Dior Addict (2002) (Eau de Parfum) von Dior / Christian Dior
04.10.2013 11:57 Uhr
2.5 7.5 7.5 3.0/10
da bekomm ich doch glatt Gusto auf Mohnnudeln
Letztens als ich in der Drogerie war, sah ich den Flakon. Mir fielen die vielen positiven Kommentare dazu ein und wollte ihn - sei's drum - auch mal testen. Ich wusste zwar schon vorher, dass er vermutlich nicht's für mich sein würde, zu dunkel ist der Flakon und lässt auf einen ebenso dunklen Duft schließen.
Zuerst nur feige und ängstlich wie ich bin auf den Teststreifen: puh; schwer, seehr schwer, sehr dunkel, viel zu holzig/würzig/rauchig für mich.
Aber, da ich ihn jetzt nicht so mies fand, traute ich mich, ihn mir volle Dröhnung auf's Handgelenk zu sprühen. Puh, noch immer sehr schwer, sehr dunkel, sehr holzig/rauchig/würzig.
Ich ließ einmal den ersten Eindruck bei einem kleinen Spaziergang verfliegen, und hoffte auf eine angenehmere, leichtere Basis-Note.
In der Tat wurde er dann etwas leichter, und irgendwie, mh... den Geruch kenne ich doch?!
Ich grübelte und grübelte... Hach, jetzt weiß ich's: durch das würzige, leicht süßliche, erinnerte es mich an eine meiner Lieblingssüßspeisen: MOHNNUDELN! Eigentlich nicht so schlecht, nur wenn ich nicht dauernd massenweiße Gusto auf Mohnnudeln haben möchte (man sollte sich ja gesund ernähren und nicht viel Süßes essen) sollte ich diesen Duft wohl eher meiden? ;)
Ich glaube, die Herz-/Basisnote hatte bei mir keine große Chance, da ich dann bald - zuhause angelangt - duschen ging.

Werde ihn aber vermutlich noch einmal testen, dann aber eher im Winter und ihm da einige Zeit mehr geben, sich zu entwickeln; und wenn ich daran denke, werde ich hier meinen Kommentar vervollständigen.
2 Antworten