5th Avenue von Elizabeth Arden
Wo kaufen?
7.0 / 10     172 BewertungenBewertungenBewertungen
5th Avenue ist ein Parfum von Elizabeth Arden für Damen und erschien im Jahr 1996. Der Duft ist blumig-pudrig. Es wird noch produziert.

Suchen bei

Parfümeur

Ann Gottlieb

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteBergamotte, Flieder, Lindenblüte, Magnolie, Maiglöckchen, Mandarine
Herznote Herznotebulgarische Rose, Veilchen, Ylang-Ylang, Jasmin, indische Tuberose, Pfirsich, Gewürznelke, Muskat
Basisnote BasisnoteAmber, Iris, tibetischer Moschus, Sandelholz, Vanille

Bewertungen

Duft

7.0 (172 Bewertungen)

Haltbarkeit

6.9 (102 Bewertungen)

Sillage

5.9 (93 Bewertungen)

Flakon

6.9 (115 Bewertungen)
Eingetragen von DonVanVliet, letzte Aktualisierung am 12.04.2017
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare

Flakon 10.0/10
Sillage 7.0/10
Haltbarkeit 7.0/10
Duft 7.5/10
Sehr hilfreicher Kommentar    9 Auszeichnungen
Central Parc....oder ein Hauch Amerika
Dieses Eau de Parfum habe ich schon recht lang, es stand aber immer in der hintersten Reihe. Nun ist die Lust gekommen, diese "Elizabeth" mal ausgiebig zu testen.
Und ich bin für mich persönlich zu dem Schluss gekommen, es von "Fifth Avenue" auf "Central Parc" umzutaufen, weil mich der Duft eher an eine riesige, herrliche, natürliche Grünfläche erinnert als an eine verkehrsreiche Strasse inmitten Wolkenkratzern.
Und dieser "Central Parc" strotzt vor grossen, alten Bäumen, Blumenwilnis in ruhigen Ecken, Bienengesumm, Rosenbeeten und Wiesen.
Da ich zwar noch nie in New York war, aber Berichte und Filme über Stadt und Park gesehen habe, kann ich mir das auch bildlich gut vorstellen.
Dieser Park mit all seinem Leben, aber auch mit Ruhe und Erholung und seiner grossen Ausdehnung spielt eine wichtige Rolle in dieser Grossstadt.
Und dass es dort duftet, ist ganz hundertprozentig gewiss.
"Fifth Avenue" hat so viele blumige Ingredienzien, ...Rosen, Veilchen, Flieder, Jasmin, Linde.... und... und... und, dass man schon beim Aufsprühen mittendrin steht. Mitten im Central Parc, zwischen Wiesen und Bäumen...... der Hudson River ist nah, die Wolkenkratzer beeindrucken im Hintergrund.... und die Luft duftet.
Ich habe selten Düfte gerochen, die so "amerikanisch " sind wie dieser.
Es ist keiner von diesen "fetten" lauten Wummsern, die man bei amerikanischen Parfums öfter hat.
"Fifth Avenue" ist mit seinem blumigen , leicht holzig-frischen Duft eher eine Hommage an die "leiseren" Seiten einer sich ständig wandelnden Metropole.
2 Antworten
Flakon 5.0/10
Sillage 6.0/10
Haltbarkeit 7.0/10
Duft 6.5/10
2 Auszeichnungen
90er Feeling
Fashback in die 90er. Mittlerweile sind diese wieder in Mode gekommen. Die dunklen RayBan Sonnenbrillen, die kurzen Tops, die Bob Frisuren, die hohen Hosen. Es ist nur eine frage der Zeit wann die Schulterpolster wiederkommen - ich bin gespannt.

Wenn ich diesen Duft rieche, sehe ich meine Mutter vor mir, mit ihrem damaligen Kurzhaarschnitt, mit den schönen Goldohrringen, der Sonnenbrille, der dezenten Goldkette mit einem lässig, coolen, selbstbewussten Gesichtsausdruck, ihre Lippen tragen roten Lippenstift - aber kein lächeln.

