKovex vor 5 Jahren
5
Sillage
5
Haltbarkeit
8
Duft
Ein wunderschön unkomplizierter Holz-Weihrauchduft.
Hinterlässt stets eine dezente wohlriechende Duftwolke.
Von daher: perfekt für´s Büro
2 Antworten
SchatzSucherSchatzSucher vor 5 Jahren
5
Sillage
5
Haltbarkeit
7.5
Duft
Gefällig waldig-grüner Duft mit feinem Weihrauch und harzig-würzigem Touch. Unaufdringlich in jeder Hinsicht. Leider sehr schnell verflogen.
1 Antwort
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

7 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Comme des Garçons

Wonderwood von Comme des Garçons Series 3: Incense - Kyoto von Comme des Garçons Floriental von Comme des Garçons Comme des Garçons 2 Man von Comme des Garçons Series 3: Incense - Avignon von Comme des Garçons Comme des Garçons 2 von Comme des Garçons Monocle Scent One: Hinoki von Comme des Garçons Black Comme des Garçons von Comme des Garçons Blackpepper von Comme des Garçons Series 4: Cologne - Vettiveru von Comme des Garçons Series 3: Incense - Zagorsk von Comme des Garçons Monocle Scent Three: Sugi von Comme des Garçons Concrete von Comme des Garçons Marseille von Comme des Garçons Rouge von Comme des Garçons Play Green von Comme des Garçons Copper von Comme des Garçons Amazingreen von Comme des Garçons Daphne von Comme des Garçons Wonderoud von Comme des Garçons Series 3: Incense - Jaisalmer von Comme des Garçons