Spirituelle 2014 Eau de Parfum

Spirituelle (Eau de Parfum) von Divine
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 93 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Divine für Damen, erschienen im Jahr 2014. Der Duft ist blumig-würzig. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Würzig
Holzig
Süß
Pudrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
RosengeranieRosengeranie rosa Pfefferrosa Pfeffer SzechuanpfefferSzechuanpfeffer ZistroseZistrose
Herznote Herznote
türkische Rose Absoluetürkische Rose Absolue Mairose AbsolueMairose Absolue
Basisnote Basisnote
weißer Moschusweißer Moschus AmberAmber TexaszederTexaszeder WeihrauchWeihrauch

Parfümeure

Bewertungen
Duft
7.893 Bewertungen
Haltbarkeit
6.771 Bewertungen
Sillage
6.075 Bewertungen
Flakon
7.873 Bewertungen
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 23.01.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Mille & Une Roses von Lancôme
Mille & Une Roses
Crystal Flowers von Montale
Crystal Flowers
Spirituelle (Extrait de Parfum) von Divine
Spirituelle Extrait de Parfum
Stella (Eau de Parfum) von Stella McCartney
Stella Eau de Parfum
Banafsaj (Eau de Parfum) von Junaid Perfumes
Banafsaj Eau de Parfum
Nirvana White (Eau de Parfum) von Elizabeth and James
Nirvana White Eau de Parfum

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Candila

27 Rezensionen
Candila
Candila
Hilfreiche Rezension 3  
A rosy hue
Ich habe bisher kaum einen sanfteren Rosenduft gerochen als diesen hier. Warm und anschmiegsam durch eine bezaubernd weiche Moschus-Ambra-Basis, die sich zuerst schüchtern, dann immer deutlicher zeigt und die samtigen Rosenblätter mit behaglicher Wärme und einer Art süßem Cremepuder überzieht.
Die Süße geht hier in Richtung harzig süß, mit einer etwas dunkleren, beinahe schokoladigen Pudrigkeit (aber erst nach so ca. 1-2 Stunden; die erste Phase ist hauptsächlich warme Rose). Bei einem Blindtest hätte ich auf Benzoeharz als eine der Basisnoten getippt. Nachdem es in der Duftpyramide nicht angeführt ist, wird es wohl das Ambra in Verbindung mit einer etwas dunkleren Vanille und ein paar ätherischen Weihrauchfäden sein, das diese behaglich warm-süße Umgebung schafft.
Die Rose selbst zeigt sich anfangs als kräftige, dunkelrote, stolze Samtrose, als sehr warm und auch voluminös, wirkt dabei aber Gott sei Dank nicht schwülwarm oder drückend oder gar madamig dank frischerer Begleitung durch eine „saubere“, helle Geranie. Die Rosennote spielt an meiner Haut aber nicht lange die Hauptrolle, sie verschmilzt relativ rasch mit den Basisnoten zu einem sanften, warm-roten Leuchten.

Die Rose bleibt zwar durchgehend das Leitmotiv, aber ihre Funktion scheint nach kurzer Tragedauer darin zu bestehen, die cremige und harzige Pudrigkeit des Duftes von Innen heraus sanft zu beleuchten. "Spirituelle" ist ein eher verträumter Orientale und für mich eine Rose, die ich dank dieser weichen, dunkelsüß schmelzenden Umgebung auch als Nicht-Rosenfan genießen kann.
Was ich mir von „Spirituelle“ noch gewünscht hätte, mir der Duft aber unterschlägt, ist etwas mehr Würzigkeit. Ich hätte auf mehr Pfeffer und Weihrauch gehofft, merke aber, außer in den ersten paar Minuten, so gut wie nichts davon. Also, etwas mehr Würzigkeit und damit Lebendigkeit könnte der Duft schon vertragen.
Aber egal, es ist auch so ein wunderschönes Duftmäntelchen. „Spirituelle“ ist halt weicher, leiser und anschmiegsamer als ich bei diesen Inhaltsstoffen erwartet hätte.
1 Antwort
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Sneamori

6 Rezensionen
Sneamori
Sneamori
Sehr hilfreiche Rezension 8  
Ich bin verliebt...
Habe ich doch vor ein paar Minuten schon ein Statement zu diesem Duft geschrieben, habe ich mich jetzt ganz spontan dazu entschlossen, ihm doch einen Kommentar zu widmen. Der Grund ist ganz einfach. Ich habe mich verliebt. Wenn man sich in einen Duft überhaupt verlieben kann. Hört sich ja ein bisschen hochtrabend an und ist vielleicht auch etwas übertrieben. Aber er ist so, so wunderschön.
Kennengelernt habe ich ihn durch das Wanderpaket der Düfte von Divine. Die letzte Woche war etwas hektisch bei mir, aber heute habe ich endlich mal wieder Zeit gefunden, zu testen.
Ich habe Spirituelle aufgetragen und dachte sofort, was ist der schön. Geschnuppert, wieder geschnuppert und immer wieder: Meine Güte, ist der schön...

