Dior Homme Parfum 2014

Dior Homme Parfum von Dior
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
Platz 16 in Parfums für Herren
8.7 / 10 2085 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Dior für Herren, erschienen im Jahr 2014. Der Duft ist pudrig-ledrig. Haltbarkeit und Sillage sind überdurchschnittlich. Es wird von LVMH vermarktet.
Aussprache
Gut kombinierbar mit Baccarat Rouge 540 (Eau de Parfum)
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Pudrig
Ledrig
Holzig
Süß
Würzig

Duftnoten

LederLeder florentinische Schwertlilieflorentinische Schwertlilie ceylonesisches Sandelholzceylonesisches Sandelholz

Parfümeur

Videos
Bewertungen
Duft
8.72085 Bewertungen
Haltbarkeit
9.01937 Bewertungen
Sillage
8.61938 Bewertungen
Flakon
8.71919 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
8.21247 Bewertungen
Eingetragen von Jaguqopi, letzte Aktualisierung am 28.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Dior Homme Intense (2011) von Dior
Dior Homme Intense (2011)
Zara Rain N°02 - Bergamot & Leather Spritz von Zara
Zara Rain N°02 - Bergamot & Leather Spritz
Gary's Den von FOMO
Gary's Den
Valentino Uomo Intense (2016) von Valentino
Valentino Uomo Intense (2016)
Dior Homme Intense (2007) von Dior
Dior Homme Intense (2007)
Gentleman Givenchy Réserve Privée von Givenchy
Gentleman Givenchy Réserve Privée

Rezensionen

103 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Preis
7
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Ponticus

63 Rezensionen
Ponticus
Ponticus
Top Rezension 65  
Duft- und Liebesküsschen
Es ist nur wenige Jahre her, da trug es sich zu, daß die bildhübsche Nachbarstochter, einzige und bezaubernde Prinzessin des neureichen Trikotagenfabrikanten, ihn zum ersten Mal über die Straße herüber anlächelte. Etwas schamhaft und verhalten lächelte er zurück. Schnell verschwand Nachbarin Wunderschön in der großen und neuen, weißen Villa von Fabrikbesitzer Oberhand. Er, der etwas scheue Junge, war direkt gegenüber daheim in der grauen „Reihenhausvilla“ Ohneland. Familie Ohneland, nicht reich und ohne Land, bewohnte das Haus schon lange und in zweiter Generation. Beider Familien Königskinder gingen auf die gleiche Schule, lebten aber in gänzlich verschiedenen Welten. Ihr fröhliches Lächeln machte ihm dennoch Mut! Er baggerte und strengte sich gewaltig an, war überall der Erste, der Beste, war witzig, zuvorkommend, aufmerksam und konnte so ihre Gunst und Liebe gewinnen. Heute sind beide ein Paar und fragt man sie, was letztendlich den Ausschlag für seinen Erfolg bei ihr gegeben hat, antwortet sie immer, es waren die Briefe, die mit Dior Homme Parfüm bedufteten Briefe! Handgeschriebene, humorvolle und fantasiereiche Einladungen, Verabredungen und Erlebnisse stilvoll zu Papier gebracht.

Beim Lesen haben ihr die verführerischen Zeilen geduftet wie ein edles, in Leder eingeschlagenes Buch, darin eine getrockneten, dezenten Duftrose als Lesezeichen mit einer wenig blumig-fruchtigen Süße. Unsere eroberte Prinzessin vermeinte mehrmals in dem hintergründig auftretendenden waldigen Veilchengeruch und der holzig-balsamischen Cremigkeit die eigene, exzellente Handcreme zu entdecken, aber der vorzügliche Duft haftete ausschließlich dem Büttenpapier an. Das Schönste aber war immer der Beginn, das Öffnen des Briefes. Wie ein ungestümen Wind umfing sie ein kräftiges, sehr exquisites Lippenstiftbouquet! In den ersten Briefen als zartes Begrüßungsküsschen mit etwas Schamesröte empfangen, wandelte sich diese Empfindung schnell in trunkene, sehnende Leidenschaft! Auch heute noch erregt sie diese Erinnerung oft mehr als der innige, tägliche Kuss des Geliebten.

