Sylvester
Silvester

Sylvester / Silvester von Geo. F. Trumper
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.
8.4 / 10 6 Bewertungen
Ein Parfum von Geo. F. Trumper für Herren. Das Erscheinungsjahr ist unbekannt. Der Duft ist würzig-grün. Die Produktion wurde offenbar eingestellt.
Käufe über Links auf unserer Website, etwa dem eBay Partner Network, können uns Provision einbringen.

Duftrichtung

Würzig
Grün
Zitrus
Frisch
Holzig

Duftpyramide

Kopfnote Kopfnote
ZitroneZitrone
Herznote Herznote
KräuterKräuter
Basisnote Basisnote
NadelhölzerNadelhölzer
Bewertungen
Duft
8.46 Bewertungen
Haltbarkeit
7.65 Bewertungen
Sillage
6.25 Bewertungen
Flakon
7.69 Bewertungen
Eingetragen von Yatagan, letzte Aktualisierung am 04.11.2023.

Duftet ähnlich

Womit der Duft vergleichbar ist

Rezensionen

1 ausführliche Duftbeschreibung
10
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9.5
Duft
Yatagan

396 Rezensionen
Yatagan
Yatagan
Hilfreiche Rezension 18  
Jahreswechsel
Silvester. Jahreswechsel. Wir stehen auf dem Balkon oder im Garten, schauen nach oben in den Himmel, auf bunte Lichter, farbige Flammen, aufzüngelnd, das Ende eines Jahres einläutend. Alles verloren, nichts kann festgehalten werden, die Zeit läuft, zerfließt, wir selbst aber bleiben stehen, werden älter, betrachten uns selbst im Spiegel des letzen Tages eines Jahres und sehnen uns nach Gesellschaft in diesen Stunden, damit unser Ich zum Du wird im Gegenüber der vielen anderen, damit wir nicht allein bleiben müssen mit unseren Gedanken zur Zeit, zum Ende, zum Neuanfang.

Auch Düfte mögen uns daran erinnern, dass die Zeit fließt, dass vieles, alles ein Ende hat, dass wir Dinge unwiederbringlich verlieren. Wir alle kennen einen Duft, den wir liebten, der uns begleitet hat und der plötzlich oder unmerklich nicht mehr im Regal stand, einige Zeit später auch nicht mehr in den virtuellen Regalen zu finden war und schließlich nicht einmal mehr im Ausland bestellt werden konnte.

So ähnlich und doch anders erging es mir mit Geo F. Trumpers Silvester. Vor Jahren bestellte ich mir die Reiseflakons der Trumper-Klassiker in der 30 ml-Größe (Wild Fern, Astor, Marlborough, Curzon, Wellington, Silvester). Einige der Düfte habe ich in der Zwischenzeit schon in regulärer Größe nachgekauft und liebe sie. Diese Colgnes (Astor, Marlborough, vielleicht auch Wild Fern) gehören zur inneren Mitte meiner Duftsammlung, sind originell, unverzichtbar, ja gewissermaßen einmalig, nicht einmal ähnlich, auch wegen der berühmten, charakteristischen Flakons, die sie aus der Masse der jährlich anflutenden Neuerscheinungen heraus heben.

Zur Riege dieser Klassiker, die z.T. bereits im 19. Jahrhundert kreiert wurden und damit zu den ältesten Düften überhaupt gehören, kann man auch Silvester zählen und doch wurde der Duft - im Gegensatz zu den anderen genannten - ganz plötzlich und leise eingestellt. Zunächst war mir dies nicht bewusst aufgefallen, dann aber, als ich es bei einer Nachforschung bemerkte, nahm ich meinen alten Silvester-Flakon hervor, testete das Cologne nach längerer Zeit wieder einmal...und erinnerte mich.

Erinnerte mich an einen Urlaub, seinerzeit noch mit unserem Ältesten allein auf Rügen (meine beiden anderen Kinder waren noch nicht geboren), bei dem mich dieser Duft begleiten dufte, erinnerte mich an einen Besuch in Lothar Ruffs Laden englischer Düfte in Berlin (The English Scent), wo ich ihn vor Ort getestet hatte, erinnerte mich an meine aufkeimende Begeisterung für englische Düfte, die mit jenen, o.g. Düften ihren Ausgang nahm und bei der Silvester eine besondere Bedeutung spielte, weil er mir gewissermaßen erschien wie die Synthese all der schönen englischen Colognes, die ich bis heute so liebe.