So ein sanfter Duft, so eine sanfte Rose. Anschmiegsam, weich und gleichzeitig würzig.
Also, kurzes Statement geschrieben. Dann habe ich mich auf der Divine-Seite ein bisschen umgesehen und angefragt, ob sie mir eine Probe dieses Duftes übersenden würden, zwecks Langzeittest. Hoffe, das klappt.
Und während ich so vor mich hintippte, stieg mir immer wieder dieser wunderschöne Duft in die Nase. Nicht mehr so ganz reine Rose, sondern auch würzig, warm. In diesem Fall kann sogar ich Laie den Amber rausschnuppern, aber den von der ganz sanften Sorte. den warmen, kuschligen.

Ich weiß nicht, ob meine Beschreibungen ausreichen, sich den Duft vorzustellen, aber ich bin einfach so angetan von diesem Duft, dass ich einen Kommentar verfassen musste.
Für alle Fans von Rosendüften, die auch einen Hauch Würze und Wärme mögen, ist dieser Duft auf jeden Fall einen Test wert. Ich kann nur immer wieder vorhin mich murmeln: So schön....
Ich bin wirklich fast verliebt in einen Duft.
1 Antwort
8
Duft
Hyazinthe

44 Rezensionen
Hyazinthe
Hyazinthe
Sehr hilfreiche Rezension 10  
Geist oder Seele der Rose / Le spectre de la rose
Soulêve ta paupière close
Qu'effleure un songe virginal;
Je suis le spectre d'une rose
Que tu portais hier au bal.
Tu me pris encore emperlée
Des pleurs d'argent de l'arrosoir,
Et, parmi la fête étoilée,
Tu me promenas tout le soir.

Ô toi qui de ma mort fus cause,
Sans que tu puisses le chasser,
Toute la nuit mon spectre rose
À ton chevet viendra danser.
Mais ne crains rien, je ne réclame
Ni messe ni De Profundis;
Ce léger parfum est mon äme,
Et j'arrive du du paradis.

Mon destin fut digne d'envie,
et pour avoir un sort si beau,
Plus d'un aurait donné sa vie,
Car sur ton sein j´ai mon tombeau,
Et sur l'albâtre où je repose
Un poëte avec un baiser
Écrivit: "Ci-gît une rose
Que tous les rois vont jalouser."

Dieses Lied von Hector Berlioz aus "Nuits d´ete" trifft sehr genau diesen Duft; nicht nur die Worte, mehr noch die Musik. Empfehle allen diese wunderbare zarte nachtmusik zu hören, die sich für diesen Duft interessieren. Und zwar in der Interpretation von Anne Sophie von Otter oder fast noch schöner : Lorraine Hunt, da sie sehr gut diese Zartheit und das Schwebende einfängt. Janet Baker, die ich sonst sehr schätze, ist mir da einfach zu dramatisch.

Nachdem ich mich von Inspiratrice inspirieren ließ, dank einer lieben Parfumista, und mich den schon vorhandenen Kommentaren nur anschließen kann, wollte ich noch anderes dieser Firma testen und schrieb diese mutig an. Schon glaubte ich nicht mehr, dass noch Antwort käme, so erhielt ich heute Post mit einem Pröbchen, mit sehr nettem Anschreiben und wertiger Aufmachung. Herzlichen Dank!
Ich hatte mich für diesen Duft entschieden, da ich Rosen in allen Variationen liebe, und wurde nicht enttäuscht. Ich rieche zuerst Rose, dann Rose und nochmals Rose. Nun ja, bei so viel Rosenangabe muss auch ordentlich Rose drin sein, sodass man diesen Duft nur wahren Rosenliebhabern empfehlen kann. Diese ist sehr warm, könnte eine Spur Honig dabei sein, aber ich schätze, dass da schon gleich auch die Basis mit Amber, Moschus und Zeder mit auftaucht. Ich kann keine einzelnen Bestandteile ausmachen, Pfeffer und Zistrose kaum wahrnehmbar, was ich schade finde, denn mir scheint, dass dies den Duft noch interessanter machen würde. So stützen sie die Rose nur, verhindern, dass sie blümelig oder gar altmodisch oder muffig wird. Sie bleibt den ganzen Verlauf sehr natürlich, wertvoll, eine eher schwere dunkle, voll erblühte Rose, was ich sehr liebe.
Ebenso fehlt mir der Weihrauch, der sicher etwas kantigeres reingebracht hätte, auch das hätte mir sehr gefallen. Insofern würde man ihn, wie ja geschehen, als Damenduft einordnen, wobei ich finde, dass heutzutage Männer sehr gut Rose tragen können, vor allem in dieser Form wie er hier vorliegt. Der Duft ist wertig, nichts ist billig, man merkt dass er in das gehobene Segment gehört.

