Libertine Neroli 2022

Libertine Neroli von Francesca Bianchi
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
7.9 / 10 89 Bewertungen
Ein beliebtes Parfum von Francesca Bianchi für Damen und Herren, erschienen im Jahr 2022. Der Duft ist blumig-chypreartig. Die Haltbarkeit ist überdurchschnittlich. Es wird noch produziert.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Blumig
Chypre
Zitrus
Animalisch
Ledrig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
BergamotteBergamotte PetitgrainPetitgrain
Herznote Herznote
NeroliNeroli IrisIris RosengeranieRosengeranie
Basisnote Basisnote
EichenmoosEichenmoos animalische Notenanimalische Noten LabdanumLabdanum BenzoeBenzoe LederLeder

Parfümeur

Bewertungen
Duft
7.989 Bewertungen
Haltbarkeit
8.575 Bewertungen
Sillage
7.976 Bewertungen
Flakon
7.772 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis
7.544 Bewertungen
Eingetragen von Vinyldates, letzte Aktualisierung am 20.05.2024.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist
Neroli von Roja Parfums
Neroli
Kobe von XerJoff
Kobe
Freefall - Etruscan Water von Francesca Bianchi
Freefall - Etruscan Water
Tyger Tyger von Francesca Bianchi
Tyger Tyger
Fig Infusion von Essential Parfums
Fig Infusion
Sex and The Sea Neroli von Francesca Bianchi
Sex and The Sea Neroli

Rezensionen

3 ausführliche Duftbeschreibungen
7
Preis
7
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
8
Duft
TristanKalus

116 Rezensionen
TristanKalus
TristanKalus
Sehr hilfreiche Rezension 8  
Sommerliche Leichtigkeit im Nerolimeer
Im Sommerkleid und wehendem Haar, ihr Schritt ganz federleicht. Mit ausgestreckten Armen sie über die schlohweißen Blüten im Nerolimeer streicht.

Die Sonne grell und gleißend weiß am wolkenlosen Himmel steht. Eine spritzig frische Bergamolade ihr die Kehle runtergeht.

Altbekannter Irisschnuppenpuderstaub auf ihre zarte Haut sich senkt. Ihr süßer Schweiß sich mit der glitzernden Schicht allzubald vermengt.

Wallend, blumig, lieblich fällt ihr Haar lockig, blond herab. Nach dem Gang durchs Blütenmeer erschöpft lässt sie sich ins Moos hinab.

Lasziv und ohne Scheu sich rekelnd unterm warmen Himmelsblau. Hände krallen sich in das Gras, an den Finger Harz und etwas Frühlingstau.

Ringsherum raschelts in den grünen, dichten Wiesen wie von einer Meute. Zu hören sind die kleinen als auch großen Träger fellbesetzter Häute.

Doch auf Entfernungen bleiben sie, um den Abstand schön zu waren. So bleibt nur ihr Duft verbleibend, eine Erinnerung von ihren Haaren.

Ein herrlich schöner Sommertag, ein Ende lange nicht in Sicht. Sonnenstrahlen flimmern durch die Augenlieder, ein Lächeln legt sich auf ihr Gesicht.

Fin.
10 Antworten
10
Haltbarkeit
6
Duft
Friesin

55 Rezensionen
Friesin
Friesin
Top Rezension 44  
HOLLAND IST DIE GEILSTE STADT DER WELT
... lautet die Holland-Hymne der '257ners'.
Wenig virtuos wird in dem Lied vorgetragen, was die Band am Nachbarland liebt, z.B: Vla, Frikandeln, Rauschmittel, Neuken op de Wallen (müsst ihr selber übersetzen) , die schönen Frauen und noch vieles mehr.
Ich könnte diese Liste fröhlich und schief grölend fortsetzen und würde schnell bei Francesca Bianchi landen. Diese in Holland lebende Italienerin, macht so tolle Düfte, dass ihr ein Platz in meiner-mit Klompen gestampften- Hymne sicher wäre.
Ihre Düfte haben zum Teil einen ähnlichen Ruf, wie Partyhits mit mangelhaften Geographieaussagen - sie ernten ein "Tztztz" von allen, die es besser wissen...