Bald nun wird Hochzeit sein, Familie Oberhand und Ohneland vereint und da sie nicht gestorben sind, weilen sie noch unter uns. Märchen sind wie das Leben, man muß nur daran glauben!

Elle Woods, alias Pobärchen in “Natürlich blond” tat es, viele andere ebenfalls, einige von Euch taten es schon, auch ich tat es schon, nämlich liebe Briefe zu beduften. Das macht Spaß, schenkt Freude und fördert gemeinsame Erinnerungen. Die richtige Auswahl des Duftparfüms ist entscheidend. Um nicht in den Verdacht zu geraten, man hätte aus Versehen auf die Post gekleckert, verbieten sich für mich Gourmanden, Rauch(Wurst)aromen, Gewürze, fruchtiges etc.. Mein geliebter Tabak (muß der beim Schreiben qualmen), Vetiver (Brief in den Dreck gefallen) und Moschus (Sportumkleidegeruch) sind auch keine Optionen. Ich bevorzuge hierfür die Dior Homme Intense Varianten, speziell das Dior Homme Parfüm. Ebenfalls erste Wahl wäre das Dior Homme Parfüm für mich, wollte ich einen positiven Eindruck hinterlassen, Komplimente einfangen oder/und einen großartigen Auftritt hinlegen ohne etwas über die Gegebenheiten/Anwesenden zu wissen. Wer tadellose, edle und gepflegte Männlichkeit erwartet, kann Dior Homme Parfüm blind vertrauen.

Vertrauen in die opulente Iriseröffnung, dem kräftigen, dunklen Duft nach waldigem Veilchen der recht schwer und dicht die Begrüßung durchführt und mit dem üppigen Lippenstiftaroma Liebesküsse en masse verteilt.
Vertrauen in eine zurückhaltende, hintergründig blumig-rosige Frucht, die sich sehr schnell in einem feinen, weichen Lederakkord verliert, der auf mich dennoch recht griffig und handfest wirkt.
Vertauen in das verschwenderische Duftspiel zwischen Leder und Iris in dem letztendlich keine der Duftnoten obsiegt. Mal ist das Leder mit seiner markanten, maskulinen Geschmeidigkeit obenauf und lädt Cremigkeit und rauchig-süße Tiefe gern beim Sandelholz nach, derweil kussfester Lipgloss unbeirrt ungestüme, intensive duftende Irisküsse verteilt.
Vertrauen in die geheimnisvolle Eleganz des langanhaltenden, letztendlich sehr geradlinigen Duftverlaufs für eine sinnliche, reife und sehr warmherzige Männlichkeit, die weniger mit dem Lebensalter, als mit Gefühl und Auftreten zu tun hat!

Selbstverständlich ist das Dior Homme Parfüm süß! So schmecken zärtliche, leidenschaftliche und liebende Küsse. Wer die bitteren, sauren oder salzigen Schmatzer des Lebens sucht, ist hier falsch.

An alle Leser einen herzlichen Dank und für die, die es mögen, ein Duftküsschen der Verbundenheit.