Der Duft versetzt mich in die Situation einer jungen, selbstbewussten, karriereorientierten und Alleinerzieherin. Sie ist elegant in Schwarz gekleidet, aber keineswegs langweilig. Sie ist sich ihren Vorzügen durchaus bewusst und betont ihr Dekoltée ohne billig zu wirken. Sie weiß wie man mit Männern zu reden hat und bekommt deswegen immer alles was sie möchte.

Zum Duft selbst:
Der ist auch typisch 90er mit vielen Ingredienzien und deshalb schwer zu beschreiben. Ich kann keine bestimmte Blume herausriechen. Er riecht wie ein edler Blumenstrauß und geht dann ins cremige, pudrige, moschuslastige über. Auf der Haut könnte er auch noch etwas länger halten als er tut.
Flakon 10.0/10
Sillage 5.0/10
Haltbarkeit 9.0/10
Duft 10.0/10
Erstklassiger Kommentar    14 Auszeichnungen
Endlich wieder mein
Nach einer langen Duftpause von dem Duft kam heute mein Päckchen mit Ardens 5th Avenue an. Ich hatte den Duft vor einigen Jahren schon einmal, war ihm damals aber irgendwie noch nicht gewachsen. Denn das sollte man sein, es ist def. ein erwachsener, ernsthafter Duft. Nix für Grünschnäbel und grauen Mäuschen.*gg* Ein vollmundiger Blumenduft, den man nicht überdosieren sollte. Allerdings finde ich ihn passend fürs ganze Jahr.

Die Kopfnote ist ein ganzes Füllhorn an Blumen. Die meisten riechen hier wohl Flieder heraus, wobei ich selbst ihn nicht sonderlich dominant finde. Ich mag keine Fliederdüfte, sondern nur Flieder am Busch, aber noch nicht mal einen Strauß davon in der Wohnung. Genauso wie Seidelbast oder Hyazinthen macht er mir schreckliche Kopfschmerzen. Ich rieche am besten die Magnolie heraus. Maiglöckchen sind hier auch gut auszumachen, ebenso Bergamotte, die das ganze nicht dumpf erscheinen lässt, sondern den Duft mit ihrer spritzigen Frische rettet. Dennoch ist die Kopfnote nicht zitrisch sondern ausgesprochen floral.

Die Herznote ist - ganz klar: Blumig. Allerdings würzig-blumig. Bäumchen hatte in ihrem Kommentar den Vergleich zu einem guten Kräutertee gezogen, das ist nicht so ganz falsch. Auch die Herznote ist wunderschön gemacht, rund und füllig, aber dennoch nicht aufdringlich. Ebenso die Basis: Weich und einhüllend, überaus angenehm und in keinster Weise aufdringlich. Alles gut ausgewogen, man kann zwar nichts einzelnes rausriechen, aber alle Noten harmonieren gut miteinander. So zwischen Herz- und Basisnoten fängt der Duft an, eine leichte, dennoch gut wahrnehmbare Seifigkeit zu entwickeln, die ihm lange erhalten bleibt. Überhaupt erinnert der Duft mich an ein gutes Stück Seife, er vermittelt mir ein Stück Geborgenheit und Zuhause. Möglich, dass wir als ich Kind war, solche Seife hatten und ich den Duft damit in Verbindung bringe.

Ich hatte 5th Avenue erstmals vor rund 8 Jahren. Es war Winter und ich entdeckte ihn bei Schlecker. Ich kannte den Duft nicht, ein Tester war keiner da. Allerdings war der Preis sehr niedrig und somit als Blindkauf vertretbar. Übrigens werden die Ardens wohl nur in Deutschland so verramscht. In den USA sind sie deutlich teurer, wie ich mir sagen lies. Damals im Winter fühlte ich mich jedenfalls sehr wohl mit ihm. Wir waren erstmals mit unserem kleinen Sohn im Winterurlaub in den Bergen. Wir fuhren Schlitten (das Skifahren kam erst später, er war damals einfach noch zu klein dazu) und es regnete im Tal. Dennoch waren die Tage dort wunderschön und genau daran musste ich denken, als ich den Duft heute morgen aufsprühte. Irgendwann fand ich ihn zu altbacken für mich, der Duft wechselte die Besitzerin und ich verschwendete kaum noch einen Gedanken daran. Inzwischen finde ich, daß er hervorragend zu mir passt (neiiiiiiiin, ich bin nicht altbacken aber manchen Düftchen wohl einfach entwachsen) und ich freue mir einen Loch in den Strumpf, ihn wieder zu haben. Und diesmal darf er bleiben, denn mir erscheint der Duft inzwischen fast wie ein Teil von mir selbst. Mit ihm fühle ich mich so wohl, wie mit keinem anderen. Sollte ich in ihm tatsächlich meine Signatur gefunden haben? *grübel* Ich bin gespannt....