Mir geht das total am Käserad vorbei und als 'Fangirl' habe ich natürlich sofort eine Probe, des neuen Stoffes aus Amsterdam, geordert.
Auch wenn der neue Flakon mit Fettdruck in 'Einmachglas-Optik' daher kommt, denn schließlich geht es um die inneren Werte, und zu denen kommen wir jetzt:

Also, man könnte annehmen, wenn fett 'Libertine NEROLI' drauf steht, ist auch Neroli drin- und ich fasse kenntnisreich zusammen: "Jupp, isses!"
Wie eine niederländische Nordsee-Brandung gräbt die Blütenwelle mir den Sand unter den Füßen weg, und ich lande unsanft auf dem Hintern.
Mist, schon nach den ersten Minuten weiß ich, ich mag ihn nicht.
Bianchi ist nie leise, subtil oder vornehm zurückhaltend, deshalb trage ich ihre Düfte ja so gerne.
Aber der Twist und das augenzwinkernd Versaute, das Versprechen auf mehr, das z.B. 'Sticky Fingers' oder 'Lovers Tale' haben, stellt sich auch im Verlauf des Duftes für mich nicht ein. Wenn die Neroliwelle bricht, ist der Duft nicht mehr ganz so anstrengend, bleibt aber schwülstig, blumig und süß.
Ich will auch das Orchester hören, das 'Eau Sauvage' in seiner Rezension beschreibt-
aber meine Band covert nur den Song von 'Sex and the sea neroli' und den mochte ich im Original schon nicht.
Tja, nun ist der Drops (Lakritz) gelutscht, ich rieche auch kein Moos und nur mit ganz viel Wohlwollen einen Hauch von Leder.
Wie alle Bianchis, so ist auch dieser, langanhaltend, satt und strahlend.

Ich gebe zu, ich bin enttäuscht (konnte man vielleicht zwischen den Zeilen lesen?). Jedoch werden Freunde von 'Sex and the Sea Neroli' diesen hier lieben. Und wem 'Jil Sander4' nicht nischig genug ist und ruhig noch blumiger sein dürfte, kaufen!
Auch Fans von blumigem Neroliöl können das orange Fähnchen schwenken...
Natürlich bleibe ich Bianchi treu, hatte ja zur Sicherheit 'Sticky fingers' gleich mitbestellt-
Hach, Holland ist die geilste Stadt der Welt!
75 Antworten
10
Haltbarkeit
9
Duft
EauSavage

9 Rezensionen
EauSavage
EauSavage
Top Rezension 32  
Das Amberhäuschen im Neroliwald.
Ein neuer Bianchi bedeutet für mich immer einen Besuch bei meinem Duftdealer und Veedelsnachbarn Holger Dubben in seiner Duftkunsthandlung. Und so hat er mir vorgestern einen kräftigen Schuss Libertine Neroli gesetzt.

Die gute Nachricht: Im Gegensatz zu Divine Perversion unter ihrem neuen Label Hedonik zuletzt, ist das hier wieder ein echter Bianchi. Francescatastisch sirupig und expressiv und irre markant eigen!

Der Name ist Programm, vermutlich steht er deswegen so plakativ fett auf dem neuen, etwas plumpen Label: Neroli ist von Anfang bis Ende prächtig und prominent, erst im Nachklang des Extraits am nächsten Morgen ist es nur noch eine Erinnerung. Aber es ist bianchisiertes Neroli und es wandelt sich, erst wird es gewandelt, dann wandelt es die Noten der Basis.

Von den zitrischen Kopfnoten angestrahlt betritt ein Neroli-Koloss die Bühne. Aber hier ist keine Sommerzitrik, keine kühle Erfrischung. Hier ist Orange, aber Libertine Neroli ist kein Fruchtduft, nein, nein, sowas Banales war auch nicht zu erwarten. Stattdessen strahlt golden leuchtend eine Melange, die ich in erster Linie als warme gleichzeitig herbe florale Eleganz "Pour Madame" verordne. Nie bitter, aber mit selbstbewusster, stolzer Sinnlichkeit.

Kein rosiger Rosenduft hier und die Iris packt weder Lippenstift noch Puder aus und sie ist hier auch nicht so typisch bianchibutterig, ich höre sie eher als weitere Musikerin im Trio Florale, wobei die Substanz des Duftes immer den Eindruck erweckt als sei jedes Instrument mehrfach besetzt, so volltönend ist der Klang.
Und selbstverständlich sind hinterm Vorhang die restlichen Musikanten schon zu vernehmen und wenn der Vorhang gelüftet wird, rieselt ganz kurz und nur ein kleines bisschen Vanillestaub von den Stangen, man kann ihn kaum sehen. Und dann ertönt die Ambersinfonie. Ja. Amber! Steht da nicht in den Noten, aber was auch immer Signora Bianchi neben Benzoe und Labdanum noch verwendet, ich bekomme Amber und das mehr als ich auf Leder sitze oder auf Moos wandel.

