Tourbillon de Thé 2006

Tourbillon de Thé von Esteban
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
6.6 / 10 25 Bewertungen
Tourbillon de Thé ist ein Parfum von Esteban für Damen und Herren und erschien im Jahr 2006. Der Duft ist fruchtig-frisch. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Wirbelwind im Tee”.
Aussprache
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Fruchtig
Frisch
Süß
Zitrus
Grün

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BitterorangeBitterorange GrapefruitGrapefruit BergamotteBergamotte
Herznote Herznote
TeeTee JasminJasmin MangoMango RoseRose
Basisnote Basisnote
MoschusMoschus SandelholzSandelholz VanilleVanille
Bewertungen
Duft
6.625 Bewertungen
Haltbarkeit
5.218 Bewertungen
Sillage
4.219 Bewertungen
Flakon
7.021 Bewertungen
Eingetragen von Lobelia, letzte Aktualisierung am 09.09.2020.

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
6
Flakon
4
Sillage
5
Haltbarkeit
7.5
Duft
DonJuanDeCat

2028 Rezensionen
DonJuanDeCat
DonJuanDeCat
Hilfreiche Rezension 7  
Tornado im Tee?
Na gut, eigentlich bedeutet der Name übersetzt eher Wirbelwind im Tee. Ein eigenartiger Name, gerade der Begriff Wirbelwind hört sich nach „wild“ an… Wilder Tee?... Naja… heutzutage ist ja schließlich alles möglich. Ich meine, ich werde auch ganz wild, wenn man mir meinen Tee wegnehmen sollte bzw. ich ihn nicht in Ruhe austrinken kann.

Oder schlimmer noch, jemand (auch wenn es gut gemeint ist) schüttet ohne zu fragen, Milch in mein Tee, da sie oder er der Ansicht ist, dass sie ihn dadurch zu einem Chai Tee verwandeln könnte oder so, bah :D Aber euch muss ich ja nicht nochmal sagen, dass ich Tee in Milch nicht mag, oder? :D
Aber… ob ich mal Chai ausprobieren sollte? Bzw. Milch in Tee schütten sollte, um zu sehen, ob ich heute eventuell doch noch Geschmack daran finde?? Anderseits… umgekehrt habe ich zu Versuchszwecken bei Kaffee mal die Milch ausgelassen (da ich Kaffee IMMER mit Milch trinke)… ich dachte ich sterbe…!!!

Wie dem auch sei, Tee-Düfte teste ich besonders gern (wow, wer hätte das Gedacht…), also steigt auch jetzt schon die Spannung bei mir, mir diesen Duft gleich an die Haut zu lassen!

Der Duft:
Der Duft beginnt mit erfrischender und spritziger Grapefruit sowie auch den Bitterorangen, von denen man so richtig die bittere Schale gut riechen kann. Gleichzeitig duftet es schön nach Schwarzen Tee mit Bergamotte, also etwa so ähnlich wie beispielsweise Earl Grey Tee, nur natürlich säuerlich spritziger wegen der erwähnten Grapefruit und den Orangen.
Das meiste der zitrischen Früchte aus der Kopfnote verflüchtigt sich schon bald, so dass die Herznote hauptsächlich nach Tee duftet, mit einer bitteren Duftnote nebenbei. Mango und Rosen riecht man eigentlich nicht.
In der Basis duftet es weiterhin nach leicht bitterem Tee, allerding wird der Duft nach einiger Zeit auf Grund der Vanille süßlicher und dadurch auch sanfter.

Die Sillage und die Haltbarkeit:
Die Ausstrahlung ist leider schwach. Der Anfang mag vielleicht noch kräftig sein, da einem der Duft recht spritzig vorkommt, aber dann wird er recht schnell schwächer. Körpernah wird es aber dabei nicht.
Auch die Haltbarkeit ist leider nicht so besonders, so dass der Duft nach weniger als vier bis fünf Stunden größtenteils wieder verschwindet.

Der Flakon:
Der Flakon ist rechteckig und hat auf der Vorderseite das Esteban-typische Bullauge, was wie ein Vergrößerungsglas wirkt. Die Duftflüssigkeit ist gelblich und der Name steht auf dem Flakon aufgedruckt. Der Deckel ist zylindrisch und vergoldet, wobei der vordere Bereich orange/braun ist.
Alles ganz okay und auch schön, wenn auch nicht wahnsinnig aufregend.

Also, wild ist dieser Tee nicht,… ich finde also nicht, dass in meinem Tee nun ein Wirbelwind stattfindet. Aber wenigstens wurde auch nicht Milch hineingegossen, selbst wenn er in der späteren Basis ein wenig cremig-süßlich duftet wegen der Vanille :D
Auch wenn der Duft nicht allzu spektakulär ist, so riecht er ganz nett.

