Le Sillage Blanc 2017

Le Sillage Blanc von Dusita
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.5 / 10 145 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Dusita für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2017. Der Duft ist grün-chypreartig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Grün
Chypre
Ledrig
Würzig
Holzig

Duftnoten

GalbanumGalbanum ArtemisiaArtemisia EichenmoosEichenmoos TabakTabak AmbretteAmbrette LederLeder NeroliNeroli OrangenblüteOrangenblüte PatchouliPatchouli

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.5145 Bewertungen
Haltbarkeit
8.2124 Bewertungen
Sillage
7.7129 Bewertungen
Flakon
8.1117 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
6.644 Bewertungen
Eingetragen von Michael, letzte Aktualisierung am 12.06.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Bandit Suprême von Robert Piguet
Bandit Suprême
Bandit (1944) (Parfum) von Robert Piguet
Bandit (1944) Parfum
Cabochard (2019) (Eau de Parfum) von Grès
Cabochard (2019) Eau de Parfum
Nudiflorum (Extrait de Parfum) von Nasomatto
Nudiflorum Extrait de Parfum
Gentry Jockey Club (2017) von Oriza L. Legrand
Gentry Jockey Club (2017)
Cannabis Blue von Fragrance Du Bois
Cannabis Blue

Rezensionen

5 ausführliche Duftbeschreibungen
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
NikEy

60 Rezensionen
NikEy
NikEy
Top Rezension 22  
Ein perfekter Dufttag,
oder: wie Parfüm und Glück zusammenhängen.

...und so sitze ich jetzt - mitten in der Stadt - im ruhigen Grün. Vor mir noch verdorrtes Schilf, welches leise im Wind raschelt. Über mir die Frühlingssonne, die durch einen diesigen Schleier auf die Erde scheint. In meiner Hand ein gutes Buch, die Parkbank wie ein immerdagewesener Ort der Ruhe. Und an meinem Hals und Handgelenk diese wenigen Tropfen Le Sillage Blanc...

Die Perfektion des Tages, die Perfektion des Duftes, alles stimmt. Die Lederjacke spendet die richtige Wärme und die richtige olfaktorische Ergänzung zu Natur und Duft. Nicht das der Dusita ein Lederduft wäre, nein. Aber ein kleiner Hauch davon ist im Herzen des Grün zu spüren. Le Sillage Blanc verkörpert die kühlen Aspekte der Natur. Pastellfarbene, erfrischend-frühlingshafte und trotzdem dunkelaromatische Grüntöne. Eine Strenge durch Galbanum geprägt, die aber durch Leichtigkeit fast gänzlich aufgehoben wird. Eichmoos als Verkörperung des dichten, moosig-waldigen Blicks, ein Hauch von Dreck und Leder. Die luftige Frische lässt mich an Vetiverylacetat und Iso-E-Super denken, verifizieren kann ich diese Gedanken anhand der Pyramide aber nicht.

Le Sillage Blanc einzuordnen fällt schwer: aromatisch-grüne, moderne Chypreinterpretation trifft es wohl. Es zeichnet sich durch seine schlank komponierte Art aus. Ist trocken, aber gleichzeitig wässrig. Protzt nicht mit Noten, ist niemals ausladend. Das lässt vermuten, dass es sich auch bei warmem Wetter ausgezeichnet trägt, und das werde ich ganz bestimmt bald testen!
13 Antworten
6.5
Duft
Susan

139 Rezensionen
Susan
Susan
Top Rezension 24  
Ein wenig grobmotorisch…..
Ein gerüttelt Maß an bittergrünem Galbanum dürfte diesen Duft für einige recht schwierig machen….ich mag das ja grundsätzlich….

Auch die feine Tabaknote und das verhalten durchschimmernde Leder gefallen mir recht gut…..nichtsdestotrotz fehlt mir hier der Feinschliff…..ein paar Aldehyde (oder sonst was Luftiges) hätten dem Duft sicherlich nicht geschadet…..

So bleibt er für mich leider eine bitter-krautig-grüne zähfließende Masse, die zwar in sich ein durchaus spannendes Potential trägt, deren Gesamterscheinungsbild auf mich jedoch recht grobmotorisch wirkt……..
15 Antworten
8
Sillage
8
Haltbarkeit
10
Duft
Manogi

89 Rezensionen
Manogi
Manogi
Sehr hilfreiche Rezension 15  
Meisterhaft!
Ich bin offen gestanden sprachlos. So einen Duft hätte ich von Dusita nicht erwartet. Er ist anders als alle anderen Parfums dieses Hauses, die meist doch eine deutliche Süße haben. Hier ist sie maximal angedeutet, vielleicht durch die Orangenblüte. Der Rest aber ist krautig, frisch, grün und herb. Sogar eine dezente Animalik kann ich erkennen, wohl durch das Ambrette. Auch ledrige und rauchige Noten kommen deutlich zum Vorschein. Und wüsste ich es nicht besser, so würde ich sagen, dass da auch Pfeffer drin ist. Denn auch eine gewisse Schärfe rieche ich heraus.

