L'Amandière (Extrait de Parfum) von Heeley

L'Amandière 2011 Extrait de Parfum

Igraine
05.02.2012 - 16:28 Uhr
8
Duft
7.5
Haltbarkeit
7.5
Sillage

Frühling aus der Flasche ...

.. ist L'Amandiere bei mir, kein Heuschober :) Der Duft startet mit einer narkotischen Wucht Frühlingsblumen, und von diesen Blüten kommt für mich auch der leicht "grüne" Aspekt: Narzissengeruch, der ein wenig an frisches Heu erinnert, und frischgrüne Hyazinthen. Beides sonst in nahezu allen Düften schreckliche Kopfschmerzkandidaten, bei deren Wahrnehmung ich augenblicklich die Flasche Isopropanol und Wattepads zum schnellstmöglichen Entfernen bereitstelle. Bei Heeley (den ich ohnehin wegen seiner angenehm natürlich wirkenden Düfte schätze) erscheinen die in Parfums für mich sonst so anstrengenden und penetranten kleinen Blüten eher wie diese mit Hyazinthen-, Narzissen- und Tulpenzwiebeln bepflanzten Schalen, mit denen man sich zum Ende des Winters ein Stück Frühling ins Haus holt und sehnsüchtig darauf wartet, dass die Dinger endlich aufblühen.
Der komaverdächtige süßblumige Auftakt setzt sich nach wenigen Minuten dann auch zu dem dezenteren, angenehmen Blütenduft, den diese Blumenschalen im Zimmer verströmen. Ein wenig Veilchenblüte gesellt sich auch für meine Nase dazu, ebenso eine marzipanige, aber ganz ungourmandige Unternote, die dann wohl die "grüne Mandel" sein muß. An mir verändert sich der Duft auch nicht weiter großartig. Es bleibt mehr blumig als grün. Jasmin - ja, bißchen. Rose - hmm, vielleicht. Dominierend bleiben die Frühblüherzwiebelblüten, nach dem betäubenden Auftakt aber wesentlich zurückhaltender und mit erträglicher Sillage. Insgesamt einigermaßen simpel, aber schön ...

Dieser Duft ist für mich pure Sehnsucht nach Frühling, Wärme, Sonne und Blumen, die sich zögernd aus der Erde kämpfen. Zu einer anderen Jahreszeit als gegen Ende des Winters und im zeitigen Frühjahr würde ich ihn wahrscheinlich gar nicht tragen wollen.
Ich will Frühling! Jetzt sofort!! *bibber*
4 Antworten

Neue Rezensionen

IgraineIgraine vor 9 Jahren
Aperçu (Eau de Parfum) - Houbigant

Aperçu (Eau de Parfum) Unkantiges Retro-Chypre
Ich habe Aperçu vor Jahren mal besessen und wieder vergessen, doch als er mir kürzlich beim Lesen eines Blogs zufällig begegnete, kam sofort eine angenehme Erinnerung zum Vorschein und ließ mich suchen, ob dieses aromatische, freundliche...

IgraineIgraine vor 10 Jahren
Number One - Parfums de Nicolaï

Number One Jasminchypre
Bisher konnte ich mit den Düften von PdN gar nicht warm werden. Die Qualität und das Können der Parfumeurin hätte ich nie bestritten, aber zu mehr als "Joa, nett, aber nichts für mich" hat es nie gereicht. Um so spannender, wenn man bei einer...