Love Affair (Eau de Parfum) von Eisenberg / José Eisenberg
09.11.2016 11:21 Uhr
6.0 7.0 7.0 7.5/10
Bin ich hier richtig?
Ich möchte "Love affair woman" bewerten, es gibt auch einen "Love affair", in einem dunklen Flakon für den "homme", diesen meine ich nicht.

Also, ich habe mal wieder nach einem neuen Duft gesucht und mich mal in der Eisenberg Ecke umgeschaut.

Habe einige getestet und dieser hier hat mir am Besten bisher gefallen.

Ich kann nicht, wie meine Vorredner sagen, dass dieser Duft ein laues Lüftchen ist, gar nicht.

Er ist mal anders und deshalb habe ich ihn mir auch zugelegt.

Beim erste Sprühstoß ist er extrem alkoholisch, fast bissig und ich habe das Gefühl reines Salz auf der Haut zu haben. Dieses Salzige bleibt dann auch neben den klitzekleinen Beeren und dem hellen Moschus erst mal dominant.

Nach den ersten Minuten entwickelt er sich dann doch bei mir sehr extravagant, er wird pudriger, aber nicht süß, er wird schön, er wird weiß, er wird hautnaher, aber dennoch hebt er sich ab.

Ähnlichkeit mit Lacoste pour femme kann ich erkennen, aber er hat nicht für mich die zu weibliche Note, die in Lacoste ist und die ich am Ende nicht mag.

Ja, Assoziation zu frisch geduscht kann ich unterschreiben, auch Wäsche-und Sauberduft, das gefällt mir.

Ist wie eine weiße Bluse, die ich trage, die aber doch sehr feminin und anziehend wirkt und von edler Qualität ist und meine Weiblichkeit sehr fein betont und im Understatement verführerisch ist.

Ein Signaturduft, eher Nein, ein Wohlfühlduft Ja.

Eine Affäre?

Wenn dann eine zarte, liebevolle romantische Affäre ohne große Dramen.

Wer Lack und Leder und Verruchtheit sucht, eine Amour fou, ist bei diesem Duft in der falschen Ecke, da gibt es mein Coromandel oder für andere die schwarze Habanita (die ich überhaupt nicht mag).

Ähnlichkeit sehe ich zu einem Raumduft von Butlers, Vanillia Moments, den ich habe und sehr mag, obwohl in der Zutatenliste keine Vanille steht.

Ähnlichkeit sehe ich auch zu dem cremigen Nuovole von Zeromolecue, nur dass hier die synthetische Note nicht hervorsticht, was mir wiederum bei Nuovole geblieben ist, den ich aber auch gut finde.

Sillage gut, Haltbarkeit bei 4 bis 5 Stunden maximal und auch ok für diesen Duft.

Der Duft, der perfekt ist, um präsent zu sein, eine angenhme Aura zu versprühen, aber doch eher zart und unauffällig, ein Tag, an dem ich nicht im Vordergrund stehen möchte, aber doch eine Wohlfühlaura brauche.

Für mich ist der Duft dann perfekt,

C'est la vie, Monsieur Eisenberg, grand Parfum!
3 Antworten