Als Liebhaber eher herber Düfte ist er für mich perfekt. Das ist der beste Chypre, den ich bisher gerochen habe. Ein weiteres Meisterwerk aus diesem Hause. Davon will ich definitiv einen Flakon haben - wenn ich es mir leisten kann.
5 Antworten
Nosetalgia

6 Rezensionen
Nosetalgia
Nosetalgia
8  
Chypre - so wunderschön.....
Ein wunderschöner Chypre.
Das lasse ich hier mal so stehen.

Eine herbe, leicht grüne Kopfnote die mich tief durchatmen lässt. Ein Herz aus zarten weißen Blüten und eine Basis aus Eichenmoos. Eichenmoss - ich liebe es!
Leicht pludrig, elegant und angenehm präsent.
Erinnert mich an meinen Liebling Eau Du Soir. Hält aber bei mir länger, hat mehr Nuancen. Einen echten Duftverlauf von Kopf über Herz zu Basis.

Wer Chypre magt dem empfehle ich es zu probieren. Zumal wie erwähnt, bei mir ist die Haltbarkeit bei ca. 12 Stunden.
2 Antworten
Eliza21

7 Rezensionen
Eliza21
Eliza21
6  
Sillage Harsch
Die irreführende Annahme der Duft hätte etwas mit „weiss“ zu tun erschlägt mich unvorhergesehen. Kaum gesprüht überwalzt dieses Parfum meine Sinne mit einem herbem, krautig, sumpfig-grünem, scharfem, harzig, garstigem Etwas, das sich bitter auf meine Zunge legt und mir geradezu übel wird. Bekomme den Geschmack gefühlt 2 Tage nicht los und mir ist bei dem Gedanken es wieder zu riechen einfach nur mulmig und flau. Mein persönlicher olfaktorischer Alptraum. Dachte erst ich hatte einen schlechten Tag und versuchte es erneut - habe es abermals bereut.
Erste Duftprobe, die ich entsorgt habe und erster Duft, den ich mit umgehend abschrubben wollte. Leider haftet das Zeug wie Pech an einem ;P
Bewundernswert, dass das Parfum so viele Liebhaber hat - vermutlich bin ich noch nicht so weit das zu verstehen und die Kunst dahinter zu erkennen. Sorry! Die falsche, naive Erwartungshaltung an den Duft spielt natürlich hier auch mit rein, weshalb ich mich einer Punktebewertung enthalte.
4 Antworten

Statements

51 kurze Meinungen zum Parfum
SchatzSucherSchatzSucher vor 2 Jahren
8
Sillage
8
Haltbarkeit
9
Duft
Duftgewordene Widerborstigkeit mit gleichem Rutsch-Mir-Doch-Faktor wie Cabochard oder Bandit. Bitter-grün, ledrig, abweisend, garstig schön.
28 Antworten
PollitaPollita vor 3 Jahren
7
Sillage
7
Duft
Die kleine Schwester von Bandit sitzt im grünen, tiefmoosigen Wald. Moderner, eher strenger Chypreduft mit sehr natürlicher Duftaura.
21 Antworten
SalvaSalva vor 1 Jahr
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Ein strenger bitter-grüner
Galbanum-Duft
Mit Krautig-würzigem Akkord
&sanft-hellen Blüten
Kompromisslos-Authentisch
Sexy auf eigene Art
27 Antworten
EveMistEveMist vor 3 Jahren
9.5
Duft
chromweiße Moosmoleküle & bittergrüne Lebenslügen, vollendet unter einer dünnen Schicht aus Graswurzeleis. Beschreibe mir den Himmel...
17 Antworten
StanzeStanze vor 5 Jahren
7
Sillage
9
Duft
Wenn eine blasse Frau mit dunklem Augen- und Lippenmakeup, die Hände zu schnell ringt und das Stummfilmklavier dramatisch dazu spielt.
9 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

7 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Dusita

Issara von Dusita La Douceur de Siam (Eau de Parfum) von Dusita Le Pavillon d'Or von Dusita Erawan (Eau de Parfum) von Dusita Splendiris von Dusita Moonlight in Chiangmai von Dusita Anamcara von Dusita Oudh Infini von Dusita Mélodie de l'Amour (Extrait de Parfum) von Dusita Fleur de Lalita von Dusita Montri von Dusita La Rhapsodie Noire von Dusita Cavatina von Dusita Rosarine von Dusita Pelagos von Dusita Erawan (Hair & Body Mist) von Dusita La Douceur de Siam (Hair & Body Mist) von Dusita Mélodie de l'Amour (Hair & Body Mist) von Dusita