Sol de la Foret von Herbal Alchemy / Alchemologie
Angebote
Angebote

Suchen bei

7.2 / 10     5 BewertungenBewertungenBewertungen
Sol de la Foret ist ein Parfum von Herbal Alchemy / Alchemologie für Damen und Herren und erschien im Jahr 2013. Der Duft ist würzig-harzig. Es wird noch produziert. Der Name bedeutet „Waldboden”.

Suchen bei

Parfümeur

Julianne Zaleta

Duftnoten

Kopfnote KopfnoteKampferbaumholz, tunesisches Neroli, Blutorange
Herznote HerznoteGartennelke-Absolue, Lavendel-Absolue, Muskatellersalbei, Orangenblüte
Basisnote BasisnoteTonkabohne, Steinklee, Eichenmoos, fossiles Amberharz, Tabak, Vanille-CO2

Bewertungen

Duft

7.2 (5 Bewertungen)

Haltbarkeit

6.5 (4 Bewertungen)

Sillage

6.0 (4 Bewertungen)

Flakon

6.6 (8 Bewertungen)
Eingetragen von WolfM, letzte Aktualisierung am 02.01.2019
  • BewertenBewerten
  • SammlungSammlung
  • SoukSouk
  • EinordnenEinordnen
  • NotizenNotizen

Kommentare & Duftbeschreibung

8.0 7.0 8.0 7.5/10
Meggi

985 Kommentare
Meggi
Meggi
Erstklassiger Kommentar    21
„Meine Herren, ein bisschen profund bitte!“
Die Vokabel „Sol“ (Boden) wird wohl mit dem deutschen Wort „Scholle“ verwandt sein – und exakt so…naja… eben erdnah-bodenständig, ja profund benimmt sich der Duft. Hatte es aus dem Testerchen noch nach Räucherschinken und Vegemite gerochen, grummelt es auf der Haut sogleich... Weiterlesen
19 Antworten

Statements

Naimie54 vor 11 Monaten
Beginnt grün, würzig und harzig. Im Herz kommt auch noch etwas Rauch dazu. Die Basis holzig, dumpf-würzig.+1
6.0
6.0
7.0
Bellemorte vor 15 Monaten
Dezenter Duft, leicht angekokelte Baumrinde (mit Moos dran) und trockene Lavendelsträucher - interessant aber bräuchte mehr Wumms.+3
7.0
6.0
7.0
7.5
Yatagan vor 16 Monaten
Schwarzer Lavendel könnte man das nennen: die an sich helle Note wird von einer rußigen Schwärze und bitter-grünen Tönen überlagert.+5
7.0
5.0
5.0
7.0
Fluxit vor 17 Monaten
Trockener Waldboden mit Salbei und würzigen Pilzen. Zeit für eine Rast mit Kautabak.+4

Einordnung der Community