DKNY / Donna Karan

USA USA Aussprache
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 180
1 - 20 von 180

Wissenswertes

In der Welt der trendigen Düfte wird der Name des Labels „DKNY“ beinahe schon mit etwas Ehrfurcht genannt, weil die Parfüms, Kleider, Taschen und Accessoires dem Fan einen komplett neuen Lifestyle von Kopf bis Fuß ermöglichen. Außerdem sind die Produkte von „DKNY“ beliebig kombinierbar und nicht nur für den Laufsteg geschaffen. Auch das vergrößert die Zahl der Anhänger täglich.
Hinter den vier Buchstaben steht die New Yorker Modedesignerin Donna Karen. Sie begann ihre schöpferische Laufbahn bei Anne Klein, wo sie über zehn Jahre lang als Chefdesignerin arbeitete. 1984 bot sich Donna Karen dann die Chance, ihr eigenes Modelabel zu gründen. Bereits ein Jahr später machte die Künstlerin mit der Frauenkollektion „Seven Easy Pieces“ auf sich aufmerksam. Diese Kollektion gilt bis heute als wegweisend, weil sich die einzelnen Teile und Accessoires beinahe unendlich oft miteinander kombinieren lassen. Nachdem auch die erste Herrenkollektion im Sommer 1991 ähnlich erfolgreich war, ging „DKNY“ dann 1996 an die New Yorker Börse.

Heute umfasst die Angebotspalette von „DKNY“ einige Cremes, Lotions und ein Sortiment an dezent-luxuriösen Armbanduhren für die Damenwelt. Die mit Abstand größte Produktgruppe sind aber die Parfüms, Öle und Düfte der New Yorker Designerin. Mit den Duftlinien wie beispielsweise „MYNY“, „Woman“ oder auch „Be Delicious“ will das Label der pulsierenden Metropole eine Referenz erweisen.

In Sachen Intensität und Aroma versucht Donna Karen immer, Emotionen, Empfindungen und Sympathien, aber auch Widersprüche der Großstadt erlebbar zu machen. Und die Anhänger des Labels schätzen diese Kompositionen, die lebendig, frisch, originell und urban daherkommen, ohne dabei dekadent zu wirken. Herz und Seele New Yorks sind bei „DKNY“ als verlockend-freche Düfte in verführerischen Flakons zu haben.
Recherchiert und verfasst von ParfumoParfumo