Und ich glaube, ich hole mir doch irgendwann noch mal Splendor.... *überleg* Den mochte ich vor ein paar Jahren nämlich auch sehr, bis er in Vergessenheit geriet. Schade eigentlich.
9 Antworten
Flakon 7.5/10
Sillage 7.5/10
Haltbarkeit 10.0/10
Duft 9.0/10
Erstklassiger Kommentar   
Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose
und wenn sie auf einem Acker voll Unkraut wächst, sticht ihre Schönheit erst recht hervor.

So empfinde ich in Bezug auf 5th Avenue von Elizabeth Arden. Inzwischen leider zu einer Existenz in Drogeriemärkten neben all den Billig-Stardüften degradiert, hat dieser Duft eine zeitlose Klasse, die ihn weit aus dem überwiegend quietsch-synthetischen Einheitsbrei seiner dortigen Gesellschaft heraushebt.

Für mich ist 5th Avenue in erster Linie ein Rosenduft. Die Rose nehme ich schon beim Aufsprühen wahr, während die in der Pyramide gelisteten Zitrusfrüchte und der Pfirsich unbemerkt an meiner Nase vorbei ziehen. Von den anderen Blümchen kann ich ansatzweise noch Maiglöckchen und Jasmin herausschnuppern, aber im Wesentlichen dominiert ganz klar die Rose und verbindet sich mit den anderen Blüten zu einem feinen, hellen Bouquet. In der Basis wird es weicher, pudriger, doch die Rose kann ich immer noch erkennen.

Im Gegensatz zu einigen anderen Usern ist 5th Avenue für mich auch kein lauter, kräftiger Duft. Sicher mag es auch von der Dosierung abhängen, aber selbst wenn ich mich damit wie mit einem Körperspray einneble, empfinde ich ihn niemals überpräsent oder gar aufdringlich. Ich nehme nur hin und wieder einen zarten Duftschleier wahr, wie frisch geduscht und mit Rosenemulsion eingecremt. Und der hält den ganzen Tag.

Für mich hat 5th Avenue ganz klar das Zeug, es mit den großen Parfumklassikern aufnehmen zu können. Was ihm fehlt, entsprechend gewürdigt zu werden, ist vielleicht, dass der Duft - im Gegensatz zu dem kantigen Flacon - zu glatt und gefällig durchkomponiert ist. Gäbe es ein Schockmoment wie beim aldehydigen Auftakt von Chanel N°5, wäre er eventuell eher aufgefallen und im Gespräch geblieben. Jedenfalls kann er nicht als Abklatsch eines anderen großen Duftes bezeichnet werden und ich hoffe, dass er wenigstens das Drogeriemarktsortiment noch lange bereichert.
7 Antworten
Flakon 7.5/10
Duft 2.0/10
2 Auszeichnungen
Zu viel
Für mich ist es so ein typischer Duft in dem zu viele Duftnoten drin sind, sodass total die Richtung und die Orientierung fehlen. "5th Avenue" duftet schwer und fast streng nach einer kaum definierbaren Zusammensetzung aus Bergamotte, Gartennelke und anderem.
3 Antworten
Haltbarkeit 10.0/10
Duft 9.0/10
Erstklassiger Kommentar   
Falls...
... dieser Duft von LR wäre - also angenommen, die Deppen hätten grad keinen Anschlag auf die Nasen dieser Welt vor - und man nach einer Persönlichkeit suchen würde, die diesen Duft verkörpern soll, dann wäre es in meinen Augen Angela Lansbury.

