House of Matriarch

USA USA Aussprache
Das amerikanische Duftlabel „House of Matriarch" ist das, was die Branche ein Nischenunternehmen nennt. Die Marke ging im Jahr 2011 an den Start und konnte sich seitdem eine... Weiterlesen
Filtern & Sortieren
Herren Damen Unisex
1 - 20 von 69
1 - 20 von 69

Wissenswertes

Das amerikanische Duftlabel „House of Matriarch" ist das, was die Branche ein Nischenunternehmen nennt. Die Marke ging im Jahr 2011 an den Start und konnte sich seitdem eine kleine, aber sehr exklusive Fangemeinde aufbauen. Entgegen anderer Duftlabels ist bei „House of Matriarch" nur eine Person für den kreativen Teil der Düfte und Aromen zuständig. Hinter allen Parfüms steht Christi Meshell, die das Label von Beginn an als Gründerin und Creative Director begleitet.

Meshell gilt in der Branche als extrem begabt und vielseitig, weil sie den kompletten Entstehungsprozess eines Parfüms von A bis Z begleitet. So lässt sie sich zunächst von künstlerischen Prozessen, aber auch von den Aromen der Natur inspirieren. (Einer dieser kreativen Prozesse beinhaltete beispielsweise die Zusammenarbeit mit der kanadischen Musikerin Emily Haines, deren Ergebnis das Parfüm „Siren“ war.) Danach folgt die praktische Umsetzung des Konzeptes. Die Parfümeurin begibt sich auf die Suche nach den passenden Düften, die ihre Inspiration und die jeweilige neue Konzeption widerspiegeln.

Während Christi Meshell für „House of Matriarch“ ihre Parfüms kreiert, ist ihr immer an einem Brückenschlag zwischen uralten Duftexperimenten und modernen Prozessen gelegen. Ein Parfüm entspricht bei „House of Matriarch“ immer diesem ganzheitlichen Konzept. Deshalb wurde das Label seit seiner Gründung auch bereits mit mehreren Auszeichnungen der internationalen Duftbranche bedacht.

Das Nischenlabel „House of Matriarch“ vertreibt seine Düfte und Aromen für Damen und Herren hauptsächlich im eigenen Online-Store.
Recherchiert und verfasst von ParfumoParfumo