Ich denke mal, dass er Tee-Freaks… uhm, ich meinte Tee-Fans wie ich einer bin, sogar noch besser gefallen wird als „normalen“ Duft-Freaks. Allerdings hätte ich mir den Duft stärker gewünscht. Denn die Ausstrahlung ist mein größter Kritikpunkt hier, da der Duft einfach etwas zu schwach für meinen Geschmack ist. Dadurch eignet er sich mehr für den eigenen Genuss an warmen Tagen.

Wie gesagt, Tee-Fans können sich den Duft mal anschauen. Eventuell regt es dann die Lust auf ein Glas Tee an. Was ich jetzt auch gleich machen werde. Und zwar pur, also ohne Zucker (bzw. nur wenig Zucker) und erst recht ohne irgendeine störende, weißliche Flüssigkeit darin :D
0 Antworten
5
Haltbarkeit
8
Duft
Florblanca

1143 Rezensionen
Florblanca
Florblanca
Sehr hilfreiche Rezension 11  
Einmal im Teestrudel versinken!
Ich muss gestehen, ich liebe Tee. Schwarzen Tee – von guter Qualität versteht sich – halbfermentierten Tee, grünen Tee und weißen Tee. Jasmintee, Tee mit Vanille, Tee mit Orangenschalen – je nach Lust und Laune und natürlich nach Geschmack. Und ich mag den Geruch von Tee und geniesse es, mich im Teeladen lange aufzuhalten und umzuschaun. Tee in der Dose oder auch frisch aufgebrüht – der Duft ist unverkennbar und wundervoll.

Dementsprechend mag ich natürlich auch Teedüfte und nenne bereits zwei mein Eigen: Thé pur une eté von L’Artisan und Fig Tea von Parfums de Nicolaï. So unterschiedlich sie sind, so gern mag ich beide. Insofern war es für mich eine Freude, einen weiteren Teeduft zu testen – diesen hier.

Tourbillon de thé beginnt spritzig frisch und leicht, sehr süß-saftig mandarinig. Lange hält diese Fruchtnote aber nicht an, sie wird sehr schnell durch eine weiche, runde und volle Teenote abgelöst. Ich geniesse diesen Duft, er schmeichelt einfach. Die Projektion ist zart, aber schön und der Duft hält ein paar Stündchen – in diesem Bereich ist er den anderen beiden sehr ähnlich, die halten auch nur wenige Stunden. Scheint bei Teedüften gängig zu sein.

Nach einiger Zeit beginnt sich eine leicht süße und leicht animalische Moschusnote zum Tee zu gesellen. Der Duft wird dadurch etwas süßer und dunkler, behält aber den schönen runden Teeduft. Insgesamt ist die Veränderung im Duftverlauf minimal, aber ich mag ihn trotzdem. Er erweckt in mir ein Wohlfühlgefühl.

Vielen Dank, lieber Ergoproxy, für diese tolle Duftauswahl. Dieser Test hat mir viel Spaß gemacht und ich bin schon sehr gespannt auf die anderen fünf Esteban Düfte, die Du mir geschickt hast.
7 Antworten
5
Haltbarkeit
7
Duft
Ergoproxy

1123 Rezensionen
Ergoproxy
Ergoproxy
Hilfreiche Rezension 3  
Kalter Tee mit Blüten
Düfte mit dem Thema Tee, ähneln sich in der Regel, vor allem wenn es sich um eine frische Ausarbeitung handelt. Als leichten Sommerduft ziehe ich diese Duftnote den Zitronen-, oder Aquanoten vor, da sie mir nicht so schnell auf die Nerven gehen.

Tourbillion de Thé ist ein schöner, aber leider auch leichter Sommerduft. Die Kopfnote ist delikat fruchtig, das Herz hat einen schönen Blüten-Tee-Akkord und die Basis verlängert die Herznote mehr, als das sie viel Eigengeruch entwickelt.

Bei TdT handelt es sich um einen solide komponierten Duft ohne jeglichen Aha-Effekt. Nett halt!
3 Antworten

Statements

1 kurze Meinung zum Parfum
GoldGold vor 3 Jahren
5
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
7.5
Duft
Einen Wirbelwind verursacht der nicht, ist ein frischer, grapefruitiger Teeduft ohne Ecken u. Kanten, hier oft "solide" genannt... nett!
2 Antworten

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

1 Parfumfoto der Community

Beliebt von Esteban

Oriental Spice von Esteban Ambre von Esteban Tonka von Esteban Orientalissime von Esteban Le Bain - Sensuelle Russie von Esteban Ambrorient von Esteban Patchouli von Esteban Baume Tolu von Esteban Bois Plume von Esteban Cuir von Esteban Bois Velours von Esteban Colère d'Épices von Esteban Belle au Parfum de Oud von Esteban Cèdre von Esteban Modern Chypre von Esteban Angelic Flower von Esteban Tempête de Zeste von Esteban Classic Chypre von Esteban Le Bain - Secrète Afrique von Esteban Folie de Figue von Esteban