Eine elegante Dame reiferen Alters, alles andere als uninteressant. Mit Ausstrahlung, Wärme und Intelligenz. Charmant und anziehend.
Mit der würde ich sehr gerne einen Tee zusammen trinken - oder aber auch abends in einer Bar Whiskey schlürfen. (Na gut, für mich dann doch lieber Wodka...)
Großtantchen Angie - ein Frau zu der man kommt wenn man Kummer hat, wenn man einfach nur quatschen möchte, die einem die Welt erklärt - oder einen einfach nur drückt und Zuversicht gibt, mit ihren großen, vertrauens- und liebevollen Augen. Eine Frau die viel erlebt hat, und der man gerne zuhört, wenn sie Erlebtes wiedergibt, von deren Lebenserfahrung man nicht nur etwas lernen kann, sondern: Ihr Leben war spannend. Ihr Leben war interessant.
So jemanden hätte man gern auch als Großtante gehabt - die hätte einem nicht immer inne Wangen gekniffen.

Trotz meiner Assoziation verbinde ich den Duft keineswegs mit einem "Omma-Parfum" - und ich weiß dass diese Umschreibung hier die Gemüter erregt. Für mich hat Arden hiermit einen eleganten, zeitlosen Klassiker kreiert. Kein modernes Wässerchen nach dem in ein paar Jahren kein Hahn mehr kräht, sondern ein absolutes Meisterwerk auf hohem handwerklichen Niveau.

PS: Meine Großtanten haben zwar nicht immer so gut gerochen und auch manchmal gekniffen, aber ich hatte sie alle lieb. Und langweilig wurde es bei uns nie... ;)
14 Antworten
Flakon 5.0/10
Sillage 7.5/10
Haltbarkeit 7.5/10
Duft 5.0/10
Erstklassiger Kommentar    8 Auszeichnungen
Superweib mit Braunglasflasche
*Mit Heidenangst den Tester anvisiert und hastig gesprüht.

*In der Kopfnote eine süßliche Alkoholkeule verpasst bekommen. (Wo sollen denn da Magnolie, Bergamotte oder sonstwas sein? Ein undefinerbarer Alkoholodeur—das kriegt man!)

*In der Herznote dann die Überraschung! Ein Traum von zeitloser Femininität: Eine ganze Plantage Ylang-Ylang (hhhhmmmm!), ein Wasserfall honiggesüßten, winterlich gewürzten Tees und die nicht-trockene, zarte, wölkchenhafte Pudrigleit der Iris (schon ab Anfang der Herznote). Und das alles sehr stark ambriert und mit deutlciher Miau-Moschusnote.

*In der Basis tatsächlich viel Iris, Amber und Moschus mit einer deutlichen Erinnerung an Ylang-Ylang.

Ein warmer, weiblicher Wow-Duft: Mehr Weib geht nicht!

Diesen Arden würde ich durchaus in meine Sammlung aufnehmen: Trotz der Kopfnote.

