Dolce & Gabbana

Italien Italien seit 1985
Eigentlich ist das Unternehmen im Verhältnis zu seinen Kollegen ein relativ junges. Erst gegen Ende des letzten Jahrhunderts wurde es gegründet. Der Name der Firma setzt sich aus... Mehr
1 - 20 von 131
1 - 20 von 131
Wissenswertes
Eigentlich ist das Unternehmen im Verhältnis zu seinen Kollegen ein relativ junges. Erst gegen Ende des letzten Jahrhunderts wurde es gegründet. Der Name der Firma setzt sich aus den beiden Nachnamen der Gründer zusammen. Dolce&Gabbana ist italienischer Herkunft und hat seinen Firmensitz in Mailand. Das Gründerpärchen war auch privat liiert, seit kurzem sind sie lediglich Geschäftspartner.

Der Stil der Firma ist sinnlich, jedoch nicht aufdringlich, jung und bunt. Die Marke vertreibt erfolgreich Luxusgüter der gesamten Modewelt. D&G weiß ständig aufs Neue zu überraschen. Besonders der strategische Kopf des Mode-Duos glänzt immer wieder mit innovativen Ideen, während der Kreative der beiden die Welt mit seinen Kreationen immer wieder in Verzücken setzt. Auf jeden Fall ist es mit diesem Label nie langweilig und aktuell scheint eine strategische Neufindungsphase mit aggressiverer, provokanterer Werbung eingeläutet zu werden.

Bekannte Düfte von Dolce&Gabbana sind, um nur zwei unter vielen hervorragenden zu nennen, The One und Feminin.
Recherchiert und verfasst von ParfumoParfumo
Weiterführende Links
Die Energie der Straßenkultur: Das neue Eau de Parfum „DGVIB3“ von Dolce & Gabbana
Mit dem frischen Unisex-Duft „DGVIB3“ präsentiert die italienische Modemarke Dolce & Gabbana die Duftinterpretation ihrer Streetwear-Kollektion.
Eine Ode an die Liebe: Das neue Eau de Parfum „Devotion“ von Dolce & Gabbana
Das italienische Luxus-Modehaus Dolce & Gabbana enthüllt „Devotion“— einen femininen blumigen Gourmand-Amber-Duft.
„Q“ - Dolce & Gabbana präsentiert das feminine Gegenstück zum Herrenduft
Dolce & Gabbana hat die Veröffentlichung des Damenduftes „Q“ angekündigt. Das Parfum wurde von Daphné Bugey kreiert und ist das Gegenstück zum maskulinen „K“, das 2019 als Eau de Toilette und 2020 als Eau de Parfum auf den Markt kam.