Leider sieht man dem Duft seinen Alterungsprozess inzwischen allzu deutlich an: Die Flüssigkeit ist nachgedunkelt, ein starker Bodensatz aus bernsteingleichen Körnchen ist zu erkennen und es ist sind nur noch wenige Tropfen in der Flasche verblieben. Ein Rest, der mir allein bleiben wird. Mir ganz allein? Bin ich der einzige, nicht nur der einzige auf dieser Seite, sondern unter allen Parfumbegeisterten, der diesen Duft noch besitzt? Ein schöner, ein verlockender Gedanke, diesen Schatz allein zu besitzen. Und doch verbunden mit melancholischen Gefühlen. Niemals mehr werde ich Silvester verschwenderisch verwenden können, niemals mehr regelmäßig diesen Duft riechen können, will ich ihn nicht in kürzester Zeit opfern.

Der Auftakt ist zitrisch frisch, aber nicht blass, sondern saftig zitronig. Vielleicht ist auch ein wenig Grapefruit in dem Duft enthalten. Denkbar wäre eine Spur von Bergamotte und Lavendel, immer aber dezent im Hintergrund, denn schon nach kurzer Zeit macht sich ein kräftig krautiger Cocktail bemerkbar, der weniger an einen Wald, mehr jedoch an einen englischen Garten denken lässt.

Besonders deutlich aber ist ein koniferiger Ton: Tannennadeln, Kiefernnadeln, Harz, fast ein wenig scharf und doch mild genug, um nicht streng, sondern vielmehr beschwingt zu wirken.

Ein schöner Duft, ein Exot, den der Wechsel des Lebens mit sich genommen hat.

Jahreswechsel.
14 Antworten

Statements

5 kurze Meinungen zum Parfum
FloydFloyd vor 4 Jahren
9
Flakon
6
Sillage
6
Haltbarkeit
8
Duft
Verklingende Erinnerungen
An Kräuterperlen
Zitrusfunken
Klassisch britisch herb und edel
Die Kraft der Koniferen
Löscht den Lavendel
6 Antworten
ErgoproxyErgoproxy vor 7 Monaten
5
Sillage
7
Haltbarkeit
7
Duft
An mir recht linear. Nach kurzer Zutrusfrische gibt es würzige Kräuter auf Nadelgehölz. Für Silvester fehlt mir der ...
25 Antworten
ChizzaChizza vor 8 Monaten
8
Flakon
7
Duft
Sicher muss klar sein dass der Duft nicht neu ist. Dennoch mir zu einfach, aber nett. Zitrische Tannennadeln im Kräuterbad. Funktioniert.
12 Antworten
YataganYatagan vor 5 Jahren
10
Flakon
6
Sillage
7
Haltbarkeit
9.5
Duft
Der richtige Duft für den Jahreswechsel, wenn man ihn noch auftreiben kann, was ähnlich schwierig sein dürfte wie bei der blauen Mauritius.
1 Antwort
MörderbieneMörderbiene vor 4 Jahren
6
Sillage
9
Haltbarkeit
9
Duft
Sanfte Zitrone, untermauert von etwas Kraut und Gewürz, ich vermute Lavendel mit Gewürznelke und Muskat, später koniferig-holzig auf Moos.
3 Antworten

Diagramm

So ordnet die Community den Duft ein.
Torten Radar

Bilder

2 Parfumfotos der Community

Beliebt von Geo. F. Trumper

Eucris (Eau de Toilette) von Geo. F. Trumper Astor (Cologne) von Geo. F. Trumper Eucris (Eau de Parfum) von Geo. F. Trumper Sandalwood Cologne von Geo. F. Trumper Marlborough (Cologne) von Geo. F. Trumper Spanish Leather (Cologne) von Geo. F. Trumper Wild Fern (Cologne) von Geo. F. Trumper Wellington (Cologne) von Geo. F. Trumper Curzon (Cologne) von Geo. F. Trumper West Indian Extract of Limes (Cologne) von Geo. F. Trumper Eau de Quinine von Geo. F. Trumper GFT von Geo. F. Trumper Bay Rum von Geo. F. Trumper Havana von Geo. F. Trumper Ajaccio Violets von Geo. F. Trumper Lavender Water von Geo. F. Trumper Eau de Portugal von Geo. F. Trumper Paisley Cologne von Geo. F. Trumper Skye (Eau de Toilette) von Geo. F. Trumper San Remo Cologne von Geo. F. Trumper