53 Antworten
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
Adan

52 Rezensionen
Adan
Adan
Top Rezension 36  
Einfach weiter "pour Homme" drauf stehen lassen, dann passt das!
Bevor ich auf das Parfum eingehe, muss ich noch kurz mein kleines Glück einwerfen, denn meine Eltern waren letzte Woche in Frankreich in Urlaub (Provence, Lavendelfelder usw.) während ich im Labor vergammelt bin. Und da ich im Labor während der Inkubationszeiten immer Scheiße im Internet mache, bin ich dann auch zwangsläufig über den Dior Homme Parfum Hype gestolpert. Also meinem Vater direkt mal eine WhatsApp Nachricht geschickt "Schau mal bitte danach und bring mit!" und am nächsten Tag ein Bild zurückgeschickt bekommen "Habs.". Das war simpel. :)

Aber nun zum Parfum. Dior hat ja schon für Eau Sauvage und Fahrenheit Parfum-Versionen herausgebracht und ich finde beide verdammt solide. Daher war ich guter Dinge und wurde auch nicht enttäuscht. Was ich ganz cool finde ist, dass Dior dadurch auch im "Mainstream"-Segment Parfums (also so richtig, Extrait de Parfums) für Männer herausbringt, obwohl Extrait de Parfums - zumindest im "Mainstream" - als etwas typisch weibliches angesehen wird. Ich denke immernoch, dass die ursprünglichen Dior Hommes (also Dior Homme und Dior Homme Intense) einfach ein guter Marketing Schachzug waren, da manche Leute diesen Duft nicht als stereotyp-mänlich betrachten würden, anders als den See an sportlich-frischen Procter & Gamble Wässerchen, die zusammen den Mainstream formen. Aber wenn man "Homme" draufschreibt, dann funktioniert das eben doch.

Richtig deutlich wird es für mich bei Dior Homme Parfum.

Anders als Showdown es beschrieben hat, würde ich sagen, dass ich persönlich hier eher Dior Homme Intense wiedererkenne als Dior Homme.

Die Beschreibung wird sehr synästhetisch ausfallen, denn Dior Homme Parfum wirkt wie eine "dunklere" Version von Dior Homme Intense, weniger süß, mehr Gewicht auf dem Iris-/Lippenstift-Akkord und eingehüllt in Weihrauch/Myrrhe und Orange, wobei die Orange hier sehr süßlich und "warm" wirkt.

Man wird hier nicht an frisch gepressten Orangensaft denken, sondern an diese getrockneten Scheiben, die man sich im Winter auf die Heizung legt oder die mit Zimt und Nelken halt so rumliegen und gut riechen.

Dieses Element, Zitrus auf eine schwere, orientalische Basis zu zimmern, hat mich - auch vom Geruch her - an Guerlain's Shalimar erinnert.
In Shalimar findet man auch viel Vanille, einen Leder-Lippenstift-Akkord und ein bisschen Zitrus, die dem ganzen am Anfang etwas die Schwere nimmt.

Dior Homme Parfum würde ich konzeptuell als Hybrid aus Shalimar und Dior Homme Intense sehen, wobei hier eben noch mit Hölzern (vielleicht eine synthetische Oud-Base? Es ist auf jeden Fall ein Holz, aber für mich nicht identifizierbar, welches) und irgendetwas Rauchigem (Weihrauch/Myrrhe?) das ganze Thema vom Weiblichen weggeholt wird.

Weiterhin sehe ich eben durch die Kombination aus "Hölzern" und dem "rauchigen" Element eine Ähnlichkeit zu 24 Gold, nur, dass man eben diese balsamische Amber-Basis komplett gekickt hat und ein in der Süße geschrumpftes Dior Homme Intense eingesetzt wurde.

Was ich auch noch denke, erriechen zu können, ist Vetiver. Zumindest nach dem Duschen verblieb auf meiner haut noch eine gewisse knackige, grüne Note, die ich aus Dior Homme, Dior Homme Intense und auch aus Chanel's Edition Blanche kenne und die in diesen dreien für mich definitv und unmissverständlich auf Vetiver (bzw. genauer Vetiverylacetat?) zurückzuführen ist. Und es ist meistens genau diese Note, bei der Frauen sagen "Ja hm, da ist aber schon was herbes, männliches drin." und tragen den dann leider nicht. Und wie gesagt, ich meine genau das auch in DHP herausriechen zu können, auch wenns nicht in der Pyramide drin steht (ist sowieso nur 'ne Orientierung).