Hier möchte ich anmerken, dass Dealer Dubben nach seinen ersten Eindrücken von mir befragt, Leder deutlich wahrnimmt. Vielleicht ist es mir derbem Kauz zu leise, ich nehme es nicht als prominente Note am Frühabend des Mittags, an dem ich Libertine Neroli gesprüht bekam wahr. Erst am späten Abend zur Nacht und am Morgen danach sind die Übrigbleibsel eindeutiger moosig und ledrig.

Das Leder ist ein frisches, helles Leder, aber ein warmes, kein Neuwagenleder. Das Moos eher erdig als feucht-grün. Ach ja, und das Amber ist kein süßes, die oben erwähnte Vanille flackert nur ganz kurz am Horizont auf, und es ist auch kein orientalisches. Es ist ein wohliges, aber nie zu gemütliches Amber, dafür sorgt der Free Jazz, den die Floralik und die mysteriösen 'animalischen -' und Basisnoten beisteuern.

Ich nehme mal Bezug zu mir wohlbekannten Bianchis: Libertine Neroli ist weniger dunkelgrün, erdig und bitter als Etruscan Water und hat eine andere, auch geringere, jedenfalls weniger fleischliche Animalik als Under My Skin, aber ist auf seine eigene Art nicht weniger weich und sinnlich. Von der Narkotik des The Lover's Tale sind wir eine Duftwelt weit entfernt, aber - hach! - sehr betörend isses schon!
31 Antworten

Statements

24 kurze Meinungen zum Parfum
SchalkerinSchalkerin vor 2 Jahren
7
Flakon
8
Sillage
9
Haltbarkeit
8.5
Duft
Neroli leuchtet in Bella Italia.
Innige Umarmung, aneinander kleben wie Harze.
Warme Körper fallen ins's Moos, wie auf weiches Leder.
49 Antworten
JonasP1JonasP1 vor 2 Jahren
8
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7.5
Duft
Neroli-Funken
Bitter-süß tropfend
Tanz!
Auf herben Mandarinenschalen
Solange bis du schwitzt!
Cremig-Grünes Rauschen
Sun is Shining...
35 Antworten
SeejungfrauSeejungfrau vor 2 Jahren
6
Flakon
7
Sillage
8
Haltbarkeit
7
Duft
Nicht Du hörst NERO li
NERO li hört Dich

Libertine.Liebe.Licht.

Sonnendurchblutet.
Fleischlich.Pomeranze.
Chypre.Aldehyde.Amberkäfer.
62 Antworten
Eggi37Eggi37 vor 2 Jahren
7
Flakon
8
Sillage
8
Haltbarkeit
8.5
Duft
Durch die frisch-grünen Nerolifelder
Strahlende Bergamottensonne
Lederhaut fängt an zu schwitzen
Harzig-süßer Bianchi Sonnenuntergang
34 Antworten
FloydFloyd vor 2 Jahren
7
Flakon
7
Sillage
9
Haltbarkeit
8
Duft
Durch ein Fenster
An Venedigs Kanälen
Morbide Neroliwellen
An bemoosten Wänden
Der Geruch ihrer Haut
Schläft noch im Laken
26 Antworten
Weitere Statements

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

4 Parfumfotos der Community

Beliebt von Francesca Bianchi

Freefall - Etruscan Water von Francesca Bianchi The Dark Side von Francesca Bianchi Under My Skin von Francesca Bianchi Sticky Fingers von Francesca Bianchi The Lover's Tale von Francesca Bianchi Angel's Dust von Francesca Bianchi Tyger Tyger von Francesca Bianchi Freefall - Lost In Heaven von Francesca Bianchi The Black Knight von Francesca Bianchi Byzantine Amber von Francesca Bianchi Freefall - Luxe Calme Volupté von Francesca Bianchi Sex and The Sea Neroli von Francesca Bianchi Sex and The Sea von Francesca Bianchi Unspoken Musk von Francesca Bianchi Sticky Lips von Francesca Bianchi Cuir Soyeux von Francesca Bianchi Love for Sale von Francesca Bianchi Encounters von Francesca Bianchi The Mariner's Rhyme von Francesca Bianchi The Lover's Tale (Sublime Oil) von Francesca Bianchi