Achtung: Ein kleiner Schuss Multivitamin-Geruch wie bei manchen Säften in den Braunglasflaschen lässt sich –vor allem in der Herz- und Basisnote -- feststellen. Manch eine Nase könnte dies dem Parfum übel nehmen— meine nicht.
3 Antworten
Haltbarkeit 10.0/10
Duft 8.0/10
Erstklassiger Kommentar    18 Auszeichnungen
Miss Arden ich zolle Ihnen Respekt!
Heute hatte ich endlich mal Gelegenheit mir den "Puderkrieg" anzusehen und diese Doku hat mir Elizabeth Arden und Helena Rubinstein näher gebracht. Mädels wißt Ihr eigentlich, daß wir es diesen beiden Damen verdanken, daß Make Up, Mascara und der drehbare Lippenstift erfunden wurden? Beide haben das Schminken salonfähig gemacht. War es doch bis vor 100 Jahren eine Domäne von Prostituierten und Schauspielern. Jedenfalls ist mir beim Doku gucken eingefallen, daß ich kürzlich 5th Avenue getestet habe. Jepp er kam auf den Markt, da hat hat sich die gute Elizabeth schon lange die Radieschen von unten angeguckt, sicher würde er ihr gefallen, aber sie würde sich im Grabe umdrehen, wenn sie wüßte, daß 5th Avenue heute für kleines Geld in Drogeriemärkten verramscht wird. Hat sie doch ihre Lebtag lang nur die Oberschicht bedient.
Ja natürlich ist es ein amerikanischer Radaubruder. Und ich oute mich, ich finde den Ami schön. Es ist ein Duft mit Aussage und Charakter!Und ich oute mich auch zu sagen, daß ich mit den heutigen angepaßten Wässerchen namhafter Häuser, Zuckerwatteplürre, 1 Blümchen im Flakon oder nach Exkrementen riechenden Nischendüften nichts anfangen kann.
Hier ist alles drin was dran steht und ich bete jetzt nicht die Pyramide runter und diene nur mit einer Zusammenfassung:
Lauter, gut gemachter blumig, würzig,cremiger Amiwummser. Ein bißchen altbacken, aber das bin ich ja auch. Die beste Eigenschaft dieses Duftes?
Es ist ein Parfüm!
12 Antworten
Flakon 7.5/10
Sillage 5.0/10
Haltbarkeit 7.5/10
Duft 8.0/10
Sehr hilfreicher Kommentar    7 Auszeichnungen
Blumiger Kräutertee
Dieser Duft erinnert mich an einen guten Kräutertee aus dem Fachhandel. Diese Kräutertees bestehen nicht zu 100 % aus den typischen Kräutermischungen (Kamille, Linde), sondern enthalten mittlerweile fruchtige und blumige Komponenten. Das riecht man und schmeckt man. Diese Mischungen empfinde ich als wohltuend, schmackhafter als manche einfache Mischung aus dem Supermarkt/ Discounter.
Ich trinke gerne Tee am Tag und am Abend...
5th Avenue ist so ein Duft, den man am Tag gut auflegen kann, da er nicht schroff daher kommt. Man sollte hierbei wie bei der Teezubereitung sich an die Maßangaben und die Ziehzeit halten, sonst wird er einfach zu kräftig und somit unangenehm für sich selbt und seine Mitmenschen. Wie bei den Kräutertees hat dieser Duft auch diese leicht fruchtige, süßliche, blumige Mischung. Wie bei den Tees muss ich auch bei diesem Duft nicht zum Zuckerpott greifen.
5th Avenue ist für mich ein schöner Begleiter für viele Anlässe und Gelegenheiten!
1 Antworten
Haltbarkeit 7.5/10
Duft 6.0/10
Hilfreicher Kommentar    4 Auszeichnungen
Noch n' Geschenk
Heuer hab ich echt viele Düfte zum Geburtstag bekommen. Aber jetzt ist's genug! Bitte!
Lauter gut und lieb gemeinte Geschenke, aber wenn ich selber hätte wählen dürfen.

Schlecht ist 5th Avenue ja nicht, aber es fehlt das Besondere.
Der Duft ist blumig, süß und in der Herznote macht sich Tee bemerkbar. Insgesamt ist er eher süßlich
Außerdem nehmenich eine seltsame künstliche Note wahr, die ich nicht beschreiben kann und mir aufgrund der Pyramide nicht erklären kann.
Die gute Haltbarkeit hat mich überrascht.
5th Avenue hab ich vom örtlich Drogeriemarkt bekommen. Ja, gute Kunden muss man pflegen.
Da hat jemand gut aufgepasst, ich hab da sehr lange die Düfte von E. Arden getestet.
Der Preisunterschied zwischen Drogeriemarkt und dem Türkisen betrug für einen 30 ml Flakon sage und schreibe € 10,--!! Ich hoff, für den Türkisen, dass es ein Tippfehler war...
2 Antworten
Duft 8.0/10
Hilfreicher Kommentar    6 Auszeichnungen
Unschuldiges Manhattan
5th Avenue war für mich ein Einstieg in die Welt zauberhafter Düfte - sicherlich nicht der schlechteste, aber mitnichten ein besonders subtiler. Und trotzdem funktioniert dieses Parfüm in manchen Augenblicken noch heute für mich: Sicher, es ist unfassbar süß, erinnert mich an Honig und Blütennektar. Und trotzdem ist da auch diese leichte Coolness, die den Duft begleitet - eine äußerst unschuldige, harmlose Version des Manhattan, wie es in unseren jugendlichen Vorstellungen damals wohl gewesen sein muss.
Heute ist mir 5th Avenue ein wenig zu plump, um es ernsthaft zu tragen. Ein Duft, mit welchem ich nicht unbedingt in Verbindung gebracht werden möchte - den ich aber, still und heimlich, trotzdem noch ein wenig ins Herz geschlossen habe. Ein Duft zum Zu-Hause-Entdecken, immer wieder zwischendurch, nach Monaten Vergessenheit, wieder Herauskramen.
4 Antworten
Duft 1.0/10
Weniger hilfreicher Kommentar    2 Auszeichnungen
naja nicht berauschend
Habe damals von meiner Mutter diesen Duft bekommen und ich weiß nicht er riecht am Anfang ganz gut und frisch aber dann fängt er an so süsslich zu duften, wie nach schweiß...also nicht meines, einmal und nie wieder
2 Auszeichnungen
Kann man seine Geruchswahrnehmnung so ändern ?
Den fand ich vor 10 Jahren super und habe ihn mir vor kurzem wieder gekauft. Aber was ist das?