Von der Performance her ist Dior Homme Parfum extrem langlebig, aber von der Lautstärke her nur moderat aber angenehm, ist perfekt um mit irgendeiner Perle im Bett/auf der Couch zu chillen und n' Film zu schauen, für'n Club möglicherweise sogar n' bisschen zu gesetzt. Aber eben sehr langlebig, wie gesagt, ich kann nach dem Duschen noch Teile davon riechen.
Vielleicht könnte ich mich da aber auch einfach irren und räucher in Wirklichkeit alle anderen im Büro aus, werde ich noch herausfinden und ggf. ergänzen. Irgendwann wenn wirklich Herbst/Winter ist.

Insofern findet sich in DHP etwas Neues und etwas Altes, aber die Qualität ist sehr gut. Ich habe für nahezu keinen Duft in meiner Sammlung den Ladenpreis bezahlt wenn es sich vermeiden lässt (sowas wie Nasomatto z.B. wird man nie billiger finden), aber die Dior Hommes finde ich alle so gut, dass ich freiwillig mehr bezahlen würde. Das hätte den Bonus, dass den dann nochmal weniger Leute tragen. :D

Aber meine Erwartungen an einen grundsoliden Duft wurden erfüllt, von daher bin ich glücklich damit (außerdem haben mir meine Eltern das Teil beim Dior-Counter im Printemps Marseille besorgt, ich hab das Ding in voller Dior-Aufmachung, also Geschnenkverpackung, Tüte und Proben) auf meinem Schreibtisch vorgefunden. Es ist zwar nur Marketing, aber ich hatte doch kurz dieses Gefühl, ein Stück Prestige als Urlaubsmitbringsel bekommen zu haben.

Achja, Frauen: Bitte ausprobieren! Wird wunderbar an euch funktionieren, ganz sicher!
3 Antworten
10
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
5
Duft
MaratSafin1

2 Rezensionen
MaratSafin1
MaratSafin1
Top Rezension 10  
Flanker von Dior Homme oder Dior Homme Intense - was denn nun!?
Die Vorgeschichte zuerst: Ich liebe Dior Homme Intense und trage diesen Duft schon seit mehreren Jahren. Dementsprechend habe ich mich sehr über eine Abfüllung von Dior Homme Parfum gefreut und war mir eigentlich sicher, dass ich auch großen Gefallen an diesem Duft finden werde. Schließlich werden DHI und DHP von einigen Duft Experten auf YouTube verglichen.
Vor kurzem schenkte ich meine Flasche Original Dior Homme (DH) dem Freund meiner Mutter, da mir dieser Duft nicht tragbar erscheint für einen 26 Jahre alten Mann wie mich. Nicht dass der Duft schlecht sei, aber ich finde deutlich größeren Gefallen an DHI. Ich liebe die Balance aus Puder, Kakao und Iris. Die Iris in DHI riecht verführerisch, jung, sexy und nicht so "erwachsen" wie in Dior Homme. Doch nun zu Dior Homme Parfum...

DHP hat meiner Meinung nach deutlich mehr Gemeinsamkeiten mit DH als mit DHI. Es handelt sich um eine intensivere Variante von DH, die noch mehr Fokus auf Iris in der Kopfnote setzt. Gleich beim Opening von DHP rieche ich eine Flut von Iris, aber leider ist für mich nichts "Greifbares", nichts Verführerisches dahinter wie bei DHI (Kakao, Schokoladen-Akkorde). Die Iris riecht nicht frisch, sondern wirkt auf mich eher muffig und sehr feminin - allerdings nicht jugendlich feminin, sondern riecht eher nach einer alten Dame. Mit der Zeit zieht sich die Iris Note immer weiter zurück und maskuline Noten (Leder und Oud denke ich) kommen mehr zum Vorschein, was den Duft für mich erträglicher macht. Nach circa 3 Stunden auf meinem Handgelenk empfinde ich ihn eigentlich als relativ angenehm, aber leider auch sehr langweilig.