Der dry down erfolgt sehr schnell, schon nach weniger als 1 Stunde tritt die Rose etwas in den Hintergrund ohne ganz zu verschwinden und die Basis tritt stärker hervor, doch insgesamt macht er sich schon langsam aber sicher davon, wo er doch schon vorher sehr körpernah war. Ich hätte ihn gerne noch etwas länger genossen, dies ist wirklich ein Duft, den man immer wieder nachlegen sollte. Wer ihn aber für sich selbst haben möchte, nächtens und bei solcher Musik, darf mit Nase nahe an der Haut, dieses reizvolle Spiel zwischen Rose und der warmen Basis verfolgen, mal tritt sie etwas zur Seite um dann wieder nach vorne zu kommen. Ja, zart, irisierend, bescheiden und warm. So habe ich ihn ganz für mich, ein zarter Schal aus Seide und Kaschmir, nachtblau und rosé, in einer Frühsommernacht, gegen die Kühle, die von den Sternen herunterstrahlt. So bleibt er noch eine Weile ganz körpernah, ein leises tete-a-tete, so gehe ich gerne zu Bett, behütet, und schlafe mit einem Lächeln auf den Lippen ein, träume von der Seele der Rose, und dieser wunderbaren Traummusik....
1 Antwort

Statements

22 kurze Meinungen zum Parfum
SchatzSucherSchatzSucher vor 4 Jahren
6
Sillage
7
Haltbarkeit
8
Duft
Schöne facettenreiche Rose, feinwürzig und harmonisch abgeschmeckt. Eigentlich war es das auch schon. Aber hier reicht es vollkommen aus.
14 Antworten
PflanzePflanze vor 3 Jahren
Vordergründig rosig, cremig, hell. Hintergründig sehnsuchtsvoll. Ein Hauch Weihrauch verweht rosafarbene Blütenblätter. Besonders schön.
7 Antworten
YataganYatagan vor 6 Jahren
8
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7
Duft
Wie ein sanfter, warmer Wind, der einen Rosenduft mit sich trägt: recht dezent, eher soliflor, leicht gewürzt. Fein, aber etwas konturlos.
5 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 4 Monaten
7
Flakon
5
Sillage
6
Haltbarkeit
7
Duft
Leicht pudrig und holzig rieseln frische Blütenblätter der Rosen vom Himmel. Ganz sanft gleiten sie zu Boden. Weich, warm + zart gewürzt
9 Antworten
NurmalsoNurmalso vor 2 Jahren
6
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Liebe auf den ersten Sprüh
Ein traumhaft schöner Rosenduft
Weich, würzig, frisch
Mühelose zeitlose Eleganz
Einfach nur WOW!!!
10 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Diskussionen

Themen zum Parfum im Forum
UndineUndine vor 9 Jahren
Damen-Parfum
Neugierigmacher: Post von Divine
Ich habe eben bei Divine angerufen, da ich dort in der Kartei bin, bekomme ich eine Probe zum Sprühen. :D In Deutschland wird es lt. Herrn Lubner in diesem Jahr wohl noch nicht im Verkauf sein.

Bilder

2 Parfumfotos der Community

Beliebt von Divine

L'Homme Sage von Divine L'Inspiratrice von Divine Divine (Eau de Parfum) von Divine L'Homme Infini von Divine L'Homme de Cœur von Divine Eau Divine von Divine L'Être Aimé Femme von Divine L'Infante von Divine L'Être Aimé Homme von Divine L'Âme Sœur von Divine L'Inspiratrice Edition 2013 von Divine L'Homme Accompli von Divine L'Esprit Libre von Divine Divine, l'été narguilé von Divine Divine, l'été orange rouge von Divine Spirituelle (Extrait de Parfum) von Divine Divine, l'été fleur d'orange von Divine Divine (Eau de Parfum Intense) von Divine Divine L'éternel féminin (Extrait de Parfum) von Divine