The One for Men (Eau de Toilette) von Dolce & Gabbana

The One for Men (2008)Eau de Toilette

Apicius
30.05.2020 - 07:37 Uhr
11
Top Kommentar
3
Duft
7.5
Haltbarkeit
Schwache Vorstellung
Parfums von Dolce & Gabbana sind oft einen Test Wert. Einige Parfums von denen sind bzw. waren ausgesprochen gut und unverwechselbar, z.B. Dolce & Gabbana pour Homme oder auch das leider eingestellte „By“.

The One ist ein eher warm-würziger Duft. Ziemlich süß. Der Amber scheint hier den Ton anzugeben. Darüber sitzen jedoch überraschend viele liebliche und sehr süße Noten im Kopf. Ich glaube die Süße kommt hauptsächlich von der lieblichen Orangenblüte. Die ist recht prominent und trägt wenigstens etwas Besonderes zu diesem Duft bei. Abgesehen von der ambratischen Basis ist es die Orangenblüte, um die herum dieser Duft zumindest in der Kopfnote gebaut wurde. Leider tritt die Orangenblüte zu schnell zurück. The One ist etwas für den Winter bzw. für Käufer, die eine Alternative zu den vielen Frische-Düften suchen.

Leider habe ich einiges grundsätzlich an dem Duft zu bemängeln. Zunächst einmal: Er ist so synthetisch! Er riecht nicht nur am Anfang kratzig-bitter! Hier wurde richtig an den Zutaten gespart. Der Name ist gewissermaßen Programm. The One sollte wirklich der einzige Duft eines Benutzers bleiben. Ich versteige mich mal zu der Behauptung, wer auch nur 2 beliebige höherpreisige Düfte sein Eigen nennt, wird The One vermutlich nicht mehr anrühren. The One ist nicht (mehr) teuer. Aber auch in diesem Preissegment gibt es Besseres. Wer etwas Würziges für den Winter sucht, bekommt beispielsweise mit Gucci pour Homme (das ich persönlich nicht so mag) ein qualitativ viel besseres Parfum.

Weiteres: Wenn man einen Blick auf die Duftpyramide wirft, fallen die sehr unterschiedlichen Zutaten auf. Da gibt es Florales, Zitrisches, Kräuteriges, Gewürziges, Tabak, Holz und Amber. Von allem etwas. Das ist im Ergebnis ein furchtbares Durcheinander. So geht das nicht! Sobald die etwas prominente Orangenblüte weg ist, lässt sich keinerlei Linie mehr erkennen. Der Duft riecht nach nichts Besonderem und nichts Bestimmten.

Fazit: Eines der bisher schwächsten Parfums von Dolce & Gabbana.
3 Antworten

Neue Kommentare

ApiciusApicius vor 8 Monaten
L'Homme Idéal (Eau de Parfum) - Guerlain

L'Homme Idéal (Eau de Parfum) Sie können, wenn sie wollen
Wann immer Guerlain ein neues Parfum für den Massenmarkt herausbringt, ist der Aufschrei bei den Afficionados groß. Erstens zeichnet kein Träger dieses Namens verantwortlich, denn es gibt keinen Guerlain mehr in der Firma. Und zweitens...

ApiciusApicius vor 21 Monaten
Terre d'Hermès Eau Intense Vétiver - Hermès

Terre d'Hermès Eau Intense Vétiver Ein Flanker eines Flankers
Vetiver ist nicht gleich Vetiver. Während die Klassiker die schöne, dunkelgrüne Note dieser exotischen Graswurzel mit Eleganz inszenieren, gehen neuere Interpretationen oft ganz eigene Wege. Zu letzteren gehört Terre d'Hermès Eau Intense...