Fazit: Wer Gefallen an Dior Homme findet und speziell die Iris Note mag, der wird diesen Duft vielleicht lieben. Ich denke, dass die Namen von DHP und DHI leicht fehl am Platze sind. Man hätte diesen Duft Dior Homme Intense nennen sollen, da er meiner Meinung nach eine intensivere Variante von Dior Homme ist. Das wirkliche Dior Homme Intense unterscheidet sich relativ deutlich von diesen Düften - es wirkt auf mich jünger, sexy und ist damit deutlich besser tragbar. An einem älteren Herren kann ich mir DHP eventuell vorstellen, würde jedoch DH bevorzugen.
2 Antworten
10
Preis
10
Flakon
5
Sillage
10
Haltbarkeit
8
Duft
ParfumAholic

252 Rezensionen
ParfumAholic
ParfumAholic
Top Rezension 28  
Dior Homme (Parfum) - ein Kreis schließt sich
"Dior Homme (Parfum)" - eine zunächst avisierte Neuerscheinung, die mich sofort hat aufhorchen lassen. Alle meine Sensoren standen auf Empfang, denn erstens mag ich Dior-Düfte generell sehr gerne (sowohl die "normalen" als auch einige aus der Privée-Serie) und zweitens gehört insbesondere "Dior Homme Intense" schon seit Ewigkeiten zu meinen absoluten Top-Düften.

Und so war bzw. bin ich umso dankbarer, dass ich über ein Sharing bereits an den Duft gekommen bin ;-)

Es passiert mir eher selten, dass mich ein bevorstehendes Erst-Schnuppern eines Dufts derartig mit Spannung erfüllt, aber hier war es so.

Nach dem ersten Sprüher macht sich erwartungsgemäß direkt Iris breit. Erwartungsgemäß, weil ich davon ausgegangen bin, dass "Dior Homme (Parfum)" die Tradition der Dior-Homme Düfte fortsetzen würde. Insofern einerseits keine echte Enttäuschung. Andererseits dann doch, weil in mir das Gefühl des bereits Kennens aufkam.

Doch diese Iris hier ist dann doch etwas anders, sehr viel dichter und überragender als die Iris im Intense. Sehr raumgreifend und übermächtig setzt sie sich in meiner Nase fest. Hell und freundlich fallen mir spontan als Attribute ein. Da ich persönlich Iris aber total mag, ist das kein Problem für mich. Ganz im Gegenteil!

Orange? Mag drin bzw. da sein, kann ich durch das Iris-Dickicht aber nicht ausmachen. Rose? Ja, ist drin, kann sich nach meinem Empfinden aber nicht wirklich nach vorne kämpfen, was mich persönlich auch nicht wirklich stört.

In dieser Phase scheint der Duft ausschließlich aus Iris und nichts als Iris zu bestehen => Dior Homme (Iris).

Doch von einer Sekunde auf die andere kippt der Duft. Wird nun dunkel, beinahe schwarz und wirkt etwas mystisch (auf mich). Kräftiges Zedernholz und handschuhweiches (schwarzes) Leder rücken in den Vordergrund und scheinen der Iris nun den Rang abzulaufen. Von der ersten in die zweite Reihe verbannt. Zunächst.

Dazwischen blitzt hier und da sehr weiches und feines Oud auf. Wie helle Sterne am ansonsten dunklen Himmel durchbrechen sie die Dunkelheit.

Und nun hat sich anscheinend auch die Iris von ihrer Degradierung erholt und gesellt sich in ihrer pudrigen Art zu den dunkleren Vertretern. Und sie steht nicht nur regungslos daneben. Nein, sie beginnt mit ihnen zu spielen, lässt sich voll und ganz auf sie ein.

