Amber Mystique 2013

Amber Mystique von Estēe Lauder
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.8 / 10 259 Bewertungen
Amber Mystique ist ein beliebtes Parfum von Estēe Lauder für Damen und erschien im Jahr 2013. Der Duft ist orientalisch-holzig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wurde zuletzt von Estēe Lauder Companies vermarktet.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Orientalisch
Holzig
Würzig
Harzig
Blumig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
HimbeernektarHimbeernektar Schwarze JohannisbeereSchwarze Johannisbeere rosa Pfefferrosa Pfeffer Ylang-YlangYlang-Ylang
Herznote Herznote
WeihrauchWeihrauch bulgarische Rosebulgarische Rose Taif-RoseTaif-Rose JasminJasmin PatchouliPatchouli
Basisnote Basisnote
AmberAmber LabdanumLabdanum OudOud SandelholzSandelholz LederLeder MoschusMoschus

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.8259 Bewertungen
Haltbarkeit
8.2196 Bewertungen
Sillage
7.6201 Bewertungen
Flakon
8.2198 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.022 Bewertungen
Eingetragen von Kankuro, letzte Aktualisierung am 13.04.2024.

Rezensionen

10 ausführliche Duftbeschreibungen
10
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
7
Duft
Turandot

834 Rezensionen
Turandot
Turandot
Top Rezension 35  
Von der Merk- auf die Wunschliste?
Als Fan der Marke Lauder, die mich sowohl in der Pflege, in der Dekorative, als auch mit Düften mein ganzes Erwachsenenleben begleitet hat, bin ich schon versucht, alleine deshalb Bonuspunkte zu vergeben. Angesichts des wunderschönen Flakons war die Vorfreude auf den Test auch groß, steht der Duft ja auch schon eine ganze Weile auf meiner Merkliste. Wird die Wunschliste blinken?

Doch es kommt ganz anders. Ich war selten bei einem Duft so unschlüssig wie bei Amber Mystique. Einerseits ist das Parfum wirklich edel, auch nicht langweilig edel, sondern raffiniert edel. Die Atmosphäre, die der Duft verbreitet ist dunkel, sinnlich, elegant, aber sperrt mich aus. Wie ein Fremdkörper auf meiner Haut kommt mir das vor und ich finde keinen wirklichen Zugang zu Ambre Mystique.

Wie viele Amberdüfte ist mir das Parfum erst mal einen Tick zu süss. Vor allem aber dominieren für meine Nase Patchouli, trockenes Leder, Oud und Labdamum und wieder einmal reizt mich dieser Akkord zum Räuspern, wenn auch die Blütennoten, allen voran eine dunkle Rose die Rauhheit wieder etwas glätten, sich der Aufruhr damit auch legt. Trotzdem kann ich in die Begeisterung nicht wirklich einstimmen. Nicht weil das Parfum nicht kostbar, edel und für viele sicher wunderbar ist, sondern einzig und allein, weil das so gar nicht meine Duftrichtung ist. Amber Mystique ist mir zu opulent und ich habe das Gefühl, hier wurde alles in die Waagschale geworfen, was gut und teuer ist. Das ist mir too much und mir liegt der Duft zentnerschwer auf der Brust.

Amber Mystique ist wirklich kostbar, ist harmonisch, hat ein Konzept, das ich nachvollziehen kann, aber passt eben nicht zu mir, bzw. ich passe nicht zu diesem Duft, deshalb wandert das Parfum auch nicht auf die Wunsch- sondern nur auf die Getestet-Liste.
17 Antworten
8
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Serenissima

1053 Rezensionen
Serenissima
Serenissima
Top Rezension 27  
filigraner Goldschmuck und wertvolle Spitze
Mehr als dreißig Jahre lang war mein Lebensmotto (von meiner Mutti eingeimpft!): "Nur nicht auffallen!"
Ich war wirklich "klein, harmlos und schüchtern" und wäre nie auf die Idee gekommen, etwas anderes zu tun, als mit dem Strom zu schwimmen; womöglich noch im Kielwasser der anderen, um möglichst unsichtbar zu sein!
"Wie traurig!", denke ich heute!
Meine Phase der "Verpuppung" muss ziemlich unauffällig stattgefunden haben. Das Erstaunen in meinem damaligen Umfeld war groß, als aus der kleinen, eher unscheinbaren Raupe nicht nur ein Schmetterling wurde, sondern, wie meine Freundin Karola immer sagte: "ein Paradiesvogel"!
Nicht einmal einen der Bestandteile der Basisnote von "Amber Mystique" hätte ich damals getragen: dazu fehlte mir wohl doch der Mut!