Anfangs riecht er noch so, wie ich ihn Erinnerung habe. Aber dann tritt eine flache stechende, überpudrige Note hervor, die anscheinend nicht mehr zu mir passt. Und die ist auch die einzige Note, die penetrant, trotz mehrfachen Abschrubbens 1 Tag lang bei mir bleibt.

Schade, weil ich diesen Duft damals klassisch, elegant und ausgewogen fand...

Jetzt frag ich mich, ob meine Körperchemie sich verändert hat oder vielleicht 5th Avenue bei Einzug in die Drogerien?
2 Auszeichnungen
Pfefferminz? Kamille?
Also, wenn ich die Kommentare hier lese, ist bei mir irgendwas falsch gelaufen... Ich habe mir heute etwas auf einen Papierstreifen sprühen lassen. Vielleicht stand der Tester schon jahrzentelang da rum, aber der erste Eindruck war ein Mischung aus Pfefferminz- und Kamillentee (ich hasse Kamillentee). Alles andere als fruchtig oder lieblich. Bäh.

Immerhin, wenn ich jetzt an dem Papierstreifen schnuppere, kann ich die Basisnoten riechen, was mir an sich gut gefällt.

Ich werde den Test bei Gelegenheit mal wiederholen - vielleicht ist da wirklich ganz derbe was falsch gelaufen... oder die Rossmann-Frau hat den Tester verwechselt...
1 Antworten
Flakon 7.5/10
Sillage 5.0/10
Haltbarkeit 7.5/10
Duft 7.0/10
Hilfreicher Kommentar   
Besser als man glaubt
Ich kann einfach nicht glauben,dass dieses Schätzchen so langsam in die Kategorie Omaduft oder Billigduft fällt.
Der Auftakt ist schön fruchtig in einer dezenten Art und Weise,so dass es nicht aufdringlich wirkt.
Generell empfinde ich fifth Avenue als eher leisen Duft.
Ein netter Begleiter für alle Tage,der sicher niemals unangenehm auffallen wird.
Die Basis ist sanft pudrig und insgesamt ist der Duft gut haltbar.
Natürlich löst er keine Begeisterungsstürme bei mir aus,aber er ist besser als ich dachte.
2 Antworten
Flakon 10.0/10
Sillage 2.5/10
Haltbarkeit 5.0/10
Duft 8.0/10
3 Auszeichnungen
Wenn der weiße Flieder wieder blüht
"5th Avenue" gehört ja schon (fast) zu den Klassikern, den Duft gibt es seit 1996. Meine Schwester hat ihn früher eifrig benutzt ...
Da dieses Parfum bei einem Drogeriemarkt im Angebot war, testete ich ihn heute erneut. Beim Schnuppern kam es mir vor, als säße ich im Mai in einem Garten mit voll erblühten Fliederbüschen. Eigentlich ganz schön, mitten im Winter den Frühling herbeizuzaubern ... Nach einer Weile wurde aus dem Flieder zwar ein bunter Blumenstrauß, aber der frühlingshafte und blumige Eindruck blieb. Ein sehr feminin wirkendes Parfum für erwachsene Frauen.
Flakon 7.5/10
Sillage 10.0/10
Haltbarkeit 7.5/10
Duft 9.5/10
2 Auszeichnungen
Nr. 5 von Elizabeth Arden Genial
Die Nummer : 5 ist eine Glückszahl für gute Parfüms.
Jedoch kommt Sie dieses Mal von Elizabeth Arden.
Dieser Duft hat absolutes Power und ist einer meiner wirklichen
Lieblinge. Ich habe mir bereits den Dritten Flacon davon nachgekauft.
Diese Nummer 5 ist ein richtiger Klassiker und wird es auch bleiben.
Für mich ist das sogar der Beste Duft von E.Arden.
TIP: Z:Z Besonders gut im Preis bei einer bekannten Drogeriekette.
mit blauem Schriftzug.
Duft 0.7/10
Weniger hilfreicher Kommentar   
langweilig
in einem kurzen Anflug von Wahn gekauft...aber fand es doch sehr langweilig.
Nicht unangenehm aber auch kein großer Renner. Ein wenig pudrig.