Ich nehme jetzt einen sehr harmonischen Gesamt-Duft wahr, den ich mal als tendenziell dunklen und erwachsenen Duft mit hellen Facetten beschreiben möchte.

Sehr elegant, etwas geheimnisvoll und mit diesem Extra-Kick ausgestattet, den nur wenige Hersteller hinbekommen.

Die Haltbarkeit ist bei mir extrem gut (10 - 12 Stunden) und der Duft frisst sich förmlich in Textilien, so dass auch der Wäsche-Korb noch gut duftet, wenn man ihn öffnet.
Von der Sillage bin ich persönlich etwas enttäuscht, da hätte ich ein klein wenig mehr erwartet.
Der Flakon ist, genau wie bei den anderen beiden Dior Homme Düften, wieder in altbewährter Qualität. Es wurde nur dunkleres Glas gewählt, das aber perfekt zum Duft passt.

Für mich persönlich ergibt sich nun der Eindruck, dass sich der Dior-Homme-Kreis mit dem "Dior Homme (Parfum)" schließt.
Er reicht aus meiner Sicht nicht ganz an das "Dior Homme Intense" heran (daher auch "nur" 80%), ist aber definitiv ein toller, gelungener und erwachsener Duft, der sicherlich seine Anhänger finden wird.

Mich jedenfalls braucht er nicht mehr zu erobern, da er das bereits geschafft hat!
15 Antworten
6
Preis
9
Flakon
9
Sillage
10
Haltbarkeit
10
Duft
Smoetn

36 Rezensionen
Smoetn
Smoetn
Top Rezension 25  
Leiden Sie auch unter Schlafproblemen?
Man kennt es - endlich liegt man im kuscheligen Bett, es ist dunkel, das Schlafzimmer angenehm kühl, die Kissen weich und bequem. Jetzt könnte er sich langsam einstellen, der Schlaf.
Doch es passiert: nichts. Man wälzt sich im Bett hin und her, steht auf, legt sich wieder hin, aber der Schlaf bleibt aus.

Wünschen Sie sich nicht auch einfach mal entspannen zu können, einfach mal die Augen schließen zu können und dann selig ins Land der Träume zu entschwinden? Alle Ängste und Sorgen einfach hinter sich zu lassen, ohne von inneren Qualen gepeinigt zu werden?

Wünschen Sie sich nicht auch dieses wunderbare Gefühl am nächsten Morgen entspannt und völlig erholt aufzuwachen und von den ersten warmen Sonnenstrahlen wachgeküsst zu werden, in dem guten Wissen, mit voller Energie diesen tollen Tag erfolgreich angehen zu können?
Sie leiden aber an Insomnie und sehnen sich einfach mal nach einer Mütze voll Schlaf? Dann haben wir genau das richtige für Sie – Dior Homme Parfum!

Die Anwendung ist kinderleicht. Einfach ca. 30 Minuten vor dem zu Bett gehen 2-3 Sprüher unseres Einschlaf- und Wohlfühlserums auf ihr Kopfkissen sprühen und die Welt hinter sich lassen. Betten Sie ihren Kopf auf das soeben eingesprühte Kissen und lassen Sie sich von den aromatischen Duftnoten in die Welt der Träume entführen.

Durch die leichte Süße gepaart mit dem entspannenden Geruch von ceylonesischem Sandelholz transportiert Sie dieser Duft sofort in einen anderen Bewusstseinszustand. Alle Sorgen und Nöte werden wie von Zauberhand von Ihnen abfallen und Sie werden sich leicht und schwerelos fühlen.

Wenn Sie dann nach 30 Minuten bereits an der Schwelle zum Traumland stehen, werden Sie von einer ledrigen Wolke eingehüllt, welche Ihnen Schutz und Geborgenheit vermittelt. Alsbald befinden Sie sich dann im Land der Träume und die Sie umgebene schützende Aura sorgt dafür, dass Sie keinerlei Albträume verspüren werden. Dafür stehen wir mit unserem Duft.