Dabei ist "Amber Mystique" so fein wie filigraner Goldschmuck und ebenso anschmiegsam.
Hier ist nichts laut oder sogar vorlaut; alles ist elegant und im Rahmen einer gewissen Noblesse.
Allein schon der Auftakt mit Schwarzer Johannisbeere und Himbeernektar (warum denke ich gerade an leckere Marmelade?), geschickt mit rosa Pfeffer gespickt, ist sehr die Sinne schmeichelnd.
Ylang-Ylang setzt hier schon den ersten Höhepunkt: goldene Lichtpunkte schimmern in der fruchtigen Würze.
Die Aromen verschiedener Duftrosen und Jasmin unterstreichen die Weiblichkeit dieser Duftkomposition.
Geschmeidig passen sich diese kräftigen Blütendüfte dem Entrée an.
Es entsteht ein gelassen dahinfließender Duftstrom; wohltuend - ohne jede Untiefe, ohne jeden Wirbel!
Bevor diese Melange allerdings zu viel blumig-fruchtige Süße entwickeln kann, erscheint Patchouli und bringt die ersten Schlieren duftenden Goldes mit sich.
Wie wunderbar harmoniert dieser bisherigen Duftverlauf nun mit einem harzig-würzigen Weihrauch.
Hier einmal nicht aus einer der stärksten, dunklen Familien, aber doch sehr intensiv und angenehm rauchig.
Das ist das Vorspiel zur sinnlichen Basis: alle Duftnoten wurden hier fein und leicht zusammengefügt.
Ambers Gold trifft auf die krautige Würze von Labdanum, dem Harz der Zistrosen.
Ob auch heute noch Ziegenböcke von ihren Hirten durch die Sträucher getrieben werden, damit sich deren Harz in den Bärten festsetzt, um dann ausgekämmt und weiterverarbeitet zu werden, weiß ich nicht.
Ich stelle es mir auch lieber nicht vor! Ein Stückchen vom Ziegenbock in einer Duftkreation?
Nun, so mächtig tritt Oud nun doch nicht auf; ist aber präsent und äußerst passgerecht in den Duft-Rhythmus integriert.
Auch Leder ist "weiblich" dosiert und führt als Duftpartner Sandelholz an langer Leine; schmeichelnd und leicht erotisch kommt "Amber Mystique" daher.
All diese Bestandteile werden noch einmal gekonnt gemixt, bevor Moschus, mit leichter Hand geschickt dosiert, das Duftbild abrundet.

Erscheint "Amber Mystique" eine Zeitlang wie besagter filigraner Goldschmuck, so ändert sich dieses Duftwesen im Laufe der Zeit in schwere, wertvolle Spitze - ob nun aus Gent oder aber von Burano.
Dieser Duft schmeichelt der Frau, die ihn trägt und betont sinnlich und doch elegant das ewige "Mysterium Weib"!
Hier eben nicht mit einem Paukenschlag oder Donnergrollen; sondern eher wie eine Symphonie von Haydn oder Mozart!

Die Sillage ist mit feiner Kunstfertigkeit erschaffen worden; die Haltbarkeit dieses flüssigen Goldes liegt bei mehreren Stunden.
Selbst bei mir "Fischblut" entfaltet sich eine Schönheit, die mich schmeichelhaft langfristig umgibt.
"Amber Mystique" wirkt im Laufe der Zeit auch nicht müde oder sogar abgestanden, sondern verabschiedet sich leichten Schrittes voller Anmut.
Die Trägerin bleibt noch lange in Erinnerung, auch wenn sie im Gehen nur leicht den Kopf neigt und nicht ruft: "Hallo! Ich gehe jetzt!"
Dadurch ist dies eine überaus feminine Lady, die sogar sehr alltagstauglich ist.

So häufig ich mächtige Düfte trage und sie manchmal auch regelrecht zelebriere, ist mir "Amber Mystique" gerade auf die etwas zurückhaltendere Weise sehr sympathisch.
Es ist ein Duft, der einen nebligen, regnerischen Tag wunderbar und ohne großes Tamtam vergolden kann.
Und somit willkommen!
12 Antworten
7.5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
9
Duft
Paikea

43 Rezensionen
Paikea
Paikea
Top Rezension 20  
Begleite mich auf die dunkle Seite...
Nachdem mich 'Wood Mystique' in beinahe unbeschreibliche mystische Sphären entführt und absolut verzaubert hat, wurde ich neugierig auf mehr. Mehr Oud, mehr Mystisches - wer weiß, welche Sphären 'Amber Mystique' wohl bereithalten würde?
Also ersoukte ich mir einen 10ml-TZ mit dem mystischen Elixier... ;)

Während 'Wood Mystique' mich in lichte, zauberhaft-mystische Gefilde entführt hatte, wendet sich 'Amber Mystique' eher den dunkleren Ecken der Mystik zu. Meine erste Assoziation waren Vampire... rankenumwobene uralte Schlösser, edle Gewandungen, dämmriges Kerzenflackern, kühles Ambiente.
Fast fühle ich mich an den Film 'Interview with the Vampire' erinnert; an Louis während seiner Reise - an Lestat, an Armand. Und nicht zuletzt an die Tragik, die Melancholie, die als Louis' treueste Begleiter ständig präsent ist und nie wirklich schwinden will.