Statements

Aliana vor 13 Monaten
Oh, ist er SCHÖN! Elegant, weiblich, weich und unglaublich anschmiegsam! Wie Perlenschnur und Seide auf gepflegte Haut. Eindeutig hochwertig!+14
Flakon 8.0
Sillage 6.0
Haltbarkeit 8.0
Duft 8.5
Sabi vor 18 Monaten
Gefälliger Blütenduft, in die Richtung dezent und gepflegt, nie aufdringlich. Hätte sicher mehr "Verehrer" wenn der Preis höher wäre!+9
Flakon 5.0
Sillage 5.0
Haltbarkeit 7.5
Duft 6.0
JetonToni vor 43 Tagen
Ein Duft der den Frühling einläutet. Gehört mit Champs Èlyésses und Diorissimo zu den Düften die Lebensfreude, Spass in der Natur verkörpern+5
Yuki68 vor 20 Tagen
Erstickende Blumen, die irgendwie "alt" riechen. Ganz schlimm, vor allem, wenn man einen frischen Blumenduft erwartet.+3
Flakon 5.0
Sillage 3.0
Haltbarkeit 6.0
Duft 4.0
1 Antwort
ChatonNoir vor 8 Monaten
Tuberose, Maiglöckchen, Pfirsich. Ein schöner Duft, mit dem man wohl nichts falsch machen kann. ABER: für meine Mutter! Nicht für mich.+3
MisterRossi vor 16 Monaten
Sehr Hyazinthen-lastiger "Immergeher" - erinnert mich frappant an Splendor aus gleichem Hause, nur etwas runder, weniger blumig mit mehr Holz+3
Duft 6.0
Schniene vor 18 Tagen
Ein sehr angenehmer und femininer Alltagsduft.
Die Rose ist sehr präsent, was ich persönlich sehr schön finde.+2
Flakon 8.0
Sillage 5.0
Haltbarkeit 7.0
Duft 8.0
Heikeso vor 40 Tagen
Üppiger Blumenduft, der aber wundervoll cremig wird. Hat was! Hätte ich nicht gedacht.+2
Herznote vor 76 Tagen
Zart blümeliger "frisch eingecremt"-Duft+1

Einordnung der Community


Diskussionen zu 5th Avenue

Kittycat in Damen-Parfum

Bilder der Community

Beliebt Elizabeth Arden

Sunflowers von Elizabeth Arden Green Tea von Elizabeth Arden 5th Avenue von Elizabeth Arden Red Door (Eau de Toilette) von Elizabeth Arden Blue Grass (1934) von Elizabeth Arden Splendor von Elizabeth Arden Green Tea Cherry Blossom von Elizabeth Arden Ardenbeauty von Elizabeth Arden True Love (Eau de Toilette) von Elizabeth Arden Untold von Elizabeth Arden Provocative Woman von Elizabeth Arden Mediterranean von Elizabeth Arden Green Tea Lotus von Elizabeth Arden Green Tea Tropical von Elizabeth Arden Green Tea Lavender von Elizabeth Arden 5th Avenue Nights von Elizabeth Arden After Five 5th Avenue von Elizabeth Arden Green Tea Summer von Elizabeth Arden 5th Avenue NYC von Elizabeth Arden Green Tea Exotic von Elizabeth Arden