Und wenn Sie dann am nächsten Morgen gut ausgeruht und voller Tatendrang aufwachen, werden Sie nach wie vor diesen traumhaften Duft auf ihrem Kopfkissen verspüren. Diesmal aber hilft er Ihnen, den neuen Tag voller Kraft und Zuversicht anzugehen.

Und als absolutes Extra garantieren wir Ihnen auch noch, dass Sie selbst am nächsten Abend, wenn Sie sich erschöpft, aber glücklich wieder in ihr Bett legen, Sie wieder von dieser warmen Aura empfangen werden und das Versprechen auf die nächste erholsame Nacht Sie nicht mehr aus ihrem Bann lässt.

Worauf also warten Sie noch?! Bestellen Sie noch heute dieses Wundermittel und ihre schlaflosen Nächte finden bald ein Ende.

---------------------------------------------------
Ich selbst leide zwar nicht an Schlafproblemen, nutze Dior Homme Parfum aber dennoch regelmäßig auf meinem Kopfkissen, da er tatsächlich den beschriebenen Effekt auf mich hat.
9 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

411 kurze Meinungen zum Parfum
AxiomaticAxiomatic vor 10 Monaten
10
Sillage
8
Haltbarkeit
4
Duft
Homme schlürft brav Ahornsirup mit Lindenblütenhonig.
Pudert seine Wangen mit Iris.
Trägt Lederslip für alle Fälle. *
60 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 2 Monaten
6
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Da ich Iris mag, gefällt mir auch diese Version von Dior Homme. Ein runder und weicher Irisduft mit moderater Süße. Das Leder bleibt....
51 Antworten
SalvaSalva vor 2 Jahren
9
Flakon
9
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Auf Hügeln Irisien’s
Wo pudriger Wind weht
Lilien uns zusehn
Du meine ledrige Haut berührst
Beobachten wir die Sterne
Zeit bleib stehn
20 Antworten
MrWhiteMrWhite vor 9 Jahren
2.5
Sillage
2.5
Haltbarkeit
6
Duft
Für Mädels. Und Jungs, die noch eins werden wollen *g*
2 Antworten
Eggi37Eggi37 vor 2 Jahren
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Pudrig-ledrig, erwachsen-eleganter Signature
Fein und angenehmes Leder
Sanft pudrige Herren Iris
Holzige Gestandenheit
Nichts sticht heraus
14 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen

Themen zum Parfum im Forum
EasyfishEasyfish vor 1 Jahr
Herren-Parfum
Dior Homme Parfum
Dior hat beim Parfum wohl mal wieder ordentlich an der Preisschraube gedreht. Innerhalb kürzester Zeit von 130 auf 136 auf aktuell 146 €Das ganze innerhalb eines halben Jahres :D

Bilder

78 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Dior

Dior Homme Intense (2011) von Dior Ambre Nuit von Dior Sauvage (Eau de Toilette) von Dior Sauvage Elixir von Dior Dior Homme Original (2011) (Eau de Toilette) von Dior Fahrenheit (Eau de Toilette) von Dior Hypnotic Poison (Eau de Toilette) von Dior Sauvage (Eau de Parfum) von Dior Bois d'Argent von Dior Gris Dior / Gris Montaigne (Eau de Parfum) von Dior Eau Sauvage (Eau de Toilette) von Dior Dior Homme Cologne (2013) von Dior Fève Délicieuse von Dior Eau Sauvage Parfum (2017) von Dior Dior Addict (2014) (Eau de Parfum) von Dior Dior Homme (2020) (Eau de Toilette) von Dior J'adore (Eau de Parfum) von Dior Dior Homme Sport (2021) von Dior Dior Addict (2002) (Eau de Parfum) von Dior Fahrenheit Parfum von Dior