Ein melancholisch-schwerer, jedoch auf düstere Art und Weise beflügelnder Duft; ein Widerspruch in sich durch all die Gegensätzlichkeiten, die hier aufeinanderprallen um sich absolut gekonnt miteinander zu vereinen.

Los geht's bei mir erstmal eher holzig; Oud, etwas Amber, vereint mit etwas Weihrauch, Patchouli und dunkelster Rose. Eventuell scheint diese Rose auch durch Johannisbeere und Himbeernektar so dunkel-düster, kA... auf jeden Fall eine sinnliche, betörende Mischung mit beinahe hypnotischen Fähigkeiten.
Im weiteren Duftverlauf begegnen mir eben jenes Gemisch vereint mit weichstem Sandelholz und edlem Labdanum, Oud und Amber werden dominanter, Rose und Patchouli rücken etwas ins Abseits um dann, nach einiger Zeit, neu im Flackern der Düsternis immer wieder zu kehren.

Ein wahres Kunstwerk, wenngleich auch ich anfangs erstmal nicht wusste, ob ich 'Amber Mystique' nun bloß extrem interessant, oder extremst genial und stimmig empfinde - mittlerweile weiß ich, dass ich diesen wunderbaren Duft wirklich gerne mag.
Nicht jeden Tag, das ganz bestimmt nicht - aber manchmal zwischendurch, lasse ich mich gerne in vampirische Sphären entführen.

Haltbarkeit und Sillage sind in der Tat nicht zu verachten; 7-8 Stunden hält 'Amber Mystique' locker durch, bei Klamotten und Schals locker bis zum nächsten Tag.
Beim Dosieren ist auch Vorsicht geboten, 1-3 Sprüher, sonst könnte es ziemlich brutal werden. Kopfschmerzen und so... *g*
Aber eben, in Maßen genossen werden Andere auch dran teilhaben können, ohne dass man zur penetranten olfaktorischen Belästigung wird.
:)
4 Antworten
7.5
Flakon
7.5
Sillage
10
Haltbarkeit
9
Duft
MarkusH

102 Rezensionen
MarkusH
MarkusH
Top Rezension 20  
Blutroter Samt auf weißer Haut...
Die Nacht ist finster, erloschen ist die Sonne nur für Dich, aber der Mond in purpurrot, erstrahlt heute Nacht nur für mich.
Getragen von Schwingen aus Dunkelheit, über einem Teppich von weißen Nebel, die nasse Kälte schlägt mir ins Gesicht, doch aufgeben vermag ich nicht.
Getaucht in dunkler Stille der Nacht, erhebst Du Dein Antlitz vor mir, dunkel, mystisch und geheimnisvoll, mein Geist gehört schon Dir.
Roter Samt verbirgt die dunkle Seele, wie die Nacht den Tag umschließt,
kein Wort entspringt aus meiner Kehle, das du meine Angst nicht siehst.
Leise und geschmeidig ist dein Gang, damit ich dich nicht hören kann.
Nun bist Du nah, ganz nah, ich kann Dich spüren und dennoch nicht berühren.
Dein Duft ist wie Nebel der mich fängt, wie ein Mantel um mir hängt.
Die Augen schwarz wie Cassis Likör, Himbeerrot Dein Mund, so süß und zart, der Mond der Nacht, deine Schönheit offenbart.
Wie Licht erleuchtest Du in Dunkelheit, Rosen in dein Haar geflochten, Dein Duft mein Herz berührt,
mich immer weiter in das Dunkel führt, ich bin gefangen und doch bereit für die Zusammenkunft in der Unsterblichkeit.
Sakraler Rauch mit erdigen Grund, weisen mir den weg zu Deinem Mund.
Animalisch und doch weich ist ihr Kuss, wie Seide auf meinen Lippen spüre ich die ihren, die mich lassen den Verstand verlieren.
Ihr Mantel, großen schwingen gleich, nehmen mich mit in ihr dunkles Reich.
Ein Reich voller Mystik und legenden, erzählt werden sie mit Gesang der Lieder,
keine Angst, ich komme wieder.

Amber Mystique ist ein wunderschöner und tiefgründiger Duft aus dem Hause Estêe Lauder.
Ein Duft der Magie und Mystik in Einklang bring und zu überraschen weiß.
Der Wunderbare süße Auftakt den dieser Duft zu vermitteln mag ist grandios.
Likör aus Schwarzen Johannisbeeren mit der Lieblichkeit einer Himbeere ist ein Olfaktorische Hochgenuss. Dunkle Rosen binden sich mit ein und geben eine herrliche Saftigkeit und verleiht Amber Mystique eine Duftfarbe wie sie auch bei Perfume Calligraphy Rose zu finden ist. Durch Weihrauch bekommt der Duft einen Sakralen Einschlag der auch Dank der Hinzunahme von Patchouli sehr mystisch und geheimnisvoll wird. Ein Touch animalisches Oud und die balsamische süße - Weichheit von Amber und Moschus lassen diesen Duft zu einem kleinen Kunstwerk verschmelzen, sodass Leder und Sandelholz nur noch eine feinjustierende Aufgabe besitzen ohne aber allzu sehr wahrnehmbar zu sein. Im Drydown zeigen sich wirkliche Parallelen zu " 3. April Rundholz 1968 " welche der starken Präsenz des Weihrauchs zuzuschreiben ist.
Insgesamt aber trotzdem ein sehr weicher und mystischer Wohlfühlduft mit Neigung zu Sakralen.
Absoluter Unisex Duft der jeden Rosen und Weihrauch Liebhaber in seinen Bann ziehen wird.
Amber Mystique begleitet den ganzen Tag und auch die Nacht und hinterlässt nichts weiter als mystische Eleganz zurück und zieht das Umfeld in seine duftende Aura.
Wunderschön, Rot, Gold, Magisch, Mystisch !!!!
Must have in jeder Sammlung die auf solche Düfte beheerbergt!
7 Antworten
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Camey5000

96 Rezensionen
Camey5000
Camey5000
Top Rezension 16  
Mein Amber Nr. 21

Estée Lauder - Amber Mystique

Vorhang auf.

Wolken Frucht - Mystisch Oud - Amber Gold - Mystifiziert ?
Rosen Glanz - Leder Rauch - Moschus Holz - Glorifiziert ?

Wir schauen der Realität ins Auge.

Sparsame animalische Süße - leichte Seife - Früchtekompott, matt - Nasses Holz, grün und braun - leichter Kratzfaktor - Nachmittag
Ambernote, mittelbraun - Rose, träge - Trockenholz - Minimalrauch - vom Winde verweht - zart am Abend

Am Abend taucht der schönste Duft auf. Aber ist das Mystique?

.
7,5 / 8,0 / 8,5 / 7,0
.
8 Antworten
Weitere Rezensionen

Statements

48 kurze Meinungen zum Parfum
SchalkerinSchalkerin vor 3 Jahren
10
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
9.5
Duft
Mystisch rauchig. Die Johannisbeere und Rose likörig und dunkel. Harzig, erdig und holzig mit schönem, nicht zu starkem Oud. Sehr haltbar.
22 Antworten
ViolettViolett vor 2 Jahren
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Dunkelrot samtig-bitter-goldener Amberschmeichler
schleicht sich durch grüne Weihrauchschwaden
leise auf Aroma-Beerenpfötchen an...*
22 Antworten
RenataRenata vor 4 Jahren
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Fruchtig-würziger Auftakt, Rose, Weihrauch, Patchouli gesellen sich hinzu und ergeben einen harmonischen, edeln Duft mit extrem guter Halt..
15 Antworten
Rieke2021Rieke2021 vor 3 Monaten
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
Im düsteren Schloß wirft der Vampir im Weihrauchnebel die Flasche Schwarzer Kater + die Vase mit den Rosen um. Tröstet sich mit Kuschelamber
12 Antworten
TofogTofog vor 4 Jahren
7.5
Flakon
7.5
Sillage
7.5
Haltbarkeit
6.5
Duft
Geheimnisvolle Rose,
goldener Amber,
heiliges Räucherwerk,
aromatische Beeren,
balsamisches Harz,
magisch,
dunkel,
übersinnlich.
7 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

27 Parfumfotos der Community
Weitere Bilder

Beliebt von Estēe Lauder

Youth-Dew (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Private Collection (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Knowing (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Cinnabar (1978) (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Private Collection Amber Ylang Ylang (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Sensuous Noir von Estēe Lauder White Linen (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Pleasures (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Azurēe von Estēe Lauder Lauder for Men (Cologne) von Estēe Lauder Sensuous (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Bronze Goddess 2008 von Estēe Lauder Aliage (1972) / Alliage von Estēe Lauder Private Collection Tuberose Gardenia von Estēe Lauder Modern Muse (Eau de Parfum) von Estēe Lauder Youth Dew Amber Nude von Estēe Lauder Sensuous Nude von Estēe Lauder Wood Mystique von Estēe Lauder Beautiful (Eau de Toilette) von Estēe Lauder Spellbound (1991) (Eau de Parfum